Lokal Hamburg: Kostenloser Eintritt für Schüler ins Hamburg Dungeon vom 27.01 - 31.01, wenn Geschichtsnote 2 oder schlechter
356°Abgelaufen

Lokal Hamburg: Kostenloser Eintritt für Schüler ins Hamburg Dungeon vom 27.01 - 31.01, wenn Geschichtsnote 2 oder schlechter

11
eingestellt am 26. Janheiß seit 26. Jan
Das Hamburg Dungeon lädt alle Schüler (außer die mit einer 1 in Geschichte) zum kostenlosen Eintritt ins Hamburg Dungeon vom 27.01.2017 - 31.01.2017 ein.

Hierzu muss im o. g. Zeitraum einfach das aktuelle Halbjahreszeugnis vom laufenden Schuljahr 2016/ 2017 (Kopie oder Foto) an der Kasse vorgelegt werden.

Zitat von der Ticketseite:
  • Kinder bis einschließlich 14 Jahre wird der Zutritt nur in Begleitung eines volljährigen Erwachsenen gewährt.
  • Kinder unter 10 Jahren wird der Besuch nicht empfohlen und daher die
    ausdrückliche, schriftliche Genehmigung der Eltern benötigt.
  • Kinder unter 8 Jahren erhalten keinen Zutritt... Die Ratten würden sonst denken, es wär ein kleiner Snack!

Somit ein Freebie für Schüler ab 15 Jahren.

Der Deallink führt zur Facebook-Mitteilung des Hamburg Dungeon.

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

Moderator

Die Aktion ist ja wirklich mal sinnfrei. Echt toll die Lernenden mit einer sehr guten Leistung davon auszuschließen. Wenn nur die mit einer 5 oder 6 davon profitieren könnten, wäre es ja noch "lustig", so finde ich es einfach nur blöd.
Trotzdem natürlich danke für den Hinweis. Ich war dieses Jahr drin und kann es für Erwachsene ohne Kinder nicht wirklich empfehlen.
11 Kommentare

Kein Freebie, da Begleitung eines volljährigen Erwachsenen nötig ist ( der ja dann Eintritt zahlen muss )
Freebie für Schüler ab 15 Jahren
Bearbeitet von: "schmidti111" 26. Jan

Moderator

Die Aktion ist ja wirklich mal sinnfrei. Echt toll die Lernenden mit einer sehr guten Leistung davon auszuschließen. Wenn nur die mit einer 5 oder 6 davon profitieren könnten, wäre es ja noch "lustig", so finde ich es einfach nur blöd.
Trotzdem natürlich danke für den Hinweis. Ich war dieses Jahr drin und kann es für Erwachsene ohne Kinder nicht wirklich empfehlen.

schmidti111vor 12 m

Kein Freebie, da Begleitung eines volljährigen Erwachsenen nötig ist ( der …Kein Freebie, da Begleitung eines volljährigen Erwachsenen nötig ist ( der ja dann Eintritt zahlen muss )


Das dachte ich beim flüchtigem Überfliegen des Textes auch erst =) Allerdings steht ja dort, dass diese Regel ja nur für Schüler gillt, die nicht älter als 14 Jahre sind =) Somit für Schüler die älter sind, definitiv ein Freebie =)

Hot von mir, so ein Tagesticket kostet ansonsten um die 15,00€ =)

Nice deal, hier noch was nettes dazu: "Für alle GeburtstagskinderWenn Du das Hamburg Dungeon an Deinem Geburtstag heimsuchst, erhältst Du freien Eintritt und wirst einen unvergesslichen Geburtstag erleben." lt. Website
thedungeons.com/ham…spx

Rainbowdashvor 1 h, 14 m

Das dachte ich beim flüchtigem Überfliegen des Textes auch erst =) A …Das dachte ich beim flüchtigem Überfliegen des Textes auch erst =) Allerdings steht ja dort, dass diese Regel ja nur für Schüler gillt, die nicht älter als 14 Jahre sind =) Somit für Schüler die älter sind, definitiv ein Freebie =)Hot von mir, so ein Tagesticket kostet ansonsten um die 15,00€ =)

​Für eine Klasse oder Kurs ist das doch super. Einfach mit dem Lehrer hin und ggf. Eintrittsgeld für Einser Kandidaten einfach durch alle Leute teilen. Dann 'lernen' die nicht nur geschichtliches, sondern vielleicht auch etwas Sozialkompetenz.

XadaXvor 2 h, 27 m

Die Aktion ist ja wirklich mal sinnfrei. Echt toll die Lernenden mit einer …Die Aktion ist ja wirklich mal sinnfrei. Echt toll die Lernenden mit einer sehr guten Leistung davon auszuschließen. Wenn nur die mit einer 5 oder 6 davon profitieren könnten, wäre es ja noch "lustig", so finde ich es einfach nur blöd.Trotzdem natürlich danke für den Hinweis. Ich war dieses Jahr drin und kann es für Erwachsene ohne Kinder nicht wirklich empfehlen.



Passend zum Thema, den Tatort: Schock von letzten Sonntag, den 22.1.2017 anschaun.

Traurig das hier die Schüler mit guten Noten bestraft werden ....und man sozusagen dazu aufruft schlechter zu sein,,,

die dummen finden noch nicht mal den eingang und wenn sie drin sind kommen sie nicht mehr raus

Als ob das Dungeon wirklich was mit Geschichte zu tun hätte...

Sollte man sich ganz sparen.

XadaX26. Januar

Die Aktion ist ja wirklich mal sinnfrei. Echt toll die Lernenden mit einer …Die Aktion ist ja wirklich mal sinnfrei. Echt toll die Lernenden mit einer sehr guten Leistung davon auszuschließen. Wenn nur die mit einer 5 oder 6 davon profitieren könnten, wäre es ja noch "lustig", so finde ich es einfach nur blöd.Trotzdem natürlich danke für den Hinweis. Ich war dieses Jahr drin und kann es für Erwachsene ohne Kinder nicht wirklich empfehlen.



Ich finds irgendwie gut. Habe mir damals in der Schule schon immer die Frage gestellt, warum diejenigen mit Bestnoten (die zumeist aus "gutem Hause" kamen) Stipendien für Bücher etc. bekommen, wenn doch die mit den schlechten Noten die Bücher viel dringender benötigen.

Ich weiß, Leistungsanreize etc, aber ein Teil von mir findet diese Aktion hier irgendwie ziemlich geil. Allerdings finde ich es nicht so gut, dass suggeriert wird, ein "gut" wäre schon eine schlechte Note. Man hätte die Grenze noch etwas runtersetzen sollen.

Endlich mal ein Ausflug ohne die Streber. Kann nur schön werden. Gönnt es den Kids doch
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text