117°
ABGELAUFEN
[lokal Wiesbaden] Hipp Menü Babygläschen 4er-Pack für 3,25 €

[lokal Wiesbaden] Hipp Menü Babygläschen 4er-Pack für 3,25 €

FoodGLOBUS Angebote

[lokal Wiesbaden] Hipp Menü Babygläschen 4er-Pack für 3,25 €

Preis:Preis:Preis:3,25€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Globus in Wiesbaden-Nordenstadt gibt es derzeit Hipp Babygläschen im Viererpack mit verschiedenen Sorten im Angebot:

Hipp Menü (ab 8. Monat) 4 Stück für 3,25 € (Normalpreis bei dm, Rossmann und Co.: 1,25 € pro Stück, d.h. Ersparnis 35 %)

Hipp Früchte (ab 4. Monat) 4 Stück für 2,35 € (Normalpreis bei dm, Rossmann und Co.: 0,85 € pro Stück, d.h. Ersparnis 30 %)

Hipp findet man sehr selten im Angebot. Wer grad ein Kleinkind daheim hat, weiß wovon ich spreche...
Gilt das Angebot möglicherweise bundesweit?

11 Kommentare

hot! ich bin nachher im globus hattersheim und schaue mal, ob es da auch gilt.

Ich werde nachher auch mal schauen. Top Preis

Selber kochen ist günstiger.

Sokke

Selber kochen ist günstiger.


Es geht hier nicht um einen Vergleich "Selber kochen vs. Fertiggläschen" X)

Sokke

Selber kochen ist günstiger.



Ja, aber der Megadeal ist es gar kein Geld für überteuerte Konservenkost auszugeben.

Sokke

Selber kochen ist günstiger.


Das mag sein. Allerdings kann man auch nicht immer und überall für sein Kind kochen, da sind dann Gläschen gar nicht so verkehrt...

Sokke

Selber kochen ist günstiger.



Und Rauchzeichen sind günstiger als ein Handy, aber trotzdem würde ICH immer nen guten Deal für Galaxy S4, iPhone, etc. hot voten

Globus in Wiesbaden ist hot oO

Sokke

Selber kochen ist günstiger.



Haben wir versucht. Ist es definitiv nicht!!!

Sokke

Selber kochen ist günstiger.



Mann benötigt den Einsatz von diversen Gemüsen. Diese müssen vorgekocht werden, püriert und in ein Glas gefüllt werden.

Für das pürieren benötigt man eine gute Moulinette oder einen sehr guten Pürierstab.

Wir haben mal Kartoffeln mit Fenchel selbst gemacht. Für 7 Portionen benötigten wir alleine an Zeitansatz locker ne Stunde.

So ein Glas kostet ca. 1€. Also habe ich eine Stunde gearbeitet um 7€ zu sparen.

Scheiß Stundenlohn, somit keine Alternative.

Sokke

Selber kochen ist günstiger.



Mag bei dir so sein.
Ich koche sowieso täglich und da wurde das püriert was es ohnehin zu essen gab.
Immer frisch und auch im Kühlschrank ein paar Tage haltbar als Vorrat für Ausflüge.

Zudem brauch ich nur einen Pürierstab oder eine Gabel zum Kartoffeln zerdrücken.

Alles da, kaum Zeitaufwand, richtig günstig, keine Gläser die ich zum Container schleppen muss und dazu sehr gesund.

Grüße und guten Appetit!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text