Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Lokal MediaMarkt Rostock usw.: Bose 700 Kopfhörer neues Modell für 399€ + 40€ Coupon o. PHILIPS 55OLED903 OLED TV für 1699€ + 250€ Coupon
71° Abgelaufen

Lokal MediaMarkt Rostock usw.: Bose 700 Kopfhörer neues Modell für 399€ + 40€ Coupon o. PHILIPS 55OLED903 OLED TV für 1699€ + 250€ Coupon

30
eingestellt am 14. JulVerfügbar: Bundesweit

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

In den MediaMarkt Filialen in Rostock, Greifswald, Schwerin, Stralsund u. Neubrandenburg erhaltet ihr ab morgen folgende Angebote:

Beide Artikel sind vom PVG her nicht günstiger, aber hier gibt es zusätzlich jeweils einen 40€ bzw. 250€ Coupon. Der Coupon ist mit Couponwert +0,01€ In allen Mediamärkten einlösbar.

Bose 700 Kopfhörer neues Modell für 399€ + 40€ Coupon

1406503.jpg


PHILIPS 55OLED903 OLED TV 139cm Ambilight für 1699€ + 250€ Coupon

1406503.jpg

* Bei Kauf eines der im Markt gekennzeichneten Aktions-Geräte zwischen dem 14.07. und dem 23.07.2019, vorbehaltlich einer Verlängerung, gibt es einen Geschenk-Coupon in Höhe von bis 500 € dazu. Coupon in allen Media Märkten in Deutschland einmalig bis einschließlich 30.09.2020 ab einen Mindesteinkaufswert in Höhe des Couponwerts + 0,01 € einlösbar. Die Coupon-Card erhalten Sie direkt im Markt. Warenrückgabe im Markt nur bei gleichzeitiger Rückgabe / Erstattung des Geschenk-Coupon. Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt. Keine Barauszahlung. Nicht einlösbar für: Verträge mit Drittanbietern, sämtliche Download- / Content- / GamingCards, Gutschein(-karten /-boxen), Prepaid-Auflade- karten / - Services, E-Books / Bücher, digitale Guthabenkarten, Zusatzgarantien, Lieferservice, Reparaturdienstleistungen, Fotoservice, Lebensmittel, Tchibo Cafissimo Produkte, IQOS, E-Zigaretten, Heets, Liquids und Versandkosten. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen / Coupons.

1406503.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

30 Kommentare
Hab die 700 jetzt 1,5 Wochen und bin recht zufrieden, aktuell stört mich nur, dass man nicht wie bei den QC35 durch die Geräteliste wechseln kann per Taste, gibt schon einige Anfragen dazu im Bose Forum. Und die Gesprächsqualität von einem selbst ist auf nem ganz anderen Level, als was es sonst so auf dem Markt gibt, für wen das wichtig ist.
Bearbeitet von: "HannibalTC" 14. Jul
HannibalTC14.07.2019 11:22

Hab die 700 jetzt 1,5 Wochen und bin recht zufrieden, aktuell stört mich …Hab die 700 jetzt 1,5 Wochen und bin recht zufrieden, aktuell stört mich nur, dass man nicht wie bei den QC35 durch die Geräteliste wechseln kann per Taste, gibt schon einige Anfragen dazu im Bose Forum. Und die Gesprächsqualit von einem selbst ist auf nem ganz anderen Level als was es sonst so auf dem Markt gibt, für wen das wichtig ist.


Aber ansonsten, klang Qualität soll sehr ähnlich zu den qc35 sein. Wie findest du den Tragekomfort im Vergleich?

Glaube mir ist es den doppelten Preis nicht wert. Bedenkt man das man sie immer mal wieder für 199€ bei bose er-newed bekommt (laut mydealz wohl fabrikneu)
HannibalTC14.07.2019 11:22

Hab die 700 jetzt 1,5 Wochen und bin recht zufrieden, aktuell stört mich …Hab die 700 jetzt 1,5 Wochen und bin recht zufrieden, aktuell stört mich nur, dass man nicht wie bei den QC35 durch die Geräteliste wechseln kann per Taste, gibt schon einige Anfragen dazu im Bose Forum. Und die Gesprächsqualität von einem selbst ist auf nem ganz anderen Level, als was es sonst so auf dem Markt gibt, für wen das wichtig ist.


Die 700er gibt es doch erst seit 11.07. .

JS
Immer nur TVs in Gästeklogröße...

Da kann ich für einen 77" demnächst drei 55" kaufen..
soul4ever14.07.2019 11:24

Aber ansonsten, klang Qualität soll sehr ähnlich zu den qc35 sein. Wie f …Aber ansonsten, klang Qualität soll sehr ähnlich zu den qc35 sein. Wie findest du den Tragekomfort im Vergleich?Glaube mir ist es den doppelten Preis nicht wert. Bedenkt man das man sie immer mal wieder für 199€ bei bose er-newed bekommt (laut mydealz wohl fabrikneu)


Ich hab sie jetzt nicht 1:1 bei gleicher Musik hin und her verglichen, aber habe die QC35 fast 3 Jahre in Benutzung gehabt und würde subjektiv sagen sie sind sich sehr ähnlich, sie klingen auf jeden Fall nicht massiv anders/besser imho.

Tragekomfort ist etwas anders durch den Aufbau, hatte sie jetzt im Urlaub 2x 4 Stunden im Zug auf und 2x 4 Stunden abends auf der Couch, fand sie an sich bequem, aber das wird natürlich von Person zu Person anders sein (mein Kopf ist etwas größer und ich trage oft ne Sonnenbrille, keine Probleme damit).

Klar gerade passt das preislich noch nicht, aber wird ja auch nicht lange bis zu den ersten Angeboten dauern, mir war das mit den richtig guten Mikros wichtig (

ab 9:04), USBC und BT5 (damit können wir mit der aktuellen iPadOS 13 beta mit 2x BT5 Kopfhörern gleichzeitig nen Film gucken, während das Kind schläft, mit den QC35 geht es nicht).
Bearbeitet von: "HannibalTC" 14. Jul
HannibalTC14.07.2019 11:39

Ich hab sie jetzt nicht 1:1 bei gleicher Musik hin und her verglichen, …Ich hab sie jetzt nicht 1:1 bei gleicher Musik hin und her verglichen, aber habe die QC35 fast 3 Jahre in Benutzung gehabt und würde subjektiv sagen sie sind sich sehr ähnlich, sie klingen auf jeden Fall nicht massiv anders/besser imho. Tragekomfort ist etwas anders durch den Aufbau, hatte sie jetzt im Urlaub 2x 4 Stunden im Zug auf und 2x 4 Stunden abends auf der Couch, fand sie an sich bequem, aber das wird natürlich von Person zu Person anders sein (mein Kopf ist etwas größer und ich trage oft ne Sonnenbrille, keine Probleme damit).Klar gerade passt das preislich noch nicht, aber wird ja auch nicht lange bis zu den ersten Angeboten dauern, mir war das mit den richtig guten Mikros wichtig ([Video] ab 9:04), USBC und BT5 (damit können wir mit der aktuellen iPadOS 13 beta mit 2x BT5 Kopfhörern gleichzeitig nen Film gucken, während das Kind schläft, mit den QC35 geht es nicht).


Ja gute Mikros sind toll. Ebenso die Funktion. Aber läuft beides eher unter nice to have. Zumindest für mich. Da die qc35 nicht ersetzt sondern ergänzt werden sollen, wird da preislich nach unten wohl nicht soooviel Luft sein.
JohnSilver14.07.2019 11:30

Die 700er gibt es doch erst seit 11.07. .JS


Mänche Läden halten sich nicht an sowas
22293211-WvuiE.jpg
War gestern im Bose Shop in Düsseldorf und habe beide ausprobiert.
Den QC35ii fand ich vom Tragekomfort minimal besser. War etwas leichter auf dem Kopf. Aber ehrlich gesagt fällt das wirklich nur im direkten Vergleich auf. Im Alltag m.M. nach irrelevant.

Was mich eher stutzig gemacht hat, dass das NC nicht so viel besser ist als beim QC35. Da hätte ich persönlich einen größeren Unterschied erwartet.

Der Mehrwert vom 700 ist m.M. nach wirklich das verbesserte Verständnis beim telefonieren.

Habe mich für den qc35 factory renewed entschieden. Die 200€ mehr waren mir die 700 nicht wert.
Für wen es interessant ist , wenn man nachfragt bekommt man 20€ Rabatt auf die Bose 700.
Wurde mit gestern im Bose Shop DD angeboten.
soul4ever14.07.2019 11:41

Ja gute Mikros sind toll. Ebenso die Funktion. Aber läuft beides eher …Ja gute Mikros sind toll. Ebenso die Funktion. Aber läuft beides eher unter nice to have. Zumindest für mich. Da die qc35 nicht ersetzt sondern ergänzt werden sollen, wird da preislich nach unten wohl nicht soooviel Luft sein.


Wie gesagt muss jeder selber wissen, mir wars halt wichtig das ergänzend zum Rest zu haben, was die QC35 schon zu bieten hatten. Darfst auch nicht vergessen, dass die QC35 zum Launch auch 379€ gekostet haben damals. Natürlich werden die 700 nicht in 6 Monaten irgendwo für 249€ zu kriegen sein.
HannibalTC14.07.2019 11:50

Wie gesagt muss jeder selber wissen, mir wars halt wichtig das ergänzend …Wie gesagt muss jeder selber wissen, mir wars halt wichtig das ergänzend zum Rest zu haben, was die QC35 schon zu bieten hatten. Darfst auch nicht vergessen, dass die QC35 zum Launch auch 379€ gekostet haben damals. Natürlich werden die 700 nicht in 6 Monaten irgendwo für 249€ zu kriegen sein.


Ja, allerdings vermute ich, wie es bei Smartphones ja auch ist, versucht man eine höhere Preisklasse zu etablieren. Entsprechend bleiben die qc35 im Angebot und die wird es flächendeckend wohl auch nicht unter 200-250€ bekommen.

Aber schauen wir mal wie es sich die nächsten Monate entwickelt. Hab zum Glück keine Eile.

Bestes Feature der qc35 war für mich ohnehin, das 2 bt Geräte gleichzeitig gekoppelt sein können. Also zb iPad und s10 und man spart sich das ständige neue koppeln.
soul4ever14.07.2019 11:53

Ja, allerdings vermute ich, wie es bei Smartphones ja auch ist, versucht …Ja, allerdings vermute ich, wie es bei Smartphones ja auch ist, versucht man eine höhere Preisklasse zu etablieren. Entsprechend bleiben die qc35 im Angebot und die wird es flächendeckend wohl auch nicht unter 200-250€ bekommen. Aber schauen wir mal wie es sich die nächsten Monate entwickelt. Hab zum Glück keine Eile. Bestes Feature der qc35 war für mich ohnehin, das 2 bt Geräte gleichzeitig gekoppelt sein können. Also zb iPad und s10 und man spart sich das ständige neue koppeln.


Kann gut sein, wird sich wohl zeigen.

Das war auch einer der Hauptgründe, warum ich die Sony XM3 damals nach nem Tag zurückgeschickt habe. Das Pairing hat mich wahnsinnig gemacht, wenn man die QC35 gewöhnt ist und so wie ich die max. 8 Geräte in der Kopplungsliste hat und regelmäßig wechselt (Zuhause/Pendeln/Arbeit). Die Doppelkopplung ist immernoch vorhanden bei den 700, aber du kannst gerade nicht ohne die App hin und herwechseln zwischen den anderen 6, Bose hat das aber angeblich schon intern weitergegeben. Würde mich schwer wundern, wenn man das nicht in den nächsten Monaten nach Firmwareupdate umbelegen kann auf ne Taste.
Bearbeitet von: "HannibalTC" 14. Jul
Nachteile:
Auf Telefonfunktion optimiert und nicht für Musik - sagte Bose selbst, siehe Golem Artikel
Nicht mehrfach koppelbar
Keine faltbar

Wozu dann bitte der hohe Preis????
Irgendwie gefällt mir das Design überhaupt nicht, aber das ist ja zum Glück Geschmackssache. 😁
Ice14.07.2019 12:02

Nachteile:Auf Telefonfunktion optimiert und nicht für Musik - sagte Bose …Nachteile:Auf Telefonfunktion optimiert und nicht für Musik - sagte Bose selbst, siehe Golem ArtikelNicht mehrfach koppelbarKeine faltbarWozu dann bitte der hohe Preis????


Musik klingt quasi genauso wie bei den QC35, muss einem halt gefallen oder nicht (ich fand die Sony z.B. für mich zu Basslastig). Deswegen klingen sie aber keinesfalls schlecht.

Was meinst du mit nicht mehrfach koppelbar? Sind sie.

Ich dachte zuerst auch, dass nicht faltbar ein no-go für mich ist, aber im Endeffekt fällt das im Alltag fast gar nicht ins Gewicht imho.

Die QC35 und XM3 haben zum Launch auch 379€ gekostet.
HannibalTC14.07.2019 12:17

Musik klingt quasi genauso wie bei den QC35, muss einem halt gefallen oder …Musik klingt quasi genauso wie bei den QC35, muss einem halt gefallen oder nicht (ich fand die Sony z.B. für mich zu Basslastig). Deswegen klingen sie aber keinesfalls schlecht.Was meinst du mit nicht mehrfach koppelbar? Sind sie.Ich dachte zuerst auch, dass nicht faltbar ein no-go für mich ist, aber im Endeffekt fällt das im Alltag fast gar nicht ins Gewicht imho.Die QC35 und XM3 haben zum Launch auch 379€ gekostet.


die bose 700 lässt keine umschalten der quelle "on the fly" zu.
man muss die wiedergabe stoppen und die wiedergabe des zweiten gerätes starten.
das ist beim qc35 besser

für pendler ist es natürlich schlecht, wenn die kopfhörer nicht zusammeklappbar sind. einfach das ding in die rucksack werfen, geht dann nicht mehr.
Ice14.07.2019 12:46

die bose 700 lässt keine umschalten der quelle "on the fly" zu.man muss …die bose 700 lässt keine umschalten der quelle "on the fly" zu.man muss die wiedergabe stoppen und die wiedergabe des zweiten gerätes starten.das ist beim qc35 besserfür pendler ist es natürlich schlecht, wenn die kopfhörer nicht zusammeklappbar sind. einfach das ding in die rucksack werfen, geht dann nicht mehr.


Funktioniert beim QC35 auch nicht immer, wenn die andere Quelle Video ist muss man die Musik auch immer erst pausieren (gerade extra noch mal getestet mit Handy und Tablet). Wenn ich auf dem Tablet Netflix gucke und jemand ruft auf dem Handy an wird der Anruf auch sofort durchgestellt bei den 700 und sobald er beendet wird geht das Audio vom Tablet weiter. Stimmt also nicht ganz.

Ich weß nicht wie groß dein Rucksack ist, aber die Kopfhörer nehmen ungefaltet auch nicht wirklich viel mehr Platz weg (die Ohrmuscheln lassen sich flach drehen), die Tasche ist nur unwesentlich größer und passt meines Erachtes nach wegen der Fom sogar besser in eine vordere Rucksacktasche (ich war gerade damit im Urlaub und Platz im Rucksack war kritisch). Wie gesagt, ich war des nicht Faltens gegenüber auch skeptisch bevor ich sie hatte, aber in der Realität merkst du es kaum bis gar nicht imho.


22293942.jpg



(Das 700er Case liegt unter dem 35iger und ist genauso flach, bzw. teilweise flacher und oben läuft es rund zu und ist da schmaller)


22293942.jpg
Bearbeitet von: "HannibalTC" 14. Jul
Wie ist die Telefonqualität, wenn einem jemand direkt gegenüber sitzt, der auch laut spricht? Das war im Büro der Killer für die B&O Kopfhörer. Verspreche mir viel von den 700ern.
prapse14.07.2019 13:15

Wie ist die Telefonqualität, wenn einem jemand direkt gegenüber sitzt, der …Wie ist die Telefonqualität, wenn einem jemand direkt gegenüber sitzt, der auch laut spricht? Das war im Büro der Killer für die B&O Kopfhörer. Verspreche mir viel von den 700ern.


Ich hab das gerade mal aus 1m Entfernung mit dem TV (Soundbar) mit leicht erhöhter Lautstärke getestet bei nem Video wo jemand viel und laut redet und du kannst es hören, aber man versteht es kaum und es lenkt mmn nicht ab. Auf 2m hörst du es kaum noch und ich habe eher leise geredet. Kann dir natürlich nicht versprechen, ob das für dich leise genug ist. Sonst hör dir auch noch mal das Video ab 8:55 an:
Bearbeitet von: "HannibalTC" 14. Jul
HannibalTC14.07.2019 13:11

Funktioniert beim QC35 auch nicht immer, wenn die andere Quelle Video ist …Funktioniert beim QC35 auch nicht immer, wenn die andere Quelle Video ist muss man die Musik auch immer erst pausieren (gerade extra noch mal getestet mit Handy und Tablet). Wenn ich auf dem Tablet Netflix gucke und jemand ruft auf dem Handy an wird der Anruf auch sofort durchgestellt bei den 700 und sobald er beendet wird geht das Audio vom Tablet weiter. Stimmt also nicht ganz.Ich weß nicht wie groß dein Rucksack ist, aber die Kopfhörer nehmen ungefaltet auch nicht wirklich viel mehr Platz weg (die Ohrmuscheln lassen sich flach drehen), die Tasche ist nur unwesentlich größer und passt meines Erachtes nach wegen der Fom sogar besser in eine vordere Rucksacktasche (ich war gerade damit im Urlaub und Platz im Rucksack war kritisch). Wie gesagt, ich war des nicht Faltens gegenüber auch skeptisch bevor ich sie hatte, aber in der Realität merkst du es kaum bis gar nicht imho.[Bild] (Das 700er Case liegt unter dem 35iger und ist genauso flach, bzw. teilweise flacher und oben läuft es rund zu und ist da schmaller)[Bild]


Es geht nicht um die Grösse sondern die Gefahr, dass da was abbricht.
Bei dem Gedrängel oder der Rucksack fällt hinunter.
Aufgeklappte Kopfhörer überleben keine Pendelrei.
Wenn ich schon sehe, wie mein Sandwiches nach ein paar Stunden aussehen...
HannibalTC14.07.2019 13:29

Ich hab das gerade mal aus 1m Entfernung mit dem TV (Soundbar) mit leicht …Ich hab das gerade mal aus 1m Entfernung mit dem TV (Soundbar) mit leicht erhöhter Lautstärke getestest bei nem Video wo jemand viel und laut redet und du kannst es hören, aber man versteht es kaum und es lenkt mmn nicht ab. Auf 2m hörst du es kaum noch und ich habe eher leise geredet. Kann dir natürlich nicht versprechen, ob das für dich leise genug ist. Sonst hör dir auch noch mal das Video ab 8:55 an: [Video]


Das Video hatte ich schon gesehen, wirkt erst mal super. Muss dann wie immer der Praxistest im Büro zeigen, ob die Telefonkonferenz sich beschwert, oder nicht :-)
Ice14.07.2019 13:38

Es geht nicht um die Grösse sondern die Gefahr, dass da was abbricht.Bei …Es geht nicht um die Grösse sondern die Gefahr, dass da was abbricht.Bei dem Gedrängel oder der Rucksack fällt hinunter.Aufgeklappte Kopfhörer überleben keine Pendelrei.Wenn ich schon sehe, wie mein Sandwiches nach ein paar Stunden aussehen...


Ich würde die alleine wegen der Ohrpolster nicht einfach so in den Rucksack werfen mit anderen Sachen, bei mir waren auch die QC immer im Case deswegen. Aber es soll ja auch Leute geben die Schlüssel und Handy in eine Hosentasche packen und sich wundern, warum es zerkratzt ist 🙈 . Ich lehn mich jetzt mal ausm Fenster und sage die Bügel sind ne Nummer stabiler, als deine Sandwiches (ich hoffe sie sind nicht so hart ). Scherz beiseite, da muss dich schon ein LKW überrollen samt Rucksack. Ich seh da eher das Problem bei den Ohrmuscheln und das kann dir bei allen Kopfhörern passieren, egal ob sie faltbar sind, deswegen kommen die ja auch mit ner „Reisetasche“. Aber hey, wenn das für dich der Grund ist, dann kaufst du sie halt nicht. Aus real life Erfahrung: not a problem.
Bearbeitet von: "HannibalTC" 14. Jul
Ich hab die 700er seit ein paar Tagen zum Testen da.
Der Platzbedarf in der Tasche ist etwa vergleichbar, die alte ist höher und schmaler, die neue flacher und breiter.
Der Sound der 700er ist für mich etwas klarer und spitzer, die Bühne klingt breiter und differenzierter. Allerdings fehlt mir etwas Bass, da liefert der QC35 mehr und ausgewogener, aber eben auch ein kleines bisschen dumpfer.
Telefonie ist besser als die QC35, das ANC aber nur ganz wenig besser, dass ist eigentlich nur zu bemerken,wenn man beide direkt vergleichen kann. Der Sitz ist auch beim 700er ausgezeichnet.
Nett ist die Gestensteuerung, das klappt ganz gut.
Ob sie im Winter taugt, kann ich natürlich noch nicht sagen.

Allerdings ist jede Kritik echt auf hohem Niveau, das muss man dazu sagen.

Für mich ist er den doppelten Preis noch nicht wert, zumal man eben auch den Sound nicht mit einem anderen Kopfhörer der Reihe teilen kann. Dieses Feature der QC35 mag ich nicht mehr missen, wenn ich mit meiner Holden unterwegs bin. Abwarten, was zukünftige Updates noch so bringen.
Bearbeitet von: "jobe" 14. Jul
HannibalTC14.07.2019 14:12

Ich würde die alleine wegen der Ohrpolster nicht einfach so in den …Ich würde die alleine wegen der Ohrpolster nicht einfach so in den Rucksack werfen mit anderen Sachen, bei mir waren auch die QC immer im Case deswegen. Aber es soll ja auch Leute geben die Schlüssel und Handy in eine Hosentasche packen und sich wundern, warum es zerkratzt ist 🙈 . Ich lehn mich jetzt mal ausm Fenster und sage die Bügel sind ne Nummer stabiler, als deine Sandwiches (ich hoffe sie sind nicht so hart ). Scherz beiseite, da muss dich schon ein LKW überrollen samt Rucksack. Ich seh da eher das Problem bei den Ohrmuscheln und das kann dir bei allen Kopfhörern passieren, egal ob sie faltbar sind, deswegen kommen die ja auch mit ner „Reisetasche“. Aber hey, wenn das für dich der Grund ist, dann kaufst du sie halt nicht. Aus real life Erfahrung: not a problem.


Für mich gibt es eine klare Regel.
Kopfhörer für unterwegs müssen faltbar oder verstaubar sein. Ich will die Dinger nicht ständig um Hals tragen bei Wechseln von Bahn, Flugzeugen, Taxen.
Kopfhörer für daheim brauchen das nicht.
Die Bügel können noch so stabil sein. Wenn da so ein 10kg Rucksack drauffällt, ist min. etwas verbogen.
Tragekomfort: ist der totale Mist!
Ich war mir den 700er eine Stunde unterwegs und musste mir die Kopfhörer annehmen da ich gedacht habe, das mein Kopf zerspringt.
Mal für ein paar Minuten geht es, aber eigentlich Stunde oder länger ist nicht auszuhalten. Mit den 35 II hatte ich da nie Probleme.
Audi andere Reviews haben bestätigt, das man diesen höheren Druck des Kopfbügels schon mögen muss.
Doktor14.07.2019 17:07

Tragekomfort: ist der totale Mist!Ich war mir den 700er eine Stunde …Tragekomfort: ist der totale Mist!Ich war mir den 700er eine Stunde unterwegs und musste mir die Kopfhörer annehmen da ich gedacht habe, das mein Kopf zerspringt.Mal für ein paar Minuten geht es, aber eigentlich Stunde oder länger ist nicht auszuhalten. Mit den 35 II hatte ich da nie Probleme.Audi andere Reviews haben bestätigt, das man diesen höheren Druck des Kopfbügels schon mögen muss.



Immer wieder lustig wie unterschiedlich wir alle das wahrnehmen, ich kann dich vollkommen verstehen in der Hinsicht. Ich persönlich habe allerdings überhaupt keine Probleme mit dem Bose NC 700 und finde den Tragekomfort top, deutlich besser als bei den Sony 1000XM3 und ähnlich gut wie bei den QC35. Stundenlange Nutzung stellt für mich auch überhaupt kein Problem dar.

Sollte am besten jeder für sich selbst ausprobieren und entscheiden ob der Kopfhörer zurückgeht oder nicht. Ich bin bisher größtenteils zufrieden damit, der NC 700 wird wahrscheinlich meine zuletzt genutzten XM3 ersetzen.
Ich finde es spannend wie lange und emotional ihr euch über Kopfhörer austauschen könnt. Bei einem Haus oder Auto ist der Findungsprozess dann ein Jahr?
Rostock
AutoHot
markus-maximus14.07.2019 21:01

Ich finde es spannend wie lange und emotional ihr euch über Kopfhörer a …Ich finde es spannend wie lange und emotional ihr euch über Kopfhörer austauschen könnt. Bei einem Haus oder Auto ist der Findungsprozess dann ein Jahr?


Kein Interesse an nem Haus und das Auto wurde vor 2 Jahren verkauft, weil in der Innenstadt nicht nötig. Somit mehr Zeit über Kopfhörer zu philosophieren .
Bearbeitet von: "HannibalTC" 14. Jul
markus-maximus14.07.2019 21:01

Ich finde es spannend wie lange und emotional ihr euch über Kopfhörer a …Ich finde es spannend wie lange und emotional ihr euch über Kopfhörer austauschen könnt. Bei einem Haus oder Auto ist der Findungsprozess dann ein Jahr?


Richtig. Auto ist inzwischen egal, Haus wieder verkauft. Kopfhörer trägt man öfter.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text