146°
ABGELAUFEN
[Lokal Berlin] Macbook Air 13" 128GB SSD für 844€ bei Mediamarkt-Tempelhof

[Lokal Berlin] Macbook Air 13" 128GB SSD für 844€ bei Mediamarkt-Tempelhof

ElektronikMedia Markt Angebote

[Lokal Berlin] Macbook Air 13" 128GB SSD für 844€ bei Mediamarkt-Tempelhof

Preis:Preis:Preis:844€
Zum DealZum DealZum Deal
Das aktuelle Macbook Air zu einem wirklich günstigen Preis findet man aktuell im Mediamarkt Berlin-Tempelhof. An die lokale Preisbindung denken. Dann muss man nicht durch die halbe Stadt gurken.
Idealo: 955,90 (Ebay-Händler)
Auch die Fritzbox und den TV gibts zu nem guten Kurs.

20 Kommentare

Ich will mein 2011er Air mal aussortieren.... aber ohne FullHD wird das nichts

Das Modell ohne USB Anschluss? Nicht im Leben!

CyKoDeLiC

Das Modell ohne USB Anschluss? Nicht im Leben!



Das was du meinst ist das MacBook. Und auch das hat einen USB Anschluss. So viele Fehler in nur einem Satz...

CyKoDeLiC

Das Modell ohne USB Anschluss? Nicht im Leben!



Stell Dir vor, das Gerät hat sogar 2 USB Anschlüsse

Gab es letzte Woche für den gleichen Preis auch im MM in Bielefeld!

Er meint das MacBook.
Das MacBook Air hat 2x USB 3.0

die SSD ist halt vieeeeeel zu klein, ansonsten ein schönes Gerät. Wer allerdings eimal ein Retina-Display hatte will nichts anderes mehr, für die fällt das also auch raus.

peng

die SSD ist halt vieeeeeel zu klein, ansonsten ein schönes Gerät. Wer allerdings eimal ein Retina-Display hatte will nichts anderes mehr, für die fällt das also auch raus.



So ein quatsch. Ich habe die gleiche SSD und wenn man mit seinen Daten haushaltet reichen 128gb gut aus. Je mehr Speicher man hat desto mehr müllt man ihn auch zu. Ich schmeisse halt auch alles von der Platte was größer als 1 gig ist und ich nicht mehr brauche.
Erweitern kann man ja notfalls mit 128gb nifty.

peng

die SSD ist halt vieeeeeel zu klein, ansonsten ein schönes Gerät. Wer allerdings eimal ein Retina-Display hatte will nichts anderes mehr, für die fällt das also auch raus.


Schön wie man seinen Einsatzzweck immer völlig sinnbefreit auf alle anderen überträgt... Es braucht ja auch nieeeemand ein Fahrrad, man kann doch auch überall zu Fuß hingehen. Und wenn man das macht, braucht man auch kein Fahrrad...

peng

die SSD ist halt vieeeeeel zu klein, ansonsten ein schönes Gerät. Wer allerdings eimal ein Retina-Display hatte will nichts anderes mehr, für die fällt das also auch raus.



Du kaufst dir auch kein Fahrrad und regst dich auf, dass es kein Mofa ist. Wieso redest du dann das MacBook schlecht? P/L ist noch immer besser als 85% der Konkurrenz, alleine die Laufzeit ist Gold wert

peng

die SSD ist halt vieeeeeel zu klein, ansonsten ein schönes Gerät. Wer allerdings eimal ein Retina-Display hatte will nichts anderes mehr, für die fällt das also auch raus.

Xysos

Erweitern kann man ja notfalls mit 128gb nifty.



Du bist ja echt der Held vom Erdbeerfeld. X) Ich hab alleine über 200 GB Arbeitsdaten auf der Platte. Heute einen Rechner mit 128 GB SSD zu kaufen,bei dem man den Speicherplatz nicht erweitern kann ist sehr kurzsichtig gedacht. Ist ja noch nicht mal so, dass die 128 GB zur Verfügung stünden: Mit Mac OS und den Standardapplikationen sind ca. 30 - 40 GB weg. Spotlight braucht - so die alte Faustregel - 5-10% des Plattenplatzes. Minimum 10%, besser Richtung 20% der Platte sollten frei bleiben, andernfalls leidet die Performance. D.h. grob knapp die Hälfte von den 128 GB steht gar nicht zur Verfügung für Daten und da hast Du noch kein einziges Programm installiert. Und kein Foto gespeichert, keine eMail und schon gar kein Backup von Deinem iPhone oder iPad gemacht. Oder gar ein Video geschnitten etc. etc.
Allein aufgrund von Photos kommen selbst Privatuser sehr flott an das Limit von 128 GB und dann ist das Geheule gross. Von denen, die mit einem Laptop wirklich arbeiten gar nicht zu reden. Ich nutze seit den frühen 90er Apple Laptops (und hab wahrscheinlich über meine eigenen Geräte hinaus mit jedem von Apple gebauten Mobilcomputermodell seit dem Powerbook Duo mal gearbeitet). Und wenn ich in der Zeit eins gelernt habe dann dies:

Kaufe IMMER den grössten Ausbau in Sachen Speicher, HD und Grafik, den es gibt (oder der irgendwie noch für Dich bezahlbar ist).

Weil der Rechner zwischen 3 und 8 Jahre hält, der Mehrpreis sich also über die Zeit relativiert, geringere Ausstattung aber ggf. einen verfrühten Neukauf erzwingt, obwohl er eigentlich noch nicht nötig wäre. Prozessor muss nicht der Schnellste sein, das ist für die meisten Leute lange schon nicht mehr das Problem. Seit man das RAM und die Platte nicht mehr aufrüsten kann gilt das um so mehr. Für die meisten Privatnutzer ist heute noch ein Alumacbook ab 2008 völlig ausreichend - wenn genug RAM drinsteckt und ggf. eine grosse SSD eingebaut wird statt der alten Platte.
Das 13er Air ist super, in der Ausstattung aus dem Angebot würde ich es aber niemandem empfehlen.


Klar - ich kaufe mir einen Edelrechner, um ihn dann auszubremsen und eine Schnittstelle einzubüssen, weil ich vorher zu geizig war. Super Ratschlag...

Aha

Ahaa

Verstehe die Diskussion um den Speicher nicht. Leute die sich ein Macbook Air kaufen machen damit etwas Textverarbeitung und surfen damit ein bisschen im Web. Der Laptop ist allerdings auch nicht für Bildbearbeitung, Datenspeicherung konzipiert. Der Rest funktioniert halt über ausgelagerten Speicher.
Ich selber besitze einen Mac Pro mit 256 GB SSD für Filmschnitt - wie das funktioniert? Ganz einfach, mit einem angeschlossenem 4TB Raid über Thunderbolt.

Als reine Reiseschreibmaschine geht das - da würde ich aber ein 11er nehmen. Ich habe die letzten drei Jahre genau so ein 11er als Arbeitsrechner genutzt - am Schreibtisch dann mit grossem Monitor, Maus und Tastatur dran. Ging wunderbar. Soviel zum Thema "etwas Texverarbeitung und ein bisschen Websurfen". Just gerade bin ich auf das 12er umgestiegen - mit Ausnahme des Adapterirrsinns ein extrem geiles Gerät. Jetzt warte ich darauf: http://www.nonda.co/products/usb-c-hub-for-apple-new-macbook-12-plus
Wenn man mobil arbeitet hilft das TB-Raid zuhause wenig... Und genau zum mobilen Arbeiten will man einen leichten Mobilrechner. Im vergleich zu "normalen" Laptops sind die Airs und das neue Macbook eine echte Erleichterung und den Mehrpreis wert. Wenn man kein Thunderbolt braucht...

PS: Für Leute mit kleinen Platten können dies noodlesoft.com/haz…php und das expandrive.com/ hilfreich sein.

Was sabbelst du dir hier eigentlich den Mund fusslig? Wenn du alleine 200gb an Arbeitsdaten hast dann arbeitest du sicher nicht im Büro und hast mit Office zu tun sondern höherwertigen Dateien. Damit fällt ein Air aufgrund der Performance für dich schon weg. Der größte Schwachsinn ist aber, dass du selber sagst das OS braucht ca 40GB womit du auf 240GB kommst und selbst die große Platte für dich voll ist. Also troll dich doch einfach und rede keinen geistigen Dünnschiss daher von wegen ich wäre der Sonderfall. DAS IST DIE REGEL WENN MAN SICH ÜBERLEGT EIN AIR ZU KAUFEN. Du musst hier noch nichtmal draufklicken.
Danke und schönen Abend noch

Für alle anderen: Top Rechner für die Uni (ausgenommen Ingenieurswissenschaften [CAD] ) und für unterwegs. Die Akkulaufzeit ist einfach enorm. Display leider veraltet. Deal ist aber gut.

Klar - ich kaufe mir einen Edelrechner, um ihn dann auszubremsen und eine Schnittstelle einzubüssen, weil ich vorher zu geizig war. Super Ratschlag...



Klar, ich kaufe mir einen Edelrechner der möglichst klein und leicht ist und schleppe dann noch einen Rattenschwanz an Adaptern mit mir rum - merkst du eigentlich noch was? Seit wann fängt ein AppleFanboy an die eigene Produktpalette zu torpedieren. Der Waynetrain fährt in 5 Minuten zum Whateverest, die einfache Fahrt spendier ich dir.

Xysos

Was sabbelst du dir hier eigentlich den Mund fusslig? Wenn du alleine 200gb an Arbeitsdaten hast dann arbeitest du sicher nicht im Büro und hast mit Office zu tun sondern höherwertigen Dateien. Damit fällt ein Air aufgrund der Performance für dich schon weg.



Schön dass Du mehr über meine Arbeit, meine Bedürfnisse, meine Dateien und mein Leben weisst als ich selbst. X)

Xysos

Der größte Schwachsinn ist aber, dass du selber sagst das OS braucht ca 40GB womit du auf 240GB kommst und selbst die große Platte für dich voll ist. Also troll dich doch einfach und rede keinen geistigen Dünnschiss daher von wegen ich wäre der Sonderfall. DAS IST DIE REGEL WENN MAN SICH ÜBERLEGT EIN AIR ZU KAUFEN. Du musst hier noch nichtmal draufklicken.



Kleiner Tipp: Vor dem Posten Hirn einschalten und die Kinderstube dabei nicht vergessen. Troll Dich, wird eh gleich dunkel, da müssen kleine Kinder ins Bett...

PS: 512er SSDs existieren...

peng

PS: 512er SSDs existieren...



Nicht für die Air Baureihe weshalb du hier komplett falsch bist. Mach deine Arbeit

peng

PS: 512er SSDs existieren...

Optional mit 512 GB Flash-Speicher.



Wie blöd und vernagelt kann man eigentlich sein? Guck mal da: apple.com/de/…tml

Und was steht da?



Und das steht da nicht erst seit gestern...

schon vorbei? sollte doch bis heute gültig sein. unter dem link ist das angebot verschwunden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text