509°
ABGELAUFEN
[Lokal] Xbox One 500GB @ MediaMarkt Neubrandenburg
[Lokal] Xbox One 500GB @ MediaMarkt Neubrandenburg
ElektronikKaufDA Angebote

[Lokal] Xbox One 500GB @ MediaMarkt Neubrandenburg

AvatarGelöschterUser24790

Preis:Preis:Preis:449€
Zum DealZum DealZum Deal
Im MediaMarkt Neubrandenburg gibt es noch bis Morgen (im Rahmen der "Wiedereröffnung") die Microsoft Xbox One 500GB für 449€, online gehts bei 488€ + 5,99€ Versand los, die Ersparnis beträgt damit 44,99€ oder gute 9%.

Gerade wenn man die Spiele im Bundle (Xbox one inkl. Fifa ab 510,15€, also 60€ bzw. 12% teurer) nicht mag, eine günstige Variante die neue Xbox One zu erwerben. Das Angebot ist auf Seite 12 des Prospektes zu finden.

Technische Daten:

Chip: AMD Jaguar SoC, 8-Core
Speicher: 8GB DDR3 + 32MB eSRAM
Rechenleistung: 1310GFLOPS
Speicherbandbreite: 68GB/s
Festplatte: 500GB HDD
Laufwerk: BD-ROM, DVD-ROM
Anschlüsse: 3x USB 3.0, 2x HDMI (1x HDMI-In), Toslink (S/PDIF), Gb-LAN
Wireless: WLAN 802.11/n, Bluetooth 2.1 (EDR)
Abmessungen: 33.3x27.4x7.9cm
Gewicht: 3.20kg
Besonderheit: inkl. Kinect 2.0 (1080p), Controller, Headset, HDMI Kabel, Stromkabel

Preisvergleich: geizhals.de/mic…tml

Beste Kommentare

Dummes Gesabber bei XBox One Deals ist man ja gewohnt, aber 6/6? Respekt.

Deal natürlich hot.

34 Kommentare

Hot, endlich beginnt der Abverkauf.

MV \o/

Die Xbox One wird wegen der schlechten Verkäufe im Vergleich zur PS4 doch ohnehin bald im Preis gesenkt, in Kürze erscheint eventuell sogar ein neues Modell (genaue Ausstattungsdetails noch unbekannt) und der Preis des alten geht dann runter.

gamrconnect.vgchartz.com/thr…427

720p = Autocold

Xbox - Cold Preis Hot

Der Abverkauf des Ladenhüters geht also los

Dummes Gesabber bei XBox One Deals ist man ja gewohnt, aber 6/6? Respekt.

Deal natürlich hot.

Muss schon was bedeuten, zumal die Xbox auch in Saarbrücken vorrätig war. Davon können PS-Nutzer nur träumen

Es gibt aber neben Nachfrage auch Angebot und das scheint Sony momentan nicht bieten zu können (oder wollen, wenn man den Kommentaren hier glauben schenken kann das z.B. in den Mediamärkten auf Anfrage welche zu haben sein sollen).

artoni

Muss schon was bedeuten, zumal die Xbox auch in Saarbrücken vorrätig war. Davon können PS-Nutzer nur träumen

Wer in Sandhofen wohnt, kann sie für 462€ bekommen. Auch ein guter Preis.

hot. und wir sind ja nicht in spanien, wo sich das teil gerade 40.000 mal verkauft hat

Avatar

GelöschterUser713

Abverkauf sollte ein bisschen früh sein. MS wird den Preis langsam anpassen um die Konsole in den Markt zu drücken.
Beide Konsolen haben nahezu die gleichen Prozessoren und Aufbau.
Sonys PS4 Konsole ist praktisch dauerausverkauft. Die Xbox nicht.
Da kann man 2+2 zusammenzählen. Viel Spaß mit der Spybox

ElNuntius

Abverkauf sollte ein bisschen früh sein. MS wird den Preis langsam anpassen um die Konsole in den Markt zu drücken.Beide Konsolen haben nahezu die gleichen Prozessoren und Aufbau.Sonys PS4 Konsole ist praktisch dauerausverkauft. Die Xbox nicht.Da kann man 2+2 zusammenzählen. Viel Spaß mit der Spybox



PS4 in 39 Ländern auf dem Markt, XB in 13. 4.

Wie die Sony-Lemminge hier seit der PS2 immer wieder denselben Stuss erzählen...dabei hat Sony es noch nie geschafft, trotz mehr Erfahrung die tatsächlich bessere Konsole zu bauen, auch wenn das immer wieder behauptet wird. Innovationen ebenfalls Fehlanzeige - man verbaut einfach immer schnellere Hardware, thats it.

ElNuntius

Abverkauf sollte ein bisschen früh sein. MS wird den Preis langsam anpassen um die Konsole in den Markt zu drücken.Beide Konsolen haben nahezu die gleichen Prozessoren und Aufbau.Sonys PS4 Konsole ist praktisch dauerausverkauft. Die Xbox nicht.Da kann man 2+2 zusammenzählen. Viel Spaß mit der Spybox



was kann man da zusammen zählen?
unter Umständen heist das nur, dass Microsoft einfach mehr produziert und den markt nicht künstlich verknappt...

ich würde mir die aussage nochmal überlegen. Ich denke auch es heist 1 und 1 zusammen zählen

Gegenüber der PS4 immer noch viel zu teuer. Für Xbox One Fans aber guter Preis!

Bockel

Wie die Sony-Lemminge hier seit der PS2 immer wieder denselben Stuss erzählen...dabei hat Sony es noch nie geschafft, trotz mehr Erfahrung die tatsächlich bessere Konsole zu bauen, auch wenn das immer wieder behauptet wird. Innovationen ebenfalls Fehlanzeige - man verbaut einfach immer schnellere Hardware, thats it.



Möglicherweise ist die "schnellere Hardware" genau das, was den durchschnittlichen Zocker glücklich macht - schonmal daran gedacht? Ich persönlich will einfach keine Bewegungssteuerung oder sonstigen, in meinen Augen unnötigen, Schnickschnack. Ich will eine Konsole, die unglaubliche Grafiken darstellen kann, und das flüssig, sowie mit der Leistung auch etwas für die Zukunft gerüstet ist - mehr will ich einfach überhaupt nicht. Und ich bin mir sicher, dass ich mit meiner Meinung absolut nicht alleine dastehe.

Was mich persönlich derzeit noch an der PS4 nervt, ist die fehlende Kompatibilität zu 3D-Blurays, da sollte doch mal langsam ein Update kommen. Ansonsten könnte ich mit dem Gerät nicht zufriedener sein.

Exklusivtitel verkaufen Konsolen.

Wer für die Zukunft gerüstete Hardware für unglaubliche Grafiken sucht sollte lieber in einen Gaming-PC investieren.

dreas

Exklusivtitel verkaufen Konsolen.Wer für die Zukunft gerüstete Hardware für unglaubliche Grafiken sucht sollte lieber in einen Gaming-PC investieren.



vor 1.5 Jahren bin ich auch auf den PC gewechselt und seitdem spiele ich 90% darauf. nur online mp lieber auf Konsole. aber langsam zieht es mich zu den Konsolen zurück. es nervt dass man erstmal das Game konfigurieren muss bis es mal perfekt läuft. und kein Plan wieso aber spiele die fps Probleme haben nerven mich am PC mehr als auf Konsolen.

kutasinho

vor 1.5 Jahren bin ich auch auf den PC gewechselt und seitdem spiele ich 90% darauf. nur online mp lieber auf Konsole. aber langsam zieht es mich zu den Konsolen zurück. es nervt dass man erstmal das Game konfigurieren muss bis es mal perfekt läuft. und kein Plan wieso aber spiele die fps Probleme haben nerven mich am PC mehr als auf Konsolen.


Geht mir ganz ähnlich. Wobei Geforce Experience da ganz nett ist was die Grafikeinstellungen angeht (sofern das Spiel unterstützt wird). Steam bräuchte sowas unbedingt, vor allem wenn man mal sieht wieviele unterschiedliche Steamboxen schon am Anfang auf dem Markt sein werden.

Aber stimmt schon, ich spiel auch seit einiger Zeit wieder lieber auf der Xbox 360 statt dem PC und werde mir wohl zu Titanfall dann eine Xbox One holen.

V13t4nh

Hot, endlich beginnt der Abverkauf.



hatte im dezember im radio gehört das sich die xbox weltweit besser verkauft als die ps4 ;).

aber pschd.
bin auch aus dem sony lager.

Avatar

GelöschterUser24790

V13t4nh

Hot, endlich beginnt der Abverkauf.


Habs mal eingefügt, dass es ein Angebot im Rahmen der Wiedereröffnung ist. Dort gab es z.B. auch nen guten Samsung-TV für guten 20% unter geizhals-Bestpreis, leider aber nur am Freitag und nicht wie die Xbox One auch noch heute.

V13t4nh

Hot, endlich beginnt der Abverkauf.



Weltweit verkauft sich die PS 4 schon einen Tick besser:
vgchartz.com/
Das die PS 4 immer noch Lieferprobleme hat (in Teilen von Europa) könnte wohl am bevorstehenden Japan Release der Konsole liegen. Dieser ist für die PS 4 genauso groß wie für die Xbox One der Release im US Raum. Folglich sollten da entsprechende Kapazitäten reserviert werden.
Deutschland ist konsolentechnisch übrigens ein Furz. In England werden die größten Absatzzahlen generiert (Europaweit). In Amerika und in Großbritannien ist die PS 4 jedoch auch jetzt schon lieferbar. Dabei handelt es sich um deutlich wichtigere Absatzmärkte wie Deutschland. Das Microsoft über eine Xbox One ohne Laufwerk nachdenkt zeigt das Sie in den Preiskampf einsteigen wollen jedoch kein Kinect opfern wollen. Halte ich übrigens für falsch. Meiner Meinung nach Kinect raus -> 100€ günstiger und konkurrenzfähig. Der Dealpreis ist übrigens HOT X)




jpsns

Meiner Meinung nach Kinect raus -> 100€ günstiger und konkurrenzfähig.


Sehe ich ganz anders, denn damit würden sie ihre Plattform fragmentieren und den Entwicklern ein Stück weit den Anreiz nehmen sinnvolle Features von Kinect in ihre Spiele zu integrieren.

jpsns

Meiner Meinung nach Kinect raus -> 100€ günstiger und konkurrenzfähig.



Die Entwickler scheinen auch keine Ahnung zu haben was Sie mit dem Teil anfangen sollen. Die letzte Generation der Kinect hat das ja beachtlich offengelegt. Für noch schlimmer halte ich das der Blockbuster Ryse Son of Rome der ehemals als Kinect Titel angekündigt wurde Selbiges aber nichtmehr unterstütz (als Steuerungsmethode) für Spracheingaben braucht es theoretisch kein Kinect. Da kann man auch eine Microleiste hinstellen. Du sagst Sie nehmen dem Entwickler den Anreiz wenn Sie die Kinect nicht zum Zwangskauf machen? Damit implizierst du schlechte Verkaufszahlen bei einem separaten Verkauf der Hardware. Wenn die Nachfrage nach dem Gerät so oder so vorhanden ist, wird die Userbase mit einer entsprechenden Kinect auch bei einem separaten Verkauf sehr groß sein. Ich sehe übrigen sehr wohl das Potenzial von Kinect jedoch nicht bei einer klassischen Heimkonsole -> Stichwort Oculus Rift




mlentz

unter Umständen heist das nur, dass Microsoft einfach mehr produziert und den markt nicht künstlich verknappt...

Microsoft hat im Q4/2013 3,9 Millionen Xbox One produziert und davon etwa 3 Millionen verkauft. Sony hat im Q4/2013 etwa 4,5 Millionen PS4 produziert und davon jede einzelne verkauft.

Marsl

hatte im dezember im radio gehört das sich die xbox weltweit besser verkauft als die ps4

Dann erzählt dein Radio stuss. Die PS4 hat sich weltweit 4,2 Millionen Mal (Stand 28.Dez 2013) verkauft, während die Xbox One sich 3 Millionen Mal verkaufen konnte (Stand 31.Dez 2013). Im Dezember wurden in den USA ca. ca. 90 000 Xbox One mehr verkauft (alle verfügbaren PS4, ca. 865 000, wurden verkauft), insgesamt führt die PS4 aber auch dort weiterhin.

jpsns

Damit implizierst du schlechte Verkaufszahlen bei einem separaten Verkauf der Hardware. Wenn die Nachfrage nach dem Gerät so oder so vorhanden ist, wird die Userbase mit einer entsprechenden Kinect auch bei einem separaten Verkauf sehr groß sein.


Mich würden ja mal die Verkaufszahlen der neuen PlayStation Camera interessieren. Ich würde tippen nichtmal 10% der PS4-Besitzer haben eine, eben weil Sony sie aus dem Bundle damals entfernt hat um den Preis zu drücken. Die Unterstützung der Spiele wird dafür quasi nicht existent sein.

Und mag sein das sich die PS4 besser verkauft, bei der X1 aber von schlechten Verkaufszahlen und einem "Abverkauf" zu sprechen ist einfach lächerlich.

jpsns

Damit implizierst du schlechte Verkaufszahlen bei einem separaten Verkauf der Hardware. Wenn die Nachfrage nach dem Gerät so oder so vorhanden ist, wird die Userbase mit einer entsprechenden Kinect auch bei einem separaten Verkauf sehr groß sein.



Ich habe weder von schlechten Verkaufszahlen noch von einem Abverkauf gesprochen. Die Playstation Kamera ist seit einiger Zeit nicht lieferbar und schwer zu bekommen. Verkaufszahlen von Zubehör für die jeweiligen Konsolen kenne ich nicht und ich wüsste auch keine Seite, die selbige verfolgt. Das Schöne ist doch das die Kamera optional ist. Mir wurde die Kamera beim Playstation Kauf nicht aufgezwungen. Kinect musste ich bei meiner One mitkaufen und dan bei ebay weiterverticken. Wenn die Verkaufszahlen eines optionalen Kinect schlecht wären würde das im Umkehrschluss heißen, das es einfach keinen Bedarf für etwas dergleichen gibt. Durch die Zwangsbundelung von Microsoft werden einfache Marktmechanismen wie Angebot und Nachfrage für Kinect außer kraft gesetzt.

Avatar

GelöschterUser713

Bockel

Wie die Sony-Lemminge hier seit der PS2 immer wieder denselben Stuss erzählen...dabei hat Sony es noch nie geschafft, trotz mehr Erfahrung die tatsächlich bessere Konsole zu bauen, auch wenn das immer wieder behauptet wird. Innovationen ebenfalls Fehlanzeige - man verbaut einfach immer schnellere Hardware, thats it.



Aha und an der xbox 1 war genau was besser?

Bockel

Wie die Sony-Lemminge hier seit der PS2 immer wieder denselben Stuss erzählen...dabei hat Sony es noch nie geschafft, trotz mehr Erfahrung die tatsächlich bessere Konsole zu bauen, auch wenn das immer wieder behauptet wird. Innovationen ebenfalls Fehlanzeige - man verbaut einfach immer schnellere Hardware, thats it.



Im Vergleich zur PS2 so ziemlich alles: Controller, Grafik, Sound (DD 5.1 Ausgabe), Online-Fähigkeit. Vorteil der PS2 war die Spieleauswahl, da sie früher auf den Markt kam, von der PS1 her schon ein Ökosystem existierte, und auch PS1 Spiele abspielbar waren. Dafür, dass MS Frisch im Konsolenmarkt war, haben sie mit der Xbox eine echt gute Konsole abgeliefert.

Avatar

GelöschterUser713

Klar, dass eine früher releasede Konsole schlechter ist.

ElNuntius

Klar, dass eine früher releasede Konsole schlechter ist.



Hmm - dann frage ich mich doch warum ist die PS3 dann nicht besser als die XBox360, obwohl sie erst ein Jahr später erschienen ist

Wie gesagt - behauptet wird immer viel (ganz besonders von Sony), aber die Realität sieht dann meist anders aus. Genauso ist es auch hier: die Spiele werden auf der X1 nicht schlechter laufen als auf der PS4, die Unterschiede werden maximal marginal sein. Alles, was hier immer von den Fanboys rumposaunt wird, ist Augenwischerei und Erbsenzählerei und hat mit der Realität nicht viel zu tun.
Der einzige wirkliche Nachteil der X1 gegenüber der PS4 ist der Preis. Dafür ist die Kamera für die Sprach- und Bewegungssteuerung schon dabei, die man bei der PS4 extra kaufen muss - man kann es sich nicht aussuchen. Ob das das richtige Konzept von MS ist, wird sich bei kommenden Spielen noch zeigen. Momentan scheint es tatsächlich eher ein Nachteil zu sein.

Avatar

GelöschterUser713

Die PS3 stellt wirklich die Ausnahme von der Regel dar. Sie wurde downgesized weil zu teuer und praktisch in den ersten Jahren, ohne Erfahrung der Programmierer nicht handlebar.
Der Cell war eine gigantische Maßnahme: teuer, sehr leistungsfähig, exklusiv. Es sollten ursprünglich 2 davon verbaut werden und keine nVIdia GPU. Sony merkte aber, dass zum Einen der Cell zu teuer in der Entwicklung geworden ist. Die Produktionskosten waren ebenfalls nicht ohne (Yield!). Zum Anderen wären die ersten Spiele nicht wirklich herzeigbar geworden, weil die Programmierer auf ein praktisch neu geschaffenes System losgelassen worden wären, die zudem extrem stark parallelisierbar war. Aber zu der Zeit liefen die Spiele noch auf Singl-Core Rechnern.....
Sony musste demnach umdisponieren. Cell raus, nVidia rein. Und da das BluRay Laufwerk und der Cell schon so teuer war, musste man sparen. Vor allem an der nVidia, die ist wirklich schlechter als die AMD/ATI der xbox360 und am RAM. Das war ultraschnell, aber knapp bemessen und nicht beliebig von CPU/GPU belegbar (das konnte die xbox360 aber sehr wohl).
Das heißt die PS3 konnte ihre ursprünglichen Stärken gar nicht ausspielen und die starke, aus kostengründen notwendige, Beschneidung hat sie sogar leistungsmäßig leicht hinter der xbox360 ins Rennen gebracht. Vermutlich war für Sony auch das BluRay Laufwerk mit hoher Priorität ausgestattet um den Systemkrieg gegen HD_DVD zu gewinnen.

Sony hat daraus gelernt und anstatt ein Bauteil teuer zu entwickeln und mit hohem Risiko zu verbauen, nimmt man stattdessen derzeit noch teures DDR5 RAM von der Stange und gibt der PS4 einen ordentlichen Anschub und den Ausschlag in Sachen Spieleperformance. Optimierte Spiele werden die xbox zur PS4 in Pari-Stellung bringen, das vermute ich auch. Aber es erscheinen ja nicht nur Last-of-Us- Spiele.

Dafür habe von mir ein Like!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text