[lokal]Philips Master LED,E27, 17W, dimmbar für 9€ @ Hornbach / Bornheim,Kempten,Berlin, evtl. bundesweit wenn noch nicht ausverkauft!
405°Abgelaufen

[lokal]Philips Master LED,E27, 17W, dimmbar für 9€ @ Hornbach / Bornheim,Kempten,Berlin, evtl. bundesweit wenn noch nicht ausverkauft!

51
eingestellt am 15. Okt 2013heiß seit 15. Okt 2013
Heute beim stöbern auf der Hornbach Seite, im "Raus Verkauf" entdeckt.
Ein wohl sehr gutes Angebot, Vergleichspreise ab 42,40€ inkl. Versand.
Bei amazon.de 51,00€!
Macht eine satte Ersparnis von 33,40€...

-Warmweiß 2700k
-dimmbar
-17 Watt (für 75 Watt Glühlampen Ersatz)
-hohe Farbwiedergabe CRI > 80
-Lebensdauer bis zu 25 Jahre
-50.000 Schaltzyklen
-1055 Lumen

Edit:
Ebenso in Kempten und Berlin zu kaufen THX@Bibo2610!

50 Kommentare

Wow! oO Kann mir da jmd ein paar Stück davon versorgen&zuschicken?

Haben eine davon verbaut, macht super Licht, schön hell allerdings normalerweise für 35-40€ zu haben...9€ wäre ja nen echter Knaller!

in Kempten und Berlin ebenfalls zu kaufen

Guter Preis, aber leider taugen LED-Lampen bis heute nichts, wenn man damit wirklich einen Raum erhellen will, welcher sich außerhalb einer Zahnarztpraxis befindet.

@kess das ist leider totaler Blödsinn, der vermutlich auf einen Fehlkauf in der Vergangenheit hindeutet. Ich habe unser ganzes Haus auf LED umgerüstet und ich Vermisse die Glüh- bzw. Halogenlampe in keinster Weise. Auch nicht, was die Farbtemperatur angeht.

In Duisburg und Oberhausen ausverkauft,aber in Essen und Gelsenkirchen noch vorhanden !

Jamaro

@kess das ist leider totaler Blödsinn, der vermutlich auf einen Fehlkauf in der Vergangenheit hindeutet. Ich habe unser ganzes Haus auf LED umgerüstet und ich Vermisse die Glüh- bzw. Halogenlampe in keinster Weise. Auch nicht, was die Farbtemperatur angeht.



Er hat Recht. Da gibt's keinen merklichen Unterschied mehr. Hot!

1055 Lumen und dimmbar ist unschlagbar für den Preis.
17,5 Watt ist allerdings nicht wenig.
Aktuell sind bei Philips 806 Lumen bei 9,5 Watt (nicht dimmbar, kleiner).

kess

Guter Preis, aber leider taugen LED-Lampen bis heute nichts, wenn man damit wirklich einen Raum erhellen will, welcher sich außerhalb einer Zahnarztpraxis befindet.


Tja die selbe Meinung hatte ich auch bis vor kurzem doch Dank "fastvoice wurde ich eines VIEL VIEL besserem belehrt.
Auf seine Empfehlung habe ich mir dir amazon.de/Osr…A8A gekauft.
Man sollte beachten das es gerade mal 8 Watt sind und 40W ersetzen sollen doch als ich die eingesetzten habe... Einfach nur genial dieses helle Licht super angenehm und heller als die Vorherige 60 Watt Birne. Von mir an alle Zweifler, versucht es mal mit einer anständigen Lampe und dann sagt ihr nie mehr LED ist nicht ausgereift. Die Lebensdauer der Lampe holt einfach jeden Glühbirne im Preis auf und mit dem Verbrauch am Ende sowieso. Auf lange Zeit eine super Investition!

Jamaro

Ich habe unser ganzes Haus auf LED umgerüstet und ich Vermisse die Glüh- bzw. Halogenlampe in keinster Weise. Auch nicht, was die Farbtemperatur angeht.



Wir sind auch dabei alles auf LED umzustellen und vermissen die alten Lampen auch nicht. Man sollte im Wohnbereich aber schon drauf achten, dass man sich für warm weiße LEDs entscheidet. Wir hatten fürs Bad erst kalt weiße geholt und das wirkte wie die Beleuchtung einer Werkstatt.

Merde, ich meinem Hornbach ausverkauft

Gibts die LEDs mittlerweile auch im 220-V-Halogen-Format?

Mist, alles zu weit weg! Wenn jemand Lust hat mir welche zu schicken kann er mir gerne ne PM schreiben. Ich würde die Mühe nachtürlich auch entlohnen

NRW kann man komplett vergessen, nur noch am Arsch der Welt erhältlich:(

Super Leuchtmittel! Top Preis. Ich stimme meinen Vorrednern zu! Eine gute LED von Osram, Philips etc. Kann problemlos eine Glühbirne ersetzen. Wir stellen auch gerade komplett um. In einem größeren Haushalt ( vor allem wenn die Kids nachts den Weg zum Klo illuminieren und dann das Licht nicht wieder ausmachen) ist die Ersparnis sehr schnell spürbar. Außerdem ist der ökologischste Strom der, der nicht verbraucht wird!

...endlich mal eine real "verwendbare" LED mit genügend Watt im normalen Wohnbereich!!! :-)

in welchem Markt gibt es denn noch welche?

register

17,5 Watt ist allerdings nicht wenig. Aktuell sind bei Philips 806 Lumen bei 9,5 Watt (nicht dimmbar, kleiner).


Das ging mir auch durch den Kopf - zu wenig Licht für die Leistungsaufnahme...

In Görlitz und Bamberg gibts noch welche!

Wenn mir jemand auch ein vielleicht 2 Stück mitkaufen könnte wäre ich mehr als dankbar!

Seit ich mit einer LED Umstellung liebäugle ist mir keine einzige Kompaktleuchtstofflampe oder Halogenbirne mehr verreckt.
Die scheinen das zu merken dass ich sie loswerden will und halten jetzt plötzlich.....

17 Watt für 75 Watt... das sind ja Verbräuche wie bei ner Energiesparlampe ^^

Also ich habe die letzten 3 im Hornbach Bielefeld aufgekauft. Da gibt es also keine mehr.
Die waren da noch mit 25€ ausgezeichnet. Die 9€ gelten wohl erst seit gestern.

PS: Von der Lampe gibt es mittlerweile ein neueres Modell, dass die gleiche Lichtstärke mit 13 Watt schafft. Kostet bei Amazon momentan 36,80€.


Ich glaube euch ja, dass diese Lampe sehr gut ist und auch, dass 9€ vergleichsweise extrem günstig ist, aber anfreunden kann ich mich damit irgendwie trotzdem nicht.

9€ finde ich für eine normale Haushaltslampe viel zu teuer.
Und 17W erscheint mir auch ziemlich happig.

Anfangs hieß es, LEDs seien nochmal ein ganzes Stück effizienter als ESL. Aber 17W als Ersatz für 75W ist irgendwie nicht so der Hammer.

In Erlangen zwar noch als im Bestand gekennzeichnet, allerdings schon ausverkauft.

Doch, es IST der Hammer!
selbst bei gleichem Verbrauch.
Der Vorteil von LED vs. ESL ist eh kaum noch der Verbrauch, sondern, dass sie sofort hell ist... und dass sie nochmal deutlich länger halt.

adegrant

Ich glaube euch ja, dass diese Lampe sehr gut ist und auch, dass 9€ vergleichsweise extrem günstig ist, aber anfreunden kann ich mich damit irgendwie trotzdem nicht.9€ finde ich für eine normale Haushaltslampe viel zu teuer.Und 17W erscheint mir auch ziemlich happig.Anfangs hieß es, LEDs seien nochmal ein ganzes Stück effizienter als ESL. Aber 17W als Ersatz für 75W ist irgendwie nicht so der Hammer.



Ich gebe dir zu bedenken, dass es sich hier um ein Auslaufmodell handelt. Die 9 Euro gibt es nur, weil Hornbach diese Lampe ausverkaufen will. Demzufolge ist dies ein relativ altes Modell, weshalb auch 62 lm/W nicht mehr zeitgemäß sind.

9 Euro für ein LED Leuchtmittel sind allerdings ein guter Preis. Grund: Das Teil hält 25 mal länger als eine Glühlampe. Kostete eine GL 1 Euro pro Stück, kosteten dich 25 Jahre (entsprechen etwa 25000h) 25 Euro. Das gleiche macht eine LED mit 9 Euro theoretisch auch.

Für Karlsruhe gilt übrigens: Alles weg.

Manche schreiben die 17W wären fast so hell wie eine 100W Glühbirne.
Andere Hersteller von LED-Leuchtmitteln geben eher zu hohe Vergleichswerte an.
Von daher ist die Effizienz nicht so schlecht als einige hier denken.

Und selbst wenn, ist so eine LED-Lampe viel billiger für 9 Euro und extrem viel effizienter als eine Glühbirne. Also spricht absolut nichts gegen den Kauf.
Deshalb: SUPER HOT!

Frankfurt auch nix vorhanden... seit gestern bereits pff

Gerade 4 gekauft in Mosbach.
Noch 10 Stück vorhanden gewesen.

kess

Guter Preis, aber leider taugen LED-Lampen bis heute nichts, wenn man damit wirklich einen Raum erhellen will, welcher sich außerhalb einer Zahnarztpraxis befindet.



Ich habe die letzten aus der Ebayaktion und bin begeistert. Die Helligkeit entspricht wirklich einer 60Watt Birne und das Licht ist erheblich wärmer, als durch Energiesparlampen.
Man merkt nur noch einen kleinen Unterschied, zur klassischen Birne.

Achja und vorallem kein Quecksilber - Kann böse enden, wenn einer Energiesparlampe hinfällt und jemand mit Quecksilberempfindlichkeit in der Wohnung wohnt => Renovierung.

Raum Stuggi alles weg!

funkypunk1985

Ich habe die letzten aus der Ebayaktion und bin begeistert. Die Helligkeit entspricht wirklich einer 60Watt Birne und das Licht ist erheblich wärmer, als durch Energiesparlampen.Man merkt nur noch einen kleinen Unterschied, zur klassischen Birne.



Hast du einen Link zur Hand? Wie viel hast du bezahlt? Danke!

stratocruiser

9 Euro für ein LED Leuchtmittel sind allerdings ein guter Preis. Grund: Das Teil hält 25 mal länger als eine Glühlampe. Kostete eine GL 1 Euro pro Stück, kosteten dich 25 Jahre (entsprechen etwa 25000h) 25 Euro. Das gleiche macht eine LED mit 9 Euro theoretisch auch.



Danke für die Ausführungen. Ich verstehe deine Argumentation durchaus und es macht auch Sinn. Allerdings bin ich immer sehr skeptisch, was solche Haltbarkeitszahlen angeht (einige meiner ESL und auch 2-3 Billig-LEDs sind nach einem Jahr abgeraucht) und zum anderen rechne ich nicht so.

Eine normale Haushaltslampe (enstrpechend 60W) muss für meine Vorstellung etwa 2-3€ kosten. Das ist halt mein Preislimit.

Wenn ich den Preis von neuer Technologie immer an der alten orientieren würde, müsste ich auch 450x so viel für einen CD-Rohling zahlen, wie für eine Floppy-Disk.

zenmeister

versucht es mal mit einer anständigen Lampe und dann sagt ihr nie mehr LED ist nicht ausgereift. Die Lebensdauer der Lampe holt einfach jeden Glühbirne im Preis auf und mit dem Verbrauch am Ende sowieso. Auf lange Zeit eine super Investition!

Was interessiert mich denn der verbrauch, wenn ich mit der Farbtemperatur überhaupt nicht zurechtkomme

kess

Was interessiert mich denn der verbrauch, wenn ich mit der Farbtemperatur überhaupt nicht zurechtkomme



Die Bandbreite reicht von 2500 über 2600, 2700, 2800, 2900, 3000, 3200k bis hinauf zu 6000k und mehr... jetzt erklär mir mal warum du da nicht fündig wirst?!

Schade, dass es hier so viele gibt, die einfach sturr ihre voellig veralteten Meinungen ueber LED rauslassen, anstatt einfach mal sich moderne LED-Lampen anzuschauen und zu vergleichen :-/


Aber hier nochmal die Frage: Waere jmd bereit, mir einige zu holen und zuschicken zu lassen gegen eine kleine Entlohnung?

kess

Guter Preis, aber leider taugen LED-Lampen bis heute nichts, wenn man damit wirklich einen Raum erhellen will, welcher sich außerhalb einer Zahnarztpraxis befindet.



Ja ich hab auch mal einen Fehlkauf gemacht und mich dann mit meiner "Erfahrung" 5 Jahre in eine Ecke gesetzt, und da ist der Raum wirklich dunkler!

ich hab in meinem Raum bei 18qm 3x10W; aber drehe 2 immer dunkel, sonst werde ich geröntgt

Wattebaellchen

Die Bandbreite reicht von 2500 über 2600, 2700, 2800, 2900, 3000, 3200k bis hinauf zu 6000k und mehr... jetzt erklär mir mal warum du da nicht fündig wirst?!



YMMD

ich hab die Erfahrung gemacht, dass eine LED halb soviel Watt braucht wie eine Stromsparlampe bei gleicher Helligkeit; das bei zigfacher Lebensdauer und ohne giftigem Gas darin

adegrant

Eine normale Haushaltslampe (enstrpechend 60W) muss für meine Vorstellung etwa 2-3€ kosten. Das ist halt mein Preislimit.


Wenn eine neue Technologie ca. 20-25mal so lange hält wie die alte Glühlampe und dazu noch ca. 80% Strom spart, dann bist Du auch bei 8 Euro Kaufpreis (bzw. 9 € wie hier) schon nach gut einem Jahr finanziell besser gefahren. Außerdem nähern sich die LED-Preise derzeit ohnehin im Eiltempo der von Dir gewünschten Schwelle, während der Strompreis rapide die andere Richtung fortsetzt.

adegrant

Eine normale Haushaltslampe (enstrpechend 60W) muss für meine Vorstellung etwa 2-3€ kosten. Das ist halt mein Preislimit.



Stimmt wohl, andererseits hab ich viele Lampen die vielleicht 2h die Woche brennen, da werden jetzt sämtliche alten Glühlampen drin aufgebraucht. Die "Vielbrenner" sind quasi alle mit LED ausgestattet (oder die LED-Alternativen gefallen mir nicht, im Moment bei den GU10 so die hier noch in der Wohnung hängen, da müsste ich eigentlich mal updaten, vielleicht werden das aber auch erstmal ESL).

Und grade von der Lebenszeit bin ich etwas runter, habe jetzt schon die zweite die mir eingegangen ist innerhalb eines Jahres, dann helfen auch theoretische 25.000h Laufzeit nicht weiter.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text