[LOKAL] KONSUM: 2 innocent zum Preis von einem (89.5ct pro 250ml Smoothie)
316°Abgelaufen

[LOKAL] KONSUM: 2 innocent zum Preis von einem (89.5ct pro 250ml Smoothie)

24
eingestellt am 28. Apr 2015
Beim KONSUM / Frida (Dresden, Nürnberg, Pirna, Plauen, ...) gibt es diese Woche ein 2 für 1 Angebot, unter anderem für Smoothies von innocent. Dadurch ergibt sich ein seltener Angebotspreis für unter 0,90 Euro pro 250ml Flasche. ...Gibt mehrere Sorten zur Auswahl.

24 Kommentare

Zur Info, die Dinger enthalten mehr Zucker als Cola, so "innocent" sind die nicht.

ndr.de/rat…tml

Standard-Angebotspreis...
Und bei den Discountern kostet das gleichgestellte Produkt immer um die 80-90Cent pro Portion.

Konsum Auto Cold

wwwwww

Zur Info, die Dinger enthalten mehr Zucker als Cola, so "innocent" sind die nicht.



Zur Info: Trotzdem sind sie um einiges gesünder als Cola.

Schmnecken leider nicht... Preis ist aber gut... wenn man es mag.

wwwwww

Zur Info, die Dinger enthalten mehr Zucker als Cola, so "innocent" sind die nicht.



Nun die Firma hinter dem "Kultgetränk" ist immerhin zu 90% an dieser Firma beteiligt, wenn ich nicht irre
Der Hohe Zuckergehalt ist trotzdem nicht unproblematisch und wenn Cola noch ungesünder ist, dann liegt es eher daran, dass dem Cola ungesunde Dinge zugesetzt wurden als an der Tatsache, dass diese Smoothies jetzt so viele extrem gesunde Bestandteile hätten. Da wäre es dann wesentlich sinnvoller, die hier verwendete Menge Obst zu verspeisen, da bleiben mehr wertvolle Bestandteile. Aber im Endeffekt soll doch jeder wie er will und man kanns ja auch übertreiben Genuss sei schließlich keinem verwehrt, insofern wems schmeckt...und wir beurteilen ja eh den Preis und nichts Anderes.

wwwwww

Zur Info, die Dinger enthalten mehr Zucker als Cola, so "innocent" sind die nicht. https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/saft129_page-2.html



Jeder gute Saft, auch die guten Frisch gepressten O-Säfte enthalten ungefähr soviel Zucker wie Cola. Allerdings ist die Anzahl der Vitamine um einiges höher

Die Früchte so nehme ich gerne, aber ich kann den Hype einfach nicht verstehen. Die Matsche verdirbt mir im Mund den Appetit.

da beiss ich doch lieber in eine frische cola vom baun. die hat genau so viel zucker aber ist wenigstens natürlich.
bei den bitches landet man auch leichter als mit dieser ungesunden öko pampe

MrKongo

frische cola vom baun



Cola wächst an Bäumen?

Krasse Scheisse - man lernt eben nie aus....

paulchen3000

Zur Info: Trotzdem sind sie um einiges gesünder als Cola.


Das ist ja mein Liebstes.
"Dit ist von der Natur, also Jesund bis zum jeht nicht mehr"

Gesund ist immer relativ, ob man (als sich ein statistisch normal ernährender Mensch) sich nun die paar Vitamine gönnt oder nicht hat praktisch keine Auswirkung auf die Gesundheit.
Aber weil der olle Michel halt überall hört dass die Dinger gesund sind, weil "Vitamine", dann haut er die Dinger aber auch weg wie Republikaner Whiskey am frühen Tag.
Und wundert sich dann wieso er fettleibig wird, er hat doch so viel gesundes Zeug weggehauen.

Also um auf die Anfangsaussage zurückzukommen:
Der Saft ist nicht "um einiges gesünder als Cola", wenn schon dann nur marginal. Gleichzeitig (man glaubt es kaum) ist sie sehr viel ungesünder als 'ne Diet Coke bzw. ne Zero, da vielfaches an Kaloriengehalt.


Also Kinners:
Achtet auf die Kalorien und fertig. Lieber 5% weniger Vitamin C als "normal" als 35% Körperfettanteil.

MrKongo

frische cola vom baun



de.wikipedia.org/wik…ume

Der schlaue Mr.Kongo würde sich aber doch sehr wundern, wenn er einfach so in eine Kolanuss "vom Baun" beißt. Hat nciht sonderlich viel mit einr Cola zu tun. Pürierte Früchte sind natürlich gesund und v.a. gesünder als Cola. Wer was anderes behauptet ist nicht besonders helle, imho.
"ungesunde öko-pampe" sind smoothies sicherlich nicht, die sind höchstens überteuert und sinnlos, da man sich das besser selbst machen kann oder einfach Früchte essen. Kaufen würd ich mir die Dinger auch nicht.
1 Apfel + Banane + Kiwi + Orange, dazu ein paar Blätter Spinat, ab in Mixer --- Super Smoothie für wenig Geld. Im SUpermarkt gibs einfach nur überteuerten Scheiß´, das lohnt nicht. Wenn dann lieber Direktsaft ausm Kühlregal

stimp

Also um auf die Anfangsaussage zurückzukommen: Der Saft ist nicht "um einiges gesünder als Cola", wenn schon dann nur marginal. Gleichzeitig (man glaubt es kaum) ist sie sehr viel ungesünder als 'ne Diet Coke bzw. ne Zero, da vielfaches an Kaloriengehalt. Also Kinners: Achtet auf die Kalorien und fertig. Lieber 5% weniger Vitamin C als "normal" als 35% Körperfettanteil.



Naja, ich trinke lieber Zucker als Aspartam. Und lieber Fruchtzucker als raffinierter Zucker. Kalorien sind leider nicht alles....

theMR

Naja, ich trinke lieber Zucker als Aspartam. Und lieber Fruchtzucker als raffinierter Zucker. Kalorien sind leider nicht alles....


examine.com/faq…you

Aspartame ist weit weniger schädlich als Adispositas.
Ohne dir Nahe zu treten, aber deine Argumentation findet auf der selben Ebene statt wie "Potheads say that Marijuana is good for you, because it's natural".

Ich weiß ja nicht.

theMR

Naja, ich trinke lieber Zucker als Aspartam. Und lieber Fruchtzucker als raffinierter Zucker. Kalorien sind leider nicht alles....



Lol, komische Logik. Jemand der Zucker bevorzugt, leidet noch lange nicht an Fettsucht.
Wie schädlich Aspartam ist, kann niemand genau sagen (außerdem hat es einen widerlichen Geschmack).

stimp

http://examine.com/faq/is-diet-soda-bad-for-you Aspartame ist weit weniger schädlich als Adispositas. Ohne dir Nahe zu treten, aber deine Argumentation findet auf der selben Ebene statt wie "Potheads say that Marijuana is good for you, because it's natural". Ich weiß ja nicht.



Klar, gibt natürlich immer unterschiedliche Ansichten und Studien dazu, zB hier noch was zum Aspartam.

Naja, ich ess nen Apfel, da können wir uns doch auf gesund einigen.

Und der Preis hier ist gut, darauf kommts an!

Edit: Achja, Marijuana ist bestimmt besser als die meisten synthetische Drogen :P

Selbstgemacht schmeckt immer noch am besten

Innocent ist einer von vielen Firmen die mit dem Inhalt ihrer smoothies bescheißen, Hauptbestandteil ist immer Apfelsaft oder Orangensaft was extrem günstig ist, steht mal eine andere Frucht drauf, oder sogar Früchte, ist da so wenig drinnen das es eigentlich gar nicht erwähnenswert ist, die Hersteller begründen dies das es bei der Benennung des Produktes um den Geschmack geht, nicht um den hauptsächlichen Anteil der Früchte, das sieht man selbst auf der Hersteller Seite, nur achten darauf die wenigsten, da heißt es Abstand von nehmen, denn die sind ganz klar überteuert im Verhältnis zum Inhalt, am besten selbst machen.

Evilgod

Innocent ist einer von vielen Firmen die mit dem Inhalt ihrer smoothies bescheißen, Hauptbestandteil ist immer Apfelsaft oder Orangensaft was extrem günstig ist, steht mal eine andere Frucht drauf, oder sogar Früchte, ist da so wenig drinnen das es eigentlich gar nicht erwähnenswert ist, die Hersteller begründen dies das es bei der Benennung des Produktes um den Geschmack geht, nicht um den hauptsächlichen Anteil der Früchte, das sieht man selbst auf der Hersteller Seite, nur achten darauf die wenigsten, da heißt es Abstand von nehmen, denn die sind ganz klar überteuert im Verhältnis zum Inhalt, am besten selbst machen.



ich dachte echt, dass das Smoothies sind. Da wäre der enorme Preis sogar etwas verständlich.

Smoothies sind aber auch nicht billig, auch selbstgemachte nicht. Apfel 0,40€, Orange und Banane auch etwa, das sind schon 1,20€. Wenn man noch was verfeinert wirds noch mehr. Reicht mit etwas Eis für 800ml. Ich machs trotzdem zwei dreimal die Woche. Spinat muss ich mal testen ob das schmeckt...

Dafür gibts es auf der Rückseite immer einen lustigen Text.

Evilgod

Innocent ist einer von vielen Firmen die mit dem Inhalt ihrer smoothies bescheißen, Hauptbestandteil ist immer Apfelsaft oder Orangensaft was extrem günstig ist, steht mal eine andere Frucht drauf, oder sogar Früchte, ist da so wenig drinnen das es eigentlich gar nicht erwähnenswert ist, die Hersteller begründen dies das es bei der Benennung des Produktes um den Geschmack geht, nicht um den hauptsächlichen Anteil der Früchte, das sieht man selbst auf der Hersteller Seite, nur achten darauf die wenigsten, da heißt es Abstand von nehmen, denn die sind ganz klar überteuert im Verhältnis zum Inhalt, am besten selbst machen.


Das ist natürlich klar, da man in deutlich kleineren mengen kauft, zudem wenn du smoothies machen magst, kauf nicht die schönen sachen im Markt, frag einfach mal einen Mitarbeiter nach angedelten Obst und oder Gemüse das sie so sonst nicht verkaufen würde weil es nicht mehr schön aussieht, da bist du dann nur bei ein paar cent dabei und der Markt freut sich oft wenn sie das doch noch los werden

bei Innocent ist es einfach schon extrem dreist, chiquita ist der einzige wo man noch ein Auge zudrücken kann da die Zutaten noch in mengen vorhanden sind die vertretbar sind, aber nicht bei Innocent, das ist schon echt abzocke wenn man sich mal die Zutaten anguckt, zumal die das in enormen mengen einkaufen und es keine einwandfreie Ware ist(Fall Obst), sondern Industrie Ware die man im Einzelhandel nicht los werden würde, so wie halt bei Tomaten, da sieht man auch dem Ketchup nicht an das es mal unschöne Tomaten waren, ist es entsprechend günstiger für die und entsprechend ist der Preis nicht mehr wirklich gerechtfertigt vom Einzelhandel, mal den Deal hier ausgeschlossen, da so ein Preis selten ist xD

bei "Green Smoothies" auf jeden fall die Hälfte Obst rein machen und den rest Grünzeug wie Rucola, Spinat, Chicoree und Kräutern, ansonsten schmeckt es zu bitter wenn man das Obst weglässt. zudem bei Obst immer alles mit verwenden falls möglich, also bei einem Apfel auch Schale und ggf. wenn man es mag das Gehäuse mit vermischen da sie dort die meisten gesunden Sachen verstecken.

MrKongo

frische cola vom baun



Nur dass bei vielen Smoothies Hauptzutat Trauben- oder ein anderer Saft ist und da fehlen dann doch schon wieder ein paar wertvolle Inhaltsstoffe der Früchte. Aber wems schmeckt, der kann sichs durchaus zwischendurch genau so gönnen wie Cola oder was weiß ich...was wäre das Leben ohne Genuss

wwwwww

Zur Info, die Dinger enthalten mehr Zucker als Cola, so "innocent" sind die nicht. https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/saft129_page-2.html


Die meisten Saft-sorten haben mehr Zucker als Cola. Deutlich mehr sogar.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text