174°
ABGELAUFEN
[lokal Media Markt Recklinghausen] Sony RX 10 digitale Bridgekamera 20,2 MP 24-200mm/2,8

[lokal Media Markt Recklinghausen] Sony RX 10 digitale Bridgekamera 20,2 MP 24-200mm/2,8

ElektronikMedia Angebote

[lokal Media Markt Recklinghausen] Sony RX 10 digitale Bridgekamera 20,2 MP 24-200mm/2,8

Preis:Preis:Preis:650€
Zum DealZum DealZum Deal
!!!!!!!_______________________ AUSVERKAUFT ___________________!!!!!!!

Aktionszeitraum 6.05. - 17.05.2015 , im verlinkten Prospekt Seite 8, PVG: Idealo ab 769.- € . . . . .

Meine Meinung: eine sehr kompakte Digitalkamera mit guter Ausstattung und sehr guter Bildqualität


Beschreibung/Details: digitale Bridgekamera / Effektive Auflösung: 20,2 Megapixel / Sensor-Typ: Exmor R CMOS / Sensorgröße: 1" / optischer Zoom: 8,3 fach / Digital-Zoom: 15 fach / Brennweite (KB): 24 - 200 mm / Brennweite: 8,8 - 73,3 mm / Blende: 2.8 / Belichtungszeit: 30 - 1/3200 sek / Objektivtyp: Supertelezoom / Speicherkarte: Memory Stick Pro Duo, Memory Stick Pro-HG Duo, Memory Stick XC-HG Duo, SD, SDHC, SDXC, micro SD / Topbegriffe : Full HD / Lichtempfindlichkeit ISO: 125 - 12800 / Sucher: elektronischer Sucher / Bildfeldabdeckung Sucher: 100% / Displaygröße: 3 Zoll / Displaytyp: LCD / Displayeigenschaften: Live-View, Helligkeitseinstellung, neigbar, 4:3 / Bildpunkte Display: 1.440.000 / Anschlüsse: HDMI micro (Typ D), USB 2.0, Mikrofon-Eingang, Zubehörschuh / Ausstattung: WLAN, Mikrofon, Lautsprecher, mehrsprachiges Menü, NFC, Bildstabilisator / Aufnahme-Funktionen: Schwenkpanorama, Gesichtserkennung, Lächelerkennung, Panorama / Aufnahmeprogramme: Motivprogramme, Selbstauslöser, Serienbilder, Kunstfilter, Filmmodus, Miniatur-Effekt, My Colors, Kreativprogramme / Bildeffekte: Spielzeugeffekt, Farbintensiv, Poster, Retro, Weichzeichnung, High-Key, Teilfarbfilter, Hohe Dynamik, Monochrom, HDR Painting, Miniatureffekt, Wasserfarben, Illustration / Fokussierungen: Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF), Direct Manual Focus (DMF) / Fokus-Funktionen: Einzelbild-AF (AF-S), Kontinuierlicher AF (AF-C), Kontrast-AF / AF-Messfeldsteuerungen: Mittenbetont, Flexibler Spot, Gesichtserkennungs-AF, 25 AF-Felder / Fokusbereich: 3cm - / Automatikmodi: Verschlusszeitautomatik, Intelligenter Automatikmodus, Motivautomatik, Programmautomatik / Bedienungsart: Modus-Wahlrad, Zoomhebel, Einstellrad, AEL-Taste, Videotaste, Fn-Taste, Daumenrad / Foto-Dateiformate: JPEG, RAW, EXIF 2.3 / Video-Dateiformate: AVC/H.264, MPEG-4, AVCHD / Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarte): 813 g / max. Bilder pro Sekunde: 10 / Farbe: schwarz / Serie: Sony Cyber-shot / Objektiv: ZEISS Vario-Sonnar T* 8,3x Optical Zoom / Filterdurchmesser: Ø62 / Bildauflösungen: 5.472 x 3.080 (16:9), 3.648 x 2.056 (16:9), 2.720 x 1.528 (16:9), 5.472 x 3.648 (3:2), 3.888 x 2.592 (3:2), 2.736 x 1.824 (3:2), 4.864 x 3.648 (4:3), 3.648 x 2.736 (4:3), 2.592 x 1.944 (4:3) / Videoaufnahme: Full HD: 1920 x 1080p (60fps), Full HD: 1920 x 1080i (60fps), Full HD: 1920 x 1080p (24fps), HDV: 1440 x 1080i (30fps), VGA: 640 x 480 (30fps) / 3D-Funktion: keine / GPS-Eigenschaft: keine / Outdoor-Funktion: keine / Audio-Eigenschaft: Stereo / Weißabgleichprogramme: Kunstlicht, Fluoreszierendes Licht, Schatten, Automatisch, Bewölkt, Tageslicht / Belichtungsmessungen: Mehrfeldmessung, Mittenbetont, Spotmessung / Wiedergabefunktionen: Diashow, 4K-Bildausgabe / Selbstauslöser: 2, 10 Sekunden / Belichtungskorrektur: +/- 3 in 1/3 / Blitzprogramme: Automatik, Langzeitsynchronisation, Aufhellblitz, Zweiter Verschlussvorhang, Aus / Blitzreichweite: 1 - 10,2 m / mitgelieferte Software: PlayMemories Home / Stromversorgung: Akku NP-FW50 / Akku Laufzeit: 340 Aufnahmen / Abmessungen: 129 x 88,1 x 102,2 mm / Gewicht (nur Gehäuse): 755 g / mitgeliefertes Zubehör: Akku, Netzteil, USB-Kabel, Trageriemen, Objektivdeckel, Okularkappe, Bedienungsanleitung, Gegenlichtblende / Markteinführung: November 2013 / Bildprozessor: BIONZ X / Ausstattung: optischer Bildstabilisator
Daten freundlicherweise von Idealo übernommen :-)

14 Kommentare

Einfach nur wow! Tolle cam zu sehr gutem Preis.

So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...

msd2002

So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...


Dann mach mal bitte einen Alternativvorschlag - nicht nur rummuckern!

msd2002

So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...



So viele Worte ohne Sinn.Völlig überflüssig.


Ich kämpfe mit mir ob ich auf ein gutes FZ 1000 Angebot warte oder doch die Sony nehmen soll.
Die Panasonic reizt mich ja etwas mehr, wobei beide ihre Vor und Nachteile haben.
Wenn es die Sony sein soll, dann ist der Preis sehr Interessant.
Mich wundert es etwas, daß es noch keinen Nachfolger von der Sony gibt, in der heutigen schnellebigen Zeit.
Eben war ich noch im MM Dortmund,da gab es die Sony für über 800 Euro und die FZ 1000 für 729 Euro

msd2002

So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...


"Völlig ohne Sinn" Das ich nicht lache..
Wenn du dir eine Kamera kaufst wo ein Objektivwechsel nicht möglich ist, mach das. Für mich ist das pure Geldverschwendung. Entweder gleich eine DSLR und dann die passenden Objektive je nach dem was man braucht. Aber doch nicht sowas Unflexibles wie ne Bridge für 600+ € (selbst wenn ein großer Brennweiten bereich abgedeckt wird)
Für mich haben solche Kameras einfach keine Daseinsberechtigung. Erst recht nicht wenn man für den Preis zig Bajonettkamerasysteme bekommt.

msd2002

So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...



Ich bin im Besitz einer EOS DSLR, einer Hosentaschencam ( TZ18), zweier Camcorder (XM-2 und SD99) etc und dennoch macht es für mich Sinn.
Meine FZ 20 funktioniert zwar noch einwandfrei aber nach 11 jahren werde ich mir langsam eine aktuelle (und gute) Bridge kaufen.
Ich habe gewartet bis mal wirklich ein Vorsprung (nicht Pixelwahn) in den Cams zu sehen ist und mi Einzug der FZ 1000 / RX 10 ist es für mich soweit mal wieder darüber nachzudenken.

Wenn Du meinst,daß es für Dich keinen Sinn macht,dann bleib bei Deiner DSLR und gut ist.
Daß eine Bridge völlig Quatsch ist, daß ist sinnfrei.
Schlepp Du Deine Cam samt Blitz ,Objektive etc mit Dir herum wenn Du es möchtest,.....bei mir gibt es Situationen wo eine Bridge für mich besser geeignet ist.
Eine Bridge ist etwas unflexibles?

sehr Heiß der Preis, nicht nur Fotos schießt sie gut im Video bereich erstklassig. Die FZ1000 allerdings schneller beide auf sehr hohem Level

msd2002

So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...


Na dann mal raus mit der Sprache - wo anders bekommst du ein 24-200 /2.8 plus Body für 650€ und SLR-naher Bildquali?
Siehste. Da wäre nur die FZ1000, auch Bridge, und das wars. Alles andere kostet DEUTLICH mehr Kohle.

msd2002

So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...



Wobei die FZ1000 25-400 mm (35mm-equivalent) hat.
Ich denke auch,daß es bei mir die FZ wird,so bald es ein passendes Angebot gibt.
Der Preis für die RX ist definitiv gut und ich würde sie nehmen, gäbe es nicht die FZ.

msd2002

So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...

Mills

[quote=msd2002]So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...


Kostet vllt
Kostet vllt mehr ist aber langfristig gesehen wohl auch die bessere Entscheidung aus den genannten Gründen.

Mills

Na dann mal raus mit der Sprache - wo anders bekommst du ein 24-200 /2.8 plus Body für 650€ und SLR-naher Bildquali?



Weit verbreiteter Denkfehler. Bezogen auf KB-DSLR hat die RX10 nur eine Lichtstärke von 7.6 !!

Vergleiche sind mMn innerhalb des Segments sinnvoller - anstatt Äpfel und Birnen. Für 650Eu gibs meines Wissens kein vergleichbares Paket. Und bei den DSLRs schon mal gar nicht in der Preislage.

Ich habe keine Bridge, und bin auch kein Fan davon, mir zu unflexibel, mir im Alltag zu schwer. Aber das hier ist ne gute Kamera zu nem verdammt guten Kurs, ordentlicher Sensor, viele Gimmicks und ne prima Linse - alles bezogen auf ihr Segment. Keine Ahnung was es da zu lamentieren gibt, das erinnert ja schon an die legendären Fahrrad-Threads auf Mydealz. Alles verteufeln, was man nicht selber hat, und alles unter 2000€ ist eh aus Prinzip Mist.

msd2002

So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...



Kleiner Tip von mir, ich habe fast die gesamte Lumix-Reihe ( FZ5, 20,30,50) gehabt bzw. habe noch die FZ 150, war mit allen zufrieden, konnte nun beide testen. Mein Favorit ganz klar die Sony, Die Pana ist ein Platikbomber, zwar sehr schneller AF, aber die Bildqualität ist ab 400 ASA nicht wirklich akzeptabel, da ist die Sony eindeutig besser. Ich wollte sie heute kaufen, aber war leider ausverkauft.

msd2002

So viel Geld für ne bridge??? Völliger quatsch...




Danke für den Hinweis.
Ich hatte beide Cams beim MM in der Hand und könnte mit der FZ 1000 leben.
Wenn die Sony im Bildbereich eindeutig besser ist, warte ich evtl auf den Nachfolger der FZ oder RX.
Unter anderem das Klappdisplay und die Brennweite machten die FZ für mich zum Kandidaten Nr.1
Wenn beides im evtuellen RX Nachfolger implantiert wäre,dann wirds die Sony....sollte Panasonic sich bei gleicher Ausstattung verbessern,dann wirds die Pana.
Es eilt bei mir nicht, da ich ja meist mit der EOS und der SD99 hantiere, aber eine sehr gute Bridge wird über kurz oder lang die FZ 20 ablösen.
Schade, aber da ich meine Cams über einen längeren Zeitraum behalte, möchte ich mich wirklich mit gutem Gefühl für eine entscheiden.
Von der FZ habe ich bisher von mindestens 2 Fällen gelesen,daß sich das Objektiv verabschiedet (innen verrutscht) hat.
Dies macht mir auch Sorge und bremst mein Kaufverhalten noch ein bischen mehr, denn ich möchte auch noch nach der Garantiezeit eine zuverlässige Cam haben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text