220°
ABGELAUFEN
[lokal] ARLT - gratis MicroUSB-Ladekabel in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Fellbach
Beliebteste Kommentare

Patric0815

Nicht wirklich gratis... Lockmodul kostet eigentlich 100 Münzen und die wiederum 0,99€


Ein echter Pokémon Trainer holt sich die Münzen einfach über das Einnehmen von Arenen. Also ist es doch gratis ..... Noob....;)

9 Kommentare

Die riechen scheinbar Gewinn X)

Nicht wirklich gratis... Lockmodul kostet eigentlich 100 Münzen und die wiederum 0,99€

Find ich gut. Da wird Jahrelang geschimpft das der Online Handel alles kaputt macht und jetzt bekommt man Kunden auf dem Silbertablett und nutzt die Chance nicht. Ich werde den Einzelhandel nie verstehen. Trozdem gut mitgedacht Arlt.

Lol01

Find ich gut. Da wird Jahrelang geschimpft das der Online Handel alles kaputt macht und jetzt bekommt man Kunden auf dem Silbertablett und nutzt die Chance nicht. Ich werde den Einzelhandel nie verstehen. Trozdem gut mitgedacht Arlt.


Naja, eher auf dem Blechtablett. Warum sollte diese Geiz-ist-geil-Mentalität denn von jetzt auf gleich verschwinden durch eine App? Potential steckt ohne Frage in dem Spiel. Je effektiver sie aber genutzt wird von einem Geschäft, desto mehr wird Nintendo sicher abkassieren.

Patric0815

Nicht wirklich gratis... Lockmodul kostet eigentlich 100 Münzen und die wiederum 0,99€


Ein echter Pokémon Trainer holt sich die Münzen einfach über das Einnehmen von Arenen. Also ist es doch gratis ..... Noob....;)

Lol01

Find ich gut. Da wird Jahrelang geschimpft das der Online Handel alles kaputt macht und jetzt bekommt man Kunden auf dem Silbertablett und nutzt die Chance nicht. Ich werde den Einzelhandel nie verstehen. Trozdem gut mitgedacht Arlt.


Du geht´s jetzt davon aus, dass nicht der Onlinehandel sondern die Geiz-ist-geil-Mentalität den Einzelhandel kaputt macht?
Wie kommst du denn zu diesem Glauben? Schon vor dem Onlinehandel (man denke an Saturn/Mediamarkt, wo ja genau mit dem Slogan geworben wurde) "wurde der Einzelhandel kaputt gemacht".
Dass du nun augenscheinlich den Onlinehandel mit der Geiz-ist-geil-Mentalität gleichsetzt, greift in meinen Augen etwas zu weit.
Und, dass Nintendo mitverdienen ist wo das Problem? Lass sie doch kassieren für ein gut gemachtes Spiel, warum denn nicht?
Es ist genau wie gesagt: der Einzelhandel kann hiervon profitieren und nutzt es (noch) nicht im sinnvollen Maße.
Und genau dafür hätte Nintendo es auch verdient zu profitieren.

Eigenartig finde ich hier eher, dass im Header nicht mal das Wort "Pokemon" auftaucht (zwecks Suche/Doppeldeals und Klarstellung) wäre dies sicher sinnvoll.
Bearbeitet von: "odonkorflitzt" 12. September

Lol01

Find ich gut. Da wird Jahrelang geschimpft das der Online Handel alles kaputt macht und jetzt bekommt man Kunden auf dem Silbertablett und nutzt die Chance nicht. Ich werde den Einzelhandel nie verstehen. Trozdem gut mitgedacht Arlt.


lockmodule findet man in pokestops bzw bei levelaufstieg erhält man welche, also free

Lol01

Find ich gut. Da wird Jahrelang geschimpft das der Online Handel alles kaputt macht und jetzt bekommt man Kunden auf dem Silbertablett und nutzt die Chance nicht. Ich werde den Einzelhandel nie verstehen. Trozdem gut mitgedacht Arlt.


Lol01

Find ich gut. Da wird Jahrelang geschimpft das der Online Handel alles kaputt macht und jetzt bekommt man Kunden auf dem Silbertablett und nutzt die Chance nicht. Ich werde den Einzelhandel nie verstehen. Trozdem gut mitgedacht Arlt.


Da es bereits jetzt - nach so kurzer Zeit - eine relativ große Antiphatie gibt gegen Pokemon Go bei einigen Personen. Wäre natürlich trotzdem hilfreich und sinnvoll. Aber sobald Pokemon im Dealtitel steht, reagieren nicht wenige hier sehr emotional, so wie ich das bisher mitbekommen habe.

Ich gehe von gar nichts aus. Mein Statement war genau so kurz, knapp und quer ins Thema geschossen wie deines. Wie gesagt steckt großes Potential drin, aber es ist eben nicht so einfach wie "auf dem Silbertablett serviert". Da war meine Anmerkung mit dem Geiz nur eine von vielen Faktoren, die mit bedacht werden müssen. Nur weil ich bei Elektro Müller nun einen Pokeball, Pokemon oder was auch immer bekomme, kaufe ich den TV nicht auch dort für 100€ mehr als bei Amazon. Sollte nur ein Denkanstoss sein, mehr nicht.

Und dass Nintendo mitverdient ist natürlich auch völlig legitim, jedoch ist das eben wieder ein Kostenfaktor. Hat sich Burger King nicht gerade in den USA da ein paar Rechte gekauft? Denke nicht, dass das wirklich günstig war. Da muss sich die Investition erstmal in dem Maße rentieren, dass sich dieser Aufwand mehr lohnt als klassische Werbung. Am besten klagen dann später wieder irgendwelche Muttis, dass ihre Kinder durch PokemonGo zu BK gelockt wurden und dadurch zugenommen haben und erhalten eine Entschädigung. Da wird ja mittlerweile oft recht sensibel reagiert, gerade in den USA, wo das Problem sehr groß ist mit Übergewicht.

Bevor ich nun aber noch mehr abschweife: Potential ja, aber es muss eben auch durchdacht sein. Und nur weil ein paar Powerbanks oder USB-Kabel durch das Spiel verschenkt werden, wird sich da eh nicht sehr viel ändern.

und dann nen accupack drinnen kaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text