[Lokal Dortmund] Kostenloses kleines Frühstück an der Schnettkerbrücke
526°Abgelaufen

[Lokal Dortmund] Kostenloses kleines Frühstück an der Schnettkerbrücke

9
lokaleingestellt am 5. JulBearbeitet von:"Toffee13"
Lust auf ein kostenloses Frühstück?
Dann schaut heute (5. Juli) ab 6 Uhr morgens an der Schnettkerbrücke vorbei.
Dort laden euch der Radfahrbeauftragte der Stadt Dortmund und die Selbsthilfewerkstatt VeloKitchen zu einem kleinen Frühstück (Snack und Kaffee) ein.

Grund: "Menschen, die alltäglich zu Fuß oder mit dem Rad zur Arbeit, Schule oder Uni pendeln, sorgen mit ihrer Art der Mobilität für eine erhebliche Steigerung unserer Lebensqualität. Sie vermeiden Umwelt- und Klimaschäden und verursachen keine gesundheitsschädlichen Abgase. Sie sorgen für eine bessere Aufenthaltsqualität in den Quartieren und fördern den sozialen Austausch." Da auf der Schnettkerbrücke bis zu 2.100 Radler pro Tag unterwegs sind: "Genau hier erreichen wir die, denen wir für ihre nachhaltige Mobilität danken wollen."
Guten Appetit!
Zusätzliche Info

Gruppen

9 Kommentare
Nicht für Autofahrer
Fahrräder an die Macht! Besitze zwar keins aber gut.
Hot weil's ne gute Sache ist und bedingungslos ist. Wer mit dem Rad zur Arbeit fahren kann und macht, prima.
Absolute Geldverschwendung wenn die Stadt dafür zahlt.
Hauptsache als Autofahrer zahlt man den misst und wird auch noch überall drangsaliert.
Klares Cold!
Zyra777vor 1 h, 8 m

Absolute Geldverschwendung wenn die Stadt dafür zahlt.Hauptsache als …Absolute Geldverschwendung wenn die Stadt dafür zahlt.Hauptsache als Autofahrer zahlt man den misst und wird auch noch überall drangsaliert.Klares Cold!


Zyra777vor 1 h, 41 m

Absolute Geldverschwendung wenn die Stadt dafür zahlt.Hauptsache als …Absolute Geldverschwendung wenn die Stadt dafür zahlt.Hauptsache als Autofahrer zahlt man den misst und wird auch noch überall drangsaliert.Klares Cold!


Als Autofahrer zahlt man alles. Absolut alles. Jeden Mist und überhaupt. Man ist immer der gelackmeierte.

Das ist keine Aktion GEGEN Autofahrer... sondern FÜR Radfahrer und Fußgänger. Nicht immer alles gegen sich beziehen... auch mal mit anderen freuen.
Komisch... Ich verstehe also..
das Auto ist das Problem..
abschaffen!

Dann muss Zyra777 auch nichts mehr bezahlen und wird von allen geliebt.

btw! Tolle Aktion. Mehr davon.
Bearbeitet von: "easyall" 5. Jul
Tipp, wer einen guten Radladen in Do sucht und nicht selber basteln will:
radbu.de/
Mein Tipp Zweirad Groß im Kaiserviertel!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text