[Lokal Münster] "cafe-on-time" je 15 Minuten = 1€ - dafür kostenlose Getränke soviel der Mydealzer möchte
427°Abgelaufen

[Lokal Münster] "cafe-on-time" je 15 Minuten = 1€ - dafür kostenlose Getränke soviel der Mydealzer möchte

40
lokaleingestellt am 25. JulBearbeitet von:"Schlimazzel"
„Zeit ist Geld“ - mit diesem Slogan wirbt ein neues Café in Münster. Dort zahlt man ganz anders als üblich, denn hier wird die Zeit, die du dort verbringst, abgerechnet. 15 Minuten = 1€ [1 Stunden=4€] Die Zeit wird erst ab erster Bestellung gezählt.

In dieser Zeit kann man kostenlos verschiedene Kaffee- und Teesorten wie Latte Macchiato oder Cappuccino trinken. Auch Wasser kann man unter anderem gratis ordern, genau wie Eistee- oder Minzgetränke. [Wer Cola, Fanta oder Bier trinken möchtest, muss ein wenig Geld drauflegen. Überstunden, Extraschicht oder Bonus heißt das dann auf der Stempelkarte. Ein Bier kostet da beispielsweise 1,50 Euro.]

1208225.jpgDazu gibt es ein kleines Häppchen, im Preis inbegriffen. „Einen Gruß aus der Küche“. Bei dem warmen Wetter momentan haben die Gäste eine Kugel Eis oder Melone mit Serranoschinken bekommen.

Rechnet sich das denn? Antwort: "Natürlich könnten sie zehn Kaffee in einer Viertelstunde bestellen, aber das machten doch die wenigsten", meint der Münsteraner lachend.

Bis ihm das Lachen verging, nachdem er die ersten Mydealzer kennengelernt hatte

Das Cafe on Time im Lemperhaus hat von Dienstag bis Samstag von 11 bis etwa 17 Uhr geöffnet (Jüdefelderstraße 46).

Quelle
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wenn der Kaffe wenigstens Schmecken würde. Nach dem vierten Kaffe innerhalb von 15 Minuten wurde ich quasi raus geeekelt und sollte mehr zahlen.
Bearbeitet von: "Julz" 25. Jul
Julzvor 1 m

Wenn der Kaffe wenigstens Schmecken würde. Nach dem vierten Kaffe …Wenn der Kaffe wenigstens Schmecken würde. Nach dem vierten Kaffe innerhalb von 15 Minuten wurde ich quasi raus geeekelt und sollte mehr zahlen.



Scheint ja nicht so schlecht geschmeckt zu haben, wenn du vier bestellt hast. Menschen gibt's...
„Wir haben natürlich alles gut durchgerechnet“, sagt der Geschäftsmann. Sicher, bei manchen Kunden lege man drauf. Aber wer kippt schon drei Kaffee in 14:59 Minuten runter?"

Ich sag nur:
Echte Mydealzer haben eine 3L Thermoskanne vom Prime-Day parat.

Ich frag mich woher solche Trottel, die offenbar nicht mal das kleine 1 x 1 beherrschen, immer das Geld haben um solche Kamikaze- Unternehmungen überhaupt erst zu starten.
40 Kommentare
Sowas hat in Wiesbaden ganz schnell wieder zugemacht. Also hurtig hin, solange es noch Kaffee gibt.
Wenn der Kaffe wenigstens Schmecken würde. Nach dem vierten Kaffe innerhalb von 15 Minuten wurde ich quasi raus geeekelt und sollte mehr zahlen.
Bearbeitet von: "Julz" 25. Jul
Julzvor 1 m

Wenn der Kaffe wenigstens Schmecken würde. Nach dem vierten Kaffe …Wenn der Kaffe wenigstens Schmecken würde. Nach dem vierten Kaffe innerhalb von 15 Minuten wurde ich quasi raus geeekelt und sollte mehr zahlen.



Scheint ja nicht so schlecht geschmeckt zu haben, wenn du vier bestellt hast. Menschen gibt's...
Ich weiß ja nicht.... dann kippst du dir dein Getränk so schnell wie möglich in den Hals, um ein paar Cent zu sparen. Gemütlich ist anders
JonnyYvor 3 m

Scheint ja nicht so schlecht geschmeckt zu haben, wenn du vier bestellt …Scheint ja nicht so schlecht geschmeckt zu haben, wenn du vier bestellt hast. Menschen gibt's...


Ich hab es halt für die Wissenschaft (mydealz) gemacht.
In der WN stand dazu auch etwas drin, wurde aber nicht namentlich genannt.

„Wir haben natürlich alles gut durchgerechnet“, sagt der Geschäftsmann. Sicher, bei manchen Kunden lege man drauf. Aber wer kippt schon drei Kaffee in 14:59 Minuten runter?

Quelle: Westfälische Nachrichten
Bearbeitet von: "Julz" 25. Jul
Selbst bei einem Kaffee in einer Stunde klingt die Gewinnspanne verglichen mit "traditionellen" Cafes jetzt nicht so berauschend. Drücken wir ihm mal die Daumen das er sich nicht doch verkalkuliert hat.
„Wir haben natürlich alles gut durchgerechnet“, sagt der Geschäftsmann. Sicher, bei manchen Kunden lege man drauf. Aber wer kippt schon drei Kaffee in 14:59 Minuten runter?"

Ich sag nur:
Echte Mydealzer haben eine 3L Thermoskanne vom Prime-Day parat.

Das wird eine Totgeburt!
Zeit für das Wiesbadener «Slow Time» schon abgelaufen 01.08.2013 In Wiesbaden hat ein "Zeit-Café" für Aufsehen gesorgt. Denn kassiert wurde dort pro Stunde Aufenthalt, Getränke waren dagegen umsonst. Doch nach dreieinhalb Monaten muss der Laden wieder schließen.

Wiesbaden. Bezahlen für die Zeit und nicht für das Stück Kuchen mit Kaffee? Die Idee ist originell, der Ort auch. Das «Slow Time» in der Wiesbadener Nerostraße ist seit dreieinhalb Monaten ein großer, gemütlich eingerichteten Raum gewesen. Pantoffeln, bequeme Sessel, Kaffee und Kekse standen für die Gäste bereit - ein Ort zum Wohlfühlen. Das Besondere: Die Getränke und der Internetzugang kosteten nichts, dafür zahlte der Gast für jede Stunde, die er im Café verbracht hat.

Die Besitzerin Daria Volkova (24) hatte mit vielen Besuchern gerechnet. Denn das Konzept eines Zeit-Cafés sei in ihrer Heimat Russland so verbreitet wie beliebt, sagte sie. Die erste Stunde 3,50 Euro, jede weitere drei Euro. Die Gäste durften auch Getränke oder Essen mitbringen. Doch es kamen weit weniger als nötig, um den Laden am Laufen zu halten. Jetzt muss Volkova zum Monatsende schon wieder zumachen.
Shebangvor 9 m

Zeit für das Wiesbadener «Slow Time» schon abgelaufen 01 …Zeit für das Wiesbadener «Slow Time» schon abgelaufen 01.08.2013 In Wiesbaden hat ein "Zeit-Café" für Aufsehen gesorgt. Denn kassiert wurde dort pro Stunde Aufenthalt, Getränke waren dagegen umsonst. Doch nach dreieinhalb Monaten muss der Laden wieder schließen. Wiesbaden. Bezahlen für die Zeit und nicht für das Stück Kuchen mit Kaffee? Die Idee ist originell, der Ort auch. Das «Slow Time» in der Wiesbadener Nerostraße ist seit dreieinhalb Monaten ein großer, gemütlich eingerichteten Raum gewesen. Pantoffeln, bequeme Sessel, Kaffee und Kekse standen für die Gäste bereit - ein Ort zum Wohlfühlen. Das Besondere: Die Getränke und der Internetzugang kosteten nichts, dafür zahlte der Gast für jede Stunde, die er im Café verbracht hat. Die Besitzerin Daria Volkova (24) hatte mit vielen Besuchern gerechnet. Denn das Konzept eines Zeit-Cafés sei in ihrer Heimat Russland so verbreitet wie beliebt, sagte sie. Die erste Stunde 3,50 Euro, jede weitere drei Euro. Die Gäste durften auch Getränke oder Essen mitbringen. Doch es kamen weit weniger als nötig, um den Laden am Laufen zu halten. Jetzt muss Volkova zum Monatsende schon wieder zumachen.


HM, da fragt man sich schon warum da keiner hin kam. Location schlecht zu finden? Kaffee schmeckt nicht? Die Gewinnspanne klingt in der Tat extrem dünn.
dinoovor 3 m

HM, da fragt man sich schon warum da keiner hin kam. Location schlecht zu …HM, da fragt man sich schon warum da keiner hin kam. Location schlecht zu finden? Kaffee schmeckt nicht? Die Gewinnspanne klingt in der Tat extrem dünn.



War ja 2013. Vielleicht haben die mehr auf Russen gesetzt, davon gibt es in Wiesbaden recht viele.

Festen Einnahmen stehen höchst variable Kosten entgegen, das kann nicht gut gehen.
Bearbeitet von: "Shebang" 25. Jul
Also entweder werden die Preise in kürzester Zeit drastisch angezogen, oder der Insolvenzverwalter wird einer der ersten Gäste des Lokals.
4€ pro Stunde ohne Limit hinsichtlich der Getränkeanzahl wird nicht mal die Selbstkosten decken. Und man muss auch kein Psychologe sein um vorherzusagen, dass man mit der Abrechnung anhand der Zeit die Gäste motiviert, möglichst schnell zu trinken/zu bestellen.
elkrebsovor 2 m

Also entweder werden die Preise in kürzester Zeit drastisch angezogen, …Also entweder werden die Preise in kürzester Zeit drastisch angezogen, oder der Insolvenzverwalter wird einer der ersten Gäste des Lokals.4€ pro Stunde ohne Limit hinsichtlich der Getränkeanzahl wird nicht mal die Selbstkosten decken. Und man muss auch kein Psychologe sein um vorherzusagen, dass man mit der Abrechnung anhand der Zeit die Gäste motiviert, möglichst schnell zu trinken/zu bestellen.


Naja man darf nicht vergessen, das in Münster gerade so etwas zieht. Hier gibt es genügend Kundschaft, die genau auf so ein Modell abfahren.
Das einzige wieso das Konzept nicht aufgehen wird auf Dauer sind wahrscheinlich die extrem hohen mieten.
Julzvor 7 m

Naja man darf nicht vergessen, das in Münster gerade so etwas zieht. Hier …Naja man darf nicht vergessen, das in Münster gerade so etwas zieht. Hier gibt es genügend Kundschaft, die genau auf so ein Modell abfahren.Das einzige wieso das Konzept nicht aufgehen wird auf Dauer sind wahrscheinlich die extrem hohen mieten.


Gerade auf der Jüdefelder
Julzvor 12 m

Naja man darf nicht vergessen, das in Münster gerade so etwas zieht. Hier …Naja man darf nicht vergessen, das in Münster gerade so etwas zieht. Hier gibt es genügend Kundschaft, die genau auf so ein Modell abfahren.Das einzige wieso das Konzept nicht aufgehen wird auf Dauer sind wahrscheinlich die extrem hohen mieten.


Das würde man dann eben verkalkuliert nennen. Grade die Miete ist einer der eindeutigsten Kostenpunkte, die kalkuliert werden müssen.

Ich nehme mal das die Kalkulation geht davon aus, das viele Kunden zusätzlich kostenpflichtige Angebote konsumieren. Ansonsten kann es nicht aufgehen.

Selbst wenn ich eine volle Stunde sitze um eine normalen Kaffee zu trinken, ist das geringerer Umsatz als ein normales Cafe hat indem ich in einer halben bis dreiviertel Stunde einen Cappuccino zu mir nehme.
Bearbeitet von: "Michi175" 25. Jul
elkrebsovor 14 m

Also entweder werden die Preise in kürzester Zeit drastisch angezogen, …Also entweder werden die Preise in kürzester Zeit drastisch angezogen, oder der Insolvenzverwalter wird einer der ersten Gäste des Lokals.4€ pro Stunde ohne Limit hinsichtlich der Getränkeanzahl wird nicht mal die Selbstkosten decken. Und man muss auch kein Psychologe sein um vorherzusagen, dass man mit der Abrechnung anhand der Zeit die Gäste motiviert, möglichst schnell zu trinken/zu bestellen.


Nur Kaffee, Tee und Wasser sind im Preis enthalten..Bier, Cola usw.. kostet schon etwas
Einer der wichtigsten Fragen : haben die wlan? Xd
Puh, Jüdefelderstraße - Nostalgieflash .
elkrebsovor 53 m

Also entweder werden die Preise in kürzester Zeit drastisch angezogen, …Also entweder werden die Preise in kürzester Zeit drastisch angezogen, oder der Insolvenzverwalter wird einer der ersten Gäste des Lokals.4€ pro Stunde ohne Limit hinsichtlich der Getränkeanzahl wird nicht mal die Selbstkosten decken. Und man muss auch kein Psychologe sein um vorherzusagen, dass man mit der Abrechnung anhand der Zeit die Gäste motiviert, möglichst schnell zu trinken/zu bestellen.


Sind nicht alle so asi drauf. Könnte in MS grds. schon klappen. Will sich doch niemand im Cafe stressen, der bei Vernunft ist. Und vernünftige Leute gibts in MS genug.
Allerdings ist das auch die Studentenmeile.

Aber die schenken 0,2l Cola aus. Was soll das denn bitte? Solln se 2 statt 1 € für die Cola nehmen und 0,4l draus machen. Bestelle doch nicht alle 3 Sekunden. Frage wäre, ob man immer pro Zeiteinheit zahlt, auch wenn man andere Sachen bestellt. Würde dann ja doppelt zahlen
Bearbeitet von: "hassemanemark" 25. Jul
fortschrittmachervor 47 m

Nur Kaffee, Tee und Wasser sind im Preis enthalten..Bier, Cola usw.. …Nur Kaffee, Tee und Wasser sind im Preis enthalten..Bier, Cola usw.. kostet schon etwas


Stimmt nicht. Eistee, Schokolade und wechselnde Essenshäppchen sind auch inklu. Zudem diverse Kaffeegetränke, nicht nur Kaffee.
Nur: wo ist der Deal?
Bearbeitet von: "hassemanemark" 25. Jul
Dagobert_Dokatevor 38 m

Einer der wichtigsten Fragen : haben die wlan? Xd



Ich wohne schräg gegenüber, vielleicht sollte ich mein wlan auch stundenweise vermieten.
Ich frag mich woher solche Trottel, die offenbar nicht mal das kleine 1 x 1 beherrschen, immer das Geld haben um solche Kamikaze- Unternehmungen überhaupt erst zu starten.
wir sollten den Laden mal als Mydeals Famile aufsuchen...
Dann können die ganzen Wirtschaftsweisen hier ja mal ihre Rechenschieber auspacken und vorrechnen....

Wie lange bleibt ein Kunde und wie viel Kaffee/Tee/Wasser bestellt er in dieser Zeit. 1€/15min ist ein durchaus realistischer Wert und Kaffee/Tee/Wasser kosten praktisch nichts und daher ist es auch relativ egal ob ein Kunde jetzt 200~300ml oder einen Liter bekommt.
Direktor16Vvor 29 m

Ich frag mich woher solche Trottel, die offenbar nicht mal das kleine 1 x …Ich frag mich woher solche Trottel, die offenbar nicht mal das kleine 1 x 1 beherrschen, immer das Geld haben um solche Kamikaze- Unternehmungen überhaupt erst zu starten.



Also an der Börse hieß das "Neuer Markt" und da wurden Milliarden rausgefeuert. Gewinn war egal, musste nur irgendwas mit Internet sein.
spam0rvor 18 m

Dann können die ganzen Wirtschaftsweisen hier ja mal ihre Rechenschieber …Dann können die ganzen Wirtschaftsweisen hier ja mal ihre Rechenschieber auspacken und vorrechnen.... Wie lange bleibt ein Kunde und wie viel Kaffee/Tee/Wasser bestellt er in dieser Zeit. 1€/15min ist ein durchaus realistischer Wert und Kaffee/Tee/Wasser kosten praktisch nichts und daher ist es auch relativ egal ob ein Kunde jetzt 200~300ml oder einen Liter bekommt.


Die Kosten solcher lokalitäten sind auch weniger Materialeinsatz sondern Miete, Löhne und Versicherungen.

4€ Umsatz machen andere, bei gleichen Materialeinsatz, in 20-30 Minuten.
Irgendwie fehlt mir der Deal. Hektisch Getränke in mich reinschütten kann ich auch Zuhause - und spare dabei noch Mal mehr.
Da muss man doch kein Rechenkünstler sein. Selbst wenn er/sie während der gesamten Öffnungszeit durchgehend 20 Gäste im Lokal hat (6 Stunden am Tag, bei 5 Tagen) sind das gerade mal 20 Gäste *6 Stunden *5 Tage * 4€ = 2400€/Woche. Bei 4 Wochen im Monat also 9600€. Hiervon wurden weder Steuern, Miete, ggf. Mitarbeiter, Strom, der Kaffee, etc. bezahlt. Was soll denn da noch übrig bleiben?
18090094-zIFTL.jpg

Ich kenn mich in Münster nicht so aus. Nehmen wir 2.000 Euro/Monat Miete für das Lokal als realistisch?
Nehmen wir eine Haftpflicht, GEZ, Unternehmergehalt, IHK, Buchhaltung, Personalgehalt + Steuern, Krankenversicherung, Klimpergeld für Genehmigungen, Bank, Webseite, Marketing, Reinigung, Wasser+Strom, WLAN, usw. nochmal 2.500 Euro drauf. Wareneinsatz ist schwer zu kalkulieren, aber wenn die Seranoschinkenhäppchen anbieten, dann würde ich 100 Euro/Tag für sowas ansetzen, also bei denen 2.000 Euro. Pi mal Daumen also Festkosten von rund 6.500 Euro / Monat.

Dafür müssten 1.625 Vorgänge im Monat stattfinden, um die Kosten zu decken. Rund 82 am Tag, rund 14 die Stunde.

Damit sind aber keine Rücklagen enthalten (Ersatz, Reparatur) und die Startkosten von 15.000 Euro für Einrichtung, Malerarbeiten in Eigenleistung, ggfs. Makler sind auch noch nicht berücksichtigt.
Um die Sache für die ganzen Rechenkünstler hier mal noch komplizierter zu machen: Das Ladenlokal ist bereits vorhanden, wurde bislang aber in erster Linie für Workshops, Kochkurse etc. genutzt. Das Café ist also nur eine zusätzliche Einnahmequelle, über die die Fixkosten verteilt werden. Klar, die zusätzlichen variablen Kosten wollen natürlich auch erstmal erwirtschaftet werden.
Und zur Lage: Die Straße ist tagsüber, also während der Öffnungszeiten des Cafés, ziemlich leer. Laufkundschaft gibt es dort so gut wie keine. Erst ab 19:00 Uhr öffnen die zahlreichen Kneipen, dann ist Halligalli.
liebesgottvor 30 m

Da muss man doch kein Rechenkünstler sein. Selbst wenn er/sie während der g …Da muss man doch kein Rechenkünstler sein. Selbst wenn er/sie während der gesamten Öffnungszeit durchgehend 20 Gäste im Lokal hat (6 Stunden am Tag, bei 5 Tagen) sind das gerade mal 20 Gäste *6 Stunden *5 Tage * 4€ = 2400€/Woche. Bei 4 Wochen im Monat also 9600€. Hiervon wurden weder Steuern, Miete, ggf. Mitarbeiter, Strom, der Kaffee, etc. bezahlt. Was soll denn da noch übrig bleiben?


Was ihr hier alle für lächerliche Rechnungen anstellt! :facepalm:

1. die verkaufen da zusätzliche Getränke und Nahrungsmittel. Ist dir schon klar oder?
2. was meinste denn, was die von 9600 € zahlen würden? Meinste lediglich den Wareneinsatz? Lächerlich!
3. Weitere Ladenaktivitäten möglich.
Werden wohl kaum lediglich 5 Tage die Woche für 6h einen derartigen Laden mieten etc
Bearbeitet von: "hassemanemark" 25. Jul
Klingt nach einer Location für das nächste Mydealz Treffen
Shebangvor 1 h, 42 m

[Bild] Ich kenn mich in Münster nicht so aus. Nehmen wir 2.000 Euro/Monat …[Bild] Ich kenn mich in Münster nicht so aus. Nehmen wir 2.000 Euro/Monat Miete für das Lokal als realistisch?Nehmen wir eine Haftpflicht, GEZ, Unternehmergehalt, IHK, Buchhaltung, Personalgehalt + Steuern, Krankenversicherung, Klimpergeld für Genehmigungen, Bank, Webseite, Marketing, Reinigung, Wasser+Strom, WLAN, usw. nochmal 2.500 Euro drauf. Wareneinsatz ist schwer zu kalkulieren, aber wenn die Seranoschinkenhäppchen anbieten, dann würde ich 100 Euro/Tag für sowas ansetzen, also bei denen 2.000 Euro. Pi mal Daumen also Festkosten von rund 6.500 Euro / Monat. Dafür müssten 1.625 Vorgänge im Monat stattfinden, um die Kosten zu decken. Rund 82 am Tag, rund 14 die Stunde.Damit sind aber keine Rücklagen enthalten (Ersatz, Reparatur) und die Startkosten von 15.000 Euro für Einrichtung, Malerarbeiten in Eigenleistung, ggfs. Makler sind auch noch nicht berücksichtigt.


Die Miete beträgt ganz sicher über 3000 Euro im Monat.
Lokale in Münster sind extrem teuer. Die meisten Läden, die neu eröffnet haben, selbst als Kette schließen nach kurzer Zeit wieder, da die Mietkosten zu hoch sind.
In der Innenstadt kostet das Lokal kalt 5800 Euro mit gerade mal 80m2 Ladenfläche.
Jüdefelder wird günstiger sein. Meine Nachbarn zahlen fast 3000 kalt Miete für 140m2 und nicht mal gut geschnitten.
Teilweise ist Münster so teuer je nach Viertel, da denkt man man würde neben Dieter Bohlen wohnen.
Bearbeitet von: "Julz" 25. Jul
Arno_Nymvor 1 h, 28 m

Erst ab 19:00 Uhr öffnen die zahlreichen Kneipen, dann ist Halligalli.


Dann hat dieses Cafe aber zu.
hassemanemarkvor 4 h, 0 m

Was ihr hier alle für lächerliche Rechnungen anstellt! :facepalm:1. die v …Was ihr hier alle für lächerliche Rechnungen anstellt! :facepalm:1. die verkaufen da zusätzliche Getränke und Nahrungsmittel. Ist dir schon klar oder?2. was meinste denn, was die von 9600 € zahlen würden? Meinste lediglich den Wareneinsatz? Lächerlich!3. Weitere Ladenaktivitäten möglich.Werden wohl kaum lediglich 5 Tage die Woche für 6h einen derartigen Laden mieten etc


Die Öffnungszeiten für das Café habe ich mir ja nicht ausgedacht, sondern dem Dealtext entnommen. Von den 9600€ wurde noch nichts bezahlt, daher gehen also alle anderen Kosten davon noch ab. Ob das Loka in der übrigen Zeit für andere Zwecke genutzt wird, weiß nur der Pächter. Es ging ja nur darum, dass sich ein Café mit o. g. Geschäftsmodell nur schwer positiv rechnen lässt.
liebesgottvor 2 h, 41 m

Die Öffnungszeiten für das Café habe ich mir ja nicht ausgedacht, sondern d …Die Öffnungszeiten für das Café habe ich mir ja nicht ausgedacht, sondern dem Dealtext entnommen. Von den 9600€ wurde noch nichts bezahlt, daher gehen also alle anderen Kosten davon noch ab. Ob das Loka in der übrigen Zeit für andere Zwecke genutzt wird, weiß nur der Pächter. Es ging ja nur darum, dass sich ein Café mit o. g. Geschäftsmodell nur schwer positiv rechnen lässt.


Du triffst allerlei Annahmen ohne jegliche Kenntnisse und schlussfolgerst offensichtlich, dass sich das nicht rechnen kann. Das ist schlicht dämlich. Vielleicht ist das nur ein Zubrot und 80% der Miete ist längst erbracht. Darüber hinaus schreibst du jetzt zum zweiten mal, dass von den 9600€ noch nichts bezahlt sei. Was soll das überhaupt bedeuten? Wo sind denn dann bitte die 9600€ plötzlich geblieben? Hast offensichtlich nicht mal verstanden, was ich geschrieben habe.
hassemanemarkvor 1 h, 36 m

Du triffst allerlei Annahmen ohne jegliche Kenntnisse und schlussfolgerst …Du triffst allerlei Annahmen ohne jegliche Kenntnisse und schlussfolgerst offensichtlich, dass sich das nicht rechnen kann. Das ist schlicht dämlich. Vielleicht ist das nur ein Zubrot und 80% der Miete ist längst erbracht. Darüber hinaus schreibst du jetzt zum zweiten mal, dass von den 9600€ noch nichts bezahlt sei. Was soll das überhaupt bedeuten? Wo sind denn dann bitte die 9600€ plötzlich geblieben? Hast offensichtlich nicht mal verstanden, was ich geschrieben habe.


Boah bist du aggro. Nur lächerlich, was und wie du schreibst. Hast es ja geschafft, dass die Diskussion dann auch beendet wurde. Bravo, Nervensäge!
KeinHeldvonGeldvor 2 h, 8 m

Boah bist du aggro. Nur lächerlich, was und wie du schreibst. Hast es ja …Boah bist du aggro. Nur lächerlich, was und wie du schreibst. Hast es ja geschafft, dass die Diskussion dann auch beendet wurde. Bravo, Nervensäge!



2 Stunden und 40 Minuten hat niemand die erneut lächerliche Aufrechung/Argumentation geantwortet und auch davor wurde ca 2 Stunden und 37 Minuten kein Beitrag verfasst. Und ich habe die Diskussion beendet, wenngleich mehr als genug schwadroniert wurde! Ich lach mich schlapp!
hassemanemarkvor 4 h, 53 m

2 Stunden und 40 Minuten hat niemand die erneut lächerliche … 2 Stunden und 40 Minuten hat niemand die erneut lächerliche Aufrechung/Argumentation geantwortet und auch davor wurde ca 2 Stunden und 37 Minuten kein Beitrag verfasst. Und ich habe die Diskussion beendet, wenngleich mehr als genug schwadroniert wurde! Ich lach mich schlapp!


Was passiert, wenn ein Schlappschwanz sich schlapp lacht? Ist doch denklogisch gar nicht möglich, oder? Erklär mir mal Bitte, was passiert dann bei dir?

Ich verstehe übrigens teils echt nicht, was du aussagen möchtest. Muss ich geistig zurück geblieben sein
KeinHeldvonGeldvor 48 m

Was passiert, wenn ein Schlappschwanz sich schlapp lacht? Ist doch …Was passiert, wenn ein Schlappschwanz sich schlapp lacht? Ist doch denklogisch gar nicht möglich, oder? Erklär mir mal Bitte, was passiert dann bei dir?Ich verstehe übrigens teils echt nicht, was du aussagen möchtest. Muss ich geistig zurück geblieben sein

Da du den Widerspruch deiner Aussage erkennst, sollte dir der zwangsläufig denklogische Schritt, die Ablehnung der Aussage, eigentlich möglich sein.
Da dies offenbar nicht der Fall ist und aufgrund des letzten Satzes ist anzunehmen, dass dieser somit doppelt bestätigt ist.
Dass du dies nachvollziehen kannst, ist nicht zu erwarten.
Btw: aufgrund steter Beleidigungsversuche ohne zielführende Argumentation -> ignore. Alles Gute
Bearbeitet von: "hassemanemark" 26. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text