209°
ABGELAUFEN
[Lokal Media-Markt Essen] Pioneer VSX-930 für 399€

[Lokal Media-Markt Essen] Pioneer VSX-930 für 399€

TV & HiFiKauf DA Angebote

[Lokal Media-Markt Essen] Pioneer VSX-930 für 399€

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo MyDealzer!

Ab heute bis zum 20.01. gibt es den Pioneer VSX-930 7.2 AV-Receiver beim Media Markt Essen für 399€. Ich selbst habe den Receiver selbst und bin total begeistert (unbedingt mal Atmos ausprobieren!!!).

Idealopreis liegt bei 469€


Hier noch ein paar Daten zum AV-Receiver:
Apple Airplay, DLNA 1.5 / WIN 8 Streaming Client, vTuner Internetradio, Spotify Connect, HTC Connect, Wiedergabe & Suche über Netzwerk/USB: AIFF, ALAC, WAV, FLAC, DSD, Gapless Playback:AIFF, ALAC, WAV, FLAC, AAC, MP3, Mehrkanal Wiedergabe

7 x 165 Watt, ESS SABRE Premium D/A-Wandler für alle 7 Kanäle, Dolby Atmos, Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio, Advanced MCACC mit Subwoofer EQ, Auto Level Control, Auto Phase Control, Multi Zone

4K Uktra HD Video Scaler mit Super Resolution & HDCP 2.2, HDMI 2.0 unterstützt 3D, ARC, CEC (7 Eingänge / 2 Ausgänge), HDMI Standby Through mit Input Switching & Power Save Funktion
iConrtrolAV5 (kostenlose App. Für Apple iOS & Android), WiFi&Bluetooth integriert, ECO Mode, MHL 2.0, Front-HDMI- & Front-USB-Anschluss (iPhone/iPod Digital Unterstützung mit Ladefunktion), AV Navigator (integrierter Konfigurationsassistent)

Grüße
Jam

21 Kommentare

Super geil ! Habe mir damals das 5.1 Paket mit dem vsx 529 gekauft .
Super Einsteiger Modell ! Würde ich mir jetzt wieder einen Reciever kaufen dann so einen 7.1 von pioneer

Das Gerät ist wirklich top. Habe lange Zeit nach einem guten Angebot gesucht. Zu einem solchen Preis gabs die aber immer nur lokal.

Bitte nicht auslachen, kann ich son Teil auch zunächst mit 2 Boxen zum vernünftigen Stereo- Hören benutzen? Rüste gerade unser Wohnzimmer auf, und kann nicht gleich alle Boxen für surround auf einmal kaufen.

guter Preis, leider nur ein optischer Eingang

Kommentar

stuartadamson

Bitte nicht auslachen, kann ich son Teil auch zunächst mit 2 Boxen zum vernünftigen Stereo- Hören benutzen? Rüste gerade unser Wohnzimmer auf, und kann nicht gleich alle Boxen für surround auf einmal kaufen.


Ja, das kann man machen. Man sollte dann aber direkt Stereoboxen von dem Hersteller und der Modellreihe nehmen, mit der man später auf 5.1 bzw. 7.1 aufrüsten möchte.

stuartadamson

Bitte nicht auslachen, kann ich son Teil auch zunächst mit 2 Boxen zum vernünftigen Stereo- Hören benutzen? Rüste gerade unser Wohnzimmer auf, und kann nicht gleich alle Boxen für surround auf einmal kaufen.


Genau. Mit 2 Stereo Frontlautsprechern beginnen, dann den passenden Center dazu und dann Surround. Ein bis zwei Subwoofer kann man zu jeder Zeit auch dazu rüsten.

stuartadamson

Bitte nicht auslachen, kann ich son Teil auch zunächst mit 2 Boxen zum vernünftigen Stereo- Hören benutzen? Rüste gerade unser Wohnzimmer auf, und kann nicht gleich alle Boxen für surround auf einmal kaufen.


Ja das ist kein Problem ;-)

Gibt es eigentlich gravierende Unterschiede zur beliebten Alternative von Denon? Bin selber gerade am vergleichen und habe das Gefühl, das ist eher eine Glaubensfrage, die Features decken sich ja zu 95%. Vielleicht habe ich aber auch etwas übersehen?

Toller Receiver nach meiner Erfahrung. Top Preis!

Seabass

Gibt es eigentlich gravierende Unterschiede zur beliebten Alternative von Denon? Bin selber gerade am vergleichen und habe das Gefühl, das ist eher eine Glaubensfrage, die Features decken sich ja zu 95%. Vielleicht habe ich aber auch etwas übersehen?




Soundtechnisch bestimmt nicht, aber spontan fällt mir auf das ich meine alten Spielkonsolen da nicht dran anschließen könnte
Der hat halt fast nur hdmi und keinen Component-Eingang.

Kommentar

Seabass

Gibt es eigentlich gravierende Unterschiede zur beliebten Alternative von Denon? Bin selber gerade am vergleichen und habe das Gefühl, das ist eher eine Glaubensfrage, die Features decken sich ja zu 95%. Vielleicht habe ich aber auch etwas übersehen?


Ja, der Denon x1200 hat nur einen HDMI-Ausgang. Wichtig für Leute mit TV und Beamer!
Technisch gleichwertig (etwas besser wegen Dts:X) ist der Denon x2200, aber der ist dafür auch ne deutliche Schüppe teurer.

Jamaika

Kommentar[quote=stuartadamson]Bitte nicht auslachen, kann ich son Teil auch zunächst mit 2 Boxen zum vernünftigen Stereo- Hören benutzen? Rüste gerade unser Wohnzimmer auf, und kann nicht gleich alle Boxen für surround auf einmal kaufen.



Ah, cool. Danke. Dann werde ich mal warten was hier so als Angebot kommt, für meine "Anfangsboxen". Sind solche Angebote bei MM eigentlich immer ausreichend vorhanden?

DealzJay

Soundtechnisch bestimmt nicht, aber spontan fällt mir auf das ich meine alten Spielkonsolen da nicht dran anschließen könnte Der hat halt fast nur hdmi und keinen Component-Eingang.



Der Component-Eingang nützt dir heutzutage auch nicht mehr viel. Die neuen Modelle unterstützen oftmals nur noch 576i Auflösung oder geringer an den Component-Eingängen, die sie dann an HDMI weitergeben. Manche können noch nicht mal das und geben das nur an einen Component-Ausgang weiter.

Der Vorgänger Pioneer VSX-924 hat noch 1080i Signale an HDMI weiter gegeben. Beim 930er schweigt sich das Handbuch dazu aus. Ist bei fast allen Herstellern mittlerweile so. Ich glaub, die verbauten Chips können mittlerweile nicht mehr so recht mit Component-Signalen umgehen. Da wird nur noch auf 4K geschaut.

Hab auch noch ne alte Xbox360 ohne, die ich gern weiter betreiben wollte. Hatte schon einen Onkyo hier zum Test, aber bei 576i sah die Xbox einfach furchtbar aus auf dem TV. Ein zusätzliches Componentenkabel zum TV kommt leider nicht in Frage.

Hat das mal jemand getestet mit dem VSX-930 und weiß, welche Auflösungen der Component-Signale über HDMI weiter gegeben werden können?

Danke für den Deal. Auf dem Stapel waren vorhin noch 3 Stück nachdem Ich einen runtergenommen habe.

DealzJay

Soundtechnisch bestimmt nicht, aber spontan fällt mir auf das ich meine alten Spielkonsolen da nicht dran anschließen könnte Der hat halt fast nur hdmi und keinen Component-Eingang.



Das höre ich zum ersten Mal. Bei meinem Denon Receiver kann ich bei jedem Eingang das Bild hardwaretechnisch hochskalieren lassen.
Muss das mal nachlesen.

DealzJay

Das höre ich zum ersten Mal. Bei meinem Denon Receiver kann ich bei jedem Eingang das Bild hardwaretechnisch hochskalieren lassen. Muss das mal nachlesen.



Welchen Denon hast du?

Bei meinem Jahre alten Onkyo TX-SR578 ging das auch noch, bei einem TX-NR626 ging es schon nicht mehr, obwohl neuer und aus einer höheren Serie. Der hat am Componenteneingang nur ein Bild angezeigt, wenn ich die Xbox360 auf 576i oder 480 gestellt habe.
Ich glaub, hochskaliert hat er das auch auf 1080, aber das sah total schlimm aus. Seitenverhältnis verkehrt, dicker Rahmen drumrum. Mir geht es auch eher ums konvertieren von HD Analog auf Digital bei Beibehaltung der Auflösung. Irgendwie scheint das aus der Mode gekommen zu sein.

Die Modelle können das noch, da hab ich die Handbücher durchgeforstet.
Denon 2313
Denon 1912
Denon 2312
Pioneer VSX-924

Sony sieht ganz mau aus. Yamaha konnte das auch nicht so richtig in der Preisklasse.

DealzJay

Das höre ich zum ersten Mal. Bei meinem Denon Receiver kann ich bei jedem Eingang das Bild hardwaretechnisch hochskalieren lassen. Muss das mal nachlesen.




Verrückt ist mir nie aufgefallen, aber um ehrlich zu sein hatte ich auch nur die Wii und meine alte PS2 per Component am Receiver. Gab es für die erste 360 nicht einen Hdmi Adapter oder so ähnlich?

Seabass

Gibt es eigentlich gravierende Unterschiede zur beliebten Alternative von Denon? Bin selber gerade am vergleichen und habe das Gefühl, das ist eher eine Glaubensfrage, die Features decken sich ja zu 95%. Vielleicht habe ich aber auch etwas übersehen?



Soundtechnisch sind da ganz sicher Unterschiede zu hören. Mir gefällt vom Klangbild her zum Beispiel bisher nur Pioneer. Wobei ich alle möglichen Equalizer und Helfer und Ton"verbesserer" ausschalte, um möglichst homogenen Klang zu bekommen. Die Einmessung nutze ich nur zur Bestimmung der Distanzen.

Seabass

Gibt es eigentlich gravierende Unterschiede zur beliebten Alternative von Denon? Bin selber gerade am vergleichen und habe das Gefühl, das ist eher eine Glaubensfrage, die Features decken sich ja zu 95%. Vielleicht habe ich aber auch etwas übersehen?



+++
Hatte vor Kurzem noch einen Denon AXR-1100W zum Vergleich mit einem Pioneer VSX-520 hier, wobei der Denon locker 4 Jahre jünger und besser ausgestattet ist. Trotzdem klingt der Pioneer homogener. Der Denon spielt nur Tiefen (zu weich) und Höhen gerne, die Mitten will er überhaupt nicht. Der Pioneer war da sehr ausgeglichen und ohne Mitten macht's einfach keinen Spaß =)

Seabass

Gibt es eigentlich gravierende Unterschiede zur beliebten Alternative von Denon? Bin selber gerade am vergleichen und habe das Gefühl, das ist eher eine Glaubensfrage, die Features decken sich ja zu 95%. Vielleicht habe ich aber auch etwas übersehen?



Lustiger Fakt, letzte Woche hat mein Denon den Geist aufgegeben. Bin gestern von Köln mit dem Zug nach Essen gefahren und habe den Receiver gekauft quasi nach Hause getragen xD.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text