[Lokal Bottrop] Freier Eintritt ins Stenkhoffbad für Kinder und Jugendliche während der Sommerferien
609°Abgelaufen

[Lokal Bottrop] Freier Eintritt ins Stenkhoffbad für Kinder und Jugendliche während der Sommerferien

AvatarGelöschterUser4122958
AvatarGelöschterUser412295
lokaleingestellt am 20. JulBearbeitet von:"GelöschterUser412295"
Seit Montag (16.07.2018) haben Kinder und Jugendlichewährend der Ferien im Stenkhoffbad in Bottrop freien Eintritt.
Die Schüler brauchen eine Bescheinigung ihrer Schule oder ihren Schülerausweis, um kostenlos ins Freibad zu kommen. Kinder, die in Bottrop wohnen aber in anderen Städten zur Schule gehen, können sich ihre Bescheinigung bei den Sport- und Bäderbetrieben abholen. Auch für Kindergartenkinder wurden laut Stadt bereits entsprechende Bescheinigungen erstellt.
Quelle
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ist fair. Immerhin glaubt die Hälfte der Zielgruppe eh schon es gibt alles umsonst hier.
8 Kommentare
OK, der Stadt scheint es ja finanziell sehr gut zu gehen
Baum123vor 1 h, 1 m

OK, der Stadt scheint es ja finanziell sehr gut zu gehen


ist mal ein sinnvolles Investment und andere Städte sollten sich ein Beispiel nehmen
Baum123vor 1 h, 26 m

OK, der Stadt scheint es ja finanziell sehr gut zu gehen


Eben nicht. Nur nutzen so wenige das Freibad, dass durch diese Marketingaktion das Freibad wieder in den Blick kommen soll.
Außerdem bezahlen die begleitenden Erwachsenen, sodass nicht damit zu rechnen ist, dass es in dieser Zeitspanne finanziell härter wiegt, als wenige Gäste.
Die SPD überlegt weiterhin diese Aktion dauerhaft auf die Sommerferien auszuweiten, damit auch sozial schwächere ein Freizeitangebot haben.
Ist fair. Immerhin glaubt die Hälfte der Zielgruppe eh schon es gibt alles umsonst hier.
Preise anheben ist mmn. die Lösung. Ich wäre bereit mehr zu bezahlen wenn neben meiner Liege niemand Fußball spielt oder sich affig benimmt.
HarryMaisonvor 1 h, 11 m

Preise anheben ist mmn. die Lösung. Ich wäre bereit mehr zu bezahlen wenn n …Preise anheben ist mmn. die Lösung. Ich wäre bereit mehr zu bezahlen wenn neben meiner Liege niemand Fußball spielt oder sich affig benimmt.



und inwiefern führen höhere Preise zu besserem benehmen?
mtzvor 3 h, 11 m

Ist fair. Immerhin glaubt die Hälfte der Zielgruppe eh schon es gibt alles …Ist fair. Immerhin glaubt die Hälfte der Zielgruppe eh schon es gibt alles umsonst hier.


Zielgruppe: die Kinder und Jugendlichen?
Oder die sozial schwächeren?
Lass dir eins gesagt sein: Nur weil man weniger Geld hat, bedeutet das nicht, dass man eine solche Einstellung hat wie du sie hier beschreibst...
1m4g0vor 1 h, 31 m

Zielgruppe: die Kinder und Jugendlichen?Oder die sozial schwächeren?Lass …Zielgruppe: die Kinder und Jugendlichen?Oder die sozial schwächeren?Lass dir eins gesagt sein: Nur weil man weniger Geld hat, bedeutet das nicht, dass man eine solche Einstellung hat wie du sie hier beschreibst...


Easy. Drum schreib ich ja “die Hälfte“
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text