257°
ABGELAUFEN
[Lokal Saturn Baunatal] Google Chromecast AUDIO für 29,-€

[Lokal Saturn Baunatal] Google Chromecast AUDIO für 29,-€

ElektronikSaturn Angebote

[Lokal Saturn Baunatal] Google Chromecast AUDIO für 29,-€

Preis:Preis:Preis:29€
Zum DealZum DealZum Deal
Für alle aus Baunatal habe ich folgendes Angebot aus dem dortigen Saturn. Ihr erhaltet dort den....

►Google Chromecast Audio für nur 29,-€►

Vergleichspreis 34,99€ (Saturn Normalpreis mit Gutschein).Sonst um die 39.-€
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Produktbeschreibung für GOOGLE Chromecast Audio

So macht Streaming Laune: Vom Smartphone einfach auf die Boxen.
Was ist Chromecast Audio?
Chromecast Audio ist ein kleines Streaming-Gerät, das einfach am AUX-Eingang Ihres Lautsprechers eingesteckt wird. So werden Ihre Boxen WLAN-fähig. Nach der Einrichtung können Sie Ihre Lieblingsmusik, -radiosender und -podcasts mit Ihrem iPhone, iPad, Android-Smartphone oder Tablet, Mac- oder Windows-Laptop oder Chromebook kinderleicht auf jeden Lautsprecher streamen.

Musik einfach auf Ihre Boxen streamen
Tippen Sie in Ihrer mobilen Musik-App auf das Cast-Symbol, um die Wiedergabe über die Boxen zu starten. Anschließend können Sie zu Hause die Lautsprecher von überall direkt mit Ihrem Smartphone steuern und so Ihre Lieblingssongs abspielen, pausieren oder die Lautstärke regeln.
Hören Sie Ihre Lieblingsmusik, jederzeit
In Apps wie Spotify und Google Play Musik können Sie aus Millionen von Songs, Radiostationen und Podcasts auswählen. Weitere Informationen finden Sie unter chromecast.com/audio. Hier spielt die Musik: Auf den Boxen, direkt von Ihrem Android-Gerät oder Chrome-Browser. Mit Chromecast Audio können Sie Musik, Radiosendungen und Podcasts, die auf Ihrem Android-Smartphone laufen, direkt auf Ihren Boxen abspielen. Außerdem können Sie mit Ihrem Laptop über Chrome auch Musik von jeder Online-Streaming-Website übertragen.

Sound in exzellenter Qualität
Da Ihre Musik direkt aus der Cloud gestreamt wird, müssen Sie bei der Klangqualität keinerlei Zugeständnisse machen- selbst, wenn Sie den Raum verlassen. So erleben Sie die Musik genau wie vom Künstler komponiert.
Musikgenuss ohne Unterbrechung. Während Musik gestreamt wird, können Sie weiterhin mit Ihrem Smartphone Anrufe entgegennehmen, spielen, SMS senden oder auch den Raum verlassen. Dadurch wird weder die Wiedergabe über die Lautsprecher unterbrochen noch der Akku belastet.

Technische Daten für GOOGLE Chromecast Audio
Technische Merkmale
Gerätetyp:
Streaming-Gerät
Artikelnummer:
2044620
Ausstattung
Netzwerkfähig:
ja
W-LAN Schnittstelle:
ja
App-steuerbar:
ja
Anschlüsse:
3.5 mm Anschluss mit analogem und optisch-digitalem Audioausgang, Micro-USB
Besondere Merkmale:
146 mm Audiokabel, Stromkabel: 1.75 m, Netzteil, 5 V/1 A, Unterstützte Betriebssysteme: Android 4.1 und höher, iOS 7.0 und höher, Mac OS X 10.7 und höher, Windows 7 und höher
Allgemeine Merkmale
Breite Steuereinheit:
51.9 mm
Höhe Steuereinheit:
51.9 mm
Tiefe Steuereinheit:
13.49 mm
Farbe:
Schwarz
Gewicht:
30.7 g
Lieferumfang:
Chromecast Audio, Stromkabel, Netzteil, Analoges 3,5-mm-Stereo-Audiokabel, Kurzanleitung

31 Kommentare

Tito-Jarvis

Lautsprecher mit Aux- Eingang? Wo gibt's denn die? An normalen, analogen Lautsprechern kann man nur das Lautsprecherkabel anschließen, der Aux-Eingang ist am Verstärker.



Hier mal ein paar Beispiele.Nennt man auch Monitor Lautsprecher
conrad.de/de/…tml

Hot !!!

btw. Ich suche auch noch aktive Lautsprecher für die Küche mit vernünftigem Sound und die sollten in Standby gehen wenn kein Signal an liegt.
Hat jemand eine Empfehlung, sollten aber schon bezahlbar sein.

guter Deal! Und nochmals nen knappen Euro günstiger als vor ein paar Wochen über Saturn mit Newslettergutschein.

Wenn man gute Aktivboxen, einen alten Verstärker oder eine alte Anlage hat kann man die mit dem Chromecast Audio wunderbar kabellos Streaming fähig und multiroomfähig machen.

Tito-Jarvis

Lautsprecher mit Aux- Eingang? Wo gibt's denn die? An normalen, analogen Lautsprechern kann man nur das Lautsprecherkabel anschließen, der Aux-Eingang ist am Verstärker.

Tito-Jarvis

Lautsprecher mit Aux- Eingang? Wo gibt's denn die? An normalen, analogen Lautsprechern kann man nur das Lautsprecherkabel anschließen, der Aux-Eingang ist am Verstärker.


Monitor-Lautsprecher sind was anderes

Das was du meinst sind keine analog-Lautsprecher, sonder passivlautsprecher.
Du benötigst für einen chromecast beliebige Aktivlautsprecher. So sind z. B. PC-Lautsprecher immer Aktivlautsprecher.



kri

guter Deal! Und nochmals nen knappen Euro günstiger als vor ein paar Wochen über Saturn mit Newslettergutschein. Wenn man gute Aktivboxen, einen alten Verstärker oder eine alte Anlage hat kann man die mit dem Chromecast Audio wunderbar kabellos Streaming fähig und multiroomfähig machen.


Wirklich multiroom? Das heißt auch spotify, Amazon Music, etc multiroom streamen und sinnvoll Steuern (separate lautstärkeregelung für jeden Raum etc)?
Überlege nämlich, mir meine multiroom-Lösung selbst zu bauen nachdem mich weder Sonos noch raumfeld überzeugt hat.

kri

guter Deal! Und nochmals nen knappen Euro günstiger als vor ein paar Wochen über Saturn mit Newslettergutschein. Wenn man gute Aktivboxen, einen alten Verstärker oder eine alte Anlage hat kann man die mit dem Chromecast Audio wunderbar kabellos Streaming fähig und multiroomfähig machen.



zdnet.de/882…ng/

kri

guter Deal! Und nochmals nen knappen Euro günstiger als vor ein paar Wochen über Saturn mit Newslettergutschein. Wenn man gute Aktivboxen, einen alten Verstärker oder eine alte Anlage hat kann man die mit dem Chromecast Audio wunderbar kabellos Streaming fähig und multiroomfähig machen.



Ja, seit einem update im Dezember lassen sich unterschiedliche Chromecasts (richtiger plural?) über die Chromecast App in Gruppe formieren und je nach gusto gleichzeitig oder getrennt bespielen. Hier findest du die FAQs von Google dazu: support.google.com/chr…=en

Leider können andere Google Cast for Audio fähige Geräte (gibts von Sony, LG und künftig auch Raumfeld und Denon Heos) noch nich eingebunden werden, aber auch das soll sich im Laufe des Jahres via update ändern.

Allerdings sind Amazondienste wie deren Musikstreamingdienst und Audible genauso wie die Dienste von Apple derzeit nicht Google Cast fähig und funktionieren so zumindest nicht direkt mit dem Chromecast Audio. Vermutlich wollen beide ihr eigenes ding durchdrücken, obwohl beide (noch) kein echtes Konkurrenzprodukt bieten (evtl. AirPlay) . Alle anderen großen mir bekannten Streaming-Dienste (Spotfy, Deezer, Google Music) und Internetradio Apps (TuneIn) sind hingegen kompatibel.

gibt es sowas auch als Bluetooth empfänger ohne app-zwang?

DeinKommentar

gibt es sowas auch als Bluetooth empfänger ohne app-zwang?



Mit dem Chromecast hast du keinen echten Appzwang. Selbst zum einrichten benötigt du nicht zwingend die App sondern kannst das auch über den Browser machen. Das Streaming an sich ist von den jeweiligen Anbietern (Spotfy etc.) in deren App integriert. Bluetooth Empfänger gibts natürlich auch, die haben zwar den Vorteil das man kein WLAN benötigt, dafür musst du zum einen Abstriche in der Qualität machen und zum anderen saugt Bluetooth am Sender Akku.

Gut das jeder vernünftige Verstärker airplay hat und ich so etwas nicht brauche.
Die Ersparnis ist trotzdem gut

Also bei mir laufen 3 Stück täglich im Multiroom Betrieb absolut stabil.
Für mich genau das was ich gesucht habe da Sonos mir einfach zu kostspielig ist.
Und sicherlich wird google dort noch einiges per Firmware und App´s möglich werden

kri

guter Deal! Und nochmals nen knappen Euro günstiger als vor ein paar Wochen über Saturn mit Newslettergutschein. Wenn man gute Aktivboxen, einen alten Verstärker oder eine alte Anlage hat kann man die mit dem Chromecast Audio wunderbar kabellos Streaming fähig und multiroomfähig machen.


Danke für den Link, klingt gut.
Ich fürchte jedoch, spotify kann auch bei diesem System nicht multiroom wiedergegeben werden, sondern wie bei raumfeld nur auf einem Lautsprecher. Noch mehr als das nervt mich allerdings die fehlende Möglichkeit, Amazon Music zu streamen. Gibt es eine Möglichkeit, über einen analogen Eingang Musik in chromecast "reinzubekommen"? Dann könnte ich dort einen Bluetooth-Adapter anschließen, um vom Smartphone Amazon Music in das chromecast "netz" zu streamen, welche dann auf alle speaker gestreamt werden kann.
Oder gibt's die Möglichkeit bei AirPlay? AirPlay wär mir eigentlich fast lieber, da wir abgesehen von zwei android Tablets nur iPhones und ipads zu Hause haben.

Wieso sollte Spotify nicht in verschiedenen Räumen (Multiroom) funktionieren?

kri

guter Deal! Und nochmals nen knappen Euro günstiger als vor ein paar Wochen über Saturn mit Newslettergutschein. Wenn man gute Aktivboxen, einen alten Verstärker oder eine alte Anlage hat kann man die mit dem Chromecast Audio wunderbar kabellos Streaming fähig und multiroomfähig machen.



AirPlay ist hält nur mit Apple Geräten kompatibel, Google Cast hingegen mit Android, iOS und Windows.

Wie funktioniert das Ganze?

Hängt das Teil im Heim Wlan Netzwerk oder verbindet sich das Abspielgerat jeweils direkt per Wlan mit dem Teil?

Wenn letzteres der Fall ist konnte ma ja nir entweder im Wlan surfen oder Musik streamen.

Kann man auch mehrere Sender gleichzeitig damit verbinden?

kri

guter Deal! Und nochmals nen knappen Euro günstiger als vor ein paar Wochen über Saturn mit Newslettergutschein. Wenn man gute Aktivboxen, einen alten Verstärker oder eine alte Anlage hat kann man die mit dem Chromecast Audio wunderbar kabellos Streaming fähig und multiroomfähig machen.


Stimmt nicht, zumindest für mein Fire TV hab ich eine AirPlay App gefunden. Für das puls hab ich noch nicht gesucht.

Weil man spotify nicht auf mehreren Lautsprechern gleichzeitig streamen kann.

Jemand ne Empfehlung für gute/günstige Aktivlautsprecher?! Suche auch schon ne ganze Weile welche für die Küche...

25% Ersparnis hot.

die Tiefpreisgarantie oder so wurde abgeschafft, oder? Für nen 5er Ersparnis möchte ich nicht insgesamt 4 Stunden unterwegs sein...

kri

guter Deal! Und nochmals nen knappen Euro günstiger als vor ein paar Wochen über Saturn mit Newslettergutschein. Wenn man gute Aktivboxen, einen alten Verstärker oder eine alte Anlage hat kann man die mit dem Chromecast Audio wunderbar kabellos Streaming fähig und multiroomfähig machen.



Es gibt natürlich irgendwelche Apps die auch Android Geräte mit Airplay funktionstüchtig machen, jedoch sind das alles drittlösungen und es funktioniert nicht direkt, was dann häufig mit Spotify und co zusätzlich Probleme machen kann. Ein weiterer Vorteil von Chromecast Audio ist, dass das Ding eigenständig Streamen kann, das heißt man gibt mit dem Smartphone eine Playlist vor und der Adapter streamt das dann ohne das Smartphone weiter zu benötigten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text