191°
ABGELAUFEN
Lokal Saturn Frankfurt/Offenbach Kobo Touch (N 905) für 49€

Lokal Saturn Frankfurt/Offenbach Kobo Touch (N 905) für 49€

ElektronikSaturn Angebote

Lokal Saturn Frankfurt/Offenbach Kobo Touch (N 905) für 49€

Preis:Preis:Preis:49€
Ganz gutes Gerät für diesen Preis.
Bei Amazon gibts 4,1 von 5 Sternen.
Anscheinend ist das Lesen von PDF's nicht so optimal.

Technologie: E-Ink "Electronic Paper" • Displaygröße: 6", 16 Graustufen • Auflösung: 600x800 Pixel • interner Speicher: 2GB Flash • unterstützte Dateiformate: EPUB, PDF, MOBI, PDF, TXT, HTML, RTF, CBZ, CBR, JPEG, GIF, PNG,BMP, TIFF • Speicherkarten: microSDHC • Wireless: 802.11b/g/n • Anschlüsse: USB 2.0 (micro) • Stromversorgung: keine Angabe • Ladezeit: 3-4h • Abmessungen: 165x114x10mm • Gewicht: 185g • Besonderheiten: Touchscreen


Günstigster Preis im Internet ab 79 €:
geizhals.de/kob…tml

Alternativ gibt's auch den Kobo Mini Touch für 49 €.

8 Kommentare

n8ntvkgc.jpg

wie man auch an hukd.mydealz.de/dea…217 erkennen kann laufen die Kobo Touch bei MediaMarkt/Saturn gerade in die Rente. Nicht schlecht, in der Preisklasse gibt es sonst kein Touch.

Media Markt Eschweiler bietet ihn auch zu dem Preis an. Ist halt auch lokal.

Ich habe ihn mir heute mal angesehen und mit einem Kindle 4 verglichen. Eigentlich wollte ich ihn gleich mitnehmen, aber er hatte erstaunlicherweise weniger Kontrast. Beide sollten das gleiche Pearl E-Ink Display haben, aber beim Kobo ist der Hintergrund dunkler und auch die Schrift wirkte nicht ganz so kräftig - und das obwohl ich schon eine ähnlich fette Schriftart wie beim Kindle eingestellt habe. Ich muss sagen, ich bin ziemlich enttäuscht. Der Kobo Glo, der danaben lag hatte übrigens einen vergleichbaren Kontrast zum Kindle 4. Das selbe haben übrigens schon die Jungs hier in dem Video festgestellt: youtu.be/ivs…m2s Da hätte ich mir den Weg in die Stadt eigentlich auch sparen können.

Habe eins gekauft und bin sehr zufrieden. Für 50 Euro einfach super.

scheichxodox

Ich habe ihn mir heute mal angesehen und mit einem Kindle 4 verglichen.



Ohne Touchscreen taugt der Kindle 4 für manche Aufgaben leider gar nicht, aber in der Paradedisziplin ist er wohl besser - der Kobo konkurrierte eher mit dem Kindle 3 oder 2

Das stimmt schon. Touch ist vor allem nett für PDFs, wenn man diese auf dem kleinen Bildschirm herumschieben kann. Hätte ich bis dato auch noch keinen Reader gehabt, wäre der Kobo Touch ein super Angebot gewesen. Allerdings habe ich einen Kindle 3 (der Kindle 4, war der von meiner Freundin). Dessen Bildschirm ist mir nun gebrochen und ich habe mir auf Aliexpress für 31 Euro Ersatz bestellt. Da das direkt aus China kommt und vielleicht noch durch den Zoll muss, kann das dauern. Also wollte ich hier eigentlich zuschlagen um die Wartezeit zu überbrücken. Und wer weiß, vielleicht hätte ich mich an den Touchscreen so sehr gewöhnt, dass ich über die fehlenden Blättertasten hätte hinwegsehen können. Aber nicht, wenn er beim wichtigsten, dem Kontrast, patzt.
Ich werde jetzt so lange beim Kindle 3 bleiben, bis es einen Ebook Reader gibt, der alles der derzeitigen bietet - also die höhere Auflösung, Touch, Beleuchtung, zusätzliche Blättertasten - und zusätzlich auf Plastik- und nicht Glassubstrat basiert. Ich will meinen Reader nicht erneut nach zweieinhalb Jahren neu kaufen müssen, weil ich ihn in einer Schutzhülle im Rucksack getragen habe. Ach und ich hätte nichts dagegen, wenn der neue Reader 8 Zoll hat, anstatt 6.

Tl:dr, der Kobo Touch ist für 49 Euro ein super Deal für jeden der noch keinen E-Ink Reader besitzt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text