250°
ABGELAUFEN
[Lokal?] Ritter-Sport Schokolade 100g verschiedene Sorten für 0,59€ @ Netto ohne Hund
[Lokal?] Ritter-Sport Schokolade 100g verschiedene Sorten für 0,59€ @ Netto ohne Hund
FoodNetto Marken-Discount Angebote

[Lokal?] Ritter-Sport Schokolade 100g verschiedene Sorten für 0,59€ @ Netto ohne Hund

Preis:Preis:Preis:0,59€
Im Netto in der Bonner Innenstadt (Oxfordstraße) gibt es die 100g Tafel Ritter Sport für 59 Cent. Es waren noch viele verschiedene Sorten da.

30 Kommentare

Versteht einer die Leute, die sich Schokolade mit Aromastoffen kaufen... noch viel zu teuer!

aber einem natürlichen! gerichtlich beurkundet!

Hessenpower

Versteht einer die Leute, die sich Schokolade mit Aromastoffen kaufen... noch viel zu teuer!

x Selbst gegoogelt. Und ich dachte das wäre ein Witz oder so...xD

Meisterdealer

aber einem natürlichen! gerichtlich beurkundet!


Ja ja, so wie die Abmahnwelle von redt**? ;-) die Richter möchte ich mal sehen.

Edit: Wisst Ihr eigentlich, was in diesem Falle natürlich heißt? Es heißt, dass es eben nicht natürlich sein muss. Nur im Biobereich ist natürlich auch natürlich, also nicht synthetisch hergestellt. Dort ist es verboten. Die natürlichen Aromen im konventionellen Bereich können aber dennoch - sind es auch - künstlich hergestellt. Das alles ist sehr verwirrend...

Netto: die alten Plus'

Also im Münsterland gibt es die auch für 59 Cent bei Netto, aber mal im ernst, vor 2 Jahren war das der Normalpreis. Das ist für mich jetzt nicht der super Deal. Sowieso gehen einem die ganzen Lebensmittel-Deals auf die Eier, bei denen man gerade mal 10 Cent sparen kann. Nichts gegen dich, aber wegen Lebensmitteln bin ich nicht hier...

@Hessenpower
Es ist doch egal was man im Supermarkt kauft. So gut wie Alles künstlicher billiger Mist. Ehrliche Produkte bzw reine natürliche Grund-Zutaten kann man mit der Lupe suchen und machen wohl kaum mehr als 1% der angeboten Ware aus.

Stimmt! Die meisten wissen nicht mehr wie echte natürliche Zutaten schmecken.

Ich kaufe schon lange nicht(s) mehr im Supermarkt ein - zumal die wenigen guten Produkte, die nahezu jeder Supermarkt hat - meist sehr viel teurer sind...

odonkorflitzt

Nichts gegen dich, aber wegen Lebensmitteln bin ich nicht hier...


Und ich nicht wegen des xten Handydeals Entweder selektiv lesen oder unter mytab die Kategorie "food" ausblenden

Meisterdealer

aber einem natürlichen! gerichtlich beurkundet!



Stimmt aber so nicht. Natürliche Aromastoffe heißt, dass sie auf dem jeweiligen natürlichen Produkt gewonnen werden können müssen. Können müssen, so wie im Fall von Rittersport. Gilt auch für Bio-Produkte. Allerdings gibt es natürlich Hersteller (vor allem im Bio-Bereich), die freiwillig drauf verzichten. Das ist gut, ich achte auch dadrauf.

Hessenpower

... Die natürlichen Aromen im konventionellen Bereich können aber dennoch - sind es auch - künstlich hergestellt. ...



Stimmt so nicht. Das sind die s.g. "naturidentischen" Aromastoffe.

Hessenpower

Versteht einer die Leute, die sich Schokolade mit Aromastoffen kaufen... noch viel zu teuer!


Hier mal ein Zitat von Stiftung Warentest:
"Außerdem stießen die Tester in fast allen Produkten auf aromatische Mineralöle"
Wer regt sich da noch über pflanzliche Aromastoffe auf?

"ohne Hund" = kalt

Da weiss man auch warum soviele Leute Probleme habe.
Wenn eh alles nur noch künstlich ist

Stiftung Warentest wird wohl, glaubt man dem, was sie nach Urteilsverkündung von sich gaben, in die Berufung gehen. Man darf gespannt sein, wie es endgültig ausgehen wird.

Die Schokomenschen die sich ihren Betrieb nicht von "Test" ruinieren lassen wollen ? Cold ! ^^

quak1

Bin kein Chemiker, da werden es aber auch nicht alle wissen. Wichtig ist, auch bei Bio, auf alle "natürlichen Aromen" zu verzichten! Im Bioladen gibt es die auch kaum bis gar nicht.

Ich meine gelesen zu haben, dass es schon einen Unterschied gibt, denn im chemisch können die Stoffe identisch sein, aber eben nicht aus der Natur kommen. Natürlich soll dann heißen, dass diese im konventionellen Bereich nachgebildet wurden. Im Bericht hieß es dann synthetisch hergestellte natürliche Aromen. Wer will da noch durchblicken.

Im Übrigen gibt es nicht mehr die Verkehrsbezeichnung "naturidentische Aromen"! - künstliche auch nicht mehr..

Erdbeeraroma ist im konventionellen Bereich wieder chemisch hergestellt.

Mineralöl: Sehr wichtiges Thema. Irgendwie alle Umverpackungen meiden, worin das Produkt direkt oder auch indirekt abgepackt wurde. Da sind nahezu alle Lebensmittel kontaminiert! Ganz schlimm im konventionellen Bereich müsste Reis sein, bei Haferflocken wurde es auch so getestet -> alle, bis auf Kölln - verseucht!

Im Netto an der Oxfordstr. hängt immer das letzte Pack herum. Bei den ganzen Clubs oder Bars daneben ebenso. Schlimme Ecke...

Hessenpower

Stimmt! Die meisten wissen nicht mehr wie echte natürliche Zutaten schmecken. Ich kaufe schon lange nicht(s) mehr im Supermarkt ein - zumal die wenigen guten Produkte, die nahezu jeder Supermarkt hat - meist sehr viel teurer sind...



oO

Verfasser

metalheart666

Im Netto an der Oxfordstr. hängt immer das letzte Pack herum. Bei den ganzen Clubs oder Bars daneben ebenso. Schlimme Ecke...



hehe stimmt, ist aber fast der einzig zentral gelegene supermarkt in der gegend :-P

Hessenpower

Versteht einer die Leute, die sich Schokolade mit Aromastoffen kaufen... noch viel zu teuer!

Ich weiß ja nicht warum du Süßigkeiten ißt, aber ich mache dass, weil ich nen leckeren Geschmack haben will.

Bei Kaiser's(zumindest in Berlin) auch zum selben Preis diese Woche.


Hessenpower

Edit: Wisst Ihr eigentlich, was in diesem Falle natürlich heißt? Es heißt, dass es eben nicht natürlich sein muss. Nur im Biobereich ist natürlich auch natürlich, also nicht synthetisch hergestellt. Dort ist es verboten. Die natürlichen Aromen im konventionellen Bereich können aber dennoch - sind es auch - künstlich hergestellt. Das alles ist sehr verwirrend...Netto: die alten Plus'

quak1

Das sind alles Halbwahrheiten oder gleich ganz falsch.
Natürliche Aromastoffe sind NIE chemisch hergestellt. Egal ob Bio oder nicht. Und auch im Bioladen bekommste alles mit natürlichen Aromastoffen, sonst würdest du ja nichts schmecken.

Die ganze Sache ist eigentlich klar definiert. Man muss einfach nur mal Lesen was "natürlich" bedeutet.
Mal von Vorne:
Es gibt zum einen synthetische Aromastoffe, also die chemisch hergestellten. Die werden unterteilt in naturidentich und künstlich. Naturidentisch heißt, dass ein natürlicher Aromastoff chemisch nachgebaut wird. zB das Limonen, was in Zitrusfrüchten zu finden ist.
Künstlich heißt, da hat wer Schlaues ein Molekül synthetisiert, was so in der Natur nicht gibt, aber genau so schmeckt wie ein anderes natürliches Aroma. zB Vanillearoma. Vanillin wäre naturidentisch, Ethylvanillin künstlich, erzteugt aber beide male den Vanillegeschmack. Man nimmt da oft künstliche Stoffe weil die einfacher herzustellen sind als die Originalen Aromastoffe.

Neben den synthetischen Aromastoffen gibt es die natürlichen Aromastoffe. Die können zum einen durch physikalische Trennverfahren aus Pflanzen oder Tiere gewonnen werden (zB Extraktion von Vanillin aus Vanilleschoten) aber auch biotechnisch hergestellt werden. Das heißt mit Tier- oder Pflanzenzellen oder mikrobiologisch mit Enzymen oder ganzen Bakterien und Pilzen. Die Ausgangsstoffe bei der Fermentation sind ebenfalls nicht chemisch hergestellt.

Und das ist das, was der Laie nicht versteht. Ein natürlicher Aromastoff muss nicht aus der Frucht extrahiert sein, sondern kann biotechnisch hergestellt werden.

Die Deklaration ist aber ganz einfach, wenn auch nicht selbsterklärend.
Ein Vanillearoma kann alles sein was nach Vanille schmeckt. Ein natürliches Aroma mit Vanillegeschmack kann kein chemisch hergestelltes Aroma sein. Aber nur ein natürliches Vanille-Aroma stammt auch wirklich aus der Vanilleschote (zumindest zu 95%).


Aber es sollten sich auch einige Leute klar machen, dass man nicht auf biotechnisch hergestellte Aromastoffe verzichten kann. So viele Anbauflächen gibt es weltweit überhaupt nicht, dass man alle Aromastoffe ausschließlich aus den Früchten extrahieren könnte. Ich muss die genauen Zahlen mal raussuchen, aber ich glaube viele haben keine Ahnung wie viele Mio. Tonnen Vanillearoma weltweit verwendet wird.



Das mag zum Teil stimmen, habe aber meine Fakten mehrmals so lesen können. Man darf hier nicht davon ausgehen, dass wir immer die Wahrheit aufgetischt bekommen.
Ich glaube, dass es kaum jemanden klar ist, dass viele natürliche Aromen - so auch in Bioartikeln - eben nicht immer "bio" sind. Bionade ist da ein gutes Beispiel. Die 5% der Zutaten können eben, wenn es das einfache Biosiegel ist, auch aus konventionellen Anbau stammen usw.

Also meine Lebensmittel haben keine natürlichen Aromastoffen drin. Bestes Beispiel ist ein guter Joghurt, Himbeere, Erdbeere usw. Dort werden echte Erdbeeren und Himbeeren verwendet. Im Aldi Bio Joghurt wird z.B. Aroma verwendet, das schmeckt man auch deutlich. Das Problem ist, dass die Geschmacksrezeptoren der meisten versaut sind, auf chemisches geeicht.

Meine Schokolade enthält keine natürlichen Aromastoffe, alles echte Natur, sogar ohne Soja!

Wieso sollte man ohne natürliche Aromen nichts schmecken. Absolut falsch.

quak1



Wow, am besten nichts mehr essen. Und am Ende haben wir dann alle Allergien von superreinen, keimfreien Bio Lebensmitteln....

Natürliches Erdbeeraroma wird per Definition nicht chemisch gewonnen!
Wenn es chemich hergestellt wird, darf es gem. EU Richtlinie nicht natürlich genannt werden.

Warum soll ich im Bioladen auf natüerliche Aromen verzichten? Schon meine Oma hat die zu hause als Extrakte hergestellt und sie war sicher nicht die erste. Geschmackloses mag ich auch nicht sehr gerne.

Du beziehst Dich auf EU Richtlinie 1334/2008? Stimmt, naturidentische und künstliche (selten bis nie benutzt) Aromastoffe fallen weg, d.h. sie sind als "Aromastoffe" zu deklarieren. Natürliche Aromen samt natürlichen Aromastoffen verbleiben in der Richtlinie, lediglich zusammen mit anderen Deklaration, aber natürlich müssen sie weiterhin sein.

Umverpackungen bestehen auch nicht alle aud Erdöl und auch die "kontaminieren" nicht alle Lebensmittel...

Naja, mag jeder entscheiden was er essen mag.


Hessenpower

Also meine Lebensmittel haben keine natürlichen Aromastoffen drin. Bestes Beispiel ist ein guter Joghurt, Himbeere, Erdbeere usw. Dort werden echte Erdbeeren und Himbeeren verwendet.


Achso der Hersteller nimmt also Himbeeren, extrahiert dort das Himbeerketon raus und packt die Himbeeren dann in den Johghurt. Du hasst dann nen Joghurt mit Himbeeren der nicht mehr nach Himbeere schmeckt. Herzlichen Glückwunsch.
Hessenpower

Wieso sollte man ohne natürliche Aromen nichts schmecken. Absolut falsch.

Aromastoffe sind keine Stoffklasse, sondern eine willkürlich gewählte Gruppe von Stoffen die einen Geschmack hervorrufen.In der Kakaobohne, in der Erdbeere sind Aromastoffe drin. Und die gehören zu den natürlichen Aromastoffen, habe ich oben schon geschrieben.
Hier werden Aromastoffe generell verteufelt ohne zu wissen was das eigentlich bedeutet.
Frag mal den Käufer im Laden ob er es gut findet, dass in seinem Bio-Erdbeerjoghurt Anthranilsäuremethylester drin ist. Der würde toben ohne Sinn und Verstand aber dann genüsslich nen Pfund Erdbeeren essen wo das Zeug nun mal drin ist.

Extrakte werden im Biobereich (hochwertig!) als solche ausgewiesen. Mir fällt da nur echtes Vanilleextrakt ein, was ich noch kaufen würde.

In allen anderen Produkten braucht's keine zugesetzten Aromastoffe. Wenn, dann muss man diese Waren nicht kaufen. Wir hatten erst Gummibärchen gekauft, die mit Fruchtsäften gesüßt, gefärbt und geschmacklich auf den Weg gebracht werden. Keine Aromastoffe - und ja, das schmeckt man auch, herrlich natürlich!

In meinen Joghurts sind echte Früchte drin, keine zugesetzten Aromen. Das schmeckt auch herrlich natürlich und toll. Wie schon damals und heute, wenn man selbst einen Joghurt herstellt und diesen mit eigenen Früchten veredelt. Natürlich kostet solch ein Biojoghurt schon etwas mehr.

Wir schreiben hierzu von den zugesetzten Aromastoffen, nicht die in den Zutaten enthaltenen! Nun die arme Erdbeere zu zerpflücken, völlig am Thema vorbei. Daher geht die Diskussion in eine falsche Richtung und unterstütze ich nicht mehr.

metalheart666

Im Netto an der Oxfordstr. hängt immer das letzte Pack herum. Bei den ganzen Clubs oder Bars daneben ebenso. Schlimme Ecke...


Ja, der Aldi sollte mal in der Fußgängerzone öffen :). Alleine wenn man mal nur ne Cola möchte, muss man ein Vermögen bei Karstadt oder Kaufhof ausgeben.

...nie mehr Ritter-Sport!
wir werden ja schon genug veräppelt...und hier kann man als Verbraucher doch recht einfach seine Sorgen kundtun, und solche Produkte einfach meiden.


Viele Grüße,
stolpi

@Hessenpower
Dann schreib was du meinst. Fast alles was du geschrieben hattest war nun mal falsch.
Und in Bioprodukten dürfen alle natürlichen Aromastoffe eingesetzt werden. Also auch biotechnisch hergestellte.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text