Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
JBL Xtreme schwarz tragbarer Bluetooth-Lautsprecher [Abholung]+
2084° Abgelaufen

JBL Xtreme schwarz tragbarer Bluetooth-Lautsprecher [Abholung]+

139€162,90€-15%Saturn Angebote
74
aktualisiert 30. Jun (eingestellt 21. Jun)
Update 2
Das Angebot endet heute um 20 Uhr.
Bei saturn erhaltet ihr den JBL Xtreme schwarz für 139€ statt 162,90€. Zuletzt war der Lautsprecher online für 149€ zu haben. Der Preis gilt bei Abholung.

Tests:
newgadgets.de/767…ht/
turn-on.de/tes…408
oluvsgadgets.net/201…tml
whathifi.com/jbl…iew


Leistung: 40W Peak
Display: nein
Tuner: nein
Frequenzbereich: 70Hz-20kHz
Anschlüsse: AUX In (3.5mm), Bluetooth 4.1
Stromversorgung: Li-Polymer-Akku, USB
Wiedergabedauer: 15h
Abmessungen (BxHxT): 283x126x122mm
Gewicht: 2.11kg
Farbe: schwarz
Besonderheiten: integriertes Mikrofon, Ladefunktion (USB), spritzwassergeschützt

Zusätzliche Info
Update 1
Der Lautsprecher ist jetzt auch online zu dem Kurs verfügbar.

Gruppen

Beste Kommentare
Top, damit die Jugendlichen die U-Bahn befeuern können. Endlich.
Sauerei, dass sie kein Update auf connect+ bringen, damit man den Xtreme mit aktuellen JBL Lautsprechern koppeln kann.
Gestern gabs den noch für 125,20 Dank MwSt-Aktion
22101281-1v9pG.jpg
Jehoover23.06.2019 22:05

Ich hab eine UE Megaboom und bin am überlegen mir den HomePod von Apple zu …Ich hab eine UE Megaboom und bin am überlegen mir den HomePod von Apple zu leisten. Wie ist der Lautsprecher im Vergleich zu den beiden vorgenannten?Edit: Kann man die überhaupt miteinander vergleichen? Wenn nein, wo sind die Stärken des einen oder des anderen? Vielleicht hat ja jemand schon recherchiert und erspart mir die Arbeit... Danke euch



Bedenke, dass der Homepod ein Smart Speaker ist, welcher KEINEN Akku besitzt.
UE Megaboom schlägt hier im Vergleich definitiv am schlechtesten ab. Der Xtreme ist ein Spaßlautsprecher. Die Bässe sind laut und werden geboosted gespielt, dafür besitzen sie nicht wirklich eine weitreichende Tiefe, machen aber dennoch Spaß. Dafür, dass beim Xtreme so viel Wert auf Bass gelegt wird sind die Höhen und Mitten gar nicht so unsauber wie man vermuten würde, also definitiv gut. Ein guter Lautsprecher, vorallem für den Outdoorgebrauch. Leider hatte ich mit dem Xtreme wiederkehrende Akkuprobleme, weshalb ich persönlich JBL aus dem Weg gehe.
Klanglich gesehen, gewinnt der Homepod, welcher für seine Größe einen echt sauberen, omnidirektionalen(!) Sound bietet.
Bewegt sich definitiv in Richtung HiFi. Viel balancierterer Sound als beim Xtreme, bleibt dabei bei den Tiefen trotzdem sehr souverän. Wenn es rein um Sound geht, nimm den Homepod, noch besser, wenn du Apple Produkte besitzt und/oder Smart Home benutzen möchtest. Ist eben leider kein portabler Lautsprecher.
74 Kommentare
Top, damit die Jugendlichen die U-Bahn befeuern können. Endlich.
Sauerei, dass sie kein Update auf connect+ bringen, damit man den Xtreme mit aktuellen JBL Lautsprechern koppeln kann.
Trotzdem ein sehr guter Lautsprecher für die Gartenpartys ! Für den Kurs absolut empfehlenswert
Hat jemand einen Tipp wie ich den Preis in einem anderen Saturn bekommen kann?
go_pro21.06.2019 12:07

Sauerei, dass sie kein Update auf connect+ bringen, damit man den Xtreme …Sauerei, dass sie kein Update auf connect+ bringen, damit man den Xtreme mit aktuellen JBL Lautsprechern koppeln kann.


Gibt es doch?! Steht doch sogar in der Artikelbeschreibung
Amix21.06.2019 15:42

Gibt es doch?! Steht doch sogar in der Artikelbeschreibung


Wo?
Amix21.06.2019 15:42

Gibt es doch?! Steht doch sogar in der Artikelbeschreibung


Wäre sehr an einer genaueren Info interessiert, wenn du da mehr weißt!
@team : gilt auch in Rostock, Passau, Mönchengladbach, Moers und vielen anderen Städten. Es wird also auf kurz oder lang online verfügbar sein. Würde daher bei Preisumstellung ein Update zur Umwandlung in einen bundesweiten Online-Deal beantragen?
Xdiavel23.06.2019 08:43

@team : gilt auch in Rostock, Passau, Mönchengladbach, Moers und vielen …@team : gilt auch in Rostock, Passau, Mönchengladbach, Moers und vielen anderen Städten. Es wird also auf kurz oder lang online verfügbar sein. Würde daher bei Preisumstellung ein Update zur Umwandlung in einen bundesweiten Online-Deal beantragen?


Hi, joa mach das doch wenns soweit ist
dealaura23.06.2019 09:06

Hi, joa mach das doch wenns soweit ist



@team : der obige Fall ist nun eingetreten, d.h. aus dem lokalen wurde ein Online-Deal. Ist ein Update möglich (trotz <350°) oder ist es sinnvoller den Deal neu einzustellen und den hier zu schließen?
Xdiavel23.06.2019 21:09

@team : der obige Fall ist nun eingetreten, d.h. aus dem lokalen wurde ein …@team : der obige Fall ist nun eingetreten, d.h. aus dem lokalen wurde ein Online-Deal. Ist ein Update möglich (trotz <350°) oder ist es sinnvoller den Deal neu einzustellen und den hier zu schließen?


Ist geupdated
Ich hab eine UE Megaboom und bin am überlegen mir den HomePod von Apple zu leisten.
Wie ist der Lautsprecher im Vergleich zu den beiden vorgenannten?
Edit: Kann man die überhaupt miteinander vergleichen? Wenn nein, wo sind die Stärken des einen oder des anderen?
Vielleicht hat ja jemand schon recherchiert und erspart mir die Arbeit...
Danke euch
Bearbeitet von: "Jehoover" 23. Jun
Jehoover23.06.2019 22:05

Ich hab eine UE Megaboom und bin am überlegen mir den HomePod von Apple zu …Ich hab eine UE Megaboom und bin am überlegen mir den HomePod von Apple zu leisten. Wie ist der Lautsprecher im Vergleich zu den beiden vorgenannten?Edit: Kann man die überhaupt miteinander vergleichen? Wenn nein, wo sind die Stärken des einen oder des anderen? Vielleicht hat ja jemand schon recherchiert und erspart mir die Arbeit... Danke euch


... oh man. Ganz ehrlich wenn du den Unterschied von einem Bluetooth Lautsprecher und dem Homepod nicht kennst dann informiere dich bitte selbst.
Jehoover23.06.2019 22:05

Ich hab eine UE Megaboom und bin am überlegen mir den HomePod von Apple zu …Ich hab eine UE Megaboom und bin am überlegen mir den HomePod von Apple zu leisten. Wie ist der Lautsprecher im Vergleich zu den beiden vorgenannten?Edit: Kann man die überhaupt miteinander vergleichen? Wenn nein, wo sind die Stärken des einen oder des anderen? Vielleicht hat ja jemand schon recherchiert und erspart mir die Arbeit... Danke euch



Bedenke, dass der Homepod ein Smart Speaker ist, welcher KEINEN Akku besitzt.
UE Megaboom schlägt hier im Vergleich definitiv am schlechtesten ab. Der Xtreme ist ein Spaßlautsprecher. Die Bässe sind laut und werden geboosted gespielt, dafür besitzen sie nicht wirklich eine weitreichende Tiefe, machen aber dennoch Spaß. Dafür, dass beim Xtreme so viel Wert auf Bass gelegt wird sind die Höhen und Mitten gar nicht so unsauber wie man vermuten würde, also definitiv gut. Ein guter Lautsprecher, vorallem für den Outdoorgebrauch. Leider hatte ich mit dem Xtreme wiederkehrende Akkuprobleme, weshalb ich persönlich JBL aus dem Weg gehe.
Klanglich gesehen, gewinnt der Homepod, welcher für seine Größe einen echt sauberen, omnidirektionalen(!) Sound bietet.
Bewegt sich definitiv in Richtung HiFi. Viel balancierterer Sound als beim Xtreme, bleibt dabei bei den Tiefen trotzdem sehr souverän. Wenn es rein um Sound geht, nimm den Homepod, noch besser, wenn du Apple Produkte besitzt und/oder Smart Home benutzen möchtest. Ist eben leider kein portabler Lautsprecher.
Vom Sound her top, allerdings kann ich den Lautsprecher aus Qualitätsgründen nicht empfehlen.
Meiner hat nach knapp einem Jahr massive Akkuprobleme gehabt, sodass er nach ca 15 Minuten Spielzeit ohne Signalton sich einfach ausgeschaltet hat und nicht mehr nutzbar war, bis man ihn wieder an das Netzteil angeschlossen hat. Also konnte man den Lautsprecher im Besten Fall nur im Netzbetrieb ordentlich benutzen, was den Sinn von einem tragbaren Lautsprecher zerstört.
Der Defekt wurde von der Garantie gedeckt und ich habe ein komplett neues Gerät erhalten. Nach ca einem Jahr (knapp 10-11 Monate) hatte ich wieder das gleiche Problem. Da war meine Garantie leider schon vorbei, habe den Lautsprecher dann im Eigenbau durch einen neuen Akku (mit nur halber Kapazität wohlgemerkt!) reparieren könnten. Die Akkulaufzeit ist natürlich nicht mehr so extrem stark wie zuvor, allerdings ist er jetzt wieder ordentlich nutzbar.

Sehr enttäuschend für einen Lautsprecher der damals 300€ gekostet hat. Mein Vertrauen in JBL ist jedenfalls weg.
Übrigens scheint das Problem recht verbreitet zu sein. Ein Statement seitens JBL, mit Lösungsvorschlägen gab es nicht.

Mein Vater benutzt den Lautsprecher jetzt, ich selbst bin aber auf einen Teufel Boomster Ng umgestiegen, welcher meiner Meinung nach den Xtreme in Sachen Sound übertrifft und dazu noch einige tolle Funktionen dazu bietet.

Gestern gabs den noch für 125,20 Dank MwSt-Aktion
22101281-1v9pG.jpg
Truong_Nguyen23.06.2019 22:26

Vom Sound her top, allerdings kann ich den Lautsprecher aus …Vom Sound her top, allerdings kann ich den Lautsprecher aus Qualitätsgründen nicht empfehlen.Meiner hat nach knapp einem Jahr massive Akkuprobleme gehabt, sodass er nach ca 15 Minuten Spielzeit ohne Signalton sich einfach ausgeschaltet hat und nicht mehr nutzbar war, bis man ihn wieder an das Netzteil angeschlossen hat. Also konnte man den Lautsprecher im Besten Fall nur im Netzbetrieb ordentlich benutzen, was den Sinn von einem tragbaren Lautsprecher zerstört.Der Defekt wurde von der Garantie gedeckt und ich habe ein komplett neues Gerät erhalten. Nach ca einem Jahr (knapp 10-11 Monate) hatte ich wieder das gleiche Problem. Da war meine Garantie leider schon vorbei, habe den Lautsprecher dann im Eigenbau durch einen neuen Akku (mit nur halber Kapazität wohlgemerkt!) reparieren könnten. Die Akkulaufzeit ist natürlich nicht mehr so extrem stark wie zuvor, allerdings ist er jetzt wieder ordentlich nutzbar.Sehr enttäuschend für einen Lautsprecher der damals 300€ gekostet hat. Mein Vertrauen in JBL ist jedenfalls weg.Übrigens scheint das Problem recht verbreitet zu sein. Ein Statement seitens JBL, mit Lösungsvorschlägen gab es nicht.Mein Vater benutzt den Lautsprecher jetzt, ich selbst bin aber auf einen Teufel Boomster Ng umgestiegen, welcher meiner Meinung nach den Xtreme in Sachen Sound übertrifft und dazu noch einige tolle Funktionen dazu bietet.


Hab genau das gleiche Problem. Bringe ihn demnächst auch mal rein. Kollege hatte ebenfalls schon ein Tausch, allerdings nach 3 Monate!!!! Schon ne Sauerei bei dem Preis
was ist der unterschied im vergleich zum xtreme2? der soll wohl ua nicht die akkuprobleme dieser version haben, oder?
SpiEle23.06.2019 22:38

Gestern gabs den noch für 125,20 Dank MwSt-Aktion[Bild]


Der Preis bei MM war gestern und auch am 21.06. (Tag des Einstellens meines Deals hier) online auf 179,99€. Insofern war der Basispreis von 149€ wenn nur noch Lokal verfügbar
Bearbeitet von: "Xdiavel" 23. Jun
go_pro21.06.2019 12:07

Sauerei, dass sie kein Update auf connect+ bringen, damit man den Xtreme …Sauerei, dass sie kein Update auf connect+ bringen, damit man den Xtreme mit aktuellen JBL Lautsprechern koppeln kann.


Das ist ein strategischer Move hin zum EOL. War damals zB bei meiner sehr teuren Synology DS210+ nicht anders...
Jemand den Vergleich zwischen Charge 4 und extreme?
Lassen sich denn jetzt 2 Xtremes koppeln ?
FreebieWolf23.06.2019 23:23

Jemand den Vergleich zwischen Charge 4 und extreme?


Hatte den Charge 4 letztens hier, ebenso einen Flip 4 (den ich dann behalten habe), wollte einen kleineren als Ergänzung zum Xtreme. Der Charge 4 klingt bei Weitem nicht so voll wie der Xtreme, geht auch einfach nicht so tief. Ich konnte den Charge4 nicht wirklich genießen, klang durch seinen nur einen Lautsprecher nicht besonders, für mich nicht mal besser als der Flip 4, und auch ziemlich dumpf, da klingt der Flip deutlich klarer, ohne bei den Höhen zu nerven. Für mich ist der Xtreme für zuhause und ab und zu mal unterwegs und der Flip 4 für unterwegs die perfekte Wahl.
Ich persönlich besitze die Xtreme 1 nicht, aber mein Kumpel hatte die jetzt schon insgesamt 3 Mal eingeschickt, weil der Akku Probleme gemacht hat. Sound dafür top!.. Muss man halt wissen. War immer wochenlang weg. Evtl ist das Problem bei der Version 2 ja nicht mehr vorhanden, die kostet aber auch n gutes Stück mehr.
Koppelbar mit einer Charge 3? , wenn ja wirds gekauft
Bearbeitet von: "MyronZoladkiewicz" 24. Jun
MyronZoladkiewicz24.06.2019 00:19

Koppelbar mit einer Charge 3? , wenn ja wirds gekauft


ja, solange du das update bei der charge 3 nicht durchführst, denn dann hast du connect+, und das ist nicht mehr kompatibel mit der xtreme (hat connect ohne "+"). Ziemlicher Mist von JBL, denn wer beide hatte und dann ein Update durchgeführt hat, konnte sie ab dann nicht mehr koppeln...
Ansonsten ist die Xtreme 1A!
go_pro24.06.2019 00:30

ja, solange du das update bei der charge 3 nicht durchführst, denn dann …ja, solange du das update bei der charge 3 nicht durchführst, denn dann hast du connect+, und das ist nicht mehr kompatibel mit der xtreme (hat connect ohne "+"). Ziemlicher Mist von JBL, denn wer beide hatte und dann ein Update durchgeführt hat, konnte sie ab dann nicht mehr koppeln...Ansonsten ist die Xtreme 1A!


Danke, nein habe das Update auch ausgeschlagen als ich gesehen habe das die abwärstkompatibelität nicht mehr gegeben ist. Somit kauf ichs 😁
Truong_Nguyen23.06.2019 22:26

Vom Sound her top, allerdings kann ich den Lautsprecher aus …Vom Sound her top, allerdings kann ich den Lautsprecher aus Qualitätsgründen nicht empfehlen.Meiner hat nach knapp einem Jahr massive Akkuprobleme gehabt, sodass er nach ca 15 Minuten Spielzeit ohne Signalton sich einfach ausgeschaltet hat und nicht mehr nutzbar war, bis man ihn wieder an das Netzteil angeschlossen hat. Also konnte man den Lautsprecher im Besten Fall nur im Netzbetrieb ordentlich benutzen, was den Sinn von einem tragbaren Lautsprecher zerstört.Der Defekt wurde von der Garantie gedeckt und ich habe ein komplett neues Gerät erhalten. Nach ca einem Jahr (knapp 10-11 Monate) hatte ich wieder das gleiche Problem. Da war meine Garantie leider schon vorbei, habe den Lautsprecher dann im Eigenbau durch einen neuen Akku (mit nur halber Kapazität wohlgemerkt!) reparieren könnten. Die Akkulaufzeit ist natürlich nicht mehr so extrem stark wie zuvor, allerdings ist er jetzt wieder ordentlich nutzbar.Sehr enttäuschend für einen Lautsprecher der damals 300€ gekostet hat. Mein Vertrauen in JBL ist jedenfalls weg.Übrigens scheint das Problem recht verbreitet zu sein. Ein Statement seitens JBL, mit Lösungsvorschlägen gab es nicht.Mein Vater benutzt den Lautsprecher jetzt, ich selbst bin aber auf einen Teufel Boomster Ng umgestiegen, welcher meiner Meinung nach den Xtreme in Sachen Sound übertrifft und dazu noch einige tolle Funktionen dazu bietet.


Same here, bei release damals in America gekauft. Paar Monate später Akku hinüber, natürlich ohne Gewährleistung da US. Hast du ne Anleitung und Akkus die du empfehlen kannst. Würde da auch basteln, einschicken für Akku Tausch soll ja schon 120€ kosten laut JBL...
Ich habe die Extreme1 damals geschenkt bekommen. Diese Connect-Funktion war wirklich ein nettes Gimmick, da im Familien-/ und Freundeskreis bereits ein paar Flip3 kursierten.
Das war auch der Grund, warum ich nach Verlust der ersten Box bei JBL bleiben wollte und die Version 2 kaufte. Na Pustekuchen für die "Altgeräte" gibt es kein Update. Ein Armutszeugnis

Da ich mich momentan eh nur mit einer Box koppeln kann, ist für uns der Herstellervorteil weg und wir werden nun auch andere aktuelle Lautsprecher austesten
Bearbeitet von: "kalden" 24. Jun
Truong_Nguyen23.06.2019 22:24

Bedenke, dass der Homepod ein Smart Speaker ist, welcher KEINEN Akku …Bedenke, dass der Homepod ein Smart Speaker ist, welcher KEINEN Akku besitzt.UE Megaboom schlägt hier im Vergleich definitiv am schlechtesten ab. Der Xtreme ist ein Spaßlautsprecher. Die Bässe sind laut und werden geboosted gespielt, dafür besitzen sie nicht wirklich eine weitreichende Tiefe, machen aber dennoch Spaß. Dafür, dass beim Xtreme so viel Wert auf Bass gelegt wird sind die Höhen und Mitten gar nicht so unsauber wie man vermuten würde, also definitiv gut. Ein guter Lautsprecher, vorallem für den Outdoorgebrauch. Leider hatte ich mit dem Xtreme wiederkehrende Akkuprobleme, weshalb ich persönlich JBL aus dem Weg gehe.Klanglich gesehen, gewinnt der Homepod, welcher für seine Größe einen echt sauberen, omnidirektionalen(!) Sound bietet.Bewegt sich definitiv in Richtung HiFi. Viel balancierterer Sound als beim Xtreme, bleibt dabei bei den Tiefen trotzdem sehr souverän. Wenn es rein um Sound geht, nimm den Homepod, noch besser, wenn du Apple Produkte besitzt und/oder Smart Home benutzen möchtest. Ist eben leider kein portabler Lautsprecher.


höre den homepod auf arbeit und stimme der info zu.
Auch ich habe Akkuprobleme mit meinem JBL Xtreme. Leider außerhalb der Garantie. Würde auch nicht mehr dazu raten das Ding zu kaufen...
Den gab es am Wochenende bei einigen Mediamärkten lokal für 139€. Dort gab es noch 16% ab.
LoopingLui123421.06.2019 11:55

Top, damit die Jugendlichen die U-Bahn befeuern können. Endlich.


Nicht nur die U-Bahn. Es lärmt mittlerweile einfach überall und vor allem zu jeder Uhrzeit.
Joey131224.06.2019 08:20

Nicht nur die U-Bahn. Es lärmt mittlerweile einfach überall und vor allem z …Nicht nur die U-Bahn. Es lärmt mittlerweile einfach überall und vor allem zu jeder Uhrzeit.


War eine Synekdoche.
Echt guter Deal
Was ne Wuchtbrumme...
Mein Subwoofer zuhause ist auch "tragbar"
Ich habe mir vorgestern die Boombox bestellt; hat jemanden dazu ein Vergleich?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text