[Lokal Essen-Kupferdreh] 100g Hackfleisch 0,33€ (Rind, Schwein, gemischt)
57°Abgelaufen

[Lokal Essen-Kupferdreh] 100g Hackfleisch 0,33€ (Rind, Schwein, gemischt)

31
eingestellt am 10. Mär 2014
Im Edeka Markt Struwe, Hofstr. 10-12, 45257 Essen-Kupferdreh gibt es jetzt 100g Hackfleisch (Rind- und Schweinefleisch gemischt)für 0,33€.

Kilopreis: 3,30€

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich persönlich es recht fragwürdig finde, dass man so billig Fleisch produzieren kann. Aber dies hier ist eine Deal-Seite und keine Ethik-Kommission, weshalb ich euch bitten möchte, den Deal fair zu bewerten.

Beste Kommentare

beim Fleisch hört der spar Wahn auf

31 Kommentare

da gehe ich lieber zum Metzger meines Vertrauens.

Naja also bei meinem Edeka um die Ecke gibt es immer frischen Hack an der Fleischertheke für 2,99€ das Kilo also 29ct für 100g...

500gr bei Aldi 2.60 Euro, also guter Preis

beim Fleisch hört der spar Wahn auf

erikk

500gr bei Aldi 2.60 Euro, also guter Preis

dafür haste im Aldi Hack lecker Pferd mit drin X)

Welche Honks voten denn hier Hot? Dann sollte ich wohl die täglichen Angebote meines Edekas posten ....

Maches Sachen muss/sollte man nicht billig kuäufen.

Kaufland im Moment 500g 1,11€

monster465

Kaufland im Moment 500g 1,11€

Mach nen Deal drauß, scheint hier ja große Mode zu werden

maedchenfarbe

beim Fleisch hört der spar Wahn auf

Da sagen die Verkaufszahlen wohl was anderes.
Der Bauer bekommt eh gleich wenig für sein Fleisch. (auch beim teuren Metzger)

Satego

Maches Sachen muss/sollte man nicht billig kuäufen.


Yep. Aber günstig.
Oder meinst Du, Du bekommst bei Edeka besseres Fleisch wenn Du mehr zahlst?
Da muss man schon konsequent sein und woanders kaufen. Und damit meine ich jetzt nicht Aldi.
tagesspiegel.de/wir…tml

also jeden Scheiss muss man hier auch nicht posten

Auch noch was zu Billigfleisch

Und sich dann über Tierqäulerei oder Gammelfleisch aufregen...diese Doppelmoral.

Das beste Fleisch gibt's einfach beim Bio-Metzger um die Ecke. Da zahlt man dann auch die 11€/kg gerne!

Satego

Maches Sachen muss/sollte man nicht billig kuäufen.



Bei uns wird ein bis zwei im die Hälfte eines glücklichen Schweines gekauft.
Und den Rest gibt vom Metzger.

nicht mal ein Schwein kann so billig sein.

fehlt nur noch der Hackfleisch Song von YouTube

Ach man da gibts schon nen Sparfuchs in Kupferdreh und dann diese hirnlosen Kommentare...ich kaufe dort selbst mein Fleisch und alles ist Bestens ich danke Dir für den Hinweis

Kuuuma

Und sich dann über Tierqäulerei oder Gammelfleisch aufregen...diese Doppelmoral. Das beste Fleisch gibt's einfach beim Bio-Metzger um die Ecke. Da zahlt man dann auch die 11€/kg gerne!



was arbeitest Du denn das Du Dir das leisten kannst? Ich würde gerne Biofleisch holen, kanns aber nicht bezahlen (1 mal wöchentlich sicherlich aber nicht 4 mal).

Kirsche984

was arbeitest Du denn das Du Dir das leisten kannst? Ich würde gerne Biofleisch holen, kanns aber nicht bezahlen (1 mal wöchentlich sicherlich aber nicht 4 mal).


Du arbeitest und kannst Dir Fleisch nicht leisten? oO
Mal überlegt ob Du den richtigen Job hast?
Ein halbes Kilo pro Person sollte ausreichen. Das schlägt bei obigem Beispiel dann mit 5,50 € zu Buche.

Kuuuma

Und sich dann über Tierqäulerei oder Gammelfleisch aufregen...diese Doppelmoral. Das beste Fleisch gibt's einfach beim Bio-Metzger um die Ecke. Da zahlt man dann auch die 11€/kg gerne!

tip: weniger und dafür gutes fleisch essen.

kilopreis im deal ist falsch...

Die gammelfleisch u pferdefleisch hersteller werden hiermit bei hot u warm doch immer wieder bestätigt dass sie alles richtig machen...nene...lass mal...

Kirsche984

was arbeitest Du denn das Du Dir das leisten kannst? Ich würde gerne Biofleisch holen, kanns aber nicht bezahlen (1 mal wöchentlich sicherlich aber nicht 4 mal).



das tue ich bereits, da ich hier wohne weiß ich dass unser Edeka sehr gutes Fleisch hat daher ärgern mich die Kommentare ja auch...man sollte immer gucken wie die Qualität ist, aber nicht aus Unwissenheit verbreiten das es sich um Gammelfleisch etc. handelt.

Zu dem Spinner der meinte ich könnte mir kein Fleisch leisten...Deine dümmliche Aussage ist keine Antwort wert

Kirsche984

was arbeitest Du denn das Du Dir das leisten kannst? Ich würde gerne Biofleisch holen, kanns aber nicht bezahlen (1 mal wöchentlich sicherlich aber nicht 4 mal).

das soll jetzt kein angriff sein aber woher willst du denn wissen woher das fleisch von der edeka theke kommt? Ich glaube kaum das man das noch wirklich nachvollziehen kann. Aus diesem grund habe ich persönlich meinen fleischkonsum auf ein absolutes minimum (1-2 x im monat) reduziert.

Verfasser

Da hat mein Deal ja DOCH noch eine interessante Diskussion ausgelöst.
Ich bin auch der Meinung, dass Fleisch vieeeeeeel zu billig ist. Der Preis müsste meiner Meinung nach mindestens 3x so hoch sein.

Für den Kontrast: So weit ich weiß kostet der billigste Käse beim Discounter ca. 0,55€ pro 100g. Wie kann es da sein, dass Fleisch noch deutlich billiger ist, obwohl für die Produktion viel mehr Energie und sonstige Produktionsmittel nötig sind... Das schafft völlig falsche finanzielle Anreize beim Kunden. Fleisch(fr)essen wird auch noch finanziell belohnt! Das darf doch wohl nicht sein!

Ich habe Verwandte, die in der Schweiz wohnen. Da kostet das Kilo Hackfleisch umgerechnet 15€ - also mehr als 4x so viel wie bei uns.
In der Schweiz verdient man zwar deutlich mehr Geld als in Deutschland, aber auch gemessen an der Kaufkraft ist das ein viel höherer Preis.
Da überlegt man sich 2x ob es immer Fleisch sein muss... Ich persönlich möchte nicht gänzlich auf Fleisch verzichten - wäre aber bereit mehr Geld dafür auszugeben, wenn ich dafür gute Qualität bekomm. Zu wissen, dass man ein "Luxusgut" auf dem Teller hat, erhöht den Genuss. Man kann sich auch umgewöhnen. Gemüse kann auch sehr geil sein :-) !! Über gesundheitliche Aspekte des (übermößigen) Fleischgenusses müssen wir hier wohl garnicht erst sprechen...

Man sollte mal die ganzen Subventionen für Fleisch streichen und sie stattdessen in vegetarische Lebensmittel fließen lassen. Somit würde niemandem der Fleischgenuss verboten werden, jedoch würde der Preis andere Anreize setzen und den Verzicht auf Fleisch belohnen...

Kirsche984

das tue ich bereits, da ich hier wohne weiß ich dass unser Edeka sehr gutes Fleisch hat daher ärgern mich die Kommentare ja auch...man sollte immer gucken wie die Qualität ist, aber nicht aus Unwissenheit verbreiten das es sich um Gammelfleisch etc. handelt. Zu dem Spinner der meinte ich könnte mir kein Fleisch leisten...Deine dümmliche Aussage ist keine Antwort wert



Weil Kupferdreh ein Dorf mit ca 3000 Einwohnern ist und ich nachgefragt habe. Es ist kein Edeka der direkt zum Konzern gehört, sondern der irgendwie eigenständig geführt wird - wir haben auch nicht die Sachen im Angebot die normal andere Edekas im Angebot haben. Außerdem ist das mit der teuerste Stadtteil in Essen wenn die mieses Fleisch verkaufen dann nicht in dieser Filliale weil sie sonst sofort dicht machen könnten. Einmal im Monat ist wirklich wenig, aber ich denke jeder muß dass selbst wissen ich hab den Konsum auch schon stark eingeschränkt.

Kirsche984

das tue ich bereits, da ich hier wohne weiß ich dass unser Edeka sehr gutes Fleisch hat daher ärgern mich die Kommentare ja auch...man sollte immer gucken wie die Qualität ist, aber nicht aus Unwissenheit verbreiten das es sich um Gammelfleisch etc. handelt. Zu dem Spinner der meinte ich könnte mir kein Fleisch leisten...Deine dümmliche Aussage ist keine Antwort wert



Klar, die sagen dir auch das du dort Gammelfleisch kaufst ;).
Wieso ist 1x im Monat Fleisch wirklich wenig? Kann man davon etwa sterben oO

Kirsche984

das tue ich bereits, da ich hier wohne weiß ich dass unser Edeka sehr gutes Fleisch hat daher ärgern mich die Kommentare ja auch...man sollte immer gucken wie die Qualität ist, aber nicht aus Unwissenheit verbreiten das es sich um Gammelfleisch etc. handelt. Zu dem Spinner der meinte ich könnte mir kein Fleisch leisten...Deine dümmliche Aussage ist keine Antwort wert

manche bestimmt...

Kirsche984

Weil Kupferdreh ein Dorf mit ca 3000 Einwohnern ist und ich nachgefragt habe. Es ist kein Edeka der direkt zum Konzern gehört, sondern der irgendwie eigenständig geführt wird - wir haben auch nicht die Sachen im Angebot die normal andere Edekas im Angebot haben. Außerdem ist das mit der teuerste Stadtteil in Essen wenn die mieses Fleisch verkaufen dann nicht in dieser Filliale weil sie sonst sofort dicht machen könnten. Einmal im Monat ist wirklich wenig, aber ich denke jeder muß dass selbst wissen ich hab den Konsum auch schon stark eingeschränkt.



Für meinen Geschmack wenig, so besser
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text