179°
[Lokal/Aldi-Süd] ALIVE® Trendsweatjacke Größen:116–164 für 9,99€ ab 03.11.2014
Beliebteste Kommentare

schön. Von Kindern für Kinder.

18 Kommentare

schön. Von Kindern für Kinder.

Qualität ist ja meistens gut, Preisvergleich schwer möglich. Hier geht´s nur nach gefallen oder nicht gefallen....

antonshigur

schön. Von Kindern für Kinder.


Beweis?

antonshigur

schön. Von Kindern für Kinder.


der Preis.

Warum sagt mir mein Gefühl nur, dass das Schadstoffsiegel nicht so ganz der ganzen Wahrheit entsprechen wird? Und warum sagt es mir auch, dass der "Markenreißverschluss" keiner Marke im eigentlichen Sinn entstammt?

"Wer billig kauft, kauft zweimal" dürfte hier durchaus wieder mal stimmen ..

Also hast du keinen Beweis.

Diogen

Also hast du keinen Beweis.


Du ja auch nicht.:)

Hab ich auch nie behauptet im Gegensatz zu dir

Diogen

Hab ich auch nie behauptet im Gegensatz zu dir


bei manchen Dingen muss man nur sein Hirn anschalten...;)

Ja das ist dann vermutlich aus der Nachbarfabrik von Hugo Boss. Ich hab gehört die haben da übelsten Luxus. Ein drei statt einem Ventilator für die Werkshalle.

G0LDBA3R

"Wer billig kauft, kauft zweimal" dürfte hier durchaus wieder mal stimmen ..


Bei Kleidung passt dieser Spruch überhaupt nicht.

antonshigur

schön. Von Kindern für Kinder.



Wenn Hundefutter im Geschäft mehr kostet als Fleischwurst im Angebot brauch ich auch keinen Beweis um zu sehen, dass hier was nicht stimmt.

G0LDBA3R

"Wer billig kauft, kauft zweimal" dürfte hier durchaus wieder mal stimmen ..


Wer billig kauft, kauft öfter.
Kommt auf's Selbe raus. Ob ich nun eine Jacke für den Winter kaufe oder 2 (3;4;5;6;...) ...

antonshigur

schön. Von Kindern für Kinder.



Aldi muss doch nicht mal Kenntnis davon haben.... Die Distributionswege bei Textilien sind so extrem unübersichtlich, mit ihren ganzen Subunternehmen und Tochterfirmen, dass es manchmal unmöglich nachzuvollziehen ist, ob Kinderhände dran waren oder nicht. Besonders nicht bei solchen Preisen.

habt euch mal nicht so. Arbeitsbedingungen sind das Einzige was man vielleicht ankreiden kann. Aber dieser Aufschrei bezüglich Kindern, die arbeiten...außer gesellschaftliche Empörung, was steckt dahinter?

Manche Familien haben das Geld nötig. Wenn die Kinder nicht Geld verdienen würden, müssten die halt im Haushalt unentgeldlich "arbeiten". Die Kinder haben keine Playstation oder ein Smartphone, womit sie sich ihre Freizeit vertreiben können, sondern müssen sich vieles mit 20 weiteren Kindern teilen (nicht per se schlecht). Von daher ist es besser etwas zu tun zu haben, als planlos in den Tag zu leben.

Es dürfte kein Tabu mehr sein, damit Kinder ordentliche Jobs bekommen, statt Steine zu schleppen, Schrott zu sammeln und mit Chemikalien vergiftet zu werden.

shaketwo

habt euch mal nicht so. Arbeitsbedingungen sind das Einzige was man vielleicht ankreiden kann. Aber dieser Aufschrei bezüglich Kindern, die arbeiten...außer gesellschaftliche Empörung, was steckt dahinter? Manche Familien haben das Geld nötig. Wenn die Kinder nicht Geld verdienen würden, müssten die halt im Haushalt unentgeldlich "arbeiten". Die Kinder haben keine Playstation oder ein Smartphone, womit sie sich ihre Freizeit vertreiben können, sondern müssen sich vieles mit 20 weiteren Kindern teilen (nicht per se schlecht). Von daher ist es besser etwas zu tun zu haben, als planlos in den Tag zu leben. Es dürfte kein Tabu mehr sein, damit Kinder ordentliche Jobs bekommen, statt Steine zu schleppen, Schrott zu sammeln und mit Chemikalien vergiftet zu werden.



ich glaub, du spinnst. Kinder brauchen keinen Job, sie brauchen Bildung, Wissen, Chancen.

antonshigur

schön. Von Kindern für Kinder.



Einfach, das Hundefutter ist zu teuer.

Coole Jacke

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text