[Lokal OBI Dresden] Braunkohlebrikett 25kg
227°Abgelaufen

[Lokal OBI Dresden] Braunkohlebrikett 25kg

21
eingestellt am 17. Mär 2015
Im OBI Baumarkt Bodenbacher Str. 81a, 01277 Dresden

Braunkohlebrikett 25 kg
Denke da kann man sich ne genaue Artikelbeschreibung sparen.

Braunkohlebrikett 10 kg sind im übrigen auch im Angebot für 1,99€

Vergleichspreis:
Obi München 4,99€
Obi Ottendorf Okrilla 5,99€
variiert lokal eh sehr stark, habs aber persönlich noch nie Günstiger gesehen.

21 Kommentare

Früher ohne Ende Kohle geschüppt! Dann War es allen zu dreckig und müßig, und nun wollen alle wieder Kohle haben..........X)

Gleich mal 250kg bestellen, mein GLS fahrer wird sich freuen ;-) Ach schade...nur lokal und kein Versand möglich...hmmm. Die in Dresden ham wohl zuviel Kohle ;-)

In den Titel sollte schon auch stehen, um welches Produkt es geht.

bloß nicht zu viele Informationen in den Titel ;D

Verfasser

supersquischie

In den Titel sollte schon auch stehen, um welches Produkt es geht.


orPoG

bloß nicht zu viele Informationen in den Titel ;D



ups geändert, danke für den Hinweis.

Mega Hot,
da war wohl ein Winter zu Mild

BRAUNkohle aus Dresden - ein Schelm, wer böses dabei denkt

erbitte foto für preisgarantie bei hornbach.
danke

Verfasser

asdf1230

erbitte foto für preisgarantie bei hornbach. danke



Einfach auf den Link gehen, Meinen Markt in "OBI Baumarkt Bodenbacher Str. 81a, 01277 Dresden" ändern.
und dann Internetseite Drucken


Nachtrag: oder den Fotouploadservice von KurtKotze nutzen
e6v65wsl.jpg

wer mit braunkohle heitzt, dem ist auch alles egal

Verfasser

hartzerkaese

wer mit braunkohle heitzt, dem ist auch alles egal


lieber mit strom oder was ? ^^

hartzerkaese

wer mit braunkohle heitzt, dem ist auch alles egal



der der strom aus wasserkraft gewonnen wurde, ja. braunkohle ist nun wirklich der klimaschädlichste brennstoff, und der abbau ist jetzt auch nicht der beste für mensch und umwelt.

hartzerkaese

wer mit braunkohle heitzt, dem ist auch alles egal


Der war gut.

hartzerkaese

wer mit braunkohle heitzt, dem ist auch alles egal



is beste

Verfasser

hartzerkaese

wer mit braunkohle heitzt, dem ist auch alles egal



wenn in deutschland jeder mit strom aus wasserkraft heizen will, da wirds ganz schön kalt im winter werden. Sehen wirs realistisch aktuell wird es ohne fossile brennstoffe nicht gehen. klar kann man sichs schönrechnen. verkaufen wir die kohle ins ausland und kaufen wir strom aus wasserkraft zurück und schon haste deinen sauberen strom aus der Steckdose. Je nachdem, wo du jetzt die grenzen des Bilanzraumes siehst, haste natürlich unheimlich was für die umwelt getan oder eben auch nicht.
Mit Strom Niedertemperaturwärme erzeugen, das ist im übrigen in meinen Augen, das unsinnigste, was man damit machen kann.

Mit Strom heizen? Umweltsau !! oO

P.S. Braunkohle ist auch nicht viel besser, der Schornsteinfeger wird sich bedanken. Lieber mal gucken wo es Kaminholz gibt, in Deutschland wird mehr Holz produziert, als eingeschalgen wird. Es ist also genung Brennholz für jeden da. Es ist halt etwas mehr arbeit als diese blöden Briketts ausm Baumarkt zu holen.;)

hartzerkaese

wer mit braunkohle heitzt, dem ist auch alles egal


hartzerkaese

wer mit braunkohle heitzt, dem ist auch alles egal



Na wenn es wenigstens wirklich Nierdertemp ist zb 30 Grad für ne FBH erzeugt mit ner gut abgestimmten Sole Wärmepumpe (Flachkollektor) und nem resultierenden Cop von 4 oder besser ist das schon ok, zumal man die bei hoher Netzlast ja auch ohne Nachteil mal 2 Stunden abschalten könnte. StromDirektheizung ist natürlich....

jemand Erfahrung mit der Preisgarantie gemacht?

Verfasser

Fennek_8617. Mär 2015

P.S. Braunkohle ist auch nicht viel besser, der Schornsteinfeger wird sich …P.S. Braunkohle ist auch nicht viel besser, der Schornsteinfeger wird sich bedanken. Lieber mal gucken wo es Kaminholz gibt, in Deutschland wird mehr Holz produziert, als eingeschalgen wird. Es ist also genung Brennholz für jeden da. Es ist halt etwas mehr arbeit als diese blöden Briketts ausm Baumarkt zu holen.;)


wollts mal durchrechnen, hat etwas länger gedauert

Die über Braunkohle erzeugte Primärenergieverbrauch lang in Deutschland 2015 bei 1565 PJ.
Der Heizwert von Holz liegt bei ca. 4,4kWh/kg. Wenn man nen optimistischen Wirkungsgrad bei der Verbrennung von 80% anlegt hat nen Kilogramm Holz noch einen Brennwert von 3,5 kWh/kg, was 1,26*10^7 J/kg entspricht.
Somit müsste man 1242 *10^8 kg Holz verbrennern.
Bei einer angenommenen durchschnittlichen Dichte von Fichtenholz (700kg/m³) ergibt sich ein Raumvolumen von 1,774*10^8 m³ bzw. 0,1774*10^9 m³/a.

Der Gesamtholzbestand in Deutschland liegt bei 3,7 *10^9 m³.
Kommste also grade mal 20 Jahre hin, wenn du alle Energie aus Holz beziehen willst und den kompletten Wald verbrennst. Und ob in 20 Jahren der Wald komplett nachgewachsen ist waage ich mal zu bezweifeln.
und da hast du nur die Braunkohle ersetzt, Steinkohle müsste weiter verbrannt werden.
Bearbeitet von: "KurtKotze" 11. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text