170°
ABGELAUFEN
Lonely Planet: Nur heute: jedes Lonely Planet eBook für €5.95 - Cyber Monday

Lonely Planet: Nur heute: jedes Lonely Planet eBook für €5.95 - Cyber Monday

ReisenLonely Planet Cyber Monday 2016 Deals

Lonely Planet: Nur heute: jedes Lonely Planet eBook für €5.95 - Cyber Monday

Preis:Preis:Preis:5,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Nur heute gibt es bei Lonely Planet jedes ebook für EUR 5,95, Sprache english:

Code: XMASEBOOK

Download, daher keine Versandkosten ;-)

My Country oben rechts "GERMANY" einstellen, dann sind die Preise in EUR.... und dann sind es EUR 5,95 nach Eingabe des Gutscheincodes in der Bestellübersicht.

30 Kommentare

Ich bekomme 10$ (für z.B. Peru) angezeigt.. trotzdem hot!

My Country oben rechts "GERMANY" einstellen, dann sind die Preise in EUR.... und dann sind es auch EUR 5,95 nach Eingabe des Gutscheincodes in der Bestellübersicht.

Cool Danke - stimmt. Hätte vielleicht in die Dealbeschreibung mit reingesollt ?!

Mist, wo fahr´ich hin, war doch schon überall wo´s interessant ist.

vwsony

Cool Danke - stimmt. Hätte vielleicht in die Dealbeschreibung mit reingesollt ?!Mist, wo fahr´ich hin, war doch schon überall wo´s interessant ist.



Ein Tipp von mir:
Schau dir unsere Heimat an. Da gibt's sooo viel zu sehen!
Und du kannst dir nebenbei die 5,95€ für n Lonely Planet e-book sparen

vwsony

Cool Danke - stimmt. Hätte vielleicht in die Dealbeschreibung mit reingesollt ?!Mist, wo fahr´ich hin, war doch schon überall wo´s interessant ist.



OK, hab's mit aufgenommen. War bei mir automatisch so.

thx

Danke für den Hinweis. Die Downloads sind aber in englischer Sprache?

jul1ian

Danke für den Hinweis. Die Downloads sind aber in englischer Sprache?



Korrekt, ist der .com-Store. Die LP-Aktionen sind meines Wissens meist nur dort. Ich hab daher fast alle meine Bücher oder Downloads in English.

Auch habe ich zumindest den Eindruck, dass die englischsprachigen Ausgaben eher herauskommen, dadurch ggf. auch aktueller sein können.

DirkHH

Auch habe ich zumindest den Eindruck, dass die englischsprachigen Ausgaben eher herauskommen, dadurch ggf. auch aktueller sein können.



Die deutschen Ausgaben folgen den englischen Ausgaben größtenteils (es werden meist nur einige gemeldete Druckfehler behoben) und erscheinen einige Monate oder tw. sogar 1 Jahr später. Für Sehenswürdigkeiten ist das normalerweise kein Problem (die bleiben ja am gleichen Fleck und es ändern sich höchstens die Eintrittspreise), bei den Hotels und Restaurants gibt es halt je nach Land starke Fluktuationen - entweder weil die Besitzer wechseln (nach Nennung im LP können sie den Laden teuer verkaufen) oder weil der Name der Einrichtung wechselt (gerade in 3.-Welt-Ländern ist das wohl ein beliebter Steuerspartrick).

danke für den Tipp, damit beginnt die Vorbereitung für meinen Frühjahrstrip nach Istanbul. HOT

* South America on a Shoestring... CHECK
* Argentina... CHECK
* Chile & Easter Island... CHECK
* Trekking in the Patagonian Andes... CHECK!
Wer kommt mit? :P

jot82, ich! Als Chilene zeig ich dir die Geheimtips in Patagonien, besonders der Torres del Paine Nationalpark und Puyegue und der Hängende Gletscher ist DER Burner!

Lonely Planet ist Klasse, aber als ebook reichlich widersinnig.

Super, ich kriege kein einziges Download bis zum Ende, alle meine 5 Versuche aufgebraucht, bezahlt und kein einziges ebook :(.

bagbeg

Lonely Planet ist Klasse, aber als ebook reichlich widersinnig.



könntest du erklären aus welchem Grund das widersinnig sein soll?!

Im Jungle von Borneo mit 'nem ebook rumlaufen - das fällt wohl nur Wohlstandstouristen ein. 1x stolpern und dein Reiseführer bleibt dunkel.
Wenn ich etwas wirklich brauche, dann nur in "echt" und unabhängig von Steckdosen.

Interessant, dass ich mit meinem ipad gerade 4 Wochen auf Borneo unterwegs war, es immer noch funktioniert und ich das fette Buch so gar nicht vermisst hatte. Ich hole es in der Regel immer dann raus, wenn ich etwas Ruhe habe, bei nem Kaffee, abends beim Bier, wenn ich was planen muss. Und selbst im Dschungel haben die Leute dort Tablets, auch iPads, daher weiß ich nicht, wo jetzt Dein Problem ist.

Achso, das Argument mit dem Wohlstandstouristen... hab ich mir schon gedacht.

bagbeg

Lonely Planet ist Klasse, aber als ebook reichlich widersinnig.


Weil man ein Lonely Planet Buch mit auf Reisen nimmt und da wohl eher selten einen ebook-Reader dabei hat. Vor allem beim Backpacking.

bagbeg

Lonely Planet ist Klasse, aber als ebook reichlich widersinnig.



Naja, gewichtsmäßig ist zumindest ein iPad mini o.ä. leichter als ein gedruckter Lonely Planet und man hat auch noch die ganzen anderen Möglichkeiten (Navigation/Standortbestimmung, Surfen etc). Außerdem hat man das Ding meist im Rucksack, so dass das Stolperthema auch nicht so groß ist.

Das Blättern macht mir aber im gedruckten LP auch mehr Spass ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text