318°
[LOKAL] Berlin - BVG kostenloses WLAN - U-Bahnhof Osloer Straße

[LOKAL] Berlin - BVG kostenloses WLAN - U-Bahnhof Osloer Straße

Freebies

[LOKAL] Berlin - BVG kostenloses WLAN - U-Bahnhof Osloer Straße

Da hier ja aus jeden neuen Hotspot mitlerweile ein "Freebie" gemacht wird - geht es ja scheinbar nicht mehr anders. Und ja für dieses Schrott Freebie nehme ich auch gerne Cold votes entgegen. Aber scheint ja neue Mode zu sein, für jeden kostenlosen Hotspot ein Freebie einzustellen. Also bitte:

COPY & PASTE:

U-Bahnhof Osloer Straße wird zum WLAN-Hotspot

Fährt die Berliner U-Bahn unterirdisch, ist dort die Internetverbindung meist nur sehr schwach. Doch am U-Bahnhof Osloer Straße soll sie jetzt für einige Wochen besonders gut werden: Die BVG testet dort noch bis Ende Oktober kostenloses WLAN - und setzt dabei auch auf die Auskunftsfreudigkeit der Fahrgäste.

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) testen noch bis Ende Oktober kostenloses öffentliches WLAN am U-Bahnhof Osloer Straße. Wie die BVG am Montag mitteilte, läuft die Machbarkeitsstudie bereits seit Samstag.
Hintergrund

Mit dem dreimonatigen Test will die BVG nach eigenen Angaben Erkenntnisse zu den technischen Voraussetzungen, zum Nutzungsverhalten und zu den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für kostenloses WLAN sammeln. Die Wahl fiel dabei auf den U-Bahnhof Osloer Straße im Ortsteil Gesundbrunnen, weil dieser sich wegen seiner "baulichen und verkehrlichen Voraussetzungen besonders gut für den "ergebnnisoffenen Testbetrieb" eigne.

An der Osloer Straße kreuzen die U8 und U9. Mehrfach täglich fahren deshalb nach BVG-Angaben gleichzeitig zwei U-Bahnzüge mit jeweils bis zu 800 Fahrgästen ein. Allein in den Bahnen könnten also zeitweise 1.600 Menschen parallel auf das WLAN-Netz zugreifen.
Nutzer sollen Feedback geben

Für den Test bittet die BVG ihre Fahrgäste um ihre Mithilfe. Sie sollen sich am U-Bahnhof Osloer Straße mit ihren Smartphones, Tablets und Laptops in das Netz "BVG Wi-Fi" einwählen. Nach dem Öffnen einer beliebigen Internetseite öffnet sich eine Login-Seite mit den Nutzungsbedingungen. Hat der Nutzer sie akzeptiert, ist das Gerät für das WLAN freigeschaltet. Kommt er in den nächsten Tagen wieder zum U-Bahnhof, soll sich das Gerät automatisch wieder mit dem Netz verbinden, sofern die Einstellungen des Geräts das nicht verhindern. Nach einer Pause von sieben oder mehr Tagen müssen die Nutzungsbedingungen erneut akzeptiert werden.

Anmeldungen oder vorherige Registrierungen sollen für den Test nicht nötig sein. Ab Montag kommender Woche (10. August) will die BVG auf ihrer Homepage mit einem Fragebogen das Feedback der Nutzer sammeln.

Kostenloses WLAN ist nicht nur bei der BVG ein Thema - auch der Senat prüft seit Jahren entsprechende Angebote. Im Juni gewann ein Unternehmen aus dem fränkischen Fürth eine Ausschreibung und erhielt eine Anschubfinanzierung von rund 170.000 Euro. Der Anbieter soll nun bis Ende des Jahres mehrere hundert Hotspots in öffentlichen Gebäuden wie Bürgerämtern, Bibliotheken und Rathäusern installieren. Mit dem werbefinanzierten Angebot können Nutzer gratis im Internet surfen, sie müssen sich allerdings, anders als bei der nun von der BVG begonnenen Testphase, vorher anmelden.

Beliebteste Kommentare

An der Osloer würde ich mein Smartphone oder Tablet lieber schön tief in der Tasche stecken lassen... sonst hat man anstelle von Wifi ein elektronisches Gerät weniger... :P Nur so als Tipp am Rande!

34 Kommentare

cold X)

An der Osloer würde ich mein Smartphone oder Tablet lieber schön tief in der Tasche stecken lassen... sonst hat man anstelle von Wifi ein elektronisches Gerät weniger... :P Nur so als Tipp am Rande!

IceDeale

An der Osloer würde ich mein Smartphone oder Tablet lieber schön tief in der Tasche stecken lassen... sonst hat man anstelle von Wifi ein elektronisches Gerät weniger... :P Nur so als Tipp am Rande!

so einen geistigen dünnschiss können nur menschen sagen, die rechts der mauer aufgewachsen sind und vorurteile haben. Da hilft auch ein smilie nicht.

Kann jemand aus der Gegend ein paar Fotos machen und hier in die Kommentare hochladen, dann können wir zum Jahresende Deutschlands schönsten Hotspotfreebie wählen. Die feierliche Rede darf dann, ganz dem Anlaß angemessen, Rainbow Dash halten.

IceDeale

An der Osloer würde ich mein Smartphone oder Tablet lieber schön tief in der Tasche stecken lassen... sonst hat man anstelle von Wifi ein elektronisches Gerät weniger... :P Nur so als Tipp am Rande!



allgemein gäbe es aber sicher nen besseren Ort für den test...

Kommentar

IceDeale

An der Osloer würde ich mein Smartphone oder Tablet lieber schön tief in der Tasche stecken lassen... sonst hat man anstelle von Wifi ein elektronisches Gerät weniger... :P Nur so als Tipp am Rande!



Falls du besonders geistreich sein wolltest, hast du dir gerade mehr als nur ein Eigentor geschossen... Was auch immer du da in meinen Kommentar versuchst heireinzuinterpretieren... (?!?)

Und für Beleidigungen und Anschuldigungen ist das hier auch nicht unbedingt der richtige Platz...

An der Osloer Straße kreuzen die U8 und U9. Mehrfach täglich fahren deshalb nach BVG-Angaben gleichzeitig zwei U-Bahnzüge mit jeweils bis zu 800 Fahrgästen ein. Allein in den Bahnen könnten also zeitweise 1.600 Menschen parallel auf das WLAN-Netz zugreifen.


in so ne ubahn passen echt ganze 800 leute? also irgendwie bin ich massiv schlecht im schaetzen ^^
aber stimmt in busse passen ja auch gute 200 wenn man nur richtig quetscht ^^

Es gibt echt bessere Orte. Da kann man sich ja nicht mal irgendwo hinsetzen. Was soll ich mit wifi wenn ich für ein paar Minuten auf meinen Zug warte oder von der u8 in die u9 oder andersherum umsteige.
WIFI, welches man in den Zügen während der Fahrt benutzen kann, wäre praktisch.

IceDeale

An der Osloer würde ich mein Smartphone oder Tablet lieber schön tief in der Tasche stecken lassen... sonst hat man anstelle von Wifi ein elektronisches Gerät weniger... :P Nur so als Tipp am Rande!


Das gibt Weddingverbot!

Hab mich heute mal wieder durch Wedding getraut....und: Nix passiert!

Kommentar

IceDeale

An der Osloer würde ich mein Smartphone oder Tablet lieber schön tief in der Tasche stecken lassen... sonst hat man anstelle von Wifi ein elektronisches Gerät weniger... :P Nur so als Tipp am Rande!



Der U-Bahnhof Osloer Str. liegt übrigens in Gesundbrunnen...wenn wir schon so anfangen...

Kommentar

kartoffelkaefer

Hab mich heute mal wieder durch Wedding getraut....und: Nix passiert!



Geht mir seit 35 Jahren so.

IceDeale

An der Osloer würde ich mein Smartphone oder Tablet lieber schön tief in der Tasche stecken lassen... sonst hat man anstelle von Wifi ein elektronisches Gerät weniger... :P Nur so als Tipp am Rande!


Quatsch, der U-Bhf. Gesundbrunnen liegt am Gesundbrunnen! X)
Und natürlich liegt der U-Bhf. Osloer Str. im Wedding!

Edit: Und ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich mich irgendwann in den letzten 30 Jahren dort unsicher gefühlt hätte oder irgendjemandem, den ich kenne das Handy oder die Brotbox oder was auch immer geklaut wurde...

Kommentar

IceDeale

An der Osloer würde ich mein Smartphone oder Tablet lieber schön tief in der Tasche stecken lassen... sonst hat man anstelle von Wifi ein elektronisches Gerät weniger... :P Nur so als Tipp am Rande!



Das freut mich. Geht mir auch (fast) so.

Und genaugenommen ist dit inzwischen alles "Mitte"

IceDeale

An der Osloer würde ich mein Smartphone oder Tablet lieber schön tief in der Tasche stecken lassen... sonst hat man anstelle von Wifi ein elektronisches Gerät weniger... :P Nur so als Tipp am Rande!



Ich glaube beide Kommentare nehmen sich im Bezug auf Vorurteile nicht viel. Da hilft auch die "gute Absicht" nix.

Wedding ist übrigens total im kommen!

Nehmt doch mal alles nicnt so ernst, Wedding ist halt schon anders als Zehlendorf. Der Joke von IceDeale war auch mein erster Gedanke, aber sicherlich auch nicht ganz unberechtigt...

IceDeale

Und genaugenommen ist dit inzwischen alles "Mitte"

...hättest du gerne.

Es lebe der Tourist der auf dem Radweg (sofern er denn gerade auf der Leipziger existiert ) läuft und/oder einfach mal anhält weil er Fotos machen will


zum Deal: Echt? Für jeden einzelnen Hotspot ein Freebie öffnen? Finde ich dann doch sehr krampfhaft

robdidu

Wedding ist übrigens total im kommen!



Ja, bei den Mieten. Ansonsten genau der selbe Mist wie überall, kommt schon seit 10 Jahren...
Hab 3 Jahre direkt am Humboldthain gewohnt, nach dem Auszug hat sich die Miete, wegen neuem Mietvertrag, beinahe verdoppelt. Bars gibt's hier jetzt haufenweise, aber ein paar Dinge ziehen wieder weiter oder werden geschlossen.

Ansonsten mal gucken wie das funktioniert, bin da jeden Tag. Unten bei den U Bahnen hat man echt kein Netz/Internet.

Killefitz

Kann jemand aus der Gegend ein paar Fotos machen und hier in die Kommentare hochladen, dann können wir zum Jahresende Deutschlands schönsten Hotspotfreebie wählen. Die feierliche Rede darf dann, ganz dem Anlaß angemessen, Rainbow Dash halten.



X)X)

und büddeschön, Ihr Liebens:
IMG_20150804_085539.jpg
IMG_20150804_085613.jpg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text