211°
[Lokal] Panasonic Lumix DMC-FZ1000 Superzoom Digitalkamera Schwarz [Media Markt Recklinghausen]

 [Lokal] Panasonic Lumix DMC-FZ1000 Superzoom Digitalkamera Schwarz [Media Markt Recklinghausen]

EntertainmentMedia Angebote

[Lokal] Panasonic Lumix DMC-FZ1000 Superzoom Digitalkamera Schwarz [Media Markt Recklinghausen]

Preis:Preis:Preis:699€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich Idealo: ab 735 €, Amazon hat aktuell den Preis auf 719 € gesenkt, allerdings nur EINMAL vorhanden ;
Angebot auf der letzten Seite des Flyers;



Panasonic LUMIX FZ1000 - 20.1 MP Superzoom Digitalkamera mit 4K Video

Die LUMIX FZ1000 mit großem 1" MOS-Sensor mit 20 Megapixeln, neuem 4-Kern-Bildprozessor, Leica-16x-Zoom und 4K-Video-Funktion definiert einen neuen Maßstab in Sachen Kamera- und Bildqualität.

Das neue LEICA DC Vario Elmarit F2.8-4.0 mit 16-fach Zoom (25-400mm KB) zusammen mit dem neuen Prozessor garantiert die herausragende Bildqualität. Als erste digitale Kompaktkamera erlaubt die FZ1000 die Aufzeichnung von 4K-Videos (QFHD 4 K: 3840 x 2160, bis zu 25 Bilder pro Sekunde im MP4-Format). Der Hybrid Kontrast-AF mit DFD- (=Depth From Defocus) Technologie und 49 AF-Feldern arbeitet hochpräzise und blitzschnell mit nur 0,09 s Reaktionszeit. Serienbelichtungen sind mit 12 B/s bei voller 20-Megapixel-Auflösung möglich.

Der hochauflösende elektronische OLED-Live-View-Sucher (0,39?, 2.359.000 Bildpunkte) bietet 100%-Bildübersicht. Der bewegliche 7.5 cm LCD-Monitor (921.000 Bildpunkte) lässt sich um 180° zur Seite klappen und um 270° drehen.

Der 5-Achsen-Hybrid-OIS (Optischer Bildstabilisator) mit Aktiv-Modus gleicht dabei Verwacklungen bei Aufnahmen aus der Hand wirkungsvoll aus.

Großer 1"-MOS-Sensor, 20.1 Megapixel
4K-Videoaufzeichnung 3840 x 2160, 25 B/s (MP4)
Leica DC Vario-Elmarit Objektiv F2,8-4,0 mit 16-fach Zoom (25-400 mm KB)
schneller Hybrid-Kontrast-AF, Bildserien bis zu 12B/s bei voller Auflösung
OLED-Sucher (2,359 Mio. Bildpunkte) und schwenkbarer 7.5cm LCD Monitor
Multifunktions-Objektivring, Zoomhebel

17 Kommentare

wow 20 Euro gespart. Und dann noch Lokal. Ist ja eher nen Nischendeal.

Dirk12345

wow 20 Euro gespart. Und dann noch Lokal. Ist ja eher nen Nischendeal.


Der Amazonpreis wurde gerade gesenkt, vorher 799 € und nur EINMAL vorhanden, soviel dazu!
und auch nur für Interessierte aus dem Kreis RE, GE, E, etc.

Für eine Bridgekamera einfach zu teuer.

sound67

Für eine Bridgekamera einfach zu teuer.


Schon mal ausprobiert??

Ja. Sie ist gut, keine Frage, aber trotzdem bekommt man für das Geld eine Systemkamera mit einem vernünftigen Objektiv. Klar, den Zoom hat man dann nicht - aber der wird mit der vergleichsweisen Mittelmäßigkeit in Bildschärfe und Lichtempfindlichkeit hier teuer erkauft.

sound67

Ja. Sie ist gut, keine Frage, aber trotzdem bekommt man für das Geld eine Systemkamera mit einem vernünftigen Objektiv. Klar, den Zoom hat man dann nicht - aber der wird mit der vergleichsweisen Mittelmäßigkeit in Bildschärfe und Lichtempfindlichkeit hier teuer erkauft.


Kann ich nicht absolut nicht bestätigen, habe sehr, sehr viele Vergleichsbilder gesehen, u.a. Nikon 5200 mit Standard 18-55mm, kostet ca. 500 €, da möchte ich nicht tauschen, mal ganz abgesehen von dem vorhandenen Zoom und keine Mittelmäßigkeit, wenn ich allerdings Festbrennweiten nehme, kann eine Bridge nicht mithalten, dann aber ist der Preis auch ein ganz anderer. z.B. Kollege hat eine Canon EOS 5 D III mit 24-70/2,8, auf einem 50" Fernseher sieht man wohl Unterschiede, die Kombi kostet aber auch 4500 € !
Ich bin mit der Kamera super zufrieden, das beste was ich je hatte (fotografiere schon rund 30 Jahre!)


Super Allrounder, welcher meiner Meinung nach der Sony rx10 vorzuziehen ist.

Wenn Bridge - dann Sony rx 10 oder fz1000.

Für Leute die einfach keine Lust auf objektivwechsel haben eine super Reisekamera mit sehr guter Bildqualität.

LoXor

Super Allrounder, welcher meiner Meinung nach der Sony rx10 vorzuziehen ist. Wenn Bridge - dann Sony rx 10 oder fz1000. Für Leute die einfach keine Lust auf objektivwechsel haben eine super Reisekamera mit sehr guter Bildqualität.


Habe auch die Sony RX 10 ausprobiert, mein (subjektiver) Eindruck: Sony - die vielleicht etwas bessere Bildqualität (weniger Rauschen) contra FZ 1000 - Bildqualität fast gleichwertig, aber doppeltes Zoom, alles eine Frage der persönlichen Vorlieben.

sound67

Für eine Bridgekamera einfach zu teuer.


Das ist insbesondere dann nicht der Fall, wenn man damit auch in 4k filmen möchte. Da gibt es nämlich keine Alternativen in dieser Preislage.

Hat jemand Erfahrungen mit der Kamera, insbesondere im Telebereich ab 300mm? Taugen die Ergebnisse noch was und macht sich der Sensor im Vergleich zu Vorgänger-Generationen (Bridge) vernünftig bemerkbar?

was bitte ist an dem zoom super? 16 fach optischer zoom und super??
eine canon sx50hs hat vielleicht mit 50 facher vergößerung einen "super"zoom.
aber hier? sicherlich eine er besten bridgekameras, aber ich finde die begrifflichkeit irreführend.

Es muss sich ja niemand querlegen und die FZ1000 unbedingt super finden. Ich kann nur aus meiner Fotopraxis berichten. Als ehemalige "Spiegelreflexerin" hatte ich ein Gehäuse und Festbrennweiten. Damit habe ich super Ergebnisse produziert. Keine Frage ist auch heute eine Spiegelreflex mit Festbrennweiten jeder Bridgekamera vorzuziehen, wenn es um die reine Bildqualität geht. Aber: Wer möchte schon eine riesige und schwere Tasche fürs ganze Equipment mit sich herumschleppen? Und im Studio setze ich klar keine Bridgekamera ein... Obwohl ich mit der FZ1000 unter Studiobedingungen auch schon hervorragende Aufnahmen gemacht habe. Also wer heute mit einer Systemkamera mit Kit-Zoomobjektiv liebäugelt, kann genauso gut auch eine der 1-Zoll-Bridges kaufen. Die sind in der Bildqualität kaum schlechter, aber generell einfach flexibler...
@niedblog: Die Aufnahmen im Telebereich sind scharf und kontrastreich. Das Problem im Telebereich ist ein Anderes. Über weitere Entfernungen macht sich halt der Dunst in der Luft bemerkbar. Und der kann zu Effekten führen, die man fälschlicherweise dem Objektiv ankreidet... Bei klarer Atmosphäre entstehen bis 400mm (kleinbildäquiv.) sehr gute Aufnahmen. Mit dem Digitalzoom sind bis 800mm immer noch gut verwendbare Bilder möglich. Und bis 1600mm sind die Aufnahmen befriedigend, d.h. verwendbar. Verwacklungen werden bei einigermaßen ruhiger Hand und der richtigen Atemtechnik bei dieser Extremtelebrennweite durch den 5-Achsen-Bildstabi ausgeschaltet...

2w2

was bitte ist an dem zoom super? 16 fach optischer zoom und super?? eine canon sx50hs hat vielleicht mit 50 facher vergößerung einen "super"zoom. aber hier? sicherlich eine er besten bridgekameras, aber ich finde die begrifflichkeit irreführend.


Superzoom-Kamera ist einfach nur ein Begriff, keine (Be)Wertung des Zooms. Damit beschreibt man Zoomobjektive, die deutlich mehr Vergrößerung bieten, als die klassische 3 bis 5fach Varianten. Ob das Objektiv jetzt 8fach, 16 fach oder 50fach vergrößert ist völlig egal, alle gehören zur Klasse der Superzoom-Objektive/Kameras.

2w2

was bitte ist an dem zoom super? 16 fach optischer zoom und super?? eine canon sx50hs hat vielleicht mit 50 facher vergößerung einen "super"zoom. aber hier? sicherlich eine er besten bridgekameras, aber ich finde die begrifflichkeit irreführend.


das hat vielleicht bis 1990 zugetroffen. da war der 386 von ibm auch ein extrem leistungsstarker pc prozessor.
aber heute noch so verwendet ist der begriff inhaltsfreier, sinnentleerter werbemüll.



2w2

was bitte ist an dem zoom super? 16 fach optischer zoom und super?? eine canon sx50hs hat vielleicht mit 50 facher vergößerung einen "super"zoom. aber hier? sicherlich eine er besten bridgekameras, aber ich finde die begrifflichkeit irreführend.



Wenn man keine Ahnung hat...
Du bist wohl einer dieser klassischen Experten, die in MediaMarkt-Prospekt gucken und die Kamera mit der größten Zoom-Zahl nehmen.
Die FZ1000 wischt mit der SX50S den Boden auf. Der Sensor ist 4x (!) größer! Dank der extrem guten Abbildungsqualität der FZ1000 und der deutlich höheren MP-Zahl (viele MP sind nur bei kleinen Billig-Sensoren wie bei allen anderen Kompakten negativ - deswegen sind die 12MP richtig gewählt von Canon) lassen sich damit mit Sicherheit Crops erstellen, von denen die Canon nur träumen kann (davon abgesehen dass man sich selbst bei 400mm schwer tut, das verwacklungsfrei zu halten - bei 800 oder gar 1200 will ich da gar nicht dran denken).

Natürlich ist es ein Superzoom. Es gibt derzeit KEIN anderes Produkt, welches mit einem Zoom-Objektiv bessere Ergebnisse produziert, selbst eine 5D Mark III mit einem 100-300 sieht da alt aus (wobei diese auch noch mehr als 2 Sekunden zum fokusieren braucht im Vergleich zu 0,2sec bei der FZ1000).
Quelle:
http://www.traumflieger.de/reports/Kamera-Tests/Panasonic-Olympus-Nikon-Sony/Panasonic-Lumix-FZ1000/Video-Bridgekamera-Knueller-Lumix-FZ1000-im-Test-Teil-1::738.html

Wer sich ernsthaft für die Kamera interessiert, sollte sich das Video ansehen. Ich werde meine APS-C Kamera (Sony A57) verkaufen und auf die FZ1000 umsteigen.

2w2

was bitte ist an dem zoom super? 16 fach optischer zoom und super?? eine canon sx50hs hat vielleicht mit 50 facher vergößerung einen "super"zoom. aber hier? sicherlich eine er besten bridgekameras, aber ich finde die begrifflichkeit irreführend.


Ich hab mich wirklich angestrengt, aber ich schaffe es beim besten Willen nicht in deinem Kommentar irgend einen Sinn zu finden. Was genau möchtest du mir/uns denn mitteilen?

[/quote] Die FZ1000 wischt mit der SX50S den Boden auf. [/quote]
es ist schön zu erfahren, das mit der fz1000 auch bodenpflege betrieben werden kann. wieder was dazu gelernt. vielen dank.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text