[Lokal] MacBook Pro 13" 500GB 4GB 2,5GHz Dual-Core i5 @Media Markt Bayreuth
141°Abgelaufen

[Lokal] MacBook Pro 13" 500GB 4GB 2,5GHz Dual-Core i5 @Media Markt Bayreuth

29
eingestellt am 17. Mär 2013heiß seit 17. Mär 2013
Im Bayreuther Mediamarkt gibt's das "Einsteiger" MacBook Pro für 1000,-
Ob es in anderen Filialen auch so ist, kann ich nicht sagen.

Festplatte (HDD): 500GB
Arbeitsspeicher: 4GB
Prozessor: Intel Dual-Core i5 mit 2,5GHz Taktrate
Display: 13,3" mit einer Auflösung von 1280x800

Idealo ab 1048,80€: mobil.idealo.de/pre…tml

Beste Kommentare

Da hat mein 330 Euro Ultrabook ne höhere Auflösung

Der Preis ist gut - die Hater sind wie immer ein Haufen Vollpfosten Das ist doch an sich bekannt, kaum kommt ein Appledeal zustande, schon sind die Äffchen am tanzen

29 Kommentare

Da hat mein 330 Euro Ultrabook ne höhere Auflösung

1000,- €

Ich weiß man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen (was ein Wortspiel)
Aber das ist mir zuviel für einen Laptop

pasceto22

1000,- € Ich weiß man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen (was ein Wortspiel)Aber das ist mir zuviel für einen Laptop


Das is doch mal ein schönes Wortspiel, dafür von mir ein hot.
ach Herrje, is ja gar nicht Dein Deal. Trotzdem.

Ultrabook für 330 €? wo gibt's sowas?

beim besten willen schätze ich das osx aber für den preis ist paket nicht gerechtfertigt. nicht mal ne ssd, kopfschüttel*

man. wären es so gute 300€ weniger wär es interessant.

mein letztes hat glaube ich so 750€ gekostet..

Verfasser

Bitte bewertet doch die Preisersparnis und nicht, ob ihr den Hersteller mögt oder das Produkt für seine Leistung zu teuer findet!

Sheldon_C

Bitte bewertet doch die Preisersparnis und nicht, ob ihr den Hersteller mögt oder das Produkt für seine Leistung zu teuer findet!



Leistung+Herstellermeinung gehören zum Voting dazu !

Mydealz 2.0

I

i-fixed-it1.jpg

Der Preis ist gut - die Hater sind wie immer ein Haufen Vollpfosten Das ist doch an sich bekannt, kaum kommt ein Appledeal zustande, schon sind die Äffchen am tanzen

guter preis - das gibt ein hot

Lieber Air. Gibt keinen Grund für das non-retina MBP.
Laufwerk braucht keiner.

Nils98

Da hat mein 330 Euro Ultrabook ne höhere Auflösung


um welches gerät handelt es sich dabei?

jajajajaja

Ultrabook für 330 €? wo gibt's sowas?


Amazon WHD, Ein Lenovo U310 mit i3 und 4 GB Ram

hm

Lieber Air. Gibt keinen Grund für das non-retina MBP. Laufwerk braucht keiner.


hm

Lieber Air. Gibt keinen Grund für das non-retina MBP. Laufwerk braucht keiner.



Bullshit, wie wäre es mit Erweiterbarkeit?
Schon mal versucht beim MB Air die Ram oder die SSD zu wechseln?
Retina und Air (also Wegwerfprodukte) machen keinen Sinn...

jajajajaja

Ultrabook für 330 €? wo gibt's sowas?



Sollen wir Dich jetzt um dieses Schrottprodukt beneiden oder wie?

jajajajaja

Ultrabook für 330 €? wo gibt's sowas?


Ich finds klasse für 330, für inet und Office super

Ich finds auch klasse, überhaupt NICHT vergleichbar!

Verfasser

Ein MBP ist aber nicht nur ein Office- und Internetlaptop...

warum guter preis? das gabs doch öfter für weniger ?

Murks - nur bei wem?

Verfasser

willyk311

warum guter preis? das gabs doch öfter für weniger ?


Das alte Modell aus 2011.
Und aktuell ist es der beste Preis. Was bringt also der Vergleich mit alten Zeiten?!

Das MBP 13 ohne Retina stirbt so langsam aus. Guter Preis, aber trotzdem ist der Preis heutzutage nicht angemessen.

leider ist apple einfach maßlos überteuert!
nutze selber ein air, hatte davor auch ein pro bin aber wegen der mickrigen auflösung gewechselt!
der preis ist "gut", kaufen würd ichs aber selbst für 700 € nicht!
keine SSD und die unfassbar mickrige auflösung machen dieses gerät überflüssig!

Sheldon_C

Ein MBP ist aber nicht nur ein Office- und Internetlaptop...



Sondern auch ein Statussymbol!

Meiner Meinung nach hot.

Hab mir das Gerät vor 2 Wochen bei Mactrade für ~960€ geholt, dann mit 16gb RAM und 128gb SSD (und Hdd statt cd-Laufwerk -> Fusion Drive) für nochmal zusätzlich ca. 150€ aufgerüstet. Das Teil rennt ohne Ende, kein Vergleich mit meiner gerade mal 10 Monate alten Dell XPS Gurke mit i7 usw. Im Ernst Leute, das ist einfach kein Vergleich.
Die Auflösung, gut... Für mich ist das Retina-Teil Quatsch, vor allem mit der Intel HD4000. Da ist alles schöner und schärfer... Na und? Mehr seh ich da auch nicht, und ich komm auch sehr gut mit dem eurer Meinung nach "verpixelten" Display klar. (Ja ich weiß, man kann die native Auflösung hochschrauben, aber ich hab keinen Bock mit Lupe vor dem Bildschirm zu sitzen)
Das MacBook Air, gut, etwas bessere Auflösung. Aber damit auch kleinere Schriften usw... ich hab die beiden mehrmals verglichen, für mich kein schwerwiegender Unterschied. Im Gegenteil, mit SSD lässt das MacBook Pro das Air deutlich hinter sich, Anschlüsse sind auch mehr vorhanden. Aber da hat natürlich jeder seine eigene Meinung. Für mich war im Endeffekt ausschlaggebend, dass dies vermutlich das letzte Modell seiner Art sein wird, das man ohne Weiteres auf eigene Faust aufmotzen kann. Und da es bei mir eh 90% der Zeit am externen Bildschirm hängt, ist mir die Auflösung gleich dreimal Latte.

Wer sich früher oder später ein MacBook zulegen will und dabei beim Aufrüsten nicht komplett von Apple abhängig sein will, die gerade bei den Aufrüstoptionen extrem überteuerte Preise verlangen, sollte sich das hier mal überlegen, ob er nicht doch mit der ach soo schlimmen Auflösung auch klar kommt. Und falls jetzt jemand mit Mobilität kommt... Leute, ob ich jetzt 1,6kg (Retina) oder 2kg rumtrage... Who cares.

Gut, jetzt kennen wir deine Lebensgeschichte.

felo209

Die Auflösung, gut... Für mich ist das Retina-Teil ... . Da ist alles schöner und schärfer...

Beweisführung abgeschlossen

felo209

Wer sich früher oder später ein MacBook zulegen will und dabei beim Aufrüsten nicht komplett von Apple abhängig sein will, die gerade bei den Aufrüstoptionen extrem überteuerte Preise verlangen, sollte sich das hier mal überlegen, ob er nicht doch mit der ach soo schlimmen Auflösung auch klar kommt.


No Way. So eine Auflösung, wenn es für ~300€ mehr ein Display gibt, das in er Windows-Welt erst in 3-4 Jahren so zu haben ist?



Danke für deinen schlauen Kommentar.

heyowazzup

Gut, jetzt kennen wir deine Lebensgeschichte.

felo209

Die Auflösung, gut... Für mich ist das Retina-Teil ... . Da ist alles schöner und schärfer...

felo209

Wer sich früher oder später ein MacBook zulegen will und dabei beim Aufrüsten nicht komplett von Apple abhängig sein will, die gerade bei den Aufrüstoptionen extrem überteuerte Preise verlangen, sollte sich das hier mal überlegen, ob er nicht doch mit der ach soo schlimmen Auflösung auch klar kommt.



Wie gesagt, da hat jeder seine eigene Meinung. Für 300€ mehr bekommt man vll. das Retina in der Grundausstattung, das mir allein von der Festplattenkapazität niemals reichen würde. Und wenn man da auf 512 aufrüsten lässt, naja... sind dann bissl mehr als 300€. Und für die paar Mal, wo ich es unterwegs nutze, komm ich mit der schwächeren Auflösung klar. Kommt eben auf den Anwendungsfall an
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text