517°
ABGELAUFEN
[lokal Hückelhoven] Kostenloser Workshop zur Selbstverteidigung für Frauen
[lokal Hückelhoven] Kostenloser Workshop zur Selbstverteidigung für Frauen
FreebiesRheinischePost Angebote

[lokal Hückelhoven] Kostenloser Workshop zur Selbstverteidigung für Frauen

Über die Ereignisse der Silvesternacht, über die nun ganz Deutschland spricht, zeigt sich Michael Seefeld, Inhaber einer Kampfschule in Hückelhoven, erschrocken.

Die Übergriffe nimmt er zum Anlass, um am kommenden Samstag, 16. Januar 2016, einen vierstündigen kostenlosen Workshop zur Selbstverteidigung nur für Frauen anzubieten.

Mehr Infos dazu im 1. Kommentar.

Beste Kommentare

Cold, Werbung. Gratisstunde gibt es überall.

Politik mit Gehirn wäre die nachhaltigste Selbstverteidigung.

JulsG

Jupps Fight Team aus Köln macht das Gleiche für die Opfer der Nacht.



Diese Aktion nur für "Opfer" anzubieten, finde ich aber sehr komisch. Klingt nach PR um jeden Preis ...

Emanzipation? Nur gratis für Frauen ist Diskriminierung. Ich habe auch Brüste

70 Kommentare

Verfasser

8678247-Mdy2C

Jupps Fight Team aus Köln macht das Gleiche für die Opfer der Nacht.

Cold, Werbung. Gratisstunde gibt es überall.

Emanzipation? Nur gratis für Frauen ist Diskriminierung. Ich habe auch Brüste

Einearmlänge Abstand kann man sich doch selbst beibringen oO

Deal-Jäger

Ich habe auch ein Workshop für Frauen. Tritt dem Mann in die Eier. Fertig!

JulsG

Jupps Fight Team aus Köln macht das Gleiche für die Opfer der Nacht.



Diese Aktion nur für "Opfer" anzubieten, finde ich aber sehr komisch. Klingt nach PR um jeden Preis ...

JulsG

Jupps Fight Team aus Köln macht das Gleiche für die Opfer der Nacht.



Denkst du man muss dort mit einer Kopie der aufgegebenen Anzeige erscheinen?

giphy.gif

[Fehlendes Bild]

Frauen zu sugerieren, dass sie sich nach 4h Training selbst verteidigen können. Ist doch wohl mehr als an den Haaren herbeigezogen. Das mag vielleicht auf einen Bruchteil zutreffen, aber die Mehrheit braucht sicherlich weit über 100h um sich in einer solchen Extremsituation richtig zu verhalten und auhc zu verteidigen.

Aber diese "Masche" zu verwenden um neue Kunden zu gewinnen ist unter aller Sau.

Avatar

GelöschterUser104485

blablator

Einearmlänge Abstand kann man sich doch selbst beibringen oO


Das schon, aber mit dem Durchsetzen wird´s dann schwierig. Ausserdem habe ich Videos gesehen, in denen auch Männer "angetanzt" werden. Fand ich alles andere als harmlos, da sollte man auch Gratis-Kurse für Kerle anbieten...

Pepperspray.

Die Aktion finde ich richtig gut.
Klar keine Frau wird durch einen 4h Lehrgang lernen, wie man sich in einer Extremsituation wie in Köln verteidigen kann. Ich bin mir nichtmal sicher ob da 10 Jahre reichen würden.
Wie Bruce Lee schon sagte fürchte nicht den Gegner der 1.000 Techniken trainiert hat,sondern den der eine Technik 1.000 mal trainiert hat.
Die Teilnehmer werden sicherlich mit einer anderen Gefahrenwarnehmung aus dem Kurs gehen und das ist viel Wert.

kultus

Das dauert viel zu lange bis sie sich verteidigen bzw. zustechen kann.

Search85

Ich habe auch ein Workshop für Frauen. Tritt dem Mann in die Eier. Fertig!



Plural: Den Männern. Mal sehen, wie weit Du bei einem ganzen Rudel mit deinem Spezialtrick kommst.

.. war nur ne Frage der Zeit bis die Kampfschulen darauf aufspringen... Kundenfang halloooo

Wobat

Frauen zu sugerieren, dass sie sich nach 4h Training selbst verteidigen können. Ist doch wohl mehr als an den Haaren herbeigezogen. Das mag vielleicht auf einen Bruchteil zutreffen, aber die Mehrheit braucht sicherlich weit über 100h um sich in einer solchen Extremsituation richtig zu verhalten und auhc zu verteidigen. Aber diese "Masche" zu verwenden um neue Kunden zu gewinnen ist unter aller Sau.



Stimmt schon, vor allem hilft es dir gegen 20 Leute auch relativ wenig, die dich gleichzeitig anfallen.
Allgemein ist es nicht schlecht sowas zu lernen, aber wie du schon sagst braucht man mehr als ein paar Stunden und in Köln, Bielefeld, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Salzburg, etc. hätte es nicht geholfen.

Wo bleiben Kommentare wie "Auch für Männer?" Oder "Vor was sollen sich Frauen in der Küche verteidigen?" ?

Da kann ich auch 100 Stunden gelernt haben wie ich mich verteidige, dass bringt mir bei 1-2 Angreifern was aber nicht bei 100.
Trotzdem finde ich die Kurse sinnvoll denn sie stärken das Selbstvertrauen in so weit,dass man sich überhaupt wehrt.

Politik mit Gehirn wäre die nachhaltigste Selbstverteidigung.

mickl089

Politik mit Gehirn wäre die nachhaltigste Selbstverteidigung.


.

Meganova

Wo bleiben Kommentare wie "Auch für Männer?" Oder "Vor was sollen sich Frauen in der Küche verteidigen?" ?



Man mag es kaum glauben, aber der heimische Herd ist besonders gefaehrlich.

blablator

Einearmlänge Abstand kann man sich doch selbst beibringen oO



Jupp, vor allem wenn du den Arm des Gegners dann dabei hast. Andere Sprache verstehen manche menschen leider nicht.

Ich würde mich freuen, wenn es nicht so weit käme, aber wie gesagt manche sind lernresistent.

mickl089

Politik mit Gehirn wäre die nachhaltigste Selbstverteidigung.



Aber in diesen Ebenen, der Entscheidungsträger, wohl nicht sehr verbreitet. Lass das Volk doch leiden, Hauptsache meine Pfründe wachsen weiter. Schade das die Ihren Schutz um sich rum haben, können dann ja beruhigt weiter reden. Leider.


Aber zum Deal: Selbstvertrauen wächst, muss man aber auch regelmäßig weitermachen.!

Ich habe Kampfsport betrieben.

Aber gegen 10 oder mehr Typen, die dich bedrängen, bedrohen und dich abzocken wollen, hilft das nicht unbedingt weiter.

mickl089

Politik mit Gehirn wäre die nachhaltigste Selbstverteidigung.



... aber eines Tages wirst du dich erheben und das Volk von diesem Joch befreien, mein kleiner Kaempfer fuer die gute Sache! Auf zum letzten Gefecht!

Wobat

Frauen zu sugerieren, dass sie sich nach 4h Training selbst verteidigen können. Ist doch wohl mehr als an den Haaren herbeigezogen. Das mag vielleicht auf einen Bruchteil zutreffen, aber die Mehrheit braucht sicherlich weit über 100h um sich in einer solchen Extremsituation richtig zu verhalten und auhc zu verteidigen. Aber diese "Masche" zu verwenden um neue Kunden zu gewinnen ist unter aller Sau.



Quatsch mit Soße. Erstens geht es auch um Prävention und Deeskalation und zweitens richtet der Trainer extra einen Termin ein (4 Stunden speziell). Klar würde er wie jeder Verein oder KK- Schule mehr Mitglieder haben, aber 'Masche' und 'unter aller Sau' ist eine Wertung, die jeglicher Objektivität und Kenntnis entbehrt.
Jede Frau, die den ersten Schritt in Richtung Selbstverteidigung unternimmt, ist ein Gewinn- und nicht nur für den Trainer, sondern auch für sich selbst und andere.
Just my 2 Euro- Cents

Niemand macht sowas ohne Eigennutz. Und hier liegt das Problem... von Selbstlosigkeit und Gutmenschengedanken kann man nicht leben.

Avatar

GelöschterUser209738

titti

von Selbstlosigkeit und Gutmenschengedanken kann man nicht leben.



Nicht wenn man dem Einheitsbrei glaubt, den unsere Politiker verbreiten.

Untergang willkommen...

immer druff mädels!!

Giggi

immer druff mädels!!


Und zum Erlernen eines Kampfsportes ist es nie zu früh:

8679349-7ejxT

Als Zeichen der alternativlosen Toleranz sollten wir uns den neuen kulturellen Gegebenheiten anpassen, und nicht uns dagen wehren. PS: "Angst ist ein schlechter Ratgeber" Zitat Sonnenkönigin Angela Merkel

Ich bin ja für Staat finanzierte Kampfsportstunden für unsere Asylbewerber, damit diese sich besser gegen Pegida, Rechts und Co. Wehren können.

Ich finde es gut, dass es Menschen gibt die spontan sich die Zeit nehmen und es organisieren. Kann es denn schlecht sein, wenn einige möglicherweise das erlernte regelmäßig wiederholen wollen? Ich selber betreibe seit mehr als drei Jahrzehnten Selbstverteidigungssport. Vorsicht ist geboten, wenn suggeriert wird, dass Mann/Frau nach kurzer Zeit sich in jeglicher Situation verteidigen zu können. Die beste Selbstverteidigung ist Prävention!

Warum macht man sowas erst jetzt? Vergewaltigungen gibt es schon immer...

Wir schaffen das auch ohne Selbstverteidigung!

Erst zum Kurs und dann in die Bahnhöfe Deutschlands zum 4- wöchigen Trainingslager!

Kostenloses Pfefferspray wäre glaube viel effektiver

Smithers

Kostenloses Pfefferspray wäre glaube viel effektiver


Nur auf die Windrichtung achten.

sideshow

... aber eines Tages wirst du dich erheben und das Volk von diesem Joch befreien, mein kleiner Kaempfer fuer die gute Sache! Auf zum letzten Gefecht!



Nee, hatte ja kein Training, bin nur Sprücheklopfer.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text