377°
ABGELAUFEN
[Lokal Flutgebiete] Kostenlose Leihwagen von Mazda

[Lokal Flutgebiete] Kostenlose Leihwagen von Mazda

FreebiesMazda Angebote

[Lokal Flutgebiete] Kostenlose Leihwagen von Mazda

.gerade bei AMS gelesen:
"Nach Opel und Nissan bietet nun auch Mazda den Flutopfern in Deutschland Hilfe an. Bis zu vier Wochen können Betroffene ein kostenloses Ersatzfahrzeug erhalten, wenn der Wohnort in einem Überflutungsgebiet liegt.
Nachweis über Wohnsitz genügt

Bis zum 28. Juni 2013 können sich Interessiert nach Angaben des Unternehmens bei einem Mazda Autohaus in den betroffenen Regionen melden und das Ersatz-Fahrzeug beantragen. Einzige Voraussetzung ist ein Nachweis der Behörden oder der Hilfsorganisationen, dass sich der Wohnsitz im Flutgebiet befindet. "Der Mazda Partner kümmert sich dann um die komplette Abwicklung, die von Mazda Motors Deutschland finanziell getragen wird", heißt es."

Beliebteste Kommentare

Den Mydealzer in Flutgebieten erkennt man also jetzt daran das vor der Haustür n Opel, nen Mazda und ein Nissan stehen

404NotFound

Den Mydealzer in Flutgebieten erkennt man also jetzt daran das vor der Haustür n Opel, nen Mazda und ein Nissan stehen



Und sie selbst hängen im Oberschoss am Fenster und fuchteln mit dem Handy in der Luft, um beim kostenlosen Base-Internet Empfang zu bekommen.

(Aber wehe, so ein Nutella-Pringles-Wonneproppen fällt aus dem Fenster und klatscht ins Wasser...dann kommt der nächste Tsunami.)

23 Kommentare

mal ne blöde Frage,
können die Leihwagen schwimmen oder wo nutzt man die dann??

und wann kommt der kostenlose Porsche Cayenne Turbo S?

Ruhrpott74

mal ne blöde Frage,können die Leihwagen schwimmen oder wo nutzt man die dann??


stimmt, die Frage ist wirklich blöd natürlich können die schwimmen!

skata87

und wann kommt der kostenlose Porsche Cayenne Turbo S?


Porsche spendet 100.000€ für Flutopfer..........


in Pakistan.

porsche.com/ger…-01

Wäre schön, wenn mal Porsche auch was für die Daheimgebliebenen tun würde. Bis jetzt steht nichts neues im Presse-Bereich von denen, aber geprahlt haben sie ja schon damals:

"Die Auswirkung der Flut sind für die Region katastrophal. Uns ist es wichtig, als global agierendes Unternehmen vor Ort Verantwortung zu übernehmen.....Mit dieser Spende übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung. Internationale Solidarität heißt: Wer hat, der gibt"

Den Mydealzer in Flutgebieten erkennt man also jetzt daran das vor der Haustür n Opel, nen Mazda und ein Nissan stehen

skata87

und wann kommt der kostenlose Porsche Cayenne Turbo S?


und was sind schon 100.000 Euro für ein Unternehmen wie Porsche?

404NotFound

Den Mydealzer in Flutgebieten erkennt man also jetzt daran das vor der Haustür n Opel, nen Mazda und ein Nissan stehen



Und sie selbst hängen im Oberschoss am Fenster und fuchteln mit dem Handy in der Luft, um beim kostenlosen Base-Internet Empfang zu bekommen.

(Aber wehe, so ein Nutella-Pringles-Wonneproppen fällt aus dem Fenster und klatscht ins Wasser...dann kommt der nächste Tsunami.)

Find ich ne super Aktion von den Autoherstellern!!!

DerYeti2011

Find ich ne super Aktion von den Autoherstellern!!!



Gute Werbung gelle

DerYeti2011

Find ich ne super Aktion von den Autoherstellern!!!



Klar ist das auch Werbung, aber endlich mal welche, die den Leuten direkt etwas bringt...

wenn der Wohnort in einem Überflutungsgebiet liegt.Nachweis über Wohnsitz genügt


etwas dürftige Kriterien. Werden wohl einige mehr teilnehmen, als gerechtfertigt

DerYeti2011

Find ich ne super Aktion von den Autoherstellern!!!



Glaub da hätten die besser Sandsäcke und vor allem Pumpen spenden können

skata87

und was sind schon 100.000 Euro für ein Unternehmen wie Porsche?


Wieviel hast du gespendet?

Niemand muss etwas spenden, wenn es es aber trotzdem tut, ist es doch positiv!

Ruhrpott74

Gute Werbung gelle


Ruhrpott74

Glaub da hätten die besser Sandsäcke und vor allem Pumpen spenden können


Was hast du gespendet?

Ruhrpott74

Glaub da hätten die besser Sandsäcke und vor allem Pumpen spenden können


Ja vielleicht, aber immerhin haben die was getan im Gegensatz den meisten anderen Unternehmen. Und ob die mal so eben Sandsäcke oder Pumpen auf Lager gehabt hätten, wag ich mal zu bezweifeln. Aber eine Pumpe oder Sandsäcke mit 4 Wochen Lieferzeit wären natürlich sehr hilfreich gewesen... ;-)

skata87

und was sind schon 100.000 Euro für ein Unternehmen wie Porsche?

Ruhrpott74

Gute Werbung gelle

Ruhrpott74

Glaub da hätten die besser Sandsäcke und vor allem Pumpen spenden können


was redest du da für einen Schwachsinn??
Hat doch überhaupt nichts mit den Kommentaren zu tun oO
Nicht dass es hier irgendjemanden interessieren würde, aber was hast DU gespendet?!

ich lese immer fluggebiete

behe

ich lese immer fluggebiete



Urlaubsreif? ;-)



skata87

und was sind schon 100.000 Euro für ein Unternehmen wie Porsche?

Ruhrpott74

Gute Werbung gelle

Ruhrpott74

Glaub da hätten die besser Sandsäcke und vor allem Pumpen spenden können


Schwachsinn? Immer schön ruhig bleiben! Ich denke die Frage ist berechtigt! Immerhin redest du die Spende von Porsche klein, da frag ich micht halt, was du geleistet hast... Porsche wird durch den Geldbetrag nicht arm, dürfte jedem klar sein, aber dort müsste man auch nichts spenden. Deshalb muss man dies auch nicht schlechtreden!

Phil123456

Schwachsinn? Immer schön ruhig bleiben! Ich denke die Frage ist berechtigt! Immerhin redest du die Spende von Porsche klein, da frag ich micht halt, was du geleistet hast... Porsche wird durch den Geldbetrag nicht arm, dürfte jedem klar sein, aber dort müsste man auch nichts spenden. Deshalb muss man dies auch nicht schlechtreden!



hast du eigentlich gecheckt, dass Porsche eigentlich nicht an unsere Flutopfer gezahlt hat sondern an die in Pakistan?! oO
Also komm wieder runter von deinem "was habt ihr geleistet" Trip und erzähl uns zuerst mal von deinen Leistungen bevor du hier andere anpöbelst

Phil123456

Schwachsinn? Immer schön ruhig bleiben! Ich denke die Frage ist berechtigt! Immerhin redest du die Spende von Porsche klein, da frag ich micht halt, was du geleistet hast... Porsche wird durch den Geldbetrag nicht arm, dürfte jedem klar sein, aber dort müsste man auch nichts spenden. Deshalb muss man dies auch nicht schlechtreden!

(...)und erzähl uns zuerst mal von deinen Leistungen bevor du hier andere anpöbelst


Natürlich habe ich "gecheckt", dass Porsche für Pakistan gespendet hat! Ändert dies was daran, dass Porsche da etwas positives getan hat? Wer hier andere anpöbelt, dürfte jeder hier gut nachvollziehen können, denn "was redest du da für einen Schwachsinn?? " und ähnliches wurde nicht von mir geschrieben...
Ansonsten habe ich den Eindruck, dass du immer noch nicht verstanden hast, was meine Frage bezweckt hat. Denn egal für welchen guten Zweck ein Unternehmen bereit ist Geld zu spenden, es gibt keinen Grund dies nicht wertzuschätzen, selbst wenn dabei auch ein Nutzen durch die positive Außenwirkung entsteht!
Deshalb sind Fragen wie "und was sind schon 100.000 Euro für ein Unternehmen wie Porsche?" einfach daneben!
Wer so über die Spenden anderer urteilt, der muss sich die Frage gefallen lassen, was er getan hat!


Wer ist "uns"?
Wie bereits geschrieben, nicht ich habe "gepöbelt" oder die Spendenbereitschaft anderer kritisiert bzw. geringgeschätzt! Falls du es nicht verstanden hast, meine Frage an dich, war nicht durch irgendein Interesse meinerseits an deiner Spendenbereitschaft motiviert, aber an Selbstreflexion mangelt es wohl...
"Leistungen" habe ich dieses Jahr im Rahmen meiner Möglichkeiten schon erbracht, werde ich aber garantiert nicht mit hausieren gehen, denn sowas muss ich auch außerhalb des Internets nicht groß kommunizieren. Nur soviel, an die 100000 komme ich nicht nur dieses Jahr nicht dran!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text