274°
ABGELAUFEN
LOKAL - Hamburg - 1000 Töpfe schließt. Auch wenns traurig ist.. :(
LOKAL - Hamburg - 1000 Töpfe schließt. Auch wenns traurig ist.. :(
Home & Living

LOKAL - Hamburg - 1000 Töpfe schließt. Auch wenns traurig ist.. :(

GelöschterUser42821

50% Rabatt-Aktion auf alle Bodenbeläge!
30% Rabatt-Aktion auf alle Leitern!
50% auf das gesamte Holzsortiment!
50% auf alle Garten und Campingartikel!
20% auf alles andere

"Die Geschäftsleitung machte deutlich, dass sie den Beschäftigten bei Bewerbungsschreiben und der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle helfen wolle. Mit Erfolg: Laut Steffen Sigg haben bereits zwei Drittel der entlassenen Arbeitskräfte einen neuen Job.

1000 Töpfe gibt es schon seit 1949. Ein Grund für die plötzliche Schließung der letzten Geschäfte an der Ruhrstraße, der Spitalerstraße und der Langen Reihe war der zunehmende Druck durch Konkurrenzunternehmen im Internet."

Beste Kommentare

Erinnert sich noch jemand an Brinkmann?

Traurig, die ganze Geschichte mit 1000 Töpfe. Bin da immer gerne gewesen, eben weil es keine 0815-Kette ist. Haben ein tolles, breitgefächertes Warenangebot gehabt und Verkäufer, die sich mit den Produkten auskennen, was heutzutage eher selten ist. Und so schlecht waren die Preise auch nicht. Ist halt logisch, daß sie mit einem Versandhandel auf einer grünen Wiese mitten im Nirgendwo nicht mithalten können.

An Brinkmann mußte ich auch schon denken, das ist genau so ein Verlust gewesen. Bald haben wir hier nur noch langweilige Läden mit immer denselben paar Artikeln, und wenn man etwas sucht, was nicht dem Massengeschmack entspricht, dann hat man verloren.

Schade, daß 1000 Töpfe nicht "systemrelevant" ist und von der Politik anscheinend überhaupt nicht geschützt wird.

37 Kommentare



-ich enthalte mich mal, ist kein Grund zur Freude, auch wenn man jetzt einmalig vielleicht noch nen Schnapper machen kann

Avatar

GelöschterUser42821

Rehuus

:(-ich enthalte mich mal, ist kein Grund zur Freude, auch wenn man jetzt einmalig vielleicht noch nen Schnapper machen kann




Aber was soll man machen. Ein HOT für Tausend Töpfe von allen bitte!!!

Rehuus

:(-ich enthalte mich mal, ist kein Grund zur Freude, auch wenn man jetzt einmalig vielleicht noch nen Schnapper machen kann



Hast Recht, bekommst ein Hot dafür, dass ich durch dich davon erfahren habe und für all meine früheren Einkäufe dort. Wäre ich noch in Hamburg, hätte ich nochmal vorbei geschaut. Nach Brinkmann ein weiterer großer Verlust im Hamburger Einzelhandel...

schade

hab den laden nie gemocht, kann meinet wegen schließen, war mir immer zu unseriös.... die haben meines wissens nach oft B ware als Neu verkauft.

1000 Töpfe schließt? Das ist echt traurig, den Laden habe ich geliebt, als ich in HH gewohnt habe. Hot für 1000 Töpfe.

Wundert mich nicht, die hatten immer Mondpreise !

thomascanarias

1000 Töpfe schließt? Das ist echt traurig, den Laden habe ich geliebt, als ich in HH gewohnt habe. Hot für 1000 Töpfe.



haste wohl nich genug investiert in den Laden

Schnipp Schnapp ... ab

thomascanarias

1000 Töpfe schließt? Das ist echt traurig, den Laden habe ich geliebt, als ich in HH gewohnt habe. Hot für 1000 Töpfe.



Ich bin einmal mit der Freundin hin. Ihr hat sich der Ramsch-Charme nicht erschlossen, dann sind wir noch zum Italiener nebenan...Andronaco hieß der glaub ich...und haben da Pizza und Wein genossen, dann wars wieder gut

Erinnert sich noch jemand an Brinkmann?

thomascanarias

1000 Töpfe schließt? Das ist echt traurig, den Laden habe ich geliebt, als ich in HH gewohnt habe. Hot für 1000 Töpfe.



und jetz macht mich stutzig warum du den Laden geliebt hast ?
und die Freundin fand dich nach ner Flasche Wein bei Andronaco ganz ok ,
soweit sogut ,

Den Laden gibts ins Nrw nicht. Aber überall machen doch reihenweise Läden zu. Macht man nur wenig dran

Mich hatte der auch nicht so begeistert.

Aber gehört/e halt zu Hamburg.
Tja der einzelhandel hat es immer schwieriger und ob das jetzt an Mondpreisen oder Preistreiberei von großen Ketten liegt oder daran das das Geld nicht mehr so locker sitzt, muss jeder für sich entscheiden.

Mich persönlich nervt es, wenn man in ein Einkaufscenter oder Straße geht und immer nur die selben läden sieht. Aber darauf läuft es früher oder später hinaus.

thomascanarias

1000 Töpfe schließt? Das ist echt traurig, den Laden habe ich geliebt, als ich in HH gewohnt habe. Hot für 1000 Töpfe.


Andronaco ist auch am Mittag ein absoluter Schnapper. Nirgendwo in Hamburg bekommt man so gute Pizza/Pasta für so einen fairen Preis!
Von mir bekommt 1kTöpfe ein fettes Hot, weil Andronaco direkt daneben ist!

Nun wird hot gevotet nur weil ein Laden dicht macht? Schwachsinn

Traurig, die ganze Geschichte mit 1000 Töpfe. Bin da immer gerne gewesen, eben weil es keine 0815-Kette ist. Haben ein tolles, breitgefächertes Warenangebot gehabt und Verkäufer, die sich mit den Produkten auskennen, was heutzutage eher selten ist. Und so schlecht waren die Preise auch nicht. Ist halt logisch, daß sie mit einem Versandhandel auf einer grünen Wiese mitten im Nirgendwo nicht mithalten können.

An Brinkmann mußte ich auch schon denken, das ist genau so ein Verlust gewesen. Bald haben wir hier nur noch langweilige Läden mit immer denselben paar Artikeln, und wenn man etwas sucht, was nicht dem Massengeschmack entspricht, dann hat man verloren.

Schade, daß 1000 Töpfe nicht "systemrelevant" ist und von der Politik anscheinend überhaupt nicht geschützt wird.

der Italiener schließt ja nicht mit.

also alles o.k.

noch nicht.

So ist das halt in der Geiz-ist-Geil-Gesellschaft

mk2011

Traurig, die ganze Geschichte mit 1000 Töpfe. Bin da immer gerne gewesen, eben weil es keine 0815-Kette ist. Haben ein tolles, breitgefächertes Warenangebot gehabt und Verkäufer, die sich mit den Produkten auskennen, was heutzutage eher selten ist. Und so schlecht waren die Preise auch nicht. Ist halt logisch, daß sie mit einem Versandhandel auf einer grünen Wiese mitten im Nirgendwo nicht mithalten können.An Brinkmann mußte ich auch schon denken, das ist genau so ein Verlust gewesen. Bald haben wir hier nur noch langweilige Läden mit immer denselben paar Artikeln, und wenn man etwas sucht, was nicht dem Massengeschmack entspricht, dann hat man verloren.Schade, daß 1000 Töpfe nicht "systemrelevant" ist und von der Politik anscheinend überhaupt nicht geschützt wird.



Volle Zustimmung

Seitdem es Brinkmann nicht mehr gibt fahre ich nur noch äußerst selten in die Hamburger Innenstadt, warum auch?
1000 Töpfe war für mich i.d.R. zu weit weg, knapp 1h (eine Strecke) mit dem Auto quer durch Hamburg macht halt keinen Spaß. Wenn ich mal in Altona war habe ich 1000 Töpfe gern besucht, der Laden war irgendwie was besonderes.

Avatar

GelöschterUser42821

Offline beraten lassen - online kaufen. Könnt Ihr gern bei Mediamarkt machen... Aber 100Töpfe?? So ein familiärer Laden. Brauchte mal einen großen Karton zum verschicken und sagte dem Mitarbeiter, dass mir der Umzugskarton dafür zu teuer ist. Er holte mir einen kostenlosen Karton aus dem Lager..

Bin nicht selten in Hamburg - von dem Laden habe ich noch nie gehört.

@Brinkmann: Den kenn ich noch! Gabs auch hier in Bremen, direkt in der Innenstadt... Ist aber auch schon eine gefühlte Ewigkeit her, dass die zugemacht haben.

Brinkmann ist 2001 in die Insolvenz (im Radio musste damals noch erklärt werden, was das ist!) gegangen mit über 4000 Mitarbeiter und bundesweit über 40 Filialen (geografisch beschrieben "Aldi-Nord"-Region, in BaWü usw waren die nicht). Ich war einer der Mitarbeiter. Da gab es noch Beratungsqualität, die man bei MediaM. oder Saturn in der Art nicht bekommt. Aber die Werbung war vergleichsweise schli/e/cht, die Preise, bis auf vereinzelte Werbeprodukte, konnten aber absolut mithalten. Leider hat sich die GF wohl verzettelt, das Firmengeflecht und zuviele Lieferanten waren irgendwann ein echtes Problem. Tja, und dann immer neue MediaM oder Saturne, dazu kauften immer mehr Leute im Netz... Es ist ja wie's ist...

sind wir mal ehrlich, das internet hat vieles kaputt gemacht. auch wenn das online-schnäppchen und preisvergleiche toll sind, es hat den einzelhandel total zerstört. nur noch die großen überleben.

mitchwinehouse

sind wir mal ehrlich, das internet hat vieles kaputt gemacht. auch wenn das online-schnäppchen und preisvergleiche toll sind, es hat den einzelhandel total zerstört. nur noch die großen überleben.



Das Dumme ist, daß "die Großen", also die Plural-Form, nicht einmal korrekt ist. Teilweise ist es nur noch ein großer, denn Media Markt und Saturn sind ja doch dasselbe, und online haben die sich auch schon breit gemacht.

Und wir alle sind schuld.

Avatar

GelöschterUser42821

War eben dort.... Traurig alles Fühl mich fast schlecht, dass ich auch fast nur noch online eingekauft habe. So ein Mist!!!

Avatar

GelöschterUser42821

mk2011

Traurig, die ganze Geschichte mit 1000 Töpfe. Bin da immer gerne gewesen, eben weil es keine 0815-Kette ist. Haben ein tolles, breitgefächertes Warenangebot gehabt und Verkäufer, die sich mit den Produkten auskennen, was heutzutage eher selten ist. Und so schlecht waren die Preise auch nicht. Ist halt logisch, daß sie mit einem Versandhandel auf einer grünen Wiese mitten im Nirgendwo nicht mithalten können.An Brinkmann mußte ich auch schon denken, das ist genau so ein Verlust gewesen. Bald haben wir hier nur noch langweilige Läden mit immer denselben paar Artikeln, und wenn man etwas sucht, was nicht dem Massengeschmack entspricht, dann hat man verloren.Schade, daß 1000 Töpfe nicht "systemrelevant" ist und von der Politik anscheinend überhaupt nicht geschützt wird.



Der Hamburger Senat ist doch knapp bei Kasse. Geld muß wichtiger investiert werden, Zum Beispiel in eine Bauruine in der Hafencity. Aktuell knapp 600.000.000€! Wieso dann traditionsunternehmen unetrstützen?

Bucaner007

Der Hamburger Senat ist doch knapp bei Kasse. Geld muß wichtiger investiert werden, Zum Beispiel in eine Bauruine in der Hafencity. Aktuell knapp 600.000.000€! Wieso dann traditionsunternehmen unetrstützen?



Ich habe nichts gegen Architektur, die Elbphilharmonie ist zumindest ein Bau, wie man ihn sonst nicht so häufig findet. Die übliche Stahl + Glas-Architektur finde ich dagegen viel schlimmer.
Bei der Elbphilharmonie muß ich immer an die Oper von Sydney denken. Hat deutlich länger gedauert, die zu bauen, und die Kosten sind auch da explodiert. Aber: es ist DER Touristenmagnet und ein Wahrzeichen geworden. Sowas hat man sich hier wohl auch erhofft. Ich fürchte aber, daß das nicht so gelingt. Mal schauen. Wo ich mir aber ganz sicher bin: sollte es wirklich einmal ein Touri-Magnet werden, dann wird es nicht die Stadt Hamburg sein, die direkt davon profitiert. Unsere Politiker werden schon fachmännisch dafür gesorgt haben, daß vertraglich vereinbart ist, daß so etwas nicht passieren kann...

Ach ja, zurück zum Thema: Bin vorhin da gewesen. Echt traurig, wenn man sich vorstellt, daß da bald die Lichter ausgehen.

Dieses Rumgejammere bzgl. Einzelhandel kann ich nicht ganz unterstützen, zumindest was die Elekektronikläden angeht.

Die TV Preise unseres lokalen TV Fuzzies liegen mal gerne 300-600 Euro über den Preisen im Netz.
Wenn man hier zwischen 12 und 14 Uhr mal irgendwas braucht, bleibt nur die Fahrt zu den Großen.

Wenn ihr mehr bei dem Laden gekauft hättet, dann hätte er nicht schliessen müssen.

Ist also nur dummes Gelaber.

Ausserdem, wer braucht schon 1000 Töpfe. Mir reichen zwei vollkommen aus.

mitchwinehouse

sind wir mal ehrlich, das internet hat vieles kaputt gemacht. auch wenn das online-schnäppchen und preisvergleiche toll sind, es hat den einzelhandel total zerstört. nur noch die großen überleben.



vor allem hab ich bei denen eh das gefühl, dass da selbst mit verlusten expandiert wurde um die konkurrenz zu killen. und nun wird eine klassische werbepolitik geführt, die nicht mehr auf "geiz ist geil" oder "ich bin doch nicht doof" mit bestpreisen setzt. und wir sind leider wirklich die schuldigen an dieser entwicklung. anstatt den kleinen mann zu unterstützen, unterstützen wir die großen...

...die hoffentlich vergebens darauf hoffen, irgendwann die einzigen zu sein und somit die Preise diktieren zu können.

Zum Glück schläft die Konkurrenz im Internet nicht, aber die Geschäfte vor Ort bleiben letztendlich alle auf der Strecke. Oder sie flüchten sich in Nischen. 1000 Töpfe hat halt keine Nische bedienen wollen, und nun haben wir den Salat. Ehrlich gesagt, ich habe keine Ahnung, wo man den ganzen Kram jetzt noch günstig bekommen kann.

Beispiel: Ich sollte Marmeladengläser besorgen. Kosteten da 90 Cent pro Stück, es standen fünf, sechs oder noch mehr weitere Größen zur Auswahl, und man konnte sich sogar noch einen farblich passenden Deckel aussuchen. Wo geht das noch in der näheren Umgebung?


Schöner Sch...!


So, es ist vorbei. Endgültig !
War heute nochmal da. Gegen 16 Uhr rein. Wollte nur noch einige Plastikboxen holen und sofort wieder raus. Bin dann schliesslich nach 18 Uhr als der vorletzte oder drittletzte aus dem immer dunkler werdenden Laden. Die Durchsage-Dame hatte sich noch dreimal für Treue bedankt und verabschiedet und beim letzten Mal antwortete der Saal mit grossem Applaus.
Ich habe nur noch einige schöne Postkarten, paar Kabel und meine Boxen (da wo die Deckel für die Einmachgläser drin waren) mitgenommen. Und für unsere Küche zuhause eine Original "Ich berate Sie gern!"-Küchenschürze. (Man konnte auch Westen der Mitarbeiter mit deren Namenschild eingenäht kaufen.)

Da hier immer mal wieder Photo-Deals hochkochen, noch einiges dazu.
Vor 2 Wochen ging der Rabatt für die meisten Dinge auf 70% hoch. Kameras und Objektive hatten nur 30%. Hierbei blieb es bis zur letzten Sekunde. Es gab also kein "Und nun für die allerletzte Stunde auch noch 50% auf Kameras" (was ich erwartet hatte).
Ein anderer Kunde sagte mir, dass gestern noch eine Menge Canon Original-Objektive vorhanden waren. Die wären heute morgen allesamt weg gewesen.
Ich sah nur noch einfache Kompaktkameras. Z.B. keine Fuji X10 oder Sony RX100 mehr.
Aber die Systemkamera Fuji X-E1 war noch da in 3 Exemplaren, für 890,-€ wenn ich mich nicht irre. Darauf dann 30% ist natürlich ein Schnapper, wenn man diese Kamera sowieso evtl. haben wollte.

Aus die Maus !
Schade !

Mitglied

So, es ist vorbei. Endgültig !



[Fehlendes Bild]

Avatar

GelöschterUser42821

Mitglied

So, es ist vorbei. Endgültig !



traurig..

mk2011

Beispiel: Ich sollte Marmeladengläser besorgen. Kosteten da 90 Cent pro Stück, es standen fünf, sechs oder noch mehr weitere Größen zur Auswahl, und man konnte sich sogar noch einen farblich passenden Deckel aussuchen. Wo geht das noch in der näheren Umgebung?



Probiers mal beim 'Kaufmannsladen' in der Bahrenfelder Strasse. Etwas suedlich von der Kreuzung Barnerstr., schraeg gegenueber dem jetzt geschlossenen Aldi.

Fuer die anderen Sachen siehts natuerlich duester aus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text