625°
ABGELAUFEN
​Logitech Wireless Combo MK520 für 29€, Logitech Z623 für 88€ und Logitech G230 Headset für 33€
​Logitech Wireless Combo MK520 für 29€, Logitech Z623 für 88€ und Logitech G230 Headset für 33€

​Logitech Wireless Combo MK520 für 29€, Logitech Z623 für 88€ und Logitech G230 Headset für 33€

Admin
Gerade sind ein paar neue Produkte bei den Logitech-Angeboten von Media Markt aufgetaucht und auch heute Abend kann man sich preislich wirklich nicht beschweren. Aktuell fallen noch Versandkosten an, aber das ändert sich dann bekanntermaßen ja in wenigen Minuten noch:


1002764.jpg


1002764.jpg


1002764.jpg

Der Versand erfolgt natürlich wie immer bei der Aktion versandkostenfrei.

Beste Kommentare

Hätte ich dir z623 nicht bereits schon hätte ich locker wieder zugeschlagen

DerRomanvor 3 m

Wie ist das Logitech Z623 System im Vergleich zu den EDIFIER Studio R1280T …Wie ist das Logitech Z623 System im Vergleich zu den EDIFIER Studio R1280T 2.0 bzw Wavemaster Moody?


Das Edifier ist um Welten besser. Das wird Dir jeder mit minimaler Ahnung in jedem Hi-Fi- oder Hardwareforum bestätigen. Ich zitiere mich selbst:

Der SUBWOOFER ist ein riesiger, völlig überdimensionierter Klotz. Wie klingt er? Wer einen schönen, definierten, trockenen Bass erwartet wird enttäuscht, das Teil vibriert und dröhnt als wolle es das Haus abreißen. Die Betonung liegt hier auf dem Dröhnen, es fehlt jegliche Definition. Ich habe zunächst das Verpackungsmaterial in die Bassreflexöffnung gestopft und ihn in einen zu vier Seiten geschlossenen kleinen Beistelltisch verbannt. So ist er auszuhalten - Mehr aber auch nicht.

Die SATELLITEN machen optisch mehr her als die Tröten-Konkurrenz. Klanglich leider nicht. Diese liegen auf dem Niveau eines durchschnittlichen Office-Notebooks. Sie sind quäkige kleine Quälgeister. Selbst direkt neben einem 20 EUR Creative A120 stinken sie ab. Die Räumlichkeit fällt überraschend gut aus, doch leider sind die Satelliten so schwach, dass der Subwoofer in die unteren Mitten hinein mithelfen muss. Steht der Subwoofer dann links oder rechts vom Nutzer, denn unter dem Schreibtisch kann ich das Riesenteil nicht platzieren, so hat es sich mit der eigentlichen Nichtortbarkeit des Basses. Der Lautsprecher, auf dessen Seite der Sub steht, klingt erheblich lauter. Ein Regeln der Balance nützt logischerweise nichts, da es ja einzelne Frequenzen sind, die zu laut sind, nicht das komplette Spektrum. Ferner werden sämtliche Männerstimmen zum Brummbär.

Die KABEL sind ja wohl der allergrößte Witz. Wenn man solch einen großen und kraftvollen Subwoofer mitliefert, so ist die Positionierung extrem wichtig. Sonst rumpelt es nur noch, die sich überlagernden Schallreflexionen feiern ihre eigene Party, ferner hat man wie erwähnt unter dem Schreibtisch bei dortiger Positionierung des Subwoofers keinen Platz mehr für die eigenen Füße. Die linke Box hat 1,5m Chinch-Kabel. Na gut, das kann man leicht verlängern. Die rechte Box, welche die Regler und Klinkenbuchsen verwendet, hat ein 1,5m langes proprietäres Kabel von Logitech. Es sieht aus wie VGA, ist auch so dick, ist aber kein VGA. Wie soll man da System mit solch kurzen Strippen vernünftig aufstellen?

Fazit: Ernsthaft, wer denkt sich solche Produkte aus?

Ich selbst bin jetzt beim Wavemaster MX3+. Dieses System leistet für nicht einmal die Hälfte des Geldes gute Arbeit, klingt deutlich ausgewogener und bietet immer noch mehr als genug Bass um jeden Nachbarn zu freudentränen zu verlocken.

Ich hatte es aus einem güsntigen Deal, habe es mit gewinn verkauft und jetzt das Wavemaster MX3+. In allen Einsatzbereichen (Musik, Gaming, Film) die bessere Wahl.
51 Kommentare

Guter Mann endlich mal ein Sammeldeal


btw: nun aber ab Chillen
Bearbeitet von: "Funmilka" 22. Mai

Versandkosten kommt noch dazu 4,99 €
Oder sehe ich falsch?

echivor 2 m

Versandkosten kommt noch dazu 4,99 €Oder sehe ich falsch?


Entfallen ab 20.00 Uhr

echivor 14 m

Versandkosten kommt noch dazu 4,99 €Oder sehe ich falsch?

Richtig

Danke! Bestellt...

Keine Versandkosten für 623

Hätte ich dir z623 nicht bereits schon hätte ich locker wieder zugeschlagen

TOP DEAL vom CHEF...hab die Boxen auch genommen für 88

Jaco0591vor 46 m

Hätte ich dir z623 nicht bereits schon hätte ich locker wieder z …Hätte ich dir z623 nicht bereits schon hätte ich locker wieder zugeschlagen


Das System ist einfach der absolute Kracher!Zu dem Preis mehr als eine Kaufempfehlung!

Das Logitech Z623 ist extem gut für das Geld! Hab gerade eins in Betrieb. Aber für das Geld musste ich einfach noch mal zugreifen!

Können die Lautsprecher was? Oder lieber bei dem SoundLink Mini 2 bleiben?

hot! hab genau auf so ein deal gewartet. Für 88€ hammer preis sofort mitgenommen.

Auch mal bestellt für 88€

Wieso zieht Amazon da nie mit 🙄

Finde die Reklamation/Garantie Abwicklung beim Media Markt zum kotzen.

Konnte doch nicht wieder stehen 😝✌️
Bearbeitet von: "FSW911" 23. Mai

Hab auch schon den z623 doch bei dem Preis direkt noch eins bestellt. Das Gästeklo wird jetzt sehr gut beschallt und bei dem Bass macht das sch...... doppelt Spaß Kann jedem die Kiste empfehlen

das headset soll nicht so dolle sein

Danke, und ebenfalls das Z623 bestellt

Wie ist das Logitech Z623 System im Vergleich zu den EDIFIER Studio R1280T 2.0 bzw Wavemaster Moody?

DerRomanvor 3 m

Wie ist das Logitech Z623 System im Vergleich zu den EDIFIER Studio R1280T …Wie ist das Logitech Z623 System im Vergleich zu den EDIFIER Studio R1280T 2.0 bzw Wavemaster Moody?


Das Edifier ist um Welten besser. Das wird Dir jeder mit minimaler Ahnung in jedem Hi-Fi- oder Hardwareforum bestätigen. Ich zitiere mich selbst:

Der SUBWOOFER ist ein riesiger, völlig überdimensionierter Klotz. Wie klingt er? Wer einen schönen, definierten, trockenen Bass erwartet wird enttäuscht, das Teil vibriert und dröhnt als wolle es das Haus abreißen. Die Betonung liegt hier auf dem Dröhnen, es fehlt jegliche Definition. Ich habe zunächst das Verpackungsmaterial in die Bassreflexöffnung gestopft und ihn in einen zu vier Seiten geschlossenen kleinen Beistelltisch verbannt. So ist er auszuhalten - Mehr aber auch nicht.

Die SATELLITEN machen optisch mehr her als die Tröten-Konkurrenz. Klanglich leider nicht. Diese liegen auf dem Niveau eines durchschnittlichen Office-Notebooks. Sie sind quäkige kleine Quälgeister. Selbst direkt neben einem 20 EUR Creative A120 stinken sie ab. Die Räumlichkeit fällt überraschend gut aus, doch leider sind die Satelliten so schwach, dass der Subwoofer in die unteren Mitten hinein mithelfen muss. Steht der Subwoofer dann links oder rechts vom Nutzer, denn unter dem Schreibtisch kann ich das Riesenteil nicht platzieren, so hat es sich mit der eigentlichen Nichtortbarkeit des Basses. Der Lautsprecher, auf dessen Seite der Sub steht, klingt erheblich lauter. Ein Regeln der Balance nützt logischerweise nichts, da es ja einzelne Frequenzen sind, die zu laut sind, nicht das komplette Spektrum. Ferner werden sämtliche Männerstimmen zum Brummbär.

Die KABEL sind ja wohl der allergrößte Witz. Wenn man solch einen großen und kraftvollen Subwoofer mitliefert, so ist die Positionierung extrem wichtig. Sonst rumpelt es nur noch, die sich überlagernden Schallreflexionen feiern ihre eigene Party, ferner hat man wie erwähnt unter dem Schreibtisch bei dortiger Positionierung des Subwoofers keinen Platz mehr für die eigenen Füße. Die linke Box hat 1,5m Chinch-Kabel. Na gut, das kann man leicht verlängern. Die rechte Box, welche die Regler und Klinkenbuchsen verwendet, hat ein 1,5m langes proprietäres Kabel von Logitech. Es sieht aus wie VGA, ist auch so dick, ist aber kein VGA. Wie soll man da System mit solch kurzen Strippen vernünftig aufstellen?

Fazit: Ernsthaft, wer denkt sich solche Produkte aus?

Ich selbst bin jetzt beim Wavemaster MX3+. Dieses System leistet für nicht einmal die Hälfte des Geldes gute Arbeit, klingt deutlich ausgewogener und bietet immer noch mehr als genug Bass um jeden Nachbarn zu freudentränen zu verlocken.

Ich hatte es aus einem güsntigen Deal, habe es mit gewinn verkauft und jetzt das Wavemaster MX3+. In allen Einsatzbereichen (Musik, Gaming, Film) die bessere Wahl.

ColinMacLarenvor 14 m

Das Edifier ist um Welten besser. Das wird Dir jeder mit minimaler Ahnung …Das Edifier ist um Welten besser. Das wird Dir jeder mit minimaler Ahnung in jedem Hi-Fi- oder Hardwareforum bestätigen. Ich zitiere mich selbst: [...]


Ha! Ich hab auch das Wavemaster MX3+ schon seit mehr als 2 Jahren. Absolut geiles 2.1 Gespann. Kann sich für gerade mal knapp 60€ sehr gut sehen lassen. (hab auch noch ein Canton Movie 365 hier stehen am Fernseher für 900€ als Vergleich sozusagen) Ich kann das MX3+ jedenfalls nur empfehlen.

DerRomanvor 17 m

Ha! Ich hab auch das Wavemaster MX3+ schon seit mehr als 2 Jahren. Absolut …Ha! Ich hab auch das Wavemaster MX3+ schon seit mehr als 2 Jahren. Absolut geiles 2.1 Gespann. Kann sich für gerade mal knapp 60€ sehr gut sehen lassen. (hab auch noch ein Canton Movie 365 hier stehen am Fernseher für 900€ als Vergleich sozusagen) Ich kann das MX3+ jedenfalls nur empfehlen.

Ist da dann das Wavemaster MOODY nicht besser?

Kann auch nicht nachvollziehen, dass das Boxensystem oft so gelobt wird. Ich habe das Z623 selber am PC im Einsatz, hatte es für den selben Preis bei Amazon.uk bestellt.
Anfangs dachte ich noch, dass ich mich damit arrangieren könnte, aber mit der Zeit geht es mir immer mehr auf den Sack. Für Filme und Spiele ist es noch ganz gut brauchbar, für Musik mMn absolut nicht. Selbst bei runtergedrehtem Bass klingt alles viel zu dumpf und undifferenziert. Dazu kommt noch, dass die Kabel bei kleinstem Kontakt zu knistern anfangen - und ja, zu kurz sind sie auch.

Ihr merkt, ich bin nicht sonderlich zufrieden. Und wenn ich dann immer höre "für den Preis"...

sped187vor 2 h, 0 m

Kann auch nicht nachvollziehen, dass das Boxensystem oft so gelobt wird. …Kann auch nicht nachvollziehen, dass das Boxensystem oft so gelobt wird. Ich habe das Z623 selber am PC im Einsatz, hatte es für den selben Preis bei Amazon.uk bestellt. Anfangs dachte ich noch, dass ich mich damit arrangieren könnte, aber mit der Zeit geht es mir immer mehr auf den Sack. Für Filme und Spiele ist es noch ganz gut brauchbar, für Musik mMn absolut nicht. Selbst bei runtergedrehtem Bass klingt alles viel zu dumpf und undifferenziert. Dazu kommt noch, dass die Kabel bei kleinstem Kontakt zu knistern anfangen - und ja, zu kurz sind sie auch. Ihr merkt, ich bin nicht sonderlich zufrieden. Und wenn ich dann immer höre "für den Preis"...


Du hast eben andere Präferenzen. Es gibt Leute die wollen einfach nur dass der Bass ballert wenn man Musik hört. Für um die 100€ geht die Leistung von denen eigentlich echt klar. Natürlich gibts in dem Gebiet auch andere Systeme die viel präziser und ausgeglichener klingen. Gibt eben auch Leute die Beats kaufen, und mega zufrieden sind, weil ihnen die Abstimmung von den Teilen gut gefällt. Ein 2.0 System ist dann wahrscheinlich eher das was du suchst. Die ganzen 2.1 Komplettsysteme sind meistens eh nur darauf abgestimmt dass die Musik ballert, anders geht das in der Preisklasse auch nicht wirklich.

schöner deal, leider nichts für mich dabei. Danke fürs teilen!

Kann die Z623 auch nur empfehlen!

Amazon hat nachgezogen

ColinMacLarenvor 11 h, 31 m

Das Edifier ist um Welten besser. Das wird Dir jeder mit minimaler Ahnung …Das Edifier ist um Welten besser. Das wird Dir jeder mit minimaler Ahnung in jedem Hi-Fi- oder Hardwareforum bestätigen. Ich zitiere mich selbst:Der SUBWOOFER ist ein riesiger, völlig überdimensionierter Klotz. Wie klingt er? Wer einen schönen, definierten, trockenen Bass erwartet wird enttäuscht, das Teil vibriert und dröhnt als wolle es das Haus abreißen. Die Betonung liegt hier auf dem Dröhnen, es fehlt jegliche Definition. Ich habe zunächst das Verpackungsmaterial in die Bassreflexöffnung gestopft und ihn in einen zu vier Seiten geschlossenen kleinen Beistelltisch verbannt. So ist er auszuhalten - Mehr aber auch nicht.Die SATELLITEN machen optisch mehr her als die Tröten-Konkurrenz. Klanglich leider nicht. Diese liegen auf dem Niveau eines durchschnittlichen Office-Notebooks. Sie sind quäkige kleine Quälgeister. Selbst direkt neben einem 20 EUR Creative A120 stinken sie ab. Die Räumlichkeit fällt überraschend gut aus, doch leider sind die Satelliten so schwach, dass der Subwoofer in die unteren Mitten hinein mithelfen muss. Steht der Subwoofer dann links oder rechts vom Nutzer, denn unter dem Schreibtisch kann ich das Riesenteil nicht platzieren, so hat es sich mit der eigentlichen Nichtortbarkeit des Basses. Der Lautsprecher, auf dessen Seite der Sub steht, klingt erheblich lauter. Ein Regeln der Balance nützt logischerweise nichts, da es ja einzelne Frequenzen sind, die zu laut sind, nicht das komplette Spektrum. Ferner werden sämtliche Männerstimmen zum Brummbär.Die KABEL sind ja wohl der allergrößte Witz. Wenn man solch einen großen und kraftvollen Subwoofer mitliefert, so ist die Positionierung extrem wichtig. Sonst rumpelt es nur noch, die sich überlagernden Schallreflexionen feiern ihre eigene Party, ferner hat man wie erwähnt unter dem Schreibtisch bei dortiger Positionierung des Subwoofers keinen Platz mehr für die eigenen Füße. Die linke Box hat 1,5m Chinch-Kabel. Na gut, das kann man leicht verlängern. Die rechte Box, welche die Regler und Klinkenbuchsen verwendet, hat ein 1,5m langes proprietäres Kabel von Logitech. Es sieht aus wie VGA, ist auch so dick, ist aber kein VGA. Wie soll man da System mit solch kurzen Strippen vernünftig aufstellen?Fazit: Ernsthaft, wer denkt sich solche Produkte aus?Ich selbst bin jetzt beim Wavemaster MX3+. Dieses System leistet für nicht einmal die Hälfte des Geldes gute Arbeit, klingt deutlich ausgewogener und bietet immer noch mehr als genug Bass um jeden Nachbarn zu freudentränen zu verlocken.Ich hatte es aus einem güsntigen Deal, habe es mit gewinn verkauft und jetzt das Wavemaster MX3+. In allen Einsatzbereichen (Musik, Gaming, Film) die bessere Wahl.


Du hast doch nicht allen ernstes die Rezension aus Amazon kopiert!?

Bestellt aber bei Amazon für 88€

hab es bei MM storniert und bei Amazon bestellt...evtl. Rückgabe somit deutlich einfacher

VoteForPresidentvor 1 h, 1 m

Du hast doch nicht allen ernstes die Rezension aus Amazon kopiert!?


Doch. Ist ja meine Rezension.




Deal-Jäger

Amazon ist mitgezogen

Zum kotzen das Amazon so spät nach zieht 👎
Bei MM storniert und bei Amazon gekauft.


Denkt ihr, dass morgen Amazon mit ziehen wird bei den JBL Clip 3 Lautsprechern???

ColinMacLarenvor 2 h, 35 m

Doch. Ist ja meine Rezension.


Zeig mir Mal das Office Notebook was mit den Satelliten mit halten kann.
Ganz schön überspitzt deine Rezension

Die Z632 Lautsprecher sind top hab die vor 3 Jahren gekauft haben 3 Umzüge überlebt und den ein oder anderen Nachbar zur Weißglut gebracht! Der sound für den preis super und der Bass einfach der Hammer!

Tupperdosevor 5 h, 21 m

Die Z632 Lautsprecher sind top hab die vor 3 Jahren gekauft haben 3 Umzüge …Die Z632 Lautsprecher sind top hab die vor 3 Jahren gekauft haben 3 Umzüge überlebt und den ein oder anderen Nachbar zur Weißglut gebracht! Der sound für den preis super und der Bass einfach der Hammer!


Isso

Tupperdosevor 6 h, 21 m

Die Z632 Lautsprecher sind top hab die vor 3 Jahren gekauft haben 3 Umzüge …Die Z632 Lautsprecher sind top hab die vor 3 Jahren gekauft haben 3 Umzüge überlebt und den ein oder anderen Nachbar zur Weißglut gebracht! Der sound für den preis super und der Bass einfach der Hammer!



Kann ich so unterstreichen, dicker Finger an die Nörgler

ColinMacLaren22. Mai

Das Edifier ist um Welten besser. Das wird Dir jeder mit minimaler Ahnung …Das Edifier ist um Welten besser. Das wird Dir jeder mit minimaler Ahnung in jedem Hi-Fi- oder Hardwareforum bestätigen. Ich zitiere mich selbst:Der SUBWOOFER ist ein riesiger, völlig überdimensionierter Klotz. Wie klingt er? Wer einen schönen, definierten, trockenen Bass erwartet wird enttäuscht, das Teil vibriert und dröhnt als wolle es das Haus abreißen. Die Betonung liegt hier auf dem Dröhnen, es fehlt jegliche Definition. Ich habe zunächst das Verpackungsmaterial in die Bassreflexöffnung gestopft und ihn in einen zu vier Seiten geschlossenen kleinen Beistelltisch verbannt. So ist er auszuhalten - Mehr aber auch nicht.Die SATELLITEN machen optisch mehr her als die Tröten-Konkurrenz. Klanglich leider nicht. Diese liegen auf dem Niveau eines durchschnittlichen Office-Notebooks. Sie sind quäkige kleine Quälgeister. Selbst direkt neben einem 20 EUR Creative A120 stinken sie ab. Die Räumlichkeit fällt überraschend gut aus, doch leider sind die Satelliten so schwach, dass der Subwoofer in die unteren Mitten hinein mithelfen muss. Steht der Subwoofer dann links oder rechts vom Nutzer, denn unter dem Schreibtisch kann ich das Riesenteil nicht platzieren, so hat es sich mit der eigentlichen Nichtortbarkeit des Basses. Der Lautsprecher, auf dessen Seite der Sub steht, klingt erheblich lauter. Ein Regeln der Balance nützt logischerweise nichts, da es ja einzelne Frequenzen sind, die zu laut sind, nicht das komplette Spektrum. Ferner werden sämtliche Männerstimmen zum Brummbär.Die KABEL sind ja wohl der allergrößte Witz. Wenn man solch einen großen und kraftvollen Subwoofer mitliefert, so ist die Positionierung extrem wichtig. Sonst rumpelt es nur noch, die sich überlagernden Schallreflexionen feiern ihre eigene Party, ferner hat man wie erwähnt unter dem Schreibtisch bei dortiger Positionierung des Subwoofers keinen Platz mehr für die eigenen Füße. Die linke Box hat 1,5m Chinch-Kabel. Na gut, das kann man leicht verlängern. Die rechte Box, welche die Regler und Klinkenbuchsen verwendet, hat ein 1,5m langes proprietäres Kabel von Logitech. Es sieht aus wie VGA, ist auch so dick, ist aber kein VGA. Wie soll man da System mit solch kurzen Strippen vernünftig aufstellen?Fazit: Ernsthaft, wer denkt sich solche Produkte aus?Ich selbst bin jetzt beim Wavemaster MX3+. Dieses System leistet für nicht einmal die Hälfte des Geldes gute Arbeit, klingt deutlich ausgewogener und bietet immer noch mehr als genug Bass um jeden Nachbarn zu freudentränen zu verlocken.Ich hatte es aus einem güsntigen Deal, habe es mit gewinn verkauft und jetzt das Wavemaster MX3+. In allen Einsatzbereichen (Musik, Gaming, Film) die bessere Wahl.


Spätestens ab deiner Aussage, die Satelliten würden sich auf dem Niveau eines Laptops befinden, kann man aufhören, deine Nachricht weiter zu lesen
Bearbeitet von: "BizzyOutlaw" 24. Mai

ABGELAUFEN!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text