397°
ABGELAUFEN
Logitech® Wireless Speaker Adapter für Bluetooth®-Audiogeräte [Amazon]
Logitech® Wireless Speaker Adapter für Bluetooth®-Audiogeräte [Amazon]

Logitech® Wireless Speaker Adapter für Bluetooth®-Audiogeräte [Amazon]

Preis:Preis:Preis:21,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,

habe den Artikel seit längerem in Beobachtung.
Derzeit bei Amazon für 21,90 EUR.

Vergleichspreis idealo ca. 26 EUR.

Beste Kommentare

Ducatisti

Wo liegt denn bitte der Vorteil gegenüber so einer Lösung bei AirPlay? Hab mich noch nie mit sowas auseinandergesetzt...


Der Vorteil ist, dass man damit auch Anlagen per Bluetooth mit Musik befeuern kann, die über kein AirPlay verfügen. Das Teil funktioniert an jeder Anlage, die über einen LineIn verfügt und mit jedem neueren Handy, nicht nur mit einem iPhone.
Ich hatte diesen Adapter auch. Bis auf ein relativ leises Ausgangssignal hatte ich nichts zu bemängeln.

Äpfel und Birnen ...
Airplay hat als größten Stolperstein, dass es ein properitäres System ist was Lizenzzahlungen an den einen Hersteller vorraussetzt und so auch primär nur bei dem Hersteller zu finden ist.

Bluetooth ist dafür auf weit mehr Geräten zu finden, dass heißt flexibler einsetzbar. In der Regel ist die Zahl der Airplay-fähigen Geräte eine kleine Untermenge der Bluetoothfähigen Geräte.

Und zum Thema Soundqualität: apt-x ist ebendso Lossless wie der Apple Lossless Codec. DAs ganze ist dafür auch mobil möglich. So unterstützen die u.a. gängigen Spitzenmodelle von Samsung aptx (S3, S4, N2, N3) gepaart mit aptx Kopfhörern kriegt man auch mobil perfekten Sound.

Airplay ist dafür stromhungriger und mobil nicht wirklich einsetzbar.

Aber ich wette die Hälfte der Audiophilen hier, die Airplay auf Grund ihrer Soundqualitäten bevorzugen dürften damit ihre mp3 "lossless" an ihre Aiplayer schicken.

83 Kommentare

Das Ding ist klasse!
Hab es an meiner Teufel Anlage - einfach Musik aufs iPad und man kann am Geburtstag schön mit der Musik walten lassen ohne dass jemand was davon bemerkt

Wo liegt denn bitte der Vorteil gegenüber so einer Lösung bei AirPlay? Hab mich noch nie mit sowas auseinandergesetzt...

Das ding hatte ich auch lange im einsatz
Gut investiertes geld

Ducatisti

Wo liegt denn bitte der Vorteil gegenüber so einer Lösung bei AirPlay? Hab mich noch nie mit sowas auseinandergesetzt...


Via airplay hat man u.a. eine bessere uebertragung
Da mehr daten transportiert werden
Bluetooth komprimiert anders
Airplay bietet bessere qualitaet

Redaktion

23,70€ bei MeinPaket.... Der zuverlinkende Text

Habe Das Ding auch und kann es nur empfehlen. Erst recht für den Preis. Was ich besonders positiv finde. Es hat sowohl einen klinke als auch Chinch Ausgang uns beide werden gleichzeitig benutzt. Man kann also 2 Anlagen anschließen wenn man möchte. Ich meine es wäre sogar für beides die Kabel dabei.

Absolut keine Alternative zu einer AirPlay Lösung. Miese Soundqualität.
Das sind meine Erfahrungen

Geht das auch andersrum ?
Ich will den TV Ton über Bluetooth und Kopfhörer mit dem iPhone hören, was brauche ich da ?

Ducatisti

Wo liegt denn bitte der Vorteil gegenüber so einer Lösung bei AirPlay? Hab mich noch nie mit sowas auseinandergesetzt...


Der Vorteil ist, dass man damit auch Anlagen per Bluetooth mit Musik befeuern kann, die über kein AirPlay verfügen. Das Teil funktioniert an jeder Anlage, die über einen LineIn verfügt und mit jedem neueren Handy, nicht nur mit einem iPhone.
Ich hatte diesen Adapter auch. Bis auf ein relativ leises Ausgangssignal hatte ich nichts zu bemängeln.

Favre

Geht das auch andersrum ?Ich will den TV Ton über Bluetooth und Kopfhörer mit dem iPhone hören, was brauche ich da ?


Geht nicht und ich wüsste auch kein anderes Gerät, das das kann.
Macht aber auch nicht wirklich Sinn. Für solche Fälle gibt es schnurlose Kopfhörer in allen Variationen.

Bei mir ist der Ton viel zu leise, so dass man die Anlage voll aufdrehen muss. Man muss immer darauf achten, dass man das Zurückrehen nicht vergisst, sonst sind die Trommelfelle bzw. Fenster hinüber.

picodelacruz

Bei mir ist der Ton viel zu leise, so dass man die Anlage voll aufdrehen muss. Man muss immer darauf achten, dass man das Zurückrehen nicht vergisst, sonst sind die Trommelfelle bzw. Fenster hinüber.


Atmen nicht vergessen, sonst ist man ganz schnell weg vom Fenster X)

Gibt es so einen Empfänger auch mit AirPlay?
Also nix mit integrierter Box, sondern einfach chinch oder digitalen Ausgang ?

andersrum wäre ein Bluetooth Transmitter wie es den bei den Logitech Freepulse dazu gab
Nonameprodukte ab ca. 15€

okolyta

Gibt es so einen Empfänger auch mit AirPlay? Also nix mit integrierter Box, sondern einfach chinch oder digitalen Ausgang ?


jo, nennt sich airport express
apple.com/de/…ss/

okolyta

Gibt es so einen Empfänger auch mit AirPlay? Also nix mit integrierter Box, sondern einfach chinch oder digitalen Ausgang ?



Alternativ Raspberry Pi und dann Shairport installieren, ist viel günstiger. Allerdings ist der analoge Klinkenausgang vom RPi nicht sooo toll.

Ach ja, und zum Thema Airplay vs Bluetooth:

Pro Airplay
(+)Airplay bietet eine verlustfreie Übertragung
(+)Mit iTunes und mehreren Airplay-Empfängern kann man mehrere Räume gleichzeitig beschallen
(+)Airplay läuft über WLAN, die Reichweite dürfte daher in der Regel höher sein
(+)Das Telefon kann im Standbymodus weiter Musik abspielen. Bei Bluetooth bleibt es die ganze Zeit an.

Pro Bluetooth:
(+) viel günstiger (Airplayempfänger im USB-Stick-Format gibt es schon für <5€)
(+) freies Protokoll, funktioniert OOTB mit fast allen Smartphones/Tablets

Das Logitech klingt übrigens wirklich ganz nett, kein Vergleich zu irgendwelchen fiependen 5€-USB-Teilen.

Ich habe gestern bestellt. Aber für das Philips Gerät mit Apt-X entschieden, soll qualitativ ein Unterschied sein.

Das Teil funktioniert sehr gut, ich bin damit zufrieden! Preis ist gut!

Favre

Geht das auch andersrum ?Ich will den TV Ton über Bluetooth und Kopfhörer mit dem iPhone hören, was brauche ich da ?



Geht mit Bluetooth Transmittern ab 25 € aber die Handhabung und Qualität ist nicht so toll, ich benutze es um auf meinem Bose Soundlink die CDs von der Anlage zu streamen. ob man auch aufs iPhone streamen kann, keine Ahnung, aber da sehe ich auch den Sinn nicht wie ein Vorredner schon sagte.

HOT X)

Äpfel und Birnen ...
Airplay hat als größten Stolperstein, dass es ein properitäres System ist was Lizenzzahlungen an den einen Hersteller vorraussetzt und so auch primär nur bei dem Hersteller zu finden ist.

Bluetooth ist dafür auf weit mehr Geräten zu finden, dass heißt flexibler einsetzbar. In der Regel ist die Zahl der Airplay-fähigen Geräte eine kleine Untermenge der Bluetoothfähigen Geräte.

Und zum Thema Soundqualität: apt-x ist ebendso Lossless wie der Apple Lossless Codec. DAs ganze ist dafür auch mobil möglich. So unterstützen die u.a. gängigen Spitzenmodelle von Samsung aptx (S3, S4, N2, N3) gepaart mit aptx Kopfhörern kriegt man auch mobil perfekten Sound.

Airplay ist dafür stromhungriger und mobil nicht wirklich einsetzbar.

Aber ich wette die Hälfte der Audiophilen hier, die Airplay auf Grund ihrer Soundqualitäten bevorzugen dürften damit ihre mp3 "lossless" an ihre Aiplayer schicken.

jannpelz

Ich habe gestern bestellt. Aber für das Philips Gerät mit Apt-X entschieden, soll qualitativ ein Unterschied sein.



Das Philips-Teil habe ich auch. TOP! Und ein nicht zu leises Ausgangssignal.

Favre

Geht das auch andersrum ?Ich will den TV Ton über Bluetooth und Kopfhörer mit dem iPhone hören, was brauche ich da ?



Google mal nach 'Bluetooth Transmitter' gibt es in brauchbar so ab 25 EUR, mit aptx und mitunter auch mit eingebauten Akku (für Mobilbetrieb). Achtung, manche funktionieren nicht während des Aufladens, was den Einsatz am TV immer umständlich macht. Da ist eine stationäre Lösung sinnvoller/günstiger.
Der Betrieb wie Du Ihn Dir vorstellst (BT->iPhone->Kopfhörer) Dürfte trotzdem nciht funktionieren, weil das durchschleifen von Audio ganz sicehr nicht möglich ist. Lass da iPhone weg und hol Dir ein BT-Kopfhörer. Das MW600 ist eine brauchbare Lösung für wenig Geld.

Leider hat sich BT bei TV-Herstellern noch nicht so rumgesprochen, so dass man immer noch den Umweg über Transmitter nehmen muss. Mediaplayern, wie einem Raspberry kann man es aber selber kostengünstig implementieren. Also falls die Wiedergabe von gespeicherten MAterial reicht ...

xxxmor7

Absolut keine Alternative zu einer AirPlay Lösung. Miese Soundqualität.Das sind meine Erfahrungen


Soundqualität ist tatsächlich mies, das liegt aber an der Bluetooth-Übertragung. Dafür muss man nicht audiophil sein, da reicht schon ein Logitech Brüllwürfel-System a la Z550

normaler preis

kann man denn beim Raspberry + Shareport auch den HDMI Ortsausgang wählen?
dann wäre der schlechte Klinken Ausgang weg.

worin besteht der Vorteil zu einem billigen Bluetooth Empfänger für unter 10€?
ebay.de/itm…528?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649
Ich habe diesen seit wochen im Einsatz und es gibt echt nichts zu meckern!!!
Soundquali total ausreichend für normale Anlagen z.b. Logitech 2.1.
Zudem kleiner.
Ok ist Logitech, vllt ist die Quali bisschen besser aber das ist mir beim oben Genannten noch nicht aufgefallen, dass das besser sein müsste.
Als Quelle 320kb Songs von Spotify und alles ist super.

Wirklich gutes Produkt !
Sehr empfehlenswert

Das ist der Gerät. Hammer Teil zu empfehlen. Mit Wakeup funktion, schaltet also beim Verbinden direkt ein.

Zum Klang: wenn man über Spotify streamt, oder sowieso nur mp3s hat, wird man in meinen Augen keinen klanglichen Verlust hören.

Favre

Geht das auch andersrum ?Ich will den TV Ton über Bluetooth und Kopfhörer mit dem iPhone hören, was brauche ich da ?


am besten dafür geeignet ist der hier
B-SPEECH_RTX1_01.png
Sendet und empfängt Musik zur Stereoanlage. Nutze ich für meine Bluetooth Kopfhörer und für das senden von meinem Tablet an die Stereoanlagen-Lautsprecher. Je nach Bedarf.

• BT V. 2.1+ EDR / Klasse 2
• Arbeitsbereich (Sender): 100 m
• Arbeitsbereich (Empfänger): 10 m
• Profi l: A2DP

Michafanis

Das Ding ist klasse! Hab es an meiner Teufel Anlage - einfach Musik aufs iPad und man kann am Geburtstag schön mit der Musik walten lassen ohne dass jemand was davon bemerkt



Ich habe den Adapter ebenfalls an einer Teufel Anlage und nutze damit Iphone, Ipad und meinen Laptop zur kabellosen Übertragung. Direkt noch einen Adapter für die Teufel Anlage eines Kollegens bestellt. Danke.

Airplay hat als größten Stolperstein, dass es ein properitäres System ist was Lizenzzahlungen an den einen Hersteller vorraussetzt und so auch primär nur bei dem Hersteller zu finden ist.


Du bist lustig...
Aptx kostet genauso Lizenzgebühren wie Airplay. Und Airplay ist verbreiteter als BT mit aptx. Die "billigen" BT Dongles haben eh kein aptx.

Das Airplay protokoll ist auch hinreichend bekannt durch Reverse Eng. sodass man es zumindest bei Selbstbau-Lösungen problemlos benutzen kann, beispielsweise XBMC usw.

Bluetooth ist dafür auf weit mehr Geräten zu finden, dass heißt flexibler einsetzbar. In der Regel ist die Zahl der Airplay-fähigen Geräte eine kleine Untermenge der Bluetoothfähigen Geräte.


Genau. Airplay gibt es in sogut wie KEINEM AV-Receiver die haben aber allesamt BT integriert (Ironie off)


Alternativ Raspberry Pi und dann Shairport installieren, ist viel günstiger. Allerdings ist der analoge Klinkenausgang vom RPi nicht sooo toll.


Nicht so toll? In meinen Augen ist der absolut unbrauchbar durch die Knackgeräusche.



Deal-Jäger

Vergleichspreis 22,90€

picodelacruz

Bei mir ist der Ton viel zu leise, so dass man die Anlage voll aufdrehen muss. Man muss immer darauf achten, dass man das Zurückrehen nicht vergisst, sonst sind die Trommelfelle bzw. Fenster hinüber.



Laut leise Regler am Streaming Gerät (ipad, iPhone) soll auch schon geholfen haben

Ich höre über das Gerät MP3 sowie Internetradio via Tablet. Ohne es im Vergleich zu Airplay oder auch Kabeln getestet zu haben, finde ich die Qualität gut.

Habe das gleiche Gerät zu Weihnachten verschenkt. Für meine Ansprüche bzw. die des Beschenkten mehr als ausreichend und der Preis ist auch super
Klare Empfehlung, leichte Installation und problemloser Betrieb!

Top Gerät! Soundqualität ist ordentlich und für den Preis eine tolle Ergänzung zur heimischen Anlage. Hier ein kleines Review dazu.

Airplay hat als größten Stolperstein, dass es ein properitäres System ist was Lizenzzahlungen an den einen Hersteller vorraussetzt und so auch primär nur bei dem Hersteller zu finden ist.

Bluetooth ist dafür auf weit mehr Geräten zu finden, dass heißt flexibler einsetzbar. In der Regel ist die Zahl der Airplay-fähigen Geräte eine kleine Untermenge der Bluetoothfähigen Geräte.

Alternativ Raspberry Pi und dann Shairport installieren, ist viel günstiger. Allerdings ist der analoge Klinkenausgang vom RPi nicht sooo toll.



ERstens: Es gibt DAC's zum Nachrüsten für den Rasp. Mit dem ist er dann wohl absolut auf HiFi-Niveau.

Zweitens: Nenn mir Handys/MP3-Player, Kopfhörer, mobile Boxen die Airplay unterstützen und vergleich deren Preise mit den der Konkurrenz, die "blos" BT verwendet. Stationäre Verstärker/Receiver sind nicht alles. Mobiler Einsatz ist genau so wichtig.

Drittens: Airplay ist properitär, undokumentiert und weitestgehend Apple-Geräten vorbehalten. Dass es so weite Verbreitung bei Receivern gefunden hat liegt einfach nur daran, dass offene Standards wie DLNA/WiDi/Miracast so lange gedauert haben.
Zugegeben aptX als Codec ist genau so properitär und von Lizenzzahlungen abhängig, was aber nicht heißt, dass es nicht auch Geräte gibt die ohne LAbel mit diesem Codec umgehen können. Oben genannte Samsung-Geräte verzichten z.B. aufs Label und kommen trotzdem mit aptX-Support.
Ungelabelte Airplay-Geräte hab ich aber noch keine gesehen.

Fazit: Airplay muss hier anscheinend als Stellvertreter für den Kampf Apple gegen den Rest der Welt herhalten. Zugegeben es ist nicht schlechter, nur ist man eben auf Zuspieler von einem Hersteller beschränkt. Offene Konkurrenz wie BT funktioniert (mittlerweile) auch mit den Geräten von Apple, dafür aber auch mit allen anderen ...

Mein Tipp: Anpassungsfähigkeit (Flexibilität) wird gewinnen. Das hat schon Darwin entdeckt. Apple versteht sich aber gut darauf eigene Standard zu kreieren die über kurz oder lang in der Versenkung verschwinden. Es sit halt leichter wenn nur eine Firma an der "Standardisierung" beteiligt ist als wenn man die ganze Industrie für ein IEEE unter einen Hut bekommen muss ... ich jedenfalls werd mir kein "Neandertaler" nach Hause holen, der heut möglicherweise noch aktuell und morgen schon ausgestorben ist. Erst Recht nicht, wenn das dann noch viel teurer sit.

Die große Zeit von Airplay ist imho vorbei.

okolyta

Gibt es so einen Empfänger auch mit AirPlay? Also nix mit integrierter Box, sondern einfach chinch oder digitalen Ausgang ?



Es geht auch günstiger mit Airplay ! ... deutlich günstiger !
... sogar günstiger als mit einer Raspberry Bastellösung !

Netgear XAUB 2511

Zur Qualität des Audioausgangs kann ich leider nichts sagen.

Hat wer Erfahrung mit Windows 8.1? Habe immer 30% CPU-Auslastung, wenn Ton übertragen wird... Somit springt der Lüfter vom Notebook an, was einfach unbrauchbar ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text