576°
ABGELAUFEN
LOKAL ? - OBI (Schwäb. Gmünd) - Funksteckdosen-Set Elro (3 Dosen + FB)
LOKAL ? - OBI (Schwäb. Gmünd) - Funksteckdosen-Set Elro (3 Dosen + FB)
ElektronikObi Angebote

LOKAL ? - OBI (Schwäb. Gmünd) - Funksteckdosen-Set Elro (3 Dosen + FB)

Preis:Preis:Preis:4,99€
Ohne aufstehen das Licht oder andere elektronische Geräte vom Bett, Sofa oder Bürostuhl ein- und ausschalten.

3 Steckdosen plus eine Fernbedienung.

Statt 16,99 für 4,99 !

Gibt es hier:
Obi, Buchstraße 170, 73525 Schwäbisch Gmünd

Evtl. auch in anderen Märkten.

- Ferngesteuerte Bedienung
- Sowohl für Glühbirnen, Halogenlampen als auch für
Energiesparlampen
- 4 Kanäle zum Schalten pro Einheit oder in Gruppen
- Funkreichweite bis zu 50 m
- Energiesparend
- Überträgt Signal mit Haus-Code, welcher geändert werden kann
- Funktioniert mit individuellem Haus-Code
- Für elektronische Geräte bis maximal 1000 Watt

27 Kommentare

sehr hot.
die braucht man immet

leider nur lokal

sehr günstig, schade, dass nur lokal im Angebot...

Eigenverbrauch soll ebenfalls gering sein und FHEM kompatibel, von daher tatsächlich HOT!! Leider anscheinend nur Lokal

Hot, da Schwäbisch-Gmünd!

hab gerade n Set aus Außensteckdose, Einbauschalter ´, und nr Dimmerfassung gekauft. Sind wirklich super die Teile

nie in berlin >_< son kack brauch unbedingt noch 2 -.-'

ich fand's seltsam, dass da nach dem ausschalten immer noch Strom fließt. die LED leuchtet fast schwach weiter, sicher kein großer Verbrauch.. aber bei ein paar dieser Dosen über das Jahr gerechnet?! hab sie aber in Einsatz, nur die für den pc ist wieder entfernt, seit dem meine Freundin entdeckt hat dass die mich damit SEHR EFFEKTIV ärgern kann...

Werden hier vom Raspberry Pi gesteuert. Das 3er Set liegt sonst bei 15€. Top Preis!


Doppelpost

die ham echt viel zu viele davon ;D

blöd nur, dass eine Funksteckdose ca. 14 Watt verbraucht. Bei 25ct/kwh sind das ca. 30€ pro Jahr - für EINE Funksteckdose.
3 sind im Gepäck, also 90€ im Jahr, weil man zu faul ist einen Schalter der Steckleiste umzulegen...

guter Preis für ein sehr gutes Produkt - kann mann auch mit Tricks mit IR Logitech Fernbedienungen steuern !

Niranda

blöd nur, dass eine Funksteckdose ca. 14 Watt verbraucht. Bei 25ct/kwh sind das ca. 30€ pro Jahr - für EINE Funksteckdose.3 sind im Gepäck, also 90€ im Jahr, weil man zu faul ist einen Schalter der Steckleiste umzulegen...


Um den Quatsch loszuwerden hast du dich jetzt wirklich hier angemeldet? Wusstest du schon, dass dein Auto ohne Zündung einen Standbyverbrauch hat, der ca. 117l Sprit pro Jahr entspricht? Ist zum Glück bei anderen nicht so.

Niranda

blöd nur, dass eine Funksteckdose ca. 14 Watt verbraucht. Bei 25ct/kwh sind das ca. 30€ pro Jahr - für EINE Funksteckdose. 3 sind im Gepäck, also 90€ im Jahr, weil man zu faul ist einen Schalter der Steckleiste umzulegen...

Danke für den Hinweis...megacold bei dem Verbrauch!

Niranda

blöd nur, dass eine Funksteckdose ca. 14 Watt verbraucht. Bei 25ct/kwh sind das ca. 30€ pro Jahr - für EINE Funksteckdose.3 sind im Gepäck, also 90€ im Jahr, weil man zu faul ist einen Schalter der Steckleiste umzulegen...

Wie wäre denn die Wahrheit dazu, würde mich interessieren..was die für einen Standy-By Verbrauch haben..

Niranda

blöd nur, dass eine Funksteckdose ca. 14 Watt verbraucht. Bei 25ct/kwh sind das ca. 30€ pro Jahr - für EINE Funksteckdose.3 sind im Gepäck, also 90€ im Jahr, weil man zu faul ist einen Schalter der Steckleiste umzulegen...



Wenns dich interessiert, warum guckst du dann nicht nach? Komisch dass überall die Rede von Werten unter 2 Watt ist...
lmgtfy.com/?q=…att

Niranda

blöd nur, dass eine Funksteckdose ca. 14 Watt verbraucht. Bei 25ct/kwh sind das ca. 30€ pro Jahr - für EINE Funksteckdose.3 sind im Gepäck, also 90€ im Jahr, weil man zu faul ist einen Schalter der Steckleiste umzulegen...



Halte ich für ein Gerücht mit den Verbrauchsangaben, zumindest bei Markengeräten. Ich hatte an meiner mal ein Messgerät, genaue Werte habe ich nicht mehr parat, aber es war gerade so überhaupt messbar. Wiederhole den Test gerne...

Niranda

blöd nur, dass eine Funksteckdose ca. 14 Watt verbraucht. Bei 25ct/kwh sind das ca. 30€ pro Jahr - für EINE Funksteckdose.3 sind im Gepäck, also 90€ im Jahr, weil man zu faul ist einen Schalter der Steckleiste umzulegen...



blabla_keksltdt5.gif

Niranda

blöd nur, dass eine Funksteckdose ca. 14 Watt verbraucht. Bei 25ct/kwh sind das ca. 30€ pro Jahr - für EINE Funksteckdose.3 sind im Gepäck, also 90€ im Jahr, weil man zu faul ist einen Schalter der Steckleiste umzulegen...

Danke für den Kommentar..jetzt bin ich schlauer geworden

1. Link..amazon
"Standby-Verbrauch von maximal 0,14 Watt"
2. Link..amazon
" 0,7 Watt"
3. Link..funksteckdosen-test
"Standby Stromverbrauch beträgt pro Elro Funksteckdose rund 1,4 Watt,"

..zumindest kommt das an die erwähnten 14W nicht ganz ran..also..wieder hinlegen..und weiterschlafen

Würde man auch nur für einen kurzen Moment seinen Kopf einschalten, käme man sogar ohne Google auf die Idee, dass in diesen Teilen absolut nichts stecken kann, was 14W verbraucht. u_u (No offense!)

Hab die gleichen und bin sehr zufrieden, hatte den Verbrauch vor einiger zeit gemessen, war etwas über 2 Watt. Damit kann ich gut leben.

mx34

Hab die gleichen und bin sehr zufrieden, hatte den Verbrauch vor einiger zeit gemessen, war etwas über 2 Watt. Damit kann ich gut leben.

2 Watt wäre schon übel. Aber wahrscheinlich mit so einem Schrottgerät gemessen nehm ich an? Dann stimmt es auf keine Fall, gehe mal von <1 Watt aus.

Wenn ich bedenke, dass ich eine der Steckdosen an meinem kompletten Homeentertainment(42" TV ca. 6 Jahre altes Gerät, recht alter Leistungsstarker Verstärker, 1.Gen xBox 360 (~70W im Standby oder so), Receiver, SmartTV und Fernbedienungszeugs..., ne Lampe) habe, wären selbst 14W fast noch ok. Aber wie gesagt, es sind bei Weitem keine 2W.

Und bei Leuten die sich anmelden und direkt als erstes nen Klugscheißer-Kommentar raushauen, bin ich eh immer etwas vorsichtig bzgl. der Glaubhaftigkeit und Sympathie der Person gegenüber...

in Bonn letzte Woche für 9,99

Hab vor paar Jahren im Bauhaus so ein Set mit 3 Empfängern gekauft (Schwarze Fernbedienung) - war mir wichtig
Hab zwar nur ein Billig-Messgerät von Voltcraft, aber der sagt mir etwas zwischen 0-1 Watt.
Das Messgerät ist nicht 100% genau, aber im die Werte kommen fast an die Herstellerangaben (zb PS3 oder Denon Verstärker) ran.
Ich würde also sagen, dass es ca. 1-2 Watt pro Empfäger sein dürften.

Niranda

blöd nur, dass eine Funksteckdose ca. 14 Watt verbraucht.


Du musst schon messen, wenn kein Gerät an der Steckdose hängt, das gerade läuft
Hab die Dosen auch seit einigen Monaten im Einsatz und sie laufen problemlos.

Schneeeifel

in Bonn letzte Woche für 9,99


Kann ich bestätigen, war gerade im Obi in Königswinter und habe auch 9,99€ bezahlt:-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text