Lokal München: Neuer Ringbus des MVV, am 3. Juni kostenlose Fahrt, auch mit Oldtimerbussen, gratis Eis, auch gut für Sightseeing
562°Abgelaufen

Lokal München: Neuer Ringbus des MVV, am 3. Juni kostenlose Fahrt, auch mit Oldtimerbussen, gratis Eis, auch gut für Sightseeing

23
lokaleingestellt am 29. MaiBearbeitet von:"judo"
Am Sonntag, den 3. Juni geht es los. Der CityRing in München besteht aus einem Innenring und einem Außenring. (Die innere und äußere Straßenseite) Die auf

dem Innenring verkehrenden Busse fahren immer im Uhrzeigersinn und unter

der Liniennummer 58. Die Busse auf dem Außenring haben die Liniennummer

68 und fahren stets gegen den Uhrzeigersinn. Im Display der Busse

stehen die Liniennummer, die Kennzeichnung CityRing, das Fahrtziel bzw.

wichtige Zwischenziele. Damit sind die Fahrzeuge schnell und einfach zu

erkennen. Die Busse fahren tagsüber mind. alle 10 Minuten und kommen an vielen Sehenswürdigkeiten und zentralen Haltestellen vorbei (Hauptbahnhof, Ostbahnhof,...)

Zum Start des CityRings am Sonntag, 3. Juni 2018:
- auf dem

Abschnitt Hauptbahnhof – Universität – Herkomerplatz fahren von ca. 11 Uhr bis

19 Uhr – als zusätzliche Wagen zwischen den Ringbussen – Oldtimerbusse

im 10-Minuten-Takt
- Mitfahrt auf dem gesamten CityRing ist an diesem Sonntag ebenfalls

zwischen 11 und 19 Uhr frei
- an zentralen Haltestellen verteilen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Eis
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Schön und gut, aber die gegensätzlichen Fahrtrichtungen auf ein und derselben Straße nicht nur mit verschiedenen Nummern zu versehen - angesichts der "Ziellosigkeit" nicht unbedingt schlecht - sondern die beiden Straßenseiten als "Außenring" und "Innenring" zu bezeichnen, ist die Hirnrissigkeit par excellance. Angesichts der Bezeichnung hätte man nun gedacht, daß es um zwei gegenläufige Ringlinien mit unterschiedlichem Radius ginge. Für alle dazwischen wären beide gleich gut erreichbar und für die anderen zwar eine besser als die andere, aber zum einen ginge es ja trotzdem zu jedem Ringziel und zum anderen verliefen die meisten anderen Linien ja kreisauswärts durch beide Ringe. Und wenn sie's unbedingt so wie jetzt machen wollen, dann braucht's den Popanz "Innenring & Außenring" nicht. Schon auf ihrer eigenen Grafik ist ja nur eine Kreislinie mit zwei Nummern. d-:=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 29. Mai
kartoffelkaefervor 4 m

Ach nee, jetzt versucht München die Hauptstadt zu kopieren (S-Bahn-Ring / …Ach nee, jetzt versucht München die Hauptstadt zu kopieren (S-Bahn-Ring / Bus 100 + 200)


Die viel peinlichere Kopie:

17489105-WcIeC.jpg
Hot für sichtbare Seufzer.
23 Kommentare
Hier der Direktlink der mvg mvg.de/ser…tml
Hot wegen Eis
Hot für sichtbare Seufzer.
Habe ein IsarCard Job Abo für die Ringe 1-3. Heißt das das ich dann automatisch den ganzen Innenraum habe?
Fahro.Pvor 5 m

Habe ein IsarCard Job Abo für die Ringe 1-3. Heißt das das ich dann a …Habe ein IsarCard Job Abo für die Ringe 1-3. Heißt das das ich dann automatisch den ganzen Innenraum habe?


Nein, nur Ring 1-3
Fahro.Pvor 9 m

Habe ein IsarCard Job Abo für die Ringe 1-3. Heißt das das ich dann a …Habe ein IsarCard Job Abo für die Ringe 1-3. Heißt das das ich dann automatisch den ganzen Innenraum habe?


Ich verstehe den Zusammenhang von Deal und Frage nicht.
Fahro.Pvor 56 m

Habe ein IsarCard Job Abo für die Ringe 1-3. Heißt das das ich dann a …Habe ein IsarCard Job Abo für die Ringe 1-3. Heißt das das ich dann automatisch den ganzen Innenraum habe?


Du bist hier bei MyDealz gelandet. Denke Du wolltest zur Homepage des MVV, kann ja jedem mal passieren.
Fahro.Pvor 1 h, 34 m

Habe ein IsarCard Job Abo für die Ringe 1-3. Heißt das das ich dann a …Habe ein IsarCard Job Abo für die Ringe 1-3. Heißt das das ich dann automatisch den ganzen Innenraum habe?


Ganzer Innenraum ist Ring 1-4. Wobei Ring 3 ja auch schon reicht, wenn man nicht gerade am Arsch der Welt wohnt *duckundweg*
Nun ja, arbeite am Arsch der Welt, wohne jedoch zentral. Ich weiß das meine frage an sich nichts mit dem deal zu tun hat, jedoch habe ich gehört das der mvg die rige wohl abschaffen möchte und dachte das die Einführung dieser Busse evtl zeitlich damit zusammen hängt
Bearbeitet von: "Fahro.P" 29. Mai
Darf man das Eis auch im Bus essen?
"Sighseing". Wirklich?
Schön und gut, aber die gegensätzlichen Fahrtrichtungen auf ein und derselben Straße nicht nur mit verschiedenen Nummern zu versehen - angesichts der "Ziellosigkeit" nicht unbedingt schlecht - sondern die beiden Straßenseiten als "Außenring" und "Innenring" zu bezeichnen, ist die Hirnrissigkeit par excellance. Angesichts der Bezeichnung hätte man nun gedacht, daß es um zwei gegenläufige Ringlinien mit unterschiedlichem Radius ginge. Für alle dazwischen wären beide gleich gut erreichbar und für die anderen zwar eine besser als die andere, aber zum einen ginge es ja trotzdem zu jedem Ringziel und zum anderen verliefen die meisten anderen Linien ja kreisauswärts durch beide Ringe. Und wenn sie's unbedingt so wie jetzt machen wollen, dann braucht's den Popanz "Innenring & Außenring" nicht. Schon auf ihrer eigenen Grafik ist ja nur eine Kreislinie mit zwei Nummern. d-:=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 29. Mai
Fahro.Pvor 1 h, 37 m

Nun ja, arbeite am Arsch der Welt, wohne jedoch zentral. Ich weiß das …Nun ja, arbeite am Arsch der Welt, wohne jedoch zentral. Ich weiß das meine frage an sich nichts mit dem deal zu tun hat, jedoch habe ich gehört das der mvg die rige wohl abschaffen möchte und dachte das die Einführung dieser Busse evtl zeitlich damit zusammen hängt


Absolut nicht. Steht auch nirgendwo. Ist noch nicht mal offiziell beschlossen.
Ach nee, jetzt versucht München die Hauptstadt zu kopieren (S-Bahn-Ring / Bus 100 + 200)
kartoffelkaefervor 4 m

Ach nee, jetzt versucht München die Hauptstadt zu kopieren (S-Bahn-Ring / …Ach nee, jetzt versucht München die Hauptstadt zu kopieren (S-Bahn-Ring / Bus 100 + 200)


Die viel peinlichere Kopie:

17489105-WcIeC.jpg
SidAcevor 1 m

Die viel peinlichere Kopie:[Bild]



Da hast Du völlig recht. Wird aber von den Touris gewünscht und begeistert teilgenommen - so sparen sie sich den Abstecher nach München....
Jetzt versuchen sie also, das zentralistische U- und S-Bahn-Netz, was einen oft zu nervigen Umwegen nötigt, mit im Stau stehenden oder sonstwie lahmen Bussen zu kaschieren. Nice try...
Turaluraluraluvor 2 h, 57 m

Schön und gut, aber die gegensätzlichen Fahrtrichtungen auf ein und d …Schön und gut, aber die gegensätzlichen Fahrtrichtungen auf ein und derselben Straße nicht nur mit verschiedenen Nummern zu versehen - angesichts der "Ziellosigkeit" nicht unbedingt schlecht - sondern die beiden Straßenseiten als "Außenring" und "Innenring" zu bezeichnen, ist die Hirnrissigkeit par excellance. Angesichts der Bezeichnung hätte man nun gedacht, daß es um zwei gegenläufige Ringlinien mit unterschiedlichem Radius ginge. Für alle dazwischen wären beide gleich gut erreichbar und für die anderen zwar eine besser als die andere, aber zum einen ginge es ja trotzdem zu jedem Ringziel und zum anderen verliefen die meisten anderen Linien ja kreisauswärts durch beide Ringe. Und wenn sie's unbedingt so wie jetzt machen wollen, dann braucht's den Popanz "Innenring & Außenring" nicht. Schon auf ihrer eigenen Grafik ist ja nur eine Kreislinie mit zwei Nummern. d-:=


Also bitte nochmal in sich gehen und nachdenken. Scheinst wohll nicht ortskundig zu sein. Die Bezeichnung Innenring und Aussenring ist in München bereits vorhanden. Oder hast du eine andere griffige und alltagstaugliche (Haltestellenanzeigen, Fahrplanauskunft, Aushangfahrpläne, Fahrtzielanzeigen an Fahrzeugen) Bezeichnung parat?
Es existieren bereits Ringlinien. Es gibt die Linie 197 Aussenring und 197 Innenring im Stadtteil Neuperlach. Durch die gleiche Liniennummer kommt es dauernd zu Verwechslungen und Irritationen seitens ortsunkundigen Fahrgäste. Später wurden im Nachtverkehr die Linien N43 und N44 (hier wird die Bezeichung Innenring und Aussenring selten verwendet) eingeführt. Die Linien werden hauptsächlich von ortskundigen verwendet und da reicht die Nummernangabe. Bei der Nummernvergabe hat man aber aus den Fehlern der 197 gelernt.
Jetzt führt man also 58 und 68 ein, da sich die Linie auch an ortsunkundige Touristen richtet, hat man sowohl unterschieldiche Nummern als auch den Innen-/Aussenring-Zusatz genommen.
Bearbeitet von: "smmtrd" 30. Mai
smmtrdvor 46 m

Also bitte nochmal in sich gehen und nachdenken. Scheinst wohll nicht …Also bitte nochmal in sich gehen und nachdenken. Scheinst wohll nicht ortskundig zu sein. Die Bezeichnung Innenring und Aussenring ist in München bereits vorhanden. Oder hast du eine andere griffige und alltagstaugliche (Haltestellenanzeigen, Fahrplanauskunft, Aushangfahrpläne, Fahrtzielanzeigen an Fahrzeugen) Bezeichnung parat?Es existieren bereits Ringlinien. Es gibt die Linie 197 Aussenring und 197 Innenring im Stadtteil Neuperlach. Durch die gleiche Liniennummer kommt es dauernd zu Verwechslungen und Irritationen seitens ortsunkundigen Fahrgäste. Später wurden im Nachtverkehr die Linien N43 und N44 (hier wird die Bezeichung Innenring und Aussenring selten verwendet) eingeführt. Die Linien werden hauptsächlich von ortskundigen verwendet und da reicht die Nummernangabe. Bei der Nummernvergabe hat man aber aus den Fehlern der 197 gelernt.Jetzt führt man also 58 und 68 ein, da sich die Linie auch an ortsunkundige Touristen richtet, hat man sowohl unterschieldiche Nummern als auch den Innen-/Aussenring-Zusatz genommen.


Und N80/81 (Pasing-Germering-Gröbenzell-Pasing) ist auch eine in beide Richtung befahrene Ringlinie, ohne diesen Innenring/Außenring-Quatsch. Unterschiedliche Nummern reichen vollkommen. Nichtmal alle Einheimische haben genug Orientierungssinn, um überall auf Anhieb Innen und Außen festzulegen. Und die Auwahl geschieht entweder über die Nummer oder über die Fahrweg. Vermutlich hat man sich den Innenring/Außenring-Quatsch nur ausgedacht, um das Display nicht leer zu lassen. Da könnte man aber genauso auch Rechtsrum/Linksrum reinschreiben oder dynamisch den auf ungefähr einer Drittelrunde liegenden Umsteigepunkt. Und gerade die ortsunkundigen Touristen wird man mit Innenring/Außenring eher verwirren, weil sie beim Anblick von 58 Innenring auch einen 58 Außenring vermuten und suchen werden und umgekehrt beim 68er. Und wenn schon eine "sprechende" Bezeichnung und man will Intelektuelles wie Uhrzeigersinn/Uhrzeigerunsinn vermeiden, dann würde Rechtsherum/Linksherum reichen und auch was bringen. Aber wahrscheinlich würden Politiker und Stammwähler damit nicht zurechtkommen und immer nur in eine Richtung falschfahren. <-;<
"mit Oldtimerbussen"

It's not a bug, it's a feature
Aber Aktion ist schon hot.
Komisch nur, dass mit oltimer trams schon seit Jahren abgezockt wird... #Lautstärke und #Benachteiligung älterer Menschen
gates3vor 4 h, 33 m

Komisch nur, dass mit oltimer trams schon seit Jahren abgezockt wird... …Komisch nur, dass mit oltimer trams schon seit Jahren abgezockt wird... #Lautstärke und #Benachteiligung älterer Menschen


Die Dinger fahren wenigstens solide und ohne Probleme. Tausend mal bequemer weil mehr Platz. Lautstärke? Sie sind in einer Großstadt.
Nicht böse gemeint aber das richtige ist ‘sightseeing’

Schöne Feiertage an bestimmten Bundesländern!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text