150°
ABGELAUFEN
Lokal Saturn MA, Samsung UE55JU6450 UHD, 699,-€

Lokal Saturn MA, Samsung UE55JU6450 UHD, 699,-€

TV & HiFiSaturn Angebote

Lokal Saturn MA, Samsung UE55JU6450 UHD, 699,-€

Preis:Preis:Preis:699€
Zum DealZum DealZum Deal
Achtung: Tagesangebot! Nur gültig am Sa 23.04.

Nächster Preis lt. Idealo: 775,99€

Preis ist Klasse!!! Also wer nen guten, günstigen 55 Zoll Uhd sucht, am 23.04. Zeit hat und sich nicht scheut samstags in der Mannheimer Innenstadt einen Parkplatz zu suchen...ZUGREIFEN!

Gerätetyp:
LED TV
Bildschirmdiagonale (cm):
138 cm
Bildschirmdiagonale (Zoll):
55 Zoll
Bildschirmform:
Flat
Energieeffizienzklasse:
A+
Bildqualität:
UHD 4K
SMART TV:
ja
Prozessor:
Quad-Core Prozessor
Artikelnummer:
1969589

Bild

Bildschirmauflösung:
3.840 x 2.160 Pixel
Bildqualitätsindex:
900 PQI
Bildverbesserungssystem:
Wide Color Enhancer (Plus)
Bildverhältnis:
16:9
LED Hintergrundbeleuchtung:
ja
LED-Technologie:
Direct-LED
Dynamisches Kontrastverhältnis:
Mega Contrast
USB-Recording:
ja

Empfang

DVB-T:
ja
DVB-T2:
ja
DVB-C:
ja
DVB-S:
ja
DVB-S2:
ja
Empfangsarten:
DVB-T, DVB-T2, DVB-C, DVB-S, DVB-S2
DLNA zertifiziert:
ja

Ausstattung

Elektronische Programmzeitschrift (EPG):
ja
Bild-in-Bild (PiP):
ja
Automatische Senderprogrammierung:
ja
Kindersicherung:
ja
Besondere Merkmale:
UHD Upscaling, Micro Dimming, Time-Shift, Sleep-Timer
CI+ zertifiziert:
ja
Menü Sprachen:
EN, EST, FIN, F, DE, GR, HUN, IT, LVA, LTU, NRW, PL, PRT, ROU, SRB, SVN, ES, SWE, BGR, HRV, CZE, DNK, NLD, SVN, ALB, MKD Bosnisch
App-steuerbar:
ja

Ton

Musikleistung:
2x 10 Watt
Klangeffekte:
HD Audio, Soundmodus für Wandmontage
Dolby Decoder:
DolbyDigital Plus, DTS Studio Sound, DTS Premium Sound 5.9

Anschlüsse + Verbindungen

Anschlüsse:
4x HDMI, 3x USB, 1x Komponenteneingang, (Y/Pb/Pr), 1x Composite Eingang, Audioausgang 3.5 mm Klinke, 1x optischer Audioausgang, 2x Antenneneingang, 1x CI+, 1x MHL, 1x ARC über HDMI, HDMI Quick Switch, Anynet+ (HDMI-CEC), 1x LAN, 1x Bluetooth
Anzahl HDMI Anschlüsse:
4
Vorhandene Steckplätze:
CI+
Internetfähig:
ja
Internetfunktionen:
Smart Hub, Web Browser, HbbTV, Apps, Games, Barrierefreiheit: Voice Guide, Schriftgröße anpassen und Schriftkontrast erhöhen
WLAN:
ja

Allgemeine Merkmale

Abmessungen ohne Standfuß (BxHxT):
1242 mm / 718.4 mm / 63.2 mm
Farbe:
Schwarz
VESA Norm:
400 x 400 mm
Breite ohne Standfuß:
1242 mm
Höhe ohne Standfuß:
718.4 mm
Tiefe ohne Standfuß:
63.2 mm
Abmessungen mit Standfuß (B/H/T):
1242 mm / 763.4 mm / 267.5 mm
Breite mit Standfuß:
1242 mm
Höhe mit Standfuß:
763.4 mm
Tiefe mit Standfuß:
267.5 mm
Gewicht mit Standfuß:
17.3 kg
Lieferumfang:
LED TV, Fernbedienung, Stromkabel, Bedienungsanleitung

Energieverbrauchsangaben

Hersteller:
SAMSUNG
Modellname / -kennzeichen::
UE55JU6450
Modellname / -kennzeichen:
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand:
85 Watt
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in kWh
Leistungsaufnahme im Bereitschaftszustand:
0.3 Watt
Leistungsaufnahme im Ruhezustand (in Watt)
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand/Ruhezustand:
85 Watt / 0.3 Watt
Jährlicher Energieverbrauch:
118 kWh
Jährlicher Energieverbrauch in kWh/Jah
Sichtb. Bildschirmdiagonale:
138 cm (55 Zoll)

Beliebteste Kommentare

JU6xxx haben nur 50 Hz-Panels, J6xxx oder JU7xxx aufwärts haben 100 Hz-Panels. 100 Hz bedeuten verbesserte Bewegungsauflösung (also wie scharf das Bild bei Bewegungen und Kameraschwenks bleibt), durch die dort verfügbare "Unschärfeminderung" bei Auto Motion Plus. Mit 50 Hz-Panel gibt es nur die "Judder-Minderung", also wie gleichmäßig die Bewegungen sind, um das Kinoruckeln zu minimieren. Weniger penible Naturen können sich auch mit der 50 Hz-Darstellung anfreunden. Wer aber ein Auge für sowas hat und das maximal scharfe Bild bei Bewegungen braucht, sollte auf 100 Hz Wert legen. Wird leider von keinem Hersteller mehr im Klartext angegeben, aber für Samsung gilt die obige Aussage.

Hier erkläre ich das etwas genauer, hifi-forum.de/ind…582

Ein weiteres Manko der Einsteiger-UHD-TVs ist, dass man als Vorteil quasi nur die feinere Auflösung hat, wofür man auch erstmal UHD-Content zuspielen muss. Und dann wird das nicht mal von jedem UHD-Content gut in Szene gesetzt, die UHD Blu-ray-Filme sind größtenteils keine echten 4K-Produktionen, sondern hochgerechnete und für HDR neu gemasterte Filme.

Mit einem JU6xxx/KU6xxx (K-Serie kommt so langsam) hat man also nur ein "UHD Phase 1". Dies ermöglicht erst einmal eine bessere Immersion bei großen TV-Diagonalen, da man (UHD-Content vorausgesetzt) näher dransitzen kann und somit mehr vom Blickfeld ausgefüllt wird. Bzw. sich einen größeren TV bei gleichbleibendem Sitzabstand hinstellen kann, ohne dass man die einzelnen Pixel per Handschlag begrüßen muss. Bei kleinen Diagonalen bringt aber das so gut wie nichts.

Erst mit UHD + HDR + erweiterter Farbraum stellt sich ein nicht von der Hand zu weisender Mehrwert ein. Sehr viele Standards und Altlasten basieren auf uralten Eigenheiten von Röhrenfernsehern, die wir mit in die Flachbildfernseher-Zeit geschleppt haben. Jetzt werden diese Dinge nach und nach angegangen, mit einigen Startschwierigkeiten. Wir sind gerade mittendrin in einer recht großen Umstellung, und man kann deutlich sehen, dass ein oder zwei TV-Modellgenerationen jetzt einen großen Unterschied machen. Mit HDR wird ja zum ersten Mal seit der Röhrenfernseher-Zeit der Dynamikumfang erweitert.

Bei den JU6xxx-Modellen hapert es an den HDR-Fähigkeiten des Geräts. Entweder er versteht es gar nicht und es geht erst ab JU7xxx (weiß ich jetzt nicht 100%), oder was auf jeden Fall so ist, die Hintergrundbeleuchtung ist nicht potent genug. Insbesondere bei der Spitzenhelligkeit und bei den Local-Dimming-Fähigkeiten sind diese Modelle nicht auf den für HDR wünschenswerten Dynamikumfang vorbereitet, so dass man am Ende höchstens ein "HDR Light" erhalten würde.

Den erweiterten Farbraum der UHD Blu-ray (und UHD-Streams) gibt es erst mit JS- oder KS-Modellen (Ausnahme JU6850). Ohne SUHD / Nano Crystal Color / Quantum Dots (das ist eine reine Paneleigenschaft) sieht man nur den bisherigen konventionellen Farbraum Rec. 709, egal was zugespielt wird. Es nutzt zwar 99% allen Materials diesen Rec. 709-Farbraum, aber wenn man den TV mit Blick auf die UHD-Streams oder UHD BD kauft, sollte man unbedingt ein Modell bevorzugen, was sowohl HDR kann als auch den erweiterten Farbraum darstellen.

Falls jemand denkt, er hätte mit einem JU6xxx einen zukunftssicheren TV, da er ja schon UHD hat, ist leider auf dem Holzweg. Nur die "heilige Dreifaltigkeit" von UHD + HDR + erweiterter Farbraum, wie er auf der UHD Blu-ray und einigen neuen UHD-Streaming-Serien vorzufinden ist, sorgt für den richtigen Rundumschlag, und den muss das Gerät auch darstellen können. Die reine UHD-Auflösung verpufft bei vielen Kombinationen von Diagonale und Sitzabstand ins Unerhebliche.

Bildeinstellungen erklärt: hifi-forum.de/vie…tml

21 Kommentare

warum ist der Dealpreis 0€

warum ist der Dealpreis 0€


Ups, sorry. Habs korrigiert

Taugt das Panel was von dem 4K Display? Die Samsungs sollen ja Probleme mit Bewegungsunschärfen haben wenn man so die Amazon Rezensionen von den unteren Modellreihen liest...

Kommentar

Cl25

Taugt das Panel was von dem 4K Display? Die Samsungs sollen ja Probleme mit Bewegungsunschärfen haben wenn man so die Amazon Rezensionen von den unteren Modellreihen liest...



Hab den JU6550 (Curved Version), sollte das gleiche Panel drin haben und bin absolut zufrieden. Top Gerät :-)

Wie soll ein curved das gleiche Panel haben?!?

JU6xxx haben nur 50 Hz-Panels, J6xxx oder JU7xxx aufwärts haben 100 Hz-Panels. 100 Hz bedeuten verbesserte Bewegungsauflösung (also wie scharf das Bild bei Bewegungen und Kameraschwenks bleibt), durch die dort verfügbare "Unschärfeminderung" bei Auto Motion Plus. Mit 50 Hz-Panel gibt es nur die "Judder-Minderung", also wie gleichmäßig die Bewegungen sind, um das Kinoruckeln zu minimieren. Weniger penible Naturen können sich auch mit der 50 Hz-Darstellung anfreunden. Wer aber ein Auge für sowas hat und das maximal scharfe Bild bei Bewegungen braucht, sollte auf 100 Hz Wert legen. Wird leider von keinem Hersteller mehr im Klartext angegeben, aber für Samsung gilt die obige Aussage.

Hier erkläre ich das etwas genauer, hifi-forum.de/ind…582

Ein weiteres Manko der Einsteiger-UHD-TVs ist, dass man als Vorteil quasi nur die feinere Auflösung hat, wofür man auch erstmal UHD-Content zuspielen muss. Und dann wird das nicht mal von jedem UHD-Content gut in Szene gesetzt, die UHD Blu-ray-Filme sind größtenteils keine echten 4K-Produktionen, sondern hochgerechnete und für HDR neu gemasterte Filme.

Mit einem JU6xxx/KU6xxx (K-Serie kommt so langsam) hat man also nur ein "UHD Phase 1". Dies ermöglicht erst einmal eine bessere Immersion bei großen TV-Diagonalen, da man (UHD-Content vorausgesetzt) näher dransitzen kann und somit mehr vom Blickfeld ausgefüllt wird. Bzw. sich einen größeren TV bei gleichbleibendem Sitzabstand hinstellen kann, ohne dass man die einzelnen Pixel per Handschlag begrüßen muss. Bei kleinen Diagonalen bringt aber das so gut wie nichts.

Erst mit UHD + HDR + erweiterter Farbraum stellt sich ein nicht von der Hand zu weisender Mehrwert ein. Sehr viele Standards und Altlasten basieren auf uralten Eigenheiten von Röhrenfernsehern, die wir mit in die Flachbildfernseher-Zeit geschleppt haben. Jetzt werden diese Dinge nach und nach angegangen, mit einigen Startschwierigkeiten. Wir sind gerade mittendrin in einer recht großen Umstellung, und man kann deutlich sehen, dass ein oder zwei TV-Modellgenerationen jetzt einen großen Unterschied machen. Mit HDR wird ja zum ersten Mal seit der Röhrenfernseher-Zeit der Dynamikumfang erweitert.

Bei den JU6xxx-Modellen hapert es an den HDR-Fähigkeiten des Geräts. Entweder er versteht es gar nicht und es geht erst ab JU7xxx (weiß ich jetzt nicht 100%), oder was auf jeden Fall so ist, die Hintergrundbeleuchtung ist nicht potent genug. Insbesondere bei der Spitzenhelligkeit und bei den Local-Dimming-Fähigkeiten sind diese Modelle nicht auf den für HDR wünschenswerten Dynamikumfang vorbereitet, so dass man am Ende höchstens ein "HDR Light" erhalten würde.

Den erweiterten Farbraum der UHD Blu-ray (und UHD-Streams) gibt es erst mit JS- oder KS-Modellen (Ausnahme JU6850). Ohne SUHD / Nano Crystal Color / Quantum Dots (das ist eine reine Paneleigenschaft) sieht man nur den bisherigen konventionellen Farbraum Rec. 709, egal was zugespielt wird. Es nutzt zwar 99% allen Materials diesen Rec. 709-Farbraum, aber wenn man den TV mit Blick auf die UHD-Streams oder UHD BD kauft, sollte man unbedingt ein Modell bevorzugen, was sowohl HDR kann als auch den erweiterten Farbraum darstellen.

Falls jemand denkt, er hätte mit einem JU6xxx einen zukunftssicheren TV, da er ja schon UHD hat, ist leider auf dem Holzweg. Nur die "heilige Dreifaltigkeit" von UHD + HDR + erweiterter Farbraum, wie er auf der UHD Blu-ray und einigen neuen UHD-Streaming-Serien vorzufinden ist, sorgt für den richtigen Rundumschlag, und den muss das Gerät auch darstellen können. Die reine UHD-Auflösung verpufft bei vielen Kombinationen von Diagonale und Sitzabstand ins Unerhebliche.

Bildeinstellungen erklärt: hifi-forum.de/vie…tml

Habe das selbe Modell mit 40 Zoll aktuell bei mir, leider hat die ganze JU-Serie soweit ich weiß nur 50Hz Panels verbaut.
Trotzdem für Einsteiger in die "4K-Szene" meiner Meinung nach völlig ausreichend

JU6xxx haben nur 50 Hz-Panels, J6xxx oder JU7xxx aufwärts haben 100 Hz-Panels. 100 Hz bedeuten verbesserte Bewegungsauflösung



Echt jetzt??????

Bei den JU6xxx-Modellen hapert es an den HDR-Fähigkeiten des Geräts. Entweder er versteht es gar nicht und es geht erst ab JU7xxx



Is nich wahr??????

Ja sag bloß....ich bin ja fertig mit den Nerven...

Da ist doch der UE55JU7500 für 1347,-€ besser?
Der UE55JU7090 für 1459,-€ auch?
Und der UE55JU7590 für 1879,-€...ja kann es denn wahr sein...ist der denn tatsächlich auch besser als der ju6450 für 699,-€ aus dem Deal hier?

Danke...DANKE!!! für diese Info!!!

Mal unter uns...wenn neben dir jemand mit nem Audi A1 parkt, erzählst du dem auch das der A8 besser ist?


JU6xxx haben nur 50 Hz-Panels, J6xxx oder JU7xxx aufwärts haben 100 Hz-Panels. 100 Hz bedeuten verbesserte Bewegungsauflösung

Bei den JU6xxx-Modellen hapert es an den HDR-Fähigkeiten des Geräts. Entweder er versteht es gar nicht und es geht erst ab JU7xxx



Die Info ist durchaus berechtigt, ist oft ein wahres Durcheinander, 40 zoll Geräte gibt es unter 500€ schon mit 100Hz und Sony baut in 55" 900€ Tv´s noch 50Hz ein.
Da wäre das hier auch annehmbar gewesen.
Weiß halt nicht Jeder alles so gut wie du.(y)

Die Info ist durchaus berechtigt


Welche Info? Das doppelt so teure Geräte durchaus Vorteile haben?
Na dann...ich dachte das wüsste jeder...

Die Info ist durchaus berechtigt


Ich finde Mikes Infos sehr wertvoll und richtig. Manch einer, der vielleicht jetzt schon mit der "neuen" Technik liebäugelt, sollte überlegen, ob er nicht lieber noch ein bis zwei Jahren mit FullHD auskommt (und im besten Fall mit seinem aktuellen Fernseher), weil es eben die richtigen UHDs dann sehr wohl für deutlich unter 1.000 € geben dürfte.

Dickmaulruessler

Echt jetzt??????


Also ich finde die Erklärung gut. Vom Preis mal abgesehen zeigt sie nämlich deutlich, was mitunter ein kleiner Buchstabe so ausmachen kann. Die Typenbezeichnungen der Hersteller sind doch bewusst so, dass keiner mehr etwas versteht. Und ein hoher Preis muss da dann eben nicht unbedingt bessere Qualität bedeuten.

Letztendlich kommt man aber eh nicht umhin, sich die Geräte mal live anzuschauen. Es scheint wirklich so, dass endlich mal in die Bildqualität investiert worden ist und nicht in irgendwelchen Schnickschnack. 3D ist wohl gestorben. Quantum Dot und OLED machen sich schon bemerkbar. Da investiere ich auch gerne mal mehr.

Ich finde Mikes Infos sehr wertvoll und richtig. Manch einer, der vielleicht jetzt schon mit der "neuen" Technik liebäugelt, sollte überlegen, ob er nicht lieber noch ein bis zwei Jahren mit FullHD auskommt (und im besten Fall mit seinem aktuellen Fernseher), weil es eben die richtigen UHDs dann sehr wohl für deutlich unter 1.000 € geben dürfte.



Sorry, aber in diesem Deal geht es um einen RICHTIGEN UHD.
Full HD war auch schon Full HD obwohl später die besseren Oleds auf den Markt kamen.

Also ich finde die Erklärung gut.


Ich finde die Erklärung Quatsch.

wahres Durcheinander, 40 zoll Geräte gibt es unter 500€ schon mit 100Hz und Sony baut in 55" 900€ Tv´s noch 50Hz ein.


Diese Verwirrung? Die ist doch selbst gemacht! Man kann doch nicht 40" mit 55" vergleichen....

@Dickmaulruessler

Wieso bist du so unfreundlich?

Das sind wertvolle Informationen, die bei einem möglichen Kauf eine große Rolle spielen können. Nur wegen einem Kommentar hier so aufzumucken...

@Mike500

Vielen Dank. Die Informationen haben mir weitergeholfen!

50hz leider. Farben eher mäßig

@ Teebeutel

...und für diesen Kommentar extra hier angemeldet?
Das sagt einiges...


Moderator

Könntet ihr einfach wieder zum Deal zurück kommen.

Lg
Claudia

JU6xxx haben nur 50 Hz-Panels, J6xxx oder JU7xxx aufwärts haben 100 Hz-Panels. 100 Hz bedeuten verbesserte Bewegungsauflösung

Bei den JU6xxx-Modellen hapert es an den HDR-Fähigkeiten des Geräts. Entweder er versteht es gar nicht und es geht erst ab JU7xxx


Dein Name ist Programm oder?? Er hat vorher die Fhd jxxxx Serie angesprochen. Würde jedem raten, zum J6250 zu greifen. Der ist sogar günstiger. Habe beide gesehen. Gut, der hat uhd. Für nen uhd würde ich persönlich mehr ausgeben.(hab ich auch, vernünftiger uhd Contest kommt auf der ju Serie nämlich auch nicht schön rüber..) Das Panel ist wirklich merklich schlechter als bei der jxxxx Serie.

Desweiteren würde ich deine Umgangsformen überdenken. Er hat deinen Deal nicht schlecht gemacht und die Infos kennen eben wirklich nicht viele.

Cl25

Taugt das Panel was von dem 4K Display? Die Samsungs sollen ja Probleme mit Bewegungsunschärfen haben wenn man so die Amazon Rezensionen von den unteren Modellreihen liest...


Habe anfangs auch wegen diesen Rezessionen an diesem TV gezweifelt, jedoch habe ich mich entschlossen die 55 Zoll Version zu holen und bin voll zufrieden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text