267°
ABGELAUFEN
[lokal München] Am Montag, 01.12.2014 von Vormittag bis Mittag kostenlos S-Bahn fahren zwischen Ostbahnhof und Pasing und zurück

[lokal München] Am Montag, 01.12.2014 von Vormittag bis Mittag kostenlos S-Bahn fahren zwischen Ostbahnhof und Pasing und zurück

FreebiesMünchenMesse Angebote

[lokal München] Am Montag, 01.12.2014 von Vormittag bis Mittag kostenlos S-Bahn fahren zwischen Ostbahnhof und Pasing und zurück

Anlässlich des Welt-Aids-Tages gibt es morgen vormittag in München ein paar kontrollfreie Sonder-S-Bahnen, in denen man durch den Kauf von Kaffee und Kuchen (keine Pflicht!) automatisch eine Spende an die Aidshilfe München e.V. abtritt.

Die Fahrt ab 09:59 von Ostbahnhof wird moderiert von Jochen Bendel.
Am Ostbahnhof fahren die Sonder-Sbahnen von Gleis 3 aus.
In der Gegenrichtung startet der Zug in Pasing an Gleis 5/6 stündlich zwischen 10.23 Uhr und 13.23 Uhr (Quelle: deutschebahn.com)
================================

Wir zeigen Gesicht.

Auch in diesem Jahr ist die S-Bahn München am 1. Dezember 2014 bereits zum fünften Mal mit Sonderfahrten zum Welt-Aids-Tag dabei. Sie sind recht herzlich eingeladen in die Sonder-S-Bahn einzusteigen und bei dem Genuss von selbstgebackenem Kuchen und Kaffee Gutes zu tun – denn alle Einnahmen aus dem Verkauf werden der Münchner AIDS-Hilfe gespendet.

Die Sonderfahrten starten planmäßig jeweils um 9.59 Uhr und danach stündlich bis 12.59 Uhr vom Ostbahnhof und fahren über die Stammstrecke nach Pasing. Von Pasing erfolgen die Fahrten stündlich von 10.23 Uhr bis 13.23 Uhr über die Stammstrecke zurück zum Ostbahnhof. In der ersten Tour ab Ostbahnhof ist als prominenter Botschafter Moderator und TV-Star Jochen Bendel zu Gast! Den Fahrplan finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Wollen aus Sie am Welt-Aids-Tag die Münchner Aids-Hilfe e.V. unterstützen? Dann freuen wir uns Sie zur Sonderfahrt begrüßen zu dürfen.

==================================

13 Kommentare

mdb_173046_smu-pro-4001_header_weltaidst
sbahn_fahrplan2014.jpg

Gute Sache

S-Bahn fahren zwischen Ostbahnhof und Westkreuz wäre cool gewesen.....



in Berlin

In München wird doch praktisch eh nie kontrolliert, also sind eigentlich alle Fahrten gratis. Daher kein Freebie.
Interessante Aktion, danke für die Information.

Vaetir

In München wird doch praktisch eh nie kontrolliert, also sind eigentlich alle Fahrten gratis. Daher kein Freebie. Interessante Aktion, danke für die Information.



In der S-Bahn wird man tatsächlich nie kontrolliert. In der U-Bahn aber sporadisch.

finde sowas hier allerdings fehl am Platz

Dann beten wir mal, dass ausnahmsweise keine Störung auf der Stammstrecke eintritt...

Vaetir

In München wird doch praktisch eh nie kontrolliert, also sind eigentlich alle Fahrten gratis. Daher kein Freebie. Interessante Aktion, danke für die Information.


Stimmt, das mir im Urlaub auch aufgefallen.

Vaetir

In München wird doch praktisch eh nie kontrolliert, also sind eigentlich alle Fahrten gratis. Daher kein Freebie. Interessante Aktion, danke für die Information.


Jo, Spiele saugen ist auch kostenlos, trotzdem stellen hier Leute immer Deals ein, versteh ich nicht oO

In München wird doch ab und zu kontrolliert. In den S-Bahnen ganz selten ;-)

Maximal pro Halbjahr einmal, also ein echtes Schnäppchen ist die Münchner S-Bahn wahrlich nicht, dafür Störungen ohne Ende, alleine schon deswegen sollte nichts bezahlt werden. Heute Früh der berüchtigte "Notarzteinsatz"', Nachmittags "technische Störung" und Tagsüber Zugausfälle, ich bin immer froh, dass ich überhaupt Heim komme!

bischoffmarcus

In München wird doch ab und zu kontrolliert. In den S-Bahnen ganz selten ;-)


bischoffmarcus

In München wird doch ab und zu kontrolliert. In den S-Bahnen ganz selten ;-)


Weißt du überhaupt was mit dem berüchtigten "Notarzteinsatz" zusammenhängt?
Das ist etwas, wofür die S Bahn München absolut NICHTS kann. Für Menschen, die ihr Leben auf Schienen beenden wollen, kann die S-Bahn nichts.

Es gibt auch "normale" Notarzteinsätze und damit da keiner zuschaut, sperren sie dann den Bahnsteig, ABER soll halt die S-Bahn ohne Halt durchfahren oder der Patient abtransportiert werden, ich sehe das nicht ein, wenn ich im Berufsverkehr deshalb dann das Opfer bin! Bei Selbstmord kein Thema!

bischoffmarcus

In München wird doch ab und zu kontrolliert. In den S-Bahnen ganz selten ;-)


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text