(Lokal Herzogenrath) MSI Nightblade i5 7400, 8GB, GTX 1060 3GB
154°Abgelaufen

(Lokal Herzogenrath) MSI Nightblade i5 7400, 8GB, GTX 1060 3GB

699€799€-13%
15
lokaleingestellt am 1. JunBearbeitet von:"optimuss"
Morgen ab 20 Uhr bekommt man den Komplett-PC mit dem einprägsamen Namen "MSI Nightblade MIB VR7RC-244DE " für 699€ bei Mediamarkt in Herzogenrath.

Anbei mal die interessantesten Speccs:
  • CPU: Intel Core i5-7400 (4×3,00 GHz)
  • RAM: 8 GB DDR4 PC4-19200U (2400 MHz, max. 32 GB)
  • Mainboard-Chipsatz: Intel® B250
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1060 (3GB GDDR5 RAM)
  • Speicher: 128 GB m.2 SSD + 1000 GB HDD
  • Anschlüsse: 1x USB 3.1 Gen 1 Typ-C, 5x USB 3.1 Gen 1 Typ-A , 2x USB 2.0 Typ-A, 1x PS/2
  • Schnittstellen: WLAN IEEE 802.11 a/b/g/n/ac, LAN 10/100/1000 Mbit, Bluetooth 4.1
  • Maße: 128 x 235 x 341 mm

Nachteile: Nicht die aktuelle Prozessor-Generation, eine Grafikkarte mit nur 3GB Speicher, So-DIMM also Notebook Speicherbänke.
Dafür erhält man einen PC, der wirklich sehr klein ist und für die meisten Spiele auf 1080 in mittleren Einstellungen ausreichen wird.

Ich habe schnell einen Abgleich der Hardware bei Alternate gemacht und kam mit einem i5 8400 auf 712€. Wobei dort weder Bluetooth, WLAN-Adapter oder Zusammenbau eingerechnet sind.Außerdem ist das Gehäuse noch einiges größer als bei dem MSI.

1182343.jpg

Aktueller Vergleichspreis bei Idealo: 799€


Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Es ist teuer für GTX 1060 3 GB und i5-7400
1. i5 7400 mit i5 8400 vergleichen ist Quatsch
2. Für den Dealpreis bekommt man einen PC mit i3 8100 und ner 1060 6gb
15 Kommentare
Es ist teuer für GTX 1060 3 GB und i5-7400
Erstaunlich, dass in den Dingern ein B250 und kein noch billigeres "H"-Board verbaut ist....
aber was sowieso die meisten selbst sehen werden: zu teuer und zusätzlich auch noch veraltete Plattform. Leider
Einziger "Vorteil" hier ist das kompakte Gehäuse.

Auf die schnelle würde ich bei dem Preis wohl so etwas bauen (eine RX 580 wäre sinnvoller, ist aber leider mit mind. 20€ Aufpreis verbunden):
17515687.jpg
An der SSD, am Netzteil und am Mainboard ließe sich natürlich noch etwas sparen, aber empfehlen würde ich es so, wie es ist

Edit: Lieber das Bequiet! System Power 9 400W als Netzteil verwenden!
Bearbeitet von: "MarzoK" 1. Jun
1. i5 7400 mit i5 8400 vergleichen ist Quatsch
2. Für den Dealpreis bekommt man einen PC mit i3 8100 und ner 1060 6gb
Dass die 1060 nur 3GB hat, könnte durchaus in den Titel.
MarzoKvor 1 h, 42 m

Erstaunlich, dass in den Dingern ein B250 und kein noch billigeres …Erstaunlich, dass in den Dingern ein B250 und kein noch billigeres "H"-Board verbaut ist....aber was sowieso die meisten selbst sehen werden: zu teuer und zusätzlich auch noch veraltete Plattform. Leider Einziger "Vorteil" hier ist das kompakte Gehäuse.Auf die schnelle würde ich bei dem Preis wohl so etwas bauen (eine RX 580 wäre sinnvoller, ist aber leider mit mind. 20€ Aufpreis verbunden):[Bild] An der SSD, am Netzteil und am Mainboard ließe sich natürlich noch etwas sparen, aber empfehlen würde ich es so, wie es ist


Systempower 400 gibt es für das gleiche Geld
Rykervor 27 m

Systempower 400 gibt es für das gleiche Geld


Richtig aber da 350W reichen, würde ich das PP 10 aufgrund von minimal leiserem Betrieb bevorzugen....aber im Endeffekt auch egal wer ne RX 580 nimmt kann gut und gerne zum SP 9 400W greifen.

Allerdings muss ich zugeben: ich hatte nicht mehr auf dem Schirm, dass das PP 10 in der 350W Ausführung nur Bronze Zertifizierung hat
Bearbeitet von: "MarzoK" 1. Jun
MarzoKvor 57 m

Richtig aber da 350W reichen, würde ich das PP 10 aufgrund von minimal …Richtig aber da 350W reichen, würde ich das PP 10 aufgrund von minimal leiserem Betrieb bevorzugen....aber im Endeffekt auch egal wer ne RX 580 nimmt kann gut und gerne zum SP 9 400W greifen.Allerdings muss ich zugeben: ich hatte nicht mehr auf dem Schirm, dass das PP 10 in der 350W Ausführung nur Bronze Zertifizierung hat


und leider unter 400 Watt kein dcdc
Bearbeitet von: "Ryker" 1. Jun
MarzoKvor 7 m

Glaube schon: …Glaube schon: http://www.pcgameshardware.de/Netzteil-Hardware-219902/Tests/Be-quiet-Pure-Power-10-1241508/


So werden beispielsweise ab 400 Watt Gleichspannungswandler für die Generierung von 3,3 Volt und 5 Volt eingesetzt, wodurch eine unabhängige Spannungsregulation und so stabilere Ausgangsspannung vor allem in Klemmschaltungen und Synchrongleichrichter ermöglicht wird
Rykervor 4 m

So werden beispielsweise ab 400 Watt Gleichspannungswandler für die … So werden beispielsweise ab 400 Watt Gleichspannungswandler für die Generierung von 3,3 Volt und 5 Volt eingesetzt, wodurch eine unabhängige Spannungsregulation und so stabilere Ausgangsspannung vor allem in Klemmschaltungen und Synchrongleichrichter ermöglicht wird


Eigentlich ist mir das bewusst....umso mehr verwundert mich der Beitrag auch Naja, hast logischerweise Recht. Anders geht's ja nicht.....dann ist das Systempower natürlich die bessere Wahl.
Wichtige Regel beim Gaming PC Kauf:Graka sollte nicht unter 4gb haben
Also meiner Meinung nach kalt
MarzoKvor 8 h, 9 m

Erstaunlich, dass in den Dingern ein B250 und kein noch billigeres …Erstaunlich, dass in den Dingern ein B250 und kein noch billigeres "H"-Board verbaut ist....aber was sowieso die meisten selbst sehen werden: zu teuer und zusätzlich auch noch veraltete Plattform. Leider Einziger "Vorteil" hier ist das kompakte Gehäuse.Auf die schnelle würde ich bei dem Preis wohl so etwas bauen (eine RX 580 wäre sinnvoller, ist aber leider mit mind. 20€ Aufpreis verbunden):[Bild] An der SSD, am Netzteil und am Mainboard ließe sich natürlich noch etwas sparen, aber empfehlen würde ich es so, wie es ist Edit: Lieber das Bequiet! System Power 9 400W als Netzteil verwenden!


Pack Windows 10 und einen Brenner dazu, dann noch die Garantie aufs Gesamtsystem und dann wird es vergleichbar.
Wie du selber sagst, wer kein 10 Liter Gehäuse braucht..... aber wer eins sucht wird mit deiner Zusammenstellung nicht viel anfangen können, auch wenn sie mehr Leistung für mehr Geld bietet
lakrovor 8 h, 49 m

Pack Windows 10 und einen Brenner dazu, dann noch die Garantie aufs …Pack Windows 10 und einen Brenner dazu, dann noch die Garantie aufs Gesamtsystem und dann wird es vergleichbar.Wie du selber sagst, wer kein 10 Liter Gehäuse braucht..... aber wer eins sucht wird mit deiner Zusammenstellung nicht viel anfangen können, auch wenn sie mehr Leistung für mehr Geld bietet


Naja, in meinem Beispiel ist auch ein micro-ATX Mainboard, d.h. man nimmt einfach ein kleineres Gehäuse.
Für Windows und Brenner (wer benötigt das heute noch, als Gamer?) hast du Recht...Dann kommen nochmal ca. 20€ drauf.

Aber das mit der Garantie ist doch sinnlos, da du hier teilweise einfach längere Garantie hast alleine schon die Crucial mx500 hat 5 Jahre Herstellergarantie?
Bearbeitet von: "MarzoK" 2. Jun
Geizhals link...wenigstens alles vom selben händler? Weil sonst haste pro gegenstand auch wieder die üblichen 8 - 10 € wucher versandkosten.. achja und zusammenbau..? Und ja der pc aus dem deal ist trotzdem scheisse da stimm ich voll und ganz zu^^
MarzoKvor 13 h, 42 m

Naja, in meinem Beispiel ist auch ein micro-ATX Mainboard, d.h. man nimmt …Naja, in meinem Beispiel ist auch ein micro-ATX Mainboard, d.h. man nimmt einfach ein kleineres Gehäuse.Für Windows und Brenner (wer benötigt das heute noch, als Gamer?) hast du Recht...Dann kommen nochmal ca. 20€ drauf.Aber das mit der Garantie ist doch sinnlos, da du hier teilweise einfach längere Garantie hast alleine schon die Crucial mx500 hat 5 Jahre Herstellergarantie?


Man nimmt nicht einfach ein kleineres Gehäuse. Ich hab hier ein Sharkoon gb one, das hat 14 Liter, da ist die Schrauberei schon mit einiger Recherche verbunden. Es passt halt nicht alles einfach rein. Bei 10 Liter wird es kniffelig. Dem einen macht es Spaß, der andere kauft es sich fertig.

Die Sache mit der Garantie ist nicht sinnlos. Zum einen kennt sich nicht jeder so gut aus, oder hat nicht die entsprechende Hardware um durch ausprobieren das defekte Bauteil zu ermitteln, und zum anderen hilft das wenig, wenn z.B dein Netzteil abraucht und noch paar Komponenten mit in den Tod reißt. Daher ist für den unerfahrenen User ein Komplettsystem durchaus intressant.

Komplettsysteme vergleicht man mit Komplettsystemen, erst recht bei 10 Liter Gehäusen. Neue SSD reinstecken oder RAM Riegel dazu, dass geht schon klar.

Vergiss Windows nicht, wenn du keine Raubkopie haben willst, oder anders ausgedrückt, garantiert eine Original haben willst, dann werden ca 80€-90€ für ne OEM Version fällig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text