[Lokal: Media Märkte München] Samsung Galaxy S7 + Samsung Gear IconX (2018)
448°Abgelaufen

[Lokal: Media Märkte München] Samsung Galaxy S7 + Samsung Gear IconX (2018)

323,19€441,55€-27%Media Markt Angebote
19
lokaleingestellt am 20. JunBearbeitet von:"mark_img"
Die Media Märkte in München, Unterföhring, Karlsfeld und Erding bieten gerade das Samsung Galaxy S7 für 399€ an. An der Kasse werden durch die Mehrwertsteuer-Aktion 19% abgezogen. So landet man bei 323,19€. Dazu bekommt man die Samsung Gear IconX (2018) gratis.
Der Link führt zum Prospekt.

VGP Samsung Galaxy S7: 299€ (bei o2 offline; online 4,99€ VSK)
VGP Samsung Gear IconX (2018): 142,55€ (Media Markt, Saturn)
Gesamtpreis: 441,55€
Ersparnis: 118,25€

Eventuell lässt sich durch den Verkauf der Samsung Gear IconX (2018) ein guter Preis für das Samsung Galaxy S7 erzielen.

Ein paar Daten zum Samsung Galaxy S7:
  • Staub- und wasserdicht IP68
  • 4 GB RAM
  • 5,1 Zoll QHD AMOLED Display
  • Always-On-Display
  • 12 MP Kamera
  • 5 MP Frontkamera
  • Akku-Kapazität: 3000 mAh
  • Android 8 Oreo
  • Interner Speicher: 32GB
  • Fingerabdrucksensor

Ein paar Meinungen:
curved.de/pro…-s7
computerbild.de/art…tml

Ein paar Daten zu den Samsung Gear IconX (2018):
  • Akkulaufzeit: 7h
  • Schnittstelle: Bluetooth 4.2, USB (Typ C)
  • Mikrofon: integriert
  • Besonderheiten: aktive Geräuschunterdrückung, Touch Control, Beschleunigungssensor, integrierter Speicher (2x 4GB), voll kabellos, Ladeetui (340mAh)

Ein paar Meinungen:
techstage.de/tes…tml
curved.de/rev…682
androidpit.de/sam…est
Zusätzliche Info
aktuell bekommt man auch (nur) das Galaxy S7 bei Saturn online und offline, VK 399 € minus 19% MwSt. = 323,19 €

Gruppen

19 Kommentare
Nice!
Gibt's beim S7 immer noch das Problem, dass vertikale Rosa Streifen auf dem Display auftreten können oder hat Samsung das inzwischen gefixt? Mein S6 hat es nach fast 2 Jahren bekommen, mein erstes S7 hatte es nach ca. 1 Jahr, mein aktuelles S7 ist seit Monaten (noch) nicht betroffen.
Super preis wenn die uhr weg ist.
Wer noch was kompaktes sucht sollte zusehen das er noch ein s7 bekommt bevor alle weg sind.

Ordentliche hardware und bekommt mit sicherheit noch länger als das updates als das S3 damals.

Wer aber was größeres sucht sollte lieber wo anders suchen. ^^
Bearbeitet von: "Tea-Shirt" 20. Jun
Emtecvor 5 m

Gibt's beim S7 immer noch das Problem, dass vertikale Rosa Streifen auf …Gibt's beim S7 immer noch das Problem, dass vertikale Rosa Streifen auf dem Display auftreten können oder hat Samsung das inzwischen gefixt? Mein S6 hat es nach fast 2 Jahren bekommen, mein erstes S7 hatte es nach ca. 1 Jahr, mein aktuelles S7 ist seit Monaten (noch) nicht betroffen.


Ich habe seit fast zwei Jahren das S7edge in meinem Besitz. Konnte derartige Probleme bisher noch nicht feststellen. Mein bestes Gerät bisher. Bin immer noch sehr zufrieden.
Emtecvor 5 m

Gibt's beim S7 immer noch das Problem, dass vertikale Rosa Streifen auf …Gibt's beim S7 immer noch das Problem, dass vertikale Rosa Streifen auf dem Display auftreten können oder hat Samsung das inzwischen gefixt? Mein S6 hat es nach fast 2 Jahren bekommen, mein erstes S7 hatte es nach ca. 1 Jahr, mein aktuelles S7 ist seit Monaten (noch) nicht betroffen.


Hatte man am anfang öfter was von gelesen nachdem es raus kam. Aber schon ewig nichts mehr dazu in den foren gesehn.
Denk mal da wurde dann schbell nachgebessert. Das geräte mit macke trotzdem im umlauf sind, ist halt dem handel zu schulden. Wenn die 2 jahre ein gerät einlagern ohne es zu verkaufen
Warum nicht in HH... Hmpf
mark_imgvor 6 m

Ich habe seit fast zwei Jahren das S7edge in meinem Besitz. Konnte …Ich habe seit fast zwei Jahren das S7edge in meinem Besitz. Konnte derartige Probleme bisher noch nicht feststellen. Mein bestes Gerät bisher. Bin immer noch sehr zufrieden.


Anmerkung: Ich spreche auch nur von den Edge-Modellen. S6 + S7 waren beide betroffen, mein aktuelles S7 wie gesagt noch nicht, das ist aber auch erst ein paar Monate alt. Und beim S6 Edge ist es auch erst nach fast 2 Jahren aufgetreten.
Es tritt ja auch nicht bei allen auf, aber Samsung hat sich da anfangs auch total quer gestellt und behauptet, es sei kein Garantiefall und Produktionsfehler sondern es wäre eigenes Verschulden


Tea-Shirtvor 6 m

Hatte man am anfang öfter was von gelesen nachdem es raus kam. Aber schon …Hatte man am anfang öfter was von gelesen nachdem es raus kam. Aber schon ewig nichts mehr dazu in den foren gesehn. Denk mal da wurde dann schbell nachgebessert. Das geräte mit macke trotzdem im umlauf sind, ist halt dem handel zu schulden. Wenn die 2 jahre ein gerät einlagern ohne es zu verkaufen


Mein erstes S7 Edge hatte ich damals von Vodafone bekommen als es schon ca. 1 Jahr auf dem Markt war, nach ca. 9 Monaten fing es dann an rumzuspinnen. Vodafone hat es aber ersetzt.
Bearbeitet von: "Emtec" 20. Jun
Emtecvor 36 m

Anmerkung: Ich spreche auch nur von den Edge-Modellen. S6 + S7 waren beide …Anmerkung: Ich spreche auch nur von den Edge-Modellen. S6 + S7 waren beide betroffen, mein aktuelles S7 wie gesagt noch nicht, das ist aber auch erst ein paar Monate alt. Und beim S6 Edge ist es auch erst nach fast 2 Jahren aufgetreten.Es tritt ja auch nicht bei allen auf, aber Samsung hat sich da anfangs auch total quer gestellt und behauptet, es sei kein Garantiefall und Produktionsfehler sondern es wäre eigenes Verschulden Mein erstes S7 Edge hatte ich damals von Vodafone bekommen als es schon ca. 1 Jahr auf dem Markt war, nach ca. 9 Monaten fing es dann an rumzuspinnen. Vodafone hat es aber ersetzt.


Habe das Problem beim S6 edge selbst und kann aus Erfahrung sagen, dass es offensichtlich nicht sicher für die Zukunft gefixt wurde, da es auch welche gibt, die es beim S8/S9 haben. Letztlich ist der Display Connector oberhalb des Displayrandes manchmal schlecht montiert, sodass er nach gewisser Zeit Fehler produziert. Wenn du am Samsung Logo oben rumdrückst, merkst du es auch, da du hiermit den Kontakt verbessern oder verschlechtern kannst.
Ich schätze, dass es davon abhängt, wie sorgfältig das Display vom Monteur montiert wird. Insofern gibt's nie ne Sicherheit, bei deren OLED Displays. Ich für meinen Teil verzichte lieber in Zukunft auf deren Geräte. Nachdem man so einen Schaden beim Gerät bekommen hat, ist es halt letztlich nix mehr wert und meistens ist die Garantie dann auch schon abgelaufen gewesen und du bleibst auf dem Schaden sitzen.
mediakind00vor 4 m

Habe das Problem beim S6 edge selbst und kann aus Erfahrung sagen, dass es …Habe das Problem beim S6 edge selbst und kann aus Erfahrung sagen, dass es offensichtlich nicht sicher für die Zukunft gefixt wurde, da es auch welche gibt, die es beim S8/S9 haben. Letztlich ist der Display Connector oberhalb des Displayrandes manchmal schlecht montiert, sodass er nach gewisser Zeit Fehler produziert. Wenn du am Samsung Logo oben rumdrückst, merkst du es auch, da du hiermit den Kontakt verbessern oder verschlechtern kannst.Ich schätze, dass es davon abhängt, wie sorgfältig das Display vom Monteur montiert wird. Insofern gibt's nie ne Sicherheit, bei deren OLED Displays. Ich für meinen Teil verzichte lieber in Zukunft auf deren Geräte. Nachdem man so einen Schaden beim Gerät bekommen hat, ist es halt letztlich nix mehr wert und meistens ist die Garantie dann auch schon abgelaufen gewesen und du bleibst auf dem Schaden sitzen.


Ja, das rumdrücken etwas bringt weiß ich, man bekommt es aber niemals ganz weg. Sobald es einmal anfängt wird man die Seuche an dem Exemplar nicht mehr los Irgendwann wird es dann meist noch schlimmer und es werden mehr Streifen bzw. der Balken wird halt breiter. Da es nur bei den Edge-Modellen passiert und es das S8 und S9 ja nur noch mit Edge gibt lasse ich davon auch die Finger. Samsung ist bei mir was Edge-Smartphones angeht jedenfalls gestorben, bis die das endlich in den Griff bekommen haben.
Die Position der Streifen war übrigens beim S6 immer die gleiche (ziemlich mittig), beim S7 ebenfalls immer die gleiche (sehr weit rechts, etwas links vor dem Übergang zum Rand, sprich vom rechten Edge-Display). Alleine das zeigt ja schon, dass es ein Produktionsfehler war. Und Samsung ist so dreist und sagt es liegt nicht an Ihnen
Emtecvor 17 m

Ja, das rumdrücken etwas bringt weiß ich, man bekommt es aber niemals ganz …Ja, das rumdrücken etwas bringt weiß ich, man bekommt es aber niemals ganz weg. Sobald es einmal anfängt wird man die Seuche an dem Exemplar nicht mehr los Irgendwann wird es dann meist noch schlimmer und es werden mehr Streifen bzw. der Balken wird halt breiter. Da es nur bei den Edge-Modellen passiert und es das S8 und S9 ja nur noch mit Edge gibt lasse ich davon auch die Finger. Samsung ist bei mir was Edge-Smartphones angeht jedenfalls gestorben, bis die das endlich in den Griff bekommen haben.Die Position der Streifen war übrigens beim S6 immer die gleiche (ziemlich mittig), beim S7 ebenfalls immer die gleiche (sehr weit rechts, etwas links vor dem Übergang zum Rand, sprich vom rechten Edge-Display). Alleine das zeigt ja schon, dass es ein Produktionsfehler war. Und Samsung ist so dreist und sagt es liegt nicht an Ihnen



Ich hatte das Problem bei meinem S7 edge kurz vor Ende der Garantie und habe den Support kontaktiert. Daraufhin sollte ich das Gerät einschicken und hatte es kommentarlos nach 5 Tagen repariert zurück.
Die kennen das Problem und beheben es auch innerhalb der Garantie kostenfrei. Nach Ende der Garantie ist die Reparatur auch selber machbar, allerdings sollten noch beinahe alle S7-Modelle im Garantiezeitraum sein.
Turbotomatevor 4 m

Ich hatte das Problem bei meinem S7 edge kurz vor Ende der Garantie und …Ich hatte das Problem bei meinem S7 edge kurz vor Ende der Garantie und habe den Support kontaktiert. Daraufhin sollte ich das Gerät einschicken und hatte es kommentarlos nach 5 Tagen repariert zurück. Die kennen das Problem und beheben es auch innerhalb der Garantie kostenfrei. Nach Ende der Garantie ist die Reparatur auch selber machbar, allerdings sollten noch beinahe alle S7-Modelle im Garantiezeitraum sein.


Wie kann man das selbst reparieren? Anleitung?
mediakind00vor 46 m

Wie kann man das selbst reparieren? Anleitung?



Das Problem ist ein lose sitzendes Displaykabel, auf das zur Reparatur etwas Druck ausgeübt werden muss. Deswegen hilft auch ein Drücken im oberen rechten Bereich des Geräts temporär. Hier mal eine Demonstration mit abgelöstem Display:
youtube.com/wat…5Rs
Man muss das Gerät öffnen und die Platine herausnehmen (Aufwand ca. 10 Minuten). Anleitung hier:
youtube.com/wat…04s
Anschließend dann ein dickes Stück Pappe oder etwas ähnliches an die entsprechende Stelle schieben, um den Hohlraum zu schließen und dauerhaften Kontakt des Displaykabels sicherzustellen. Wird hier gezeigt:
youtube.com/wat…snY
Turbotomatevor 22 m

Das Problem ist ein lose sitzendes Displaykabel, auf das zur Reparatur …Das Problem ist ein lose sitzendes Displaykabel, auf das zur Reparatur etwas Druck ausgeübt werden muss. Deswegen hilft auch ein Drücken im oberen rechten Bereich des Geräts temporär. Hier mal eine Demonstration mit abgelöstem Display:https://www.youtube.com/watch?v=phJ88Zba5Rs Man muss das Gerät öffnen und die Platine herausnehmen (Aufwand ca. 10 Minuten). Anleitung hier:https://www.youtube.com/watch?v=IZU9U72OU5s&t=204sAnschließend dann ein dickes Stück Pappe oder etwas ähnliches an die entsprechende Stelle schieben, um den Hohlraum zu schließen und dauerhaften Kontakt des Displaykabels sicherzustellen. Wird hier gezeigt:https://www.youtube.com/watch?v=dacCTRU6snY


In den Kommentaren vom letzten Video steht, dass es auch keine dauerhafte Lösung ist...
Emtecvor 21 m

In den Kommentaren vom letzten Video steht, dass es auch keine dauerhafte …In den Kommentaren vom letzten Video steht, dass es auch keine dauerhafte Lösung ist...



Weil die leute eine zu dünne Schicht zwischenschieben. Samsung löst das Problem wohl auf dieselbe Weise, nur haben die natürlich eine speziell angepasste Pappe/Plastik. Man darf hier einfach nicht zu ängstlich sein und muss evtl. etwas probieren.
Turbotomatevor 6 h, 10 m

Das Problem ist ein lose sitzendes Displaykabel, auf das zur Reparatur …Das Problem ist ein lose sitzendes Displaykabel, auf das zur Reparatur etwas Druck ausgeübt werden muss. Deswegen hilft auch ein Drücken im oberen rechten Bereich des Geräts temporär. Hier mal eine Demonstration mit abgelöstem Display:https://www.youtube.com/watch?v=phJ88Zba5Rs Man muss das Gerät öffnen und die Platine herausnehmen (Aufwand ca. 10 Minuten). Anleitung hier:https://www.youtube.com/watch?v=IZU9U72OU5s&t=204sAnschließend dann ein dickes Stück Pappe oder etwas ähnliches an die entsprechende Stelle schieben, um den Hohlraum zu schließen und dauerhaften Kontakt des Displaykabels sicherzustellen. Wird hier gezeigt:https://www.youtube.com/watch?v=dacCTRU6snY



Das hört sich ja ganz einfach an. Allerdings wird mir nicht klar, wie ich beim wiederverschließen des S6 edge sicherstellen kann, dass die Glasrückseite tatsächlich wieder bombenfest sitzt. Die Befestigung habe ich ja durch ordentlich drauffönen zerstört.
Und brauche ich da wirklich 300 -400 °C oder reicht auch mein Fön?!
Bearbeitet von: "mediakind00" 20. Jun
mediakind00vor 12 h, 21 m

Das hört sich ja ganz einfach an. Allerdings wird mir nicht klar, wie ich …Das hört sich ja ganz einfach an. Allerdings wird mir nicht klar, wie ich beim wiederverschließen des S6 edge sicherstellen kann, dass die Glasrückseite tatsächlich wieder bombenfest sitzt. Die Befestigung habe ich ja durch ordentlich drauffönen zerstört.Und brauche ich da wirklich 300 -400 °C oder reicht auch mein Fön?!



Ein Fön reicht da problemlos. Gerade beim S6 ist die Reparatur einfacher, da das Gerät nicht wasserdicht ist und daher der Kleber nicht so stark ist. Den Kleber kann man auch wiederverwenden, vor dem Anbringen der Rückseite einfach wieder erhitzen, Rückseite auflegen, fest drücken und warten bis alles erkaltet ist. Wenn der Kleber beim Ablösen zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird, kann man durchsichtige Klebestreifen für Smartphones auch Rollenweise kaufen:
amazon.de/Kle…9KP
Ist nur ein Beispiel, bekommt man auch günstiger. Reste des alten Klebers sorgfältig entfernen und Klebeflächen mit Isopropanol oder sowas reinigen.
Habe schon mehrere S6/S7 geöffnet und hatte bei keinem davon hinterher Probleme mit sich lösenden Rückseiten.
Emtec20. Jun

Gibt's beim S7 immer noch das Problem, dass vertikale Rosa Streifen auf …Gibt's beim S7 immer noch das Problem, dass vertikale Rosa Streifen auf dem Display auftreten können oder hat Samsung das inzwischen gefixt? Mein S6 hat es nach fast 2 Jahren bekommen, mein erstes S7 hatte es nach ca. 1 Jahr, mein aktuelles S7 ist seit Monaten (noch) nicht betroffen.


Die treten meistens nur auf wenn du Druck auf das Display ausübst
Gilt dieser Deal immer noch
GnterMaiervor 1 h, 1 m

Gilt dieser Deal immer noch



Da das Prospekt nicht mehr online ist, tippe ich auf Nein. Werde den Deal als Abgelaufen markieren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text