Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Lokal Leck] Hagebau Gardena Versenkregner
293° Abgelaufen

[Lokal Leck] Hagebau Gardena Versenkregner

95
eingestellt am 17. AprVerfügbar: Schleswig-Holstein (Andere)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moinsen
ich habe gerade im Hagebaumarkt ein ziemlich schönes Angebot gesehen. Bzw. Die räumen die Rasensprenger Abteilung auf.

Zum einen gibt es den T380 von Gardena für 16,49€ was Bestpreis wäre
1570579.jpg1570579.jpg
Dann den T200 für 13,99
1570579.jpg1570579.jpg
Und viele Adapter Stücke für 25mm Rohre auch um 50% reduziert sodass sie ca. Alle bei 3€ liegen

Heute war noch einiges da und die zusätzlichen 3% über die Partnercard nicht vergessen
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Tut es NICHT!

Die Gardenateile sind der letzte Mist!

Rainbird ist da eher was in der Preisklasse. Ihr werdet euch ärgern, wenn ihr alles verbuddelt habt, und wieder ausgraben dürft.....
Bearbeitet von: "Katzenmoeger" 17. Apr
DerEine7917.04.2020 21:41

Rainbird und Hunter sind besser ?


ja!! sind marktführer in dem segment! gardena ist wirklich müll.

ich habe ein rainbirdsystem seit knapp 5 jahren laufen. allerdings mit hunter regnern. die sind kompatibel!

wenn du nicht mächtig druck auf der leitung hast, fährtst du mit den hunter regnern besser! da kannst du pro kreis mehr anschliessen, musst nur länger laufen lassen.

jedes jahr im oktober mit kompressor das system auspusten und im märz/april wieder wasser an und läuft!!!

beim steuergerät unbedingt das ding mit wlan kaufen!!! dann könnt ihr schön über die app steuern!!

nochmal....finger weg von gardena!!
Bearbeitet von: "DonWurstDucklone" 17. Apr
Mit Hunter seid ihr besser bedient. Passenden MP Rotator dazu und ihr seid nicht viel teurer.
Jep, Rainbird ist super. Sogar billiger. Hunter auch super, aber teurer.
Hatte einmal einen Gardena, der kam ich nächsten Jahr nicht mehr raus.
Ein Kollege Hatz die Rianbird seit Zehn Jahren und es war nur einmal einer kaputt.
95 Kommentare
Tut es NICHT!

Die Gardenateile sind der letzte Mist!

Rainbird ist da eher was in der Preisklasse. Ihr werdet euch ärgern, wenn ihr alles verbuddelt habt, und wieder ausgraben dürft.....
Bearbeitet von: "Katzenmoeger" 17. Apr
Fu.... Genau die Dinger brauch ich jetzt
Mit Hunter seid ihr besser bedient. Passenden MP Rotator dazu und ihr seid nicht viel teurer.
Jep, Rainbird ist super. Sogar billiger. Hunter auch super, aber teurer.
Hatte einmal einen Gardena, der kam ich nächsten Jahr nicht mehr raus.
Ein Kollege Hatz die Rianbird seit Zehn Jahren und es war nur einmal einer kaputt.
Die Hunter sind top, nie wieder den Gardena Müll, nichtmal die Schlauch Kupplungen sind richtig dicht. (zumindest bei hohem Druck )
Hmm so Gardena Dingens hatte ich auch im Kopf haben Hunter und Rainbird Viereckregner? Hatte da keine gefunden...
Da hier ja scheinbar einige Erfahrungen mit solchen Beregnern haben:
benötigen Rainbird und Hunter ähnlich "viel" Druck wie Gardena? Die dortige Angabe, messbar mittels Befüllung eines 10l-Eimers, schafft unser Gartenwasserhahn leider nicht. Bevor ich an der Installation ansetze, wäre ein anderer Hersteller natürlich simpler
Habedere17.04.2020 21:17

Hmm so Gardena Dingens hatte ich auch im Kopf haben Hunter und Rainbird …Hmm so Gardena Dingens hatte ich auch im Kopf haben Hunter und Rainbird Viereckregner? Hatte da keine gefunden...


Nein, weil es kein Sinn macht. Die Regner müssen sich immer gegenseitig überdecken. Ansonsten ist die Bewässerung ungleichmäßig. Dh du brauchst 2 oder 4 für ein Viereck
Katzenmoeger17.04.2020 21:10

Tut es NICHT!Die Gardenateile sind der letzte Mist!Rainbird ist da eher …Tut es NICHT!Die Gardenateile sind der letzte Mist!Rainbird ist da eher was in der Preisklasse. Ihr werdet euch ärgern, wenn ihr alles verbuddelt habt, und wieder ausgraben dürft.....


Rainbird und Hunter sind besser ?
DerEine7917.04.2020 21:41

Rainbird und Hunter sind besser ?


ja!! sind marktführer in dem segment! gardena ist wirklich müll.

ich habe ein rainbirdsystem seit knapp 5 jahren laufen. allerdings mit hunter regnern. die sind kompatibel!

wenn du nicht mächtig druck auf der leitung hast, fährtst du mit den hunter regnern besser! da kannst du pro kreis mehr anschliessen, musst nur länger laufen lassen.

jedes jahr im oktober mit kompressor das system auspusten und im märz/april wieder wasser an und läuft!!!

beim steuergerät unbedingt das ding mit wlan kaufen!!! dann könnt ihr schön über die app steuern!!

nochmal....finger weg von gardena!!
Bearbeitet von: "DonWurstDucklone" 17. Apr
ivenh017.04.2020 21:25

Nein, weil es kein Sinn macht. Die Regner müssen sich immer gegenseitig …Nein, weil es kein Sinn macht. Die Regner müssen sich immer gegenseitig überdecken. Ansonsten ist die Bewässerung ungleichmäßig. Dh du brauchst 2 oder 4 für ein Viereck


Alles klar danke - aufgrund des kleineren Gartens und länglicher Form, sehe ich mir die Hunter SRM-04 näher an.
Maschiach17.04.2020 21:22

Da hier ja scheinbar einige Erfahrungen mit solchen Beregnern …Da hier ja scheinbar einige Erfahrungen mit solchen Beregnern haben:benötigen Rainbird und Hunter ähnlich "viel" Druck wie Gardena? Die dortige Angabe, messbar mittels Befüllung eines 10l-Eimers, schafft unser Gartenwasserhahn leider nicht. Bevor ich an der Installation ansetze, wäre ein anderer Hersteller natürlich simpler


mit den hunter regnern fährst du besser bei wenig druck!! musst nur etwas länger laufen lassen, weil sparsamer als die rainbird. sind kompatibel!! kannst auf rainbirdregner hunterdüsen schrauben!

gardena kann ich nichts zu sagen. das ist für mich sondermüll!

aber es kommt ja auch drauf an, wieviele regner du an einen kreis hängst. rechne dein druck am hahn aus und dann kannst du das ganz leicht mittels der tabellen von hunter ausrechnen!

hört sich schwerer an als es ist;)
Bearbeitet von: "DonWurstDucklone" 17. Apr
@DonWurstDucklone Danke, dann werde ich mir das doch nochmal anschauen. Die Laufzeit wäre dann definitiv kein Ausschlusskriterium. Zumal jetzt auch ein manuell aufgestellter Regner seinen Dienst verrichtet.
Bei Gardena wurde die Frage nach der Füllzeit für einen 10l-Eimer gestellt und mit meinem Ergebnis kam von dort der Hinweis, dass ein Bewässerungssystem bei uns nicht möglich wäre. Sehr enttäuschend...
Maschiach17.04.2020 21:59

@DonWurstDucklone Danke, dann werde ich mir das doch nochmal anschauen. …@DonWurstDucklone Danke, dann werde ich mir das doch nochmal anschauen. Die Laufzeit wäre dann definitiv kein Ausschlusskriterium. Zumal jetzt auch ein manuell aufgestellter Regner seinen Dienst verrichtet.Bei Gardena wurde die Frage nach der Füllzeit für einen 10l-Eimer gestellt und mit meinem Ergebnis kam von dort der Hinweis, dass ein Bewässerungssystem bei uns nicht möglich wäre. Sehr enttäuschend...


Hey. Also du musst theoretisch schon wissen wie viel Liter dein Pumpe in deer Stunde fördert, oder aber duh gehst auf Nummer sicher und machst pro Ventil nur einen regner. Je nachdem wie dein Garten aufgebaut ist.
Ich habe drei mal drei regner und ein paar Wassersteckdose von Rainbird mit dauerhaft Wasser.
Ganz einfach ist das alles nie
DonWurstDucklone17.04.2020 21:49

ja!! sind marktführer in dem segment! gardena ist wirklich müll.ich habe e …ja!! sind marktführer in dem segment! gardena ist wirklich müll.ich habe ein rainbirdsystem seit knapp 5 jahren laufen. allerdings mit hunter regnern. die sind kompatibel!wenn du nicht mächtig druck auf der leitung hast, fährtst du mit den hunter regnern besser! da kannst du pro kreis mehr anschliessen, musst nur länger laufen lassen. jedes jahr im oktober mit kompressor das system auspusten und im märz/april wieder wasser an und läuft!!!beim steuergerät unbedingt das ding mit wlan kaufen!!! dann könnt ihr schön über die app steuern!!nochmal....finger weg von gardena!!


Dann müssen wir mal schreiben. Bin da sehr interessiert aber vollkommener Laie
Find ich super hier. Ich brauch zwar keine Versenkregner, aber falls doch, Gardena würde ich nie mehr kaufen, wenn dann rainbird oder hunter. Und mit WLAN. Top.
Ich hab die Gardena Beregner seit 3 Jahren am laufen mit einer Gardena/ Husquarna 6000l/5 Bar Tauch Pumpe aus meiner Zisterne und des funktioniert alles ohne Probleme...

ich puste aber ebenso die Leitung im Herbst mit kompressor aus...
Voltage17.04.2020 22:04

Hey. Also du musst theoretisch schon wissen wie viel Liter dein Pumpe in …Hey. Also du musst theoretisch schon wissen wie viel Liter dein Pumpe in deer Stunde fördert, oder aber duh gehst auf Nummer sicher und machst pro Ventil nur einen regner. Je nachdem wie dein Garten aufgebaut ist.Ich habe drei mal drei regner und ein paar Wassersteckdose von Rainbird mit dauerhaft Wasser.Ganz einfach ist das alles nie


Warum drei Mal drei?
Macht es keinen Sinn 4-5 an einen Strang zu hängen?
Meine Pumpe für die Zisterne ist im Keller und ich möchte nur eine Leitung raus ziehen. Dann müsste ich draußen noch einen Verteiler setzen?
war ich auch, bis ich es einfach angegangen bin und mir zig youtube videos angeschaut habe.

du musst dir nur eine gute zeichnung von deinem garten machen, alles vermessen und dann schauen, welchen regner du wohin setzt.

da schaust du, wieviele regner du mit deinem druck aus dem wasserhahn oder brunnen an einem kreis bedienen kannst. je mehr du an einen kreis anschliesst und je weiter die regner werfen bzw. je grösser der radius ist, desto schneller ist der druck je kreis erschöpft. die regner müssen sich überschneiden!!

ist alles sehr gut in einigen videos erklärt.

meinen gartenplan habe ich sogar mit dem tool auf der gardena seite gemacht. das einzige was man von denen gebrauchen konnte(:I
Bearbeitet von: "DonWurstDucklone" 17. Apr
Habedere17.04.2020 22:16

Warum drei Mal drei?Macht es keinen Sinn 4-5 an einen Strang zu …Warum drei Mal drei?Macht es keinen Sinn 4-5 an einen Strang zu hängen?Meine Pumpe für die Zisterne ist im Keller und ich möchte nur eine Leitung raus ziehen. Dann müsste ich draußen noch einen Verteiler setzen?


Ich wollte auf Nummer sicher gehen, weil es über ein Bohrloch läuft und wenn dann mal nicht genug Gefördert wird und der durkc nicht ausreicht würden die Regner dann evtl nicht alle hoch fahren. Das war meine Angst
Gardena Steuerung über App ist spitze. Auch der Viereckregner. Allerdings die Regner lieber von Hunter, MP Rotatoren.
Katzenmoeger17.04.2020 21:10

Tut es NICHT!Die Gardenateile sind der letzte Mist!Rainbird ist da eher …Tut es NICHT!Die Gardenateile sind der letzte Mist!Rainbird ist da eher was in der Preisklasse. Ihr werdet euch ärgern, wenn ihr alles verbuddelt habt, und wieder ausgraben dürft.....


Oder Hunter!
Kann man das ganze dann quasi "trocken" testen und im Zweifel dann vorm Einbuddeln einen Kreislauf mehr hinzufügen oder ist das unpraktikabel?
Rainbird oder Hunter kann man aber beide empfehlen!?
Maschiach17.04.2020 22:38

Kann man das ganze dann quasi "trocken" testen und im Zweifel dann vorm …Kann man das ganze dann quasi "trocken" testen und im Zweifel dann vorm Einbuddeln einen Kreislauf mehr hinzufügen oder ist das unpraktikabel?



Ist glaube ich eher schwierig.
Wir haben bei unseren beiden Hunter Beregner auch hin und her getestet. Zum Glück recht gut einstellbar mit Düsen und Schraube.
Bin halt unsicher weil Gardena direkt vermeldet, dass man das vergessen kann, wenn ein 10l Eimer nicht binnen 30 Sekunden gefüllt ist. Wir liegen da knapp drüber.
Bin seit 5 Jahren zufrieden mit Gardena; hab von 8 Springlern 1 tauschen müssen. Die Steuerung mittels smart irrigation control via homekit ist super; Wenn die Ventile nicht mehr reingehen hilft WD40. Blase im Herbst aus. Kein Problem mit den Ventilen. Würde aber auf die V3 Ventilbox verzichten, lieber Ventile direkt auf das Rohr klemmen, weniger brüchige Dichtungen über die Zeit, lässtiges Gefummel beim Reinbauen.
So und nun steinigt mich ihr Gardena-Hasser
Maschiach17.04.2020 22:45

Bin halt unsicher weil Gardena direkt vermeldet, dass man das vergessen …Bin halt unsicher weil Gardena direkt vermeldet, dass man das vergessen kann, wenn ein 10l Eimer nicht binnen 30 Sekunden gefüllt ist. Wir liegen da knapp drüber.


Da manche Regner über 1000l die Std. ausbringen wird es halt knapp bei Dir.
@holzbohrer Das stimmt, laut der Berechnung kommen bei uns nur etwas mehr als 900 l/h. Da wurde bei der Installation wohl am größeren Rohr zum Garten gespart, im Nachhinein natürlich extrem ärgerlich!
Hmm muss Morgen auch Mal einen Eimertest machen. Mein Gardena Aufstellregner braucht rund 500l/h.

PS: guter Link
bewaesserung-selbst-bauen.de/planung

Hier Mal mein Pümpchen
25833495-NpINo.jpg
Bearbeitet von: "Habedere" 17. Apr
Da hier so alles so negativ gegenüber den Gardena Klamotten eingestellt sind. Welche Rohr Anschlüsse empfehlt ihr denn? Wollte da eigentlich garden für mein 25mm Pe Rohr kaufen. Gibt es da bessere Alternativen die evtl sogar günstiger sind?

Hatte mir bei den regner aber bisher vor allem rainbird angesehen.
Ich habe sowohl die T380 von Gardena, sowie die S80 und den Viereckregner.

Das war schon sehr frickelig bis alles lief. Ich habe mitlerweile 2 der T380 geben Rainbird Maxi Paw getauscht und insgesamt läuft damit alles runder. Der viereckregner macht den Vorgarten und das schafft er auch.

Mein Fazit, mit Gardena gehts in sehr kleinen Gärten mit gutem Druck. Alle anderen schaut euch Rainbird oder Hunter an. Wobei ich dazu sagen muss, dass in vielen Videos übertrieben wird, sodass der Anschein erweckt wird es ginge um Weltraumwissenschaften.

Ich puste das im Herbst nicht aus sondern hab der Auslaufventil von Gardena eingebaut, scheint zu funktionieren dennich habe seit 2 Jahren keine defekten Bauteile gehabt.
Bearbeitet von: "lilskill" 17. Apr
Wie tief habt ihr alle eure Rohre den vergraben?
Denke ebenfalls über Hunter nach und bin nur wegen der Expertise in den Kommentaren hier.
DerEine7917.04.2020 21:41

Rainbird und Hunter sind besser ?


Hatte nur verschiedene (5) Rainbird und war zufrieden.
Zu Hunter kann ich nichts sagen
Ich habe eine alte Gardena Anlage im Garten liegen und müsste die Regner erneuern. Gibt es dafür Möglichkeiten auf die hier so gut besprochenen Marken zu wechseln, ohne die vorhandenen Leitungen auszubuddeln?
Nimmt die for_q von Hornbach. Das ist die Hausmarke von denen, dahinter versteckt sich der Marktführer wenn man ins Innere genauer hinschaut. Also Finger weg von den Gardena Dingern. Und die Teile von Hornbach kosten keine 7€
Ich kriege bald neuen Rollrasen und brauche dafür 3 quadratische Regner. Hunter/Rainbird haben keine solche Regner im Portfolio
Bearbeitet von: "ein_usernam111" 18. Apr
ein_usernam11118.04.2020 07:29

Ich kriege bald neuen Rollrasen und brauche dafür 3 quadratische Regner. …Ich kriege bald neuen Rollrasen und brauche dafür 3 quadratische Regner. Hunter/Rainbird haben keine solche Regner im Portfolio


Also ich habe seit 8 Jahren 3x os140 Viereckregner von Gardena verbaut und muss leider sagen, dass die echt nerven. Jedes Jahr nach dem Winter muss ich einen austauschen. Dafür kauft man dann klugerweise nur den Regenreinsatz für ca. 20€. Anfangs ging das noch, aber mittlerweile nervt es sehr. Habe auch 4x T380 verbaut, welche problemlos laufen sowie 1x S80, welcher mir am besten gefällt. Zudem gefühlte 250m microdrip system, welches auch nur ganz wenig Probleme hat. Habe bei meiner Schwiegermutter rainbirds verbaut aus Kostengründen und muss sagen, dass diese merklich professioneller sind, was die Einstellbarkeit angeht, allerdings halt auch etwas komplizierter im Einbau und der Einrichtung sind. Aber alles keine Raketenwissenschaft. Für die meisten Gärtner sind die Gardena aber ok. Imho. Einen der os140 werde ich nun durch 2 S80 ersetzen. Das ist dann wartungsfrei. Puste auch alle Rohre vor dem Winter mit Druckluft durch. Viel Spaß!
M4verick18.04.2020 08:00

Also ich habe seit 8 Jahren 3x os140 Viereckregner von Gardena verbaut und …Also ich habe seit 8 Jahren 3x os140 Viereckregner von Gardena verbaut und muss leider sagen, dass die echt nerven. Jedes Jahr nach dem Winter muss ich einen austauschen. Dafür kauft man dann klugerweise nur den Regenreinsatz für ca. 20€. Anfangs ging das noch, aber mittlerweile nervt es sehr. Habe auch 4x T380 verbaut, welche problemlos laufen sowie 1x S80, welcher mir am besten gefällt. Zudem gefühlte 250m microdrip system, welches auch nur ganz wenig Probleme hat. Habe bei meiner Schwiegermutter rainbirds verbaut aus Kostengründen und muss sagen, dass diese merklich professioneller sind, was die Einstellbarkeit angeht, allerdings halt auch etwas komplizierter im Einbau und der Einrichtung sind. Aber alles keine Raketenwissenschaft. Für die meisten Gärtner sind die Gardena aber ok. Imho. Einen der os140 werde ich nun durch 2 S80 ersetzen. Das ist dann wartungsfrei. Puste auch alle Rohre vor dem Winter mit Druckluft durch. Viel Spaß!


Vielleicht wurde ich falsch verstanden Ich brauche keine permanente Regner, sondern nur am Anfang welche, wenn der Rollrasen sich mit meinem Mutterboden "anfreuden" muss und viel Wasser braucht. Und nichts unterirdisches.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text