177°
Lokal (MM Bamberg): Sony MDR-1ABT Bluetooth-Kopfhörer in schwarz für 299 € (idealo 350 €)

Lokal (MM Bamberg): Sony MDR-1ABT Bluetooth-Kopfhörer in schwarz für 299 € (idealo 350 €)

Elektronik

Lokal (MM Bamberg): Sony MDR-1ABT Bluetooth-Kopfhörer in schwarz für 299 € (idealo 350 €)

Preis:Preis:Preis:299€
Im Media Mark Bamberg gibt es den
Sony MDR-1ABT High Resolution Audio Kopfhörer mit Bluetooth und NFC (in schwarz) für 299 €.

Idealo-Preis: 350 €
Ersparnis: 51 € bzw. 14,5%

amazon-Bewertung: 4,5 Sterne bei 10 Bewertungen.

Da der (Over-Ear-)Kopfhörer erst seit zwei Monaten auf dem Markt ist, sind verlässliche Tests noch sehr spärlich.

Ein Review (in englischer Sprache) findet sich hier:
headphones.reviewed.com/con…iew

Alles andere sind m.E. noch wohlklingende Werbetexte - so z.B. folgender Beitrag, der den Kopfhörer als das neue Flagschiff von Sony ankündigt:
sempre-audio.de/Vie…htm

Interessant sind vss. folgende Eigenschaften (laut Hersteller und amazon.de):
- geschlossener Over-Ear Kopfhörer (keine Ahnung, warum amazon hier "ohraufliegend" schreibt)
- Frequenzbereich 4-100.000 Hz (Anm.: ab 20.000 Hz aufwärts hört das menschliche Ohr allerdings sowieso nichts mehr...)
- Kapazität: 98 db/mW
- Impedanz: 24 Ohm
- leistungsstarker 40 mm HD-Treibereinheiten
- Bluetooth-Kopfhörer (Pairing via NFC)
- integriertes Kugelmikrofon
- Akkulaufzeit: bis zu 30 Stunden (vollständige Aufladung mittels mitgeliefertem USB-Kabel in 4 Stunden)
- Steuerung der Musik über Touchoberfläche direkt am Ohrhörer
- LDAC (eine von Sony entwickelte Audiocodiertechnologie zur Übertragung von hochauflösenden Audio-Inhalten)
- Länge des mitgelieferten Kabels: 1,2 m

Auf der Suche nach einem Kopfhörer für ein Großraumbüro habe ich das Gerät in den letzten Tagen mehrfach Probe gehört und war begeistert:
- Meines Erachtens nach sehr guter Klang bei verschiedenen Musikstilen (subjektiver Eindruck!)
- sehr angenehmer Tragekomfort (ebenfalls subjektiv)
- Sehr gute (passive) Geräuschunterdrückung (KEIN active noise cancelling)
- wertige Verarbeitung (kein "Plastikprügel")

Mögliche "Schwachstelle" ist die Touchfunktion zur Bedienung von Lautstärke, Titelauswahl und Anrufentgegennahme: Ohne es abschließend zu wissen, gehe ich (nach Lektüre der Betriebsanleitung) davon aus, dass das Touchpad und somit die Steuerung des Kopfhörers nur im Bluetooth-Modus funktioniert: Laut Bedienungsanleitung schaltet sich das Gerät "ab", sobald man das Kabel einsteckt.
Man kann dann zwar noch Musik hören, Lautstärke und Titelauswahl müssen dann aber über Laptop, Smartphone, ipod etc. gesteuert werden.
Das würde auch erklären, warum die Touchsteuerung in zwei verschiedenen Media-Märkten nicht funktioniert hat - hier wurde der Kopfhörer immer nur über Kabel angesteuert.
Das mitgelieferte Kabel hat keine Bedienelemente für Lautstärke oder Telefon!

Derzeit hängt der Kopfhörer am Ladekabel. Morgen bin ich in Sachen Touch-Funktion hoffentlich schlauer und kann dann berichten. ;-)

4 Kommentare

Mäh...weniger...runter mit dem Preis!

Vergleichspreis Hot. Gleiches ohne Bluetooth 180€ viel hotter. Will aber Bluetooth, just for the lulz...aber nicht für 120€.

Bin jetzt schlauer... :-)
Touch-Funktion funktioniert tatsächlich nur im Bluetooth-Modus.
Die Steuerung mit dem Finger ist etwas träge, will heißen, dass man nicht eben mal schnell lauter oder leiser machen kann, sondern mehrfach wischen muss, um eine deutliche Veränderung der Lautstärke zu erreichen.
Habe mit und ohne Kabel auf drei Geräten getestet (ipod nano 7G, Sony Xperia Z3, Macbook Pro 15 retina).
Der Klang über Kabelverbindung ist bei allen drei Geräten sehr gut.
Im Bluetooth-Modus ist der Klang bei den Apple-Produkten nach wie vor einwandfrei.
Nur beim Sony Xperia Z3 ist der Qualitätsverlust - zwar noch annehmbar, aber - spürbar.
Schon ein wenig verwunderlich, dass Sony-Kopfhörer mit Apple-Produkten besser funktionieren als mit einem Sony-Smartphone... :-/

guter Preis und schon allein hot weil Bamberg

Prost für Bamberg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text