Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[ LOKAL - Brühl bei Köln - Samstag 14.03.2020 - 10:00 - 13:00 Uhr ] kostenfreie Bratwurst mit der Option auf Spende.
418° Abgelaufen

[ LOKAL - Brühl bei Köln - Samstag 14.03.2020 - 10:00 - 13:00 Uhr ] kostenfreie Bratwurst mit der Option auf Spende.

21
eingestellt am 13. MärVerfügbar: Nordrhein-Westfalen (Andere)Bearbeitet von:"JoergGreeny"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ich kopiere den Text mal von der Website:

Liebe Kunden und Geschäftspartner,

als mittelständisches Familienunternehmen haben wir zurzeit als Cateringdienstleister sehr unter der durch den Coronavirus verursachten Krise zu leiden.

Wir sollten eigentlich in diesem Monat zwei sehr große Messen und zahlreiche weitere kleine und mittelgroße Veranstaltungen betreuen und hätten im Rahmen dieser Veranstaltungen ca. 8000 Menschen kulinarisch verwöhnt und verköstigt. Leider wurden nun bis auf sehr wenige Ausnahmen sämtliche Veranstaltungen kurzfristig storniert.

Was sollen wir sagen? Was uns nicht umwirft, macht uns nur noch stärker und wir wollen gestärkt aus dieser Krise hervor gehen. Unsere Kühl- und Tiefkühlhäuser sind gefüllt mit hochwertigen Lebensmitteln und wir haben nun keine Verwendung dafür.

Wir haben uns überlegt, dass wir gerne in der Brühler Innenstadt kostenfrei einen Teil unserer Speisen als Street-Food-Stand anbieten möchten. Die Besucher unseres Standes können als Gegenleistung freiwillig einen kleinen Obolus (die Höhe obliegt jedem selbst) in unsere große Spardose werfen und die Erlöse der Aktion spenden wir dann in Gänze dem Kinderschutzbund Brühl.

Die Aktion wird am Samstag, 14.03.2020, ab 10 Uhr in der Brühler Innenstadt stattfinden.

Quelle: metz-event.de/

Facebook dazu: facebook.com/wdr…32/


Kurze Zusammenfassung:


Wo: Auf dem Balthasar-Neumann-Platz in Brühl

Wann: Samstag - 14.03.2020 - 10:00 - 13:00 Uhr

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Weiß nicht, ob das nach hinten losgeht, wenn das zu ner größeren Veranstaltung wird.
Das ist ja fast zu viel des Guten. Wahrscheinlich hätte auch keiner ein Problem damit seinen Obolus für das Unternehmen zu geben, das ja schließlich auch von der Krise bedroht ist. Unbedingt unterstützenswert!
21 Kommentare
Weiß nicht, ob das nach hinten losgeht, wenn das zu ner größeren Veranstaltung wird.
Warum nehmen die nicht bei toogoodtogo teil?
kurtd13.03.2020 18:36

Weiß nicht, ob das nach hinten losgeht, wenn das zu ner größeren Ve …Weiß nicht, ob das nach hinten losgeht, wenn das zu ner größeren Veranstaltung wird.



Das ganze selber wurde auf Facebook beworben und lief heute schon mehrfach im TV rauf und runter. Jeder der kurze Google nutzt, kann die Information finden.

Von daher sehe ich da keine wirkliche Gefahr, da es wie gesagt vom Veranstalter selber aktiv beworben wird.

EDIT: Okay, nun weiß ich was du meinst... Wenn es danach geht, dürfte man bald gar nichts mehr machen.
Bearbeitet von: "JoergGreeny" 13. Mär
Das ist ja fast zu viel des Guten. Wahrscheinlich hätte auch keiner ein Problem damit seinen Obolus für das Unternehmen zu geben, das ja schließlich auch von der Krise bedroht ist. Unbedingt unterstützenswert!
Gute Sache und durchaus unterstützenswert. Aber immer schön nen Meter zum nächsten Abstand halten.
JoergGreeny13.03.2020 18:38

Das ganze selber wurde auf Facebook beworben und lief heute schon mehrfach …Das ganze selber wurde auf Facebook beworben und lief heute schon mehrfach im TV rauf und runter. Jeder der kurze Google nutzt, kann die Information finden.Von daher sehe ich da keine wirkliche Gefahr, da es wie gesagt vom Veranstalter selber aktiv beworben wird.EDIT: Okay, nun weiß ich was du meinst.


Umso bekannter die Aktion ist, umso wahrscheinlicher ist es doch, dass viele Menschen dort sein werden, um sich eine kostenlose Bratwurst zu holen. Das ist nicht unbedingt sinnvoll im Moment.
Arme Schweine. Nie war eine Redewendung vielfältiger Anwendbar.
dom.bmg13.03.2020 18:38

Warum nehmen die nicht bei toogoodtogo teil?


Denke für dieses eine Mal ist es nicht möglich, bei TGTG mitzumachen.

Metz ist ein super Caterer, sehr schade, dass es so abläuft. Aber tolle Aktion.
Avatar
GelöschterUser1375346
Ich finde es mega. Sie könnten es wegwerfen, nutzen aber ihre Arbeitskräfte und investieren zusätzlich Geld um einen guten Zweck zu supporten.


Hot von mir!
Diese Veranstaltung wird hoffentlich noch rechtzeitig verboten und öffentlichkeitswirksam abgesagt. Ab nächster Woche werden alle Schulen geschlossen, damit sich die Infektion nicht mehr so schnell ausbreitet. Aber hier meinen ein paar Gierköpfe, wegen einer "kostenlosen" Bratwurst einen Menschenauflauf veranstalten zu müssen. Wer da hingeht, ist sich hoffentlich bewusst, dass er dadurch mit hoher Wahrscheinlichkeit Menschenleben auf dem Gewissen hat. In Heinsberg ist schon jemand gestorben, weil jemand anders krank auf eine Karnevalssitzung gegangen ist. Die Gesamtzahl der bis zum Ende Infizierten hängt genauso wie die maximale Zahl der gleichzeitig zu behandelnden Menschen stark davon ab, wie schnell sich die Krankheit ausbreitet. Seid keine Arschlöcher und reduziert mal ein paar Wochen Kontakte, bei denen eine Infektion weitergegeben werden kann.
@JoergGreeny
Viel Erfolg
Bearbeitet von: "wuehlmausi" 13. Mär
kurtd13.03.2020 18:41

Umso bekannter die Aktion ist, umso wahrscheinlicher ist es doch, dass …Umso bekannter die Aktion ist, umso wahrscheinlicher ist es doch, dass viele Menschen dort sein werden, um sich eine kostenlose Bratwurst zu holen. Das ist nicht unbedingt sinnvoll im Moment.



so viele werden nicht kommen, da Brühl keine grosse Stadt ist und der Sprit von woanders die Wurst nicht rechnet. Und mit dem Milchkannenexpress linie 18 fährt auch keiner, der noch alle Latten im Zaun hat, da es eine halbe Weltreise ist und freiwllig in Zeiten von Corona auch keiner mehr Bock auf die KVB hat.
ach so, und Parken in Brühl kann man auch vergessen. es gibt nahe der Innenstadt keine kostenlosen Parkplätze. Parkhäuser sind kostenpflichtig. Kostet zwar nicht die Welt, in der Giesslerpassage hat man 1 std kostenlos, wenn man in einerm der Passagenläden etwas kauft. Parkhaus am Krankenhaus kostet pro Std , glaube ich, 1 €.
Die Wurst - spende - Veranstaltungen kann man natürlich mit gemischten Gefühlen betrachten, Tafel fände ich besser... Aber mal eine generelle Frage: warum zahlen die ganzen Firmen nicht den Messebauern ihre Unkosten? Gibt es da keine Verträge? Die setzen das ja sowieso später als werbungskosten ab! Nachdem der Staat die Unternehmen während der Krise unterstützen möchte wird es dann sicher auch entsprechende Steuerfreibeträge und sonderabschreibungen dafür geben, oder?
Lieber der Tafel spenden
rhastenichgesehn13.03.2020 20:05

ach so, und Parken in Brühl kann man auch vergessen. es gibt nahe der …ach so, und Parken in Brühl kann man auch vergessen. es gibt nahe der Innenstadt keine kostenlosen Parkplätze. Parkhäuser sind kostenpflichtig. Kostet zwar nicht die Welt, in der Giesslerpassage hat man 1 std kostenlos, wenn man in einerm der Passagenläden etwas kauft. Parkhaus am Krankenhaus kostet pro Std , glaube ich, 1 €.


Ist doch auch richtig so. Kostenlose Parkplätze in der Innenstadt würde bedeuten, dass diese immer besetzt wären... Und die Preise momentan für die Parkplätze sind völlig human. Dementsprechend weiß ich nicht, was du mit deinem ersten Satz meinst. Immerhin kann man in Brühl parken und das auch auf vielen Parkplätzen in und um die Innenstadt. Gibt auch einige kostenlose man muss nur wissen wo.
mf210513.03.2020 23:26

Die Wurst - spende - Veranstaltungen kann man natürlich mit gemischten …Die Wurst - spende - Veranstaltungen kann man natürlich mit gemischten Gefühlen betrachten, Tafel fände ich besser... Aber mal eine generelle Frage: warum zahlen die ganzen Firmen nicht den Messebauern ihre Unkosten? Gibt es da keine Verträge? Die setzen das ja sowieso später als werbungskosten ab! Nachdem der Staat die Unternehmen während der Krise unterstützen möchte wird es dann sicher auch entsprechende Steuerfreibeträge und sonderabschreibungen dafür geben, oder?



es sind Werksverträge.
skrtica14.03.2020 10:44

Ist doch auch richtig so. Kostenlose Parkplätze in der Innenstadt würde b …Ist doch auch richtig so. Kostenlose Parkplätze in der Innenstadt würde bedeuten, dass diese immer besetzt wären... Und die Preise momentan für die Parkplätze sind völlig human. Dementsprechend weiß ich nicht, was du mit deinem ersten Satz meinst. Immerhin kann man in Brühl parken und das auch auf vielen Parkplätzen in und um die Innenstadt. Gibt auch einige kostenlose man muss nur wissen wo.



wenn du dich in Brühl auskennst, kennst du sicherlich auch die Situation des Einzelhandels dort, dass immer mehr Geschäfte schliessen aufgrund Kundenschwundes. Da führen die sehr wenige kostenlose Parkplätze, die meistens auch nicht ganz nah sind, nicht zu einer Steigerung der Anziehunsgkraft.
rhastenichgesehn15.03.2020 09:18

wenn du dich in Brühl auskennst, kennst du sicherlich auch die Situation …wenn du dich in Brühl auskennst, kennst du sicherlich auch die Situation des Einzelhandels dort, dass immer mehr Geschäfte schliessen aufgrund Kundenschwundes. Da führen die sehr wenige kostenlose Parkplätze, die meistens auch nicht ganz nah sind, nicht zu einer Steigerung der Anziehunsgkraft.


Also ich bezweifle sehr stark, dass der Kundenschwund an den Parkplätzen liegt. In der Innenstadt sind eh keine Supermärkte (ausgenommen Giesler Galerie). Wenn man mal fix zum Optiker oder Friseur muss, gibt es Parkplätze in der Nähe, die kostenlos sind (vereinzelt). Sonst zahlt man eben 50 Cent für eine Stunde. Immer noch günstiger als nach Köln oder Bonn zu fahren. Dass weniger Leute vor Ort kaufen, liegt eher am Onlinehandel.
ich habe nie gesagt, dass der Kundenschwund an den wenigen kostenlosen Parkplätzen liegt. Jedoch verleitet die Parksituation auch nicht gerade dazu, nun unbedingt in Brühl zu shoppen, wenn man nicht dort wohnt. Falls du Tipps brauchts, wo du in Bonn kostenlos parken kannst, kannst du mir eine PN senden :-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text