199°
[Lokal?] FRITZ!WLAN Repeater 310 für EUR 31,-

[Lokal?] FRITZ!WLAN Repeater 310 für EUR 31,-

ElektronikMedia Markt Angebote

[Lokal?] FRITZ!WLAN Repeater 310 für EUR 31,-

Preis:Preis:Preis:31€
Bei Media Markt im Schloss in Berlin Steglitz gibt es zurzeit den
AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 für EUR 31,-.
Nächster Idealo Preis liegt bei EUR 35,- (zzgl EUR 4,99 Vorkasse)
Link: idealo.de/pre…tml

Technische Daten: Highlights im Überblick
* Erhöht schnell und einfach die Reichweite gängiger WLAN-Netze
* WLAN N bis 300 MBit/s im 2,4-GHz-Band für schnelle kabellose Verbindungen (kein 5-GHz)
* Kompatibel zu allen gängigen WLAN-Routern (Funkstandards 802.11n/g/b)
* Maximale WLAN-Sicherheit mit WPA2
* WPS (Wi-Fi Protected Setup) – einfache und sichere WLAN-Einrichtung per Knopfdruck
* Besonders kompakte Bauweise, klein wie eine Visitenkarte

9 Kommentare

Wuhaha, klein wie eine Visitenkarte ;-)

Die Karte will ich sehen!

Hab 2 getestet (FRITZ!WLAN Repeater N/G und den aus dem Deal hier), beide gingen wieder an Amazon retour. Fakt ist, das Signal wird nicht wirklich besser. Bin davon nicht überzeugt, ein Powerline-Adapter mit WLAN-Router ist sicher die bessere Lösung.

Ich nutze diesen Repeater und bei mir wird der Empfang deutlich besser.
Allerdings kommt es vor dass der Repeater urplötzlich die Arbeit einstellt und nur noch wild blinkt.(dies kann auch bei nicht Benutzung in der Nacht passieren) Ob ich eventuell zu weit von der 7490 entfernt bin und er deswegen ab und an das Signal verliert weiß ich nicht. Er verbindet sich auf jedenfall nicht neu und der Fehler kann nur durch ein Ausstecken und nach kurzem warten erneutem Einstecken behoben werden. Das Wlan Signal ist bei solchen Ausfällen dann übrigens gestört und nicht nutzbar.

chriscotch

Ich nutze diesen Repeater und bei mir wird der Empfang deutlich besser. Allerdings kommt es vor dass der Repeater urplötzlich die Arbeit einstellt und nur noch wild blinkt.(dies kann auch bei nicht Benutzung in der Nacht passieren) Ob ich eventuell zu weit von der 7490 entfernt bin und er deswegen ab und an das Signal verliert weiß ich nicht. Er verbindet sich auf jedenfall nicht neu und der Fehler kann nur durch ein Ausstecken und nach kurzem warten erneutem Einstecken behoben werden. Das Wlan Signal ist bei solchen Ausfällen dann übrigens gestört und nicht nutzbar.




Das gleiche hier. Regelmäßig hängt er sich auf, nur durch Trenn vom Strom zu lösen.

Müll IST das, mit android kann man sich garnicht automatisch verbinden, Nur Manuel irgend wie muss man im Handy ip Adresse vergeben. Das Teil habe ich auch gegen netgear Repeater ausgetauscht was viel besser ist.

peroascic

Müll IST das, mit android kann man sich garnicht automatisch verbinden, Nur Manuel irgend wie muss man im Handy ip Adresse vergeben.


Na bloss gut, dass mein Nexus 5 nichts darüber weiß und sich automatisch mit dem Repeater verbindet, ohne eine IP fest zu vergeben.
Also ich kann diese hier geschilderten Probleme nicht nachvollziehen, auch ein regelmäßiges Aufhängen tritt bei mir nicht auf. Kann aber auch daran liegen, dass ich auf meinem Router OpenWrt aufgespielt habe. Mit der Original TP-Link Firmware gab es anfangs auch Probleme, vielleicht ist der Repeater da etwas eigen.

Edit: Verschlüsselung WPA2 PSK (CCMP).


Das Problem hatte ich auch eine sehr lange Zeit, musste den repeater jedesmal vom Strom trennen, um wieder darüber ins Internet gehen zu können. Mindestens 3 mal am Tag hing es sich auf. Dann hab ich aber die Lösung vor 5 Wochen im Internet gefunden[ und seitdem läuft es ohne Unterbrechung. Es liegt wohl an der Verschlüsselung des Wlans. Hab die Verschlüsselung vom Router und Repeater auf WPA-TKIP Personal gestellt und seitdem habe ich keinerlei Probleme.

chriscotch

Ich nutze diesen Repeater und bei mir wird der Empfang deutlich besser. Allerdings kommt es vor dass der Repeater urplötzlich die Arbeit einstellt und nur noch wild blinkt.(dies kann auch bei nicht Benutzung in der Nacht passieren) Ob ich eventuell zu weit von der 7490 entfernt bin und er deswegen ab und an das Signal verliert weiß ich nicht. Er verbindet sich auf jedenfall nicht neu und der Fehler kann nur durch ein Ausstecken und nach kurzem warten erneutem Einstecken behoben werden. Das Wlan Signal ist bei solchen Ausfällen dann übrigens gestört und nicht nutzbar.



InternetMafiosi

Das Problem hatte ich auch eine sehr lange Zeit, musste den repeater jedesmal vom Strom trennen, um wieder darüber ins Internet gehen zu können. Mindestens 3 mal am Tag hing es sich auf. Dann hab ich aber die Lösung vor 5 Wochen im Internet gefunden[ und seitdem läuft es ohne Unterbrechung. Es liegt wohl an der Verschlüsselung des Wlans. Hab die Verschlüsselung vom Router und Repeater auf WPA-TKIP Personal gestellt und seitdem habe ich keinerlei Probleme.




Aktuell nutze ich WPA2 CCMP.
Wie sieht denn die Sicherheit bei WPA TKIP aus?
Ich habe in Erinnerung, dass man eigentlich nur noch WPA2 nutzen soll?!

InternetMafiosi

Das Problem hatte ich auch eine sehr lange Zeit, musste den repeater jedesmal vom Strom trennen, um wieder darüber ins Internet gehen zu können. Mindestens 3 mal am Tag hing es sich auf. Dann hab ich aber die Lösung vor 5 Wochen im Internet gefunden[ und seitdem läuft es ohne Unterbrechung. Es liegt wohl an der Verschlüsselung des Wlans. Hab die Verschlüsselung vom Router und Repeater auf WPA-TKIP Personal gestellt und seitdem habe ich keinerlei Probleme.



dämlicher tipp ist das!!! tkip wird nicht von draft-N unterstützt. du bremst somit dein WLAN auf 802.11g level aus. somit minderst du deinen durchsatz auf 54 mbit/s max.

nicht jeden tipp sollte man aus dem internet übernehmen.

chriscotch

Aktuell nutze ich WPA2 CCMP. Wie sieht denn die Sicherheit bei WPA TKIP aus? Ich habe in Erinnerung, dass man eigentlich nur noch WPA2 nutzen soll?!



ja, genau, WPA2 mit dem AES protokol nutzen falls der router und die devices das verstehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text