{Lokal Hannover] Streusalz 25Kg-Sack 1,19 Euro
519°Abgelaufen

{Lokal Hannover] Streusalz 25Kg-Sack 1,19 Euro

1,19€
28
eingestellt am 19. Jan 2016
Bei P.H. Brauns in Hannover Nord gibt es zur Zeit den 25 Kg-Sack Streusalz für 1,00 Euro netto. Inkl. Mwst. macht das dann 1,19 Euro. Kauf auch für privat möglich.

Es sind noch einige Paletten am Lager.

Solange Vorrat reicht.

  1. Haushalt & Garten
Beste Kommentare

Überall wird Streusalz verkauft, fast überall ist die Nutzung aber auch verboten
So auch in Hannover.

28 Kommentare

danke, zum salzen von essen ergibt das ne fette Ersparnis!

Überall wird Streusalz verkauft, fast überall ist die Nutzung aber auch verboten
So auch in Hannover.

Meint ihr, die machen da noch Plus, wenn die das Zeug für 'n Euro raushauen?

Leider zu weit weg, kann mir jemand das per Post zuschicken?

Super Preis.

aaav

Leider zu weit weg, kann mir jemand das per Post zuschicken?



Klar! DHL, DPD, UPS oder Hermes. Such es dir aus

aaav

Leider zu weit weg, kann mir jemand das per Post zuschicken?


Ach, ein Brief mit der deutschen Post tut es auch, brauch keine Tracking-Nummer

Ich bräucht nen ähnlichen Deal für Salztabletten (für die Weichwasseranlage)

HillKill

Ich bräucht nen ähnlichen Deal für Salztabletten (für die Weichwasseranlage)


Salz ist Salz.

ubivis

Überall wird Streusalz verkauft, fast überall ist die Nutzung aber auch verboten So auch in Hannover.


In Hamburg leider nur auf öffentlichen Flächen: Auf Privatgrundstücken darf jeder machen was er will, obwohl die Salzbrühe bei Tauwetter natürlich auch in die öffentliche Kanalisation und auf öffentliche Grünflächen läuft.

Das ist mal megageil.

HillKill

Ich bräucht nen ähnlichen Deal für Salztabletten (für die Weichwasseranlage)



Es gibt da schon einen Unterschied. Streusalz enthält div. Chemikalien um die Rieselfähigkeit hoch zu halten. Tabletten sind pures Siedesalz ohne Zusätze.

Der echte MyDealzer nimmt das fürs Nudelwasser!!

ubivis

Überall wird Streusalz verkauft, fast überall ist die Nutzung aber auch verboten So auch in Hannover.



Und wo ist das Problem? Auf dem Land wird überall mit salz gestreut und da leben die Bäume auch noch - besser als in Hamburg übrigens.
Im Übrigen wird in HH - zumindest in Altona - inzwischen zum Glück auch auf öffentlichen Gehwegen mit Salz gestreut.

In Hannover auch erlaubt, aber halt nur auf Treppen oder Schrägen.
Und ist schräg nicht relativ? ^^

und leider schon wieder vorbei

janchristoph

Und wo ist das Problem? Auf dem Land wird überall mit salz gestreut und da leben die Bäume auch noch - besser als in Hamburg übrigens.


Auf so einen Blödsinn gehe ich besser nicht ein.

janchristoph

Im Übrigen wird in HH - zumindest in Altona - inzwischen zum Glück auch auf öffentlichen Gehwegen mit Salz gestreut.


Die Stadtreinigung darf mit Salz auf öffentlichen Flächen streuen.

janchristoph

Im Übrigen wird in HH - zumindest in Altona - inzwischen zum Glück auch auf öffentlichen Gehwegen mit Salz gestreut.


Also darf nirgendwo mit Salz gestreut werden außer überall?
Bin bisschen verwirrt.

Privatleute dürfen auf ihren Grundstücken leider Salz streuen, auf öffentlichen Grund nicht.
Die SR darf auf öffentlichen Flächen Salz streuen wo es notwendig ist.

und schon vorbei

ubivis

Überall wird Streusalz verkauft, fast überall ist die Nutzung aber auch verboten So auch in Hannover.


Zur Zeit gibt es Ausnahmen wie in BS ! Wurde kurzzeitig erlaubt !

Quelle :
regionalbraunschweig.de/ein…bt/

Verfasser

mumpelchenrocks

und schon vorbei



Das ist Qutasch. Noch ein Haufen da.

Streusalz geht garnicht,auch wegen der Bäume/Pflanzen.Aber die Hunde/Katzen etc. tun mir echt leid.

Perfekt zum kochen

janchristoph

Im Übrigen wird in HH - zumindest in Altona - inzwischen zum Glück auch auf öffentlichen Gehwegen mit Salz gestreut.


Ist doch ganz einfach in Deutschland: Alles was nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist verboten!

Top

Braucht kein Mensch und verwenden nur ignorante Egoisten!

Auch der Räumdienst darf Streusalz nur in besonderen Fällen einsätzen - in der Regel erfolgt es aber meist bereits prophylaktisch. Ein Beispiel für viele Ordnungen und Gesetze in Deutschland. Sind Minusgrade bereits ein besonderer Fall? Ich bin bei trockener Kälte schon bei -15°C Motorrad gefahren. Es muss nicht immer sofort frieren.

Wenn man aber zum Beispiel Splitt streut, dann muss dieser eigentlich nachher auch wieder aufgekehrt werden. Staubbelastung, usw... (so ist es in einigen Städten vorgeschrieben, allen voran in Österreich).

De facto ist mir aber auch keine verträglichere Alternative zu Streusalz bekannt außer Safecote. Aber selbst an Streusalz lässt sich viel optimieren (Stichwort: Auftragung, Gehalt von Calciumchlorid).

Ich würde mir nicht derart viele Gedanken über den Einsatz von Streusalz machen, wir haben größere Probleme. Was mir aber auffällt ist, dass die Städte mittlerweile auf riesigen Salzvorräten sitzen. Diese sind wohl zu groß geraten und umso ausgiebiger wird hier bis in jede Seitenstraße gestreut. So hab ich selbst hier in einer verkehrsberuhigten Stichstraße die Plörre spiegelhoch am Auto hängen, besonders fies, wenn sich dann Feuchtigkeit dazu gesellt.

Die Länder mit richtig viel Schnee setzen übrigens nur wenig Streusalz ein. Es wird geräumt und dadrüber kommt dann Splitt o.Ä. Das funktioniert mit Winterreifen auch sehr gut. Hier wird geräumt und gestreut und ich musst feststellen, dass es oftmals der durch Streusalz entstehende Schneematsch ist, der wieder festfriert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text