984°
ABGELAUFEN
Lötkolben-Set Basetech ZD-30B (230V, 30W) (inkl. Ablage, Lötzinn, Entlötsaugpumpe, Lötspitze) für 8€ [Conrad Filialen]

Lötkolben-Set Basetech ZD-30B (230V, 30W) (inkl. Ablage, Lötzinn, Entlötsaugpumpe, Lötspitze) für 8€ [Conrad Filialen]

ElektronikConrad Angebote

Lötkolben-Set Basetech ZD-30B (230V, 30W) (inkl. Ablage, Lötzinn, Entlötsaugpumpe, Lötspitze) für 8€ [Conrad Filialen]

Preis:Preis:Preis:8€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Ab sofort online bestellbar. Ihr müsst den Artikel in eure Filiale liefern lassen ("Filialpreis" auswählen).


834318.jpg
-------------------------

Moin.

Am 06.10 erhaltet ihr in den Conrad Filialen das Basetech ZD-30B Lötkolben-Set für 8€. Ihr könnt es online (Filiallieferung) bestellen, müsst es dann aber binnen 7 Tagen in der Filiale abholen.


834318.jpg

PVG: 13,02€


Löt-Einsteigerset mit leistungsstarkem 30 Watt Lötkolben, robustem Lötkolbenablageständer mit Reinigungsschwamm, Entlötsaugpumpe und Lötdraht. Ideal für Schule, Ausbildung und Hobby.

Lieferumfang
  • Lötkolben
  • Lötspitze Bleistiftform
  • Ablageständer mit Reinigungsschwamm
  • Entlötsaugpumpe
  • Lötzinn.


-------------------

Weiterhin erhaltet ihr am 08.10. die Renkforce Überspannungsschutzsteckdose (6fach, drehbar) für 7€.


PVG: 14,99€


Alle übrigen Angebote seht ihr hier:
834318.jpg

Beliebteste Kommentare

Es gibt wirklich kein schlimmeres Werkzeug als billig Lötkolben.

Das einzige wofür die gut sind, ist sich Brandnarben zuzufügen.

Sonst ist das für jeden der schon mal gelötet hat eine absolute Quälerei...

lexfriesenvor 41 m

Was würdest du für 1-2 Mal löten im Jahr empfehlen?




Da reicht ne Prostituierte.

Das Teil ist Müll. Ich habe es vor 2 Jahren gekauft, elendig schwach und von mieser Qualität. Der hier ist 1000x besser:

amazon.de/AOY…SL0

Direkt beim Hobbyking für 20 Euro gekauft...

hobbyking.com/hob…tml


Spart euch die 8 Euro, da könnt Ihr euer Geld auch beim Klo runterspülen....

Maarsivor 7 m

Dann kauft ihn euch nicht. Echt traurig dafür schon wieder Zeit verschwendet zu haben... Ich hätte es besser wissen müssen.


Mimimimi... Kommentier halt nicht. Dieses geweine, wenn andere nicht der selben Meinung sind, furchtbar.

Der unversierte Nutzer ist bestimmt über einige Meinung von erfahrenen Leuten erfreut, generell würde man ja denken: "Ach, das ist nur ein Heitzstab, was kann da schon schief laufen..." Nur letzenendes hat man dann, auch wenns nur 8€ waren, Schrott gekauft.
Bearbeitet von: "Hogi25" 6. Oktober

67 Kommentare

Es gibt wirklich kein schlimmeres Werkzeug als billig Lötkolben.

Das einzige wofür die gut sind, ist sich Brandnarben zuzufügen.

Sonst ist das für jeden der schon mal gelötet hat eine absolute Quälerei...

Rulorvor 8 m

Es gibt wirklich kein schlimmeres Werkzeug als billig Lötkolben.Das einzige wofür die gut sind, ist sich Brandnarben zuzufügen.Sonst ist das für jeden der schon mal gelötet hat eine absolute Quälerei...


Na dann...

Ich hab den daheim und der taugt für meine Zwecke wenn man ab und zu mal was lötet. Ich habe damit meinen Quadcopter zusammen gelötet und diverse Playstation Controller auf "Scuf" umgebaut.

Aber natürlich verstehe ich deine Meinung: "Lieber 200€ mehr ausgeben."

Was würdest du für 1-2 Mal löten im Jahr empfehlen?

Kannst du einen mit einem guten Preis-Leistung empfehlen? Ich brauche den nur um hin und wieder paar Kabel zusamman zu löten.

lexfriesen

Was würdest du für 1-2 Mal löten im Jahr empfehlen?



Einen koöbenfresser

Maarsivor 20 m

Na dann...Ich hab den daheim und der taugt für meine Zwecke wenn man ab und zu mal was lötet. Ich habe damit meinen Quadcopter zusammen gelötet und diverse Playstation Controller auf "Scuf" umgebaut.Aber natürlich verstehe ich deine Meinung: "Lieber 200€ mehr ausgeben."



Also meine billig Lötkolben schaffen kaum eine heiße Lötstelle, da die sowohl Bauteil als auch Lötzinn nicht heiß genug bekommen, damit sich das ordentlich verbindet.
Da muss man eine Minute heiß machen, bis da überhaupt irgendwas schmilzt.

Ich weiß noch wie ich draußen am Auto meine Lautsprecher mit neuem Kabel verlöten wollte. Es ging nicht! Und das wird mit diesem genauso sein!

Als ob ein Weller Lötkolben 200€ kostet? Damit hat man was fürs Leben. Natürlich gibt es auch noch andere Hersteller.
Solch ein billig Teil für jemanden der mehr als 1x im Jahr was löten will ist total für die Tonne...

Günstig und sehr gut ist übrigens ERSA


Bearbeitet von: "Bluetoothtony" 6. Oktober

Rulorvor 17 m

Also meine billig Lötkolben schaffen kaum eine heiße Lötstelle, da die sowohl Bauteil als auch Lötzinn nicht heiß genug bekommen, damit sich das ordentlich verbindet.Da muss man eine Minute heiß machen, bis da überhaupt irgendwas schmilzt.Ich weiß noch wie ich draußen am Auto meine Lautsprecher mit neuem Kabel verlöten wollte. Es ging nicht! Und das wird mit diesem genauso sein!Als ob ein Weller Lötkolben 200€ kostet? Damit hat man was fürs Leben. Natürlich gibt es auch noch andere Hersteller.Solch ein billig Teil für jemanden der mehr als 1x im Jahr was löten will ist total für die Tonne...




Naja.. Das mit den 200€ ist auch nur eine Anspielung auf die vorherrschenden Kommentare bei egal welchem Deal und das obwohl wir auf einer Schnäppchenseite sind Es geht immer besser... Btw... Mit 200 lag ich doch garnicht so daneben.

Dass das hier kein High Tech Gerät ist sollte jedem bewusst sein.. Muss man eben ein bisschen mehr Zeit investieren beim löten. Aber für hin und wieder is das voll ok. Und wenn man mekrt man lötet doch öfter als gedacht kauft man sich eben noch einen hochwertigeren. Wenn nicht hat man nicht viel Geld in den Sand gesetzt.

Für den Hobby-Einstieg oder dass man mal was löten kann ist der i.O. -> meine Meinung.

Rulorvor 20 m

Also meine billig Lötkolben schaffen kaum eine heiße Lötstelle, da die sowohl Bauteil als auch Lötzinn nicht heiß genug bekommen, damit sich das ordentlich verbindet.Da muss man eine Minute heiß machen, bis da überhaupt irgendwas schmilzt.Ich weiß noch wie ich draußen am Auto meine Lautsprecher mit neuem Kabel verlöten wollte. Es ging nicht! Und das wird mit diesem genauso sein!Als ob ein Weller Lötkolben 200€ kostet? Damit hat man was fürs Leben. Natürlich gibt es auch noch andere Hersteller.Solch ein billig Teil für jemanden der mehr als 1x im Jahr was löten will ist total für die Tonne...




Also ich habe genau mit diesem 30Watt-Teil Elkos auf meiner Monitor-Platine getauscht, und das ging problemlos. Es gibt glaube ich auch 15Watt-Billigheimer, vielleicht hast du ja so einen.

lexfriesenvor 41 m

Was würdest du für 1-2 Mal löten im Jahr empfehlen?




Da reicht ne Prostituierte.

Das Teil ist Müll. Ich habe es vor 2 Jahren gekauft, elendig schwach und von mieser Qualität. Der hier ist 1000x besser:

amazon.de/AOY…SL0

Direkt beim Hobbyking für 20 Euro gekauft...

hobbyking.com/hob…tml


Spart euch die 8 Euro, da könnt Ihr euer Geld auch beim Klo runterspülen....

Bestpreis ist hier 5 Flokken, auch beim selben Händler. Da gab's vor etwa einem Jahr einen Deal dazu.
Bearbeitet von: "58" 28. September

Maarsivor 26 m

Es geht immer besser... Btw... Mit 200 lag ich doch garnicht so daneben.


Och nö ... wenn man schon dreistellig für ernsthaftes Werkzeug ausgibt, dann bitte nicht die von Dir vorgeschlagene Weller, die so überhaupt gar nichts kann, sondern eine JBC. Danach fragt man sich, warum man sich überhaupt jemals mit Weller oder Ersa abgegeben hat.

Maarsivor 38 m

Naja.. Das mit den 200€ ist auch nur eine Anspielung auf die vorherrschenden Kommentare bei egal welchem Deal und das obwohl wir auf einer Schnäppchenseite sind Es geht immer besser... Btw... Mit 200 lag ich doch garnicht so daneben.Dass das hier kein High Tech Gerät ist sollte jedem bewusst sein.. Muss man eben ein bisschen mehr Zeit investieren beim löten. Aber für hin und wieder is das voll ok. Und wenn man mekrt man lötet doch öfter als gedacht kauft man sich eben noch einen hochwertigeren. Wenn nicht hat man nicht viel Geld in den Sand gesetzt.Für den Hobby-Einstieg oder dass man mal was löten kann ist der i.O. -> meine Meinung.



Das Teil ist auch für den Einstieg nicht in Ordnung!

Ich verstehe nicht wieso man bei Werkzeug Geld spart. Einen brauchbaren Lötkolben kann man für 30€ kaufen.
Eine Station braucht man erst mal nicht und eine Absaugpumpe ist zwar nice to have aber nicht zwingend nötig.



pffftvor 20 m

Och nö ... wenn man schon dreistellig für ernsthaftes Werkzeug ausgibt, dann bitte nicht die von Dir vorgeschlagene Weller, die so überhaupt gar nichts kann, sondern eine JBC. Danach fragt man sich, warum man sich überhaupt jemals mit Weller oder Ersa abgegeben hat.



Ich hab nie was vorgeschlagen.. Ich kenn mich damit null aus.


Rulorvor 8 m

Das Teil ist auch für den Einstieg nicht in Ordnung!Ich verstehe nicht wieso man bei Werkzeug Geld spart. Einen brauchbaren Lötkolben kann man für 30€ kaufen.Eine Station braucht man erst mal nicht und eine Absaugpumpe ist zwar nice to have aber nicht zwingend nötig.



Wenn ich ihn einmal benutze und dann wegschmeiße oder iwo verstauben lasse.. gebe ich persönlich nicht 375% davon aus was ich brauche. Meine Meinung... ich spare auch beim Werkzeug wenn es trotzdem seinen Zweck erfüllt. Dafür spare ich zum Beispiel nicht beim Bier, beim Essen, meinen Smartphones, bei meinem PC, bei meinem Auto, meinem Chinaschrott...

Iwo muss man ja sparen... Damit man bei andren Sachen mehr ausgeben kann..

Ihr 2 verallgemeinert immer alles und (denkt ihr) sprecht für alle - ich spreche hingegen nur für mich und meine Bedürfnisse.
Bearbeitet von: "Maarsi" 28. September

Maarsivor 53 m

Naja.. Das mit den 200€ ist auch nur eine Anspielung auf die vorherrschenden Kommentare bei egal welchem Deal und das obwohl wir auf einer Schnäppchenseite sind Es geht immer besser... Btw... Mit 200 lag ich doch garnicht so daneben.Dass das hier kein High Tech Gerät ist sollte jedem bewusst sein.. Muss man eben ein bisschen mehr Zeit investieren beim löten. Aber für hin und wieder is das voll ok. Und wenn man mekrt man lötet doch öfter als gedacht kauft man sich eben noch einen hochwertigeren. Wenn nicht hat man nicht viel Geld in den Sand gesetzt.Für den Hobby-Einstieg oder dass man mal was löten kann ist der i.O. -> meine Meinung.



Muss ich dir ganz klar wiedersprechen. Die Billigteile erzeugen keine konstante Hitze und werden nicht immer heiss genug... was das heisst weiss jeder der mal gelötet hat. Ein einfacher kleiner Weller/ERsa kostet um die 25 Euro wenn man etwas schaut. Meinen ersten Lötkolben habe ich immer noch, inzwischen natürlich auch ne Lötstation (is aber auch was ganz anderes)...

Und wer sich den Basetech-Lötkram mal im Laden anschaut kauft sowas auch nicht... da hat man nur kalte Lötstellen oder muss nach Monate/Wochen nochmal nachlöten. Ausserdem besteht die Gefahr Bauteile zu zerstören, weil man es mit dem Lötkolben nicht so schnell/gut schafft zu löten.

Und ob es ein Schnäppchen ist, sich beim ersten Mal Schrott zu kaufen bezweifel ich. Aber es gibt eine gesunde Mitte (die preislich auch sehr weit am "Billigschnäppchen" liegt).

Wer einmal im Jahr nen Kabel zusammenlötet, für den ist das sicher in Ordnung bei dem Preis. Sobald man aber Bauteile lötet oder öfter mal was machen möchte, dem würd ich auch zu etwas wertigerem raten. Diese billigen Dinger brauchen meist ewig, bis sie heiß werden (wenn sie es denn überhaupt wirklich schaffen) - was auch bei dickeren Kabeln oder größeren Flächen problematisch wird.
Ich hab seit einiger Zeit eine Ersa Pico, kostet ca. 115 €, wirklich eine lohnende Anschaffung gewesen.

Hogi25vor 3 m

Wer einmal im Jahr nen Kabel zusammenlötet, für den ist das sicher in Ordnung bei dem Preis. Sobald man aber Bauteile lötet oder öfter mal was machen möchte, dem würd ich auch zu etwas wertigerem raten. Diese billigen Dinger brauchen meist ewig, bis sie heiß werden (wenn sie es denn überhaupt wirklich schaffen) - was auch bei dickeren Kabeln oder größeren Flächen problematisch wird.Ich hab seit einiger Zeit eine Ersa Pico, kostet ca. 115 €, wirklich eine lohnende Anschaffung gewesen.



Ich habe mir den damals aus falschem Geiz für den Austausch von 4 Kondensatoren meines Festplattenreceivers gekauft. Das war mehr ein Anwärmen der Kondensatoren, als ein Löten. Auch für Kabel würde ich mir den nicht kaufen...

Dann kauft ihn euch nicht. Echt traurig dafür schon wieder Zeit verschwendet zu haben... Ich hätte es besser wissen müssen.

Elacinvor 43 m

Das Teil ist Müll. Ich habe es vor 2 Jahren gekauft, elendig schwach und von mieser Qualität. Der hier ist 1000x besser:https://www.amazon.de/AOYUE-Int936-regelbare-Lötstation-Lötkolben/dp/B001D8ESL0Direkt beim Hobbyking für 20 Euro gekauft...http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__32515__Soldering_Station_with_Adjustable_Heat_Range_with_EU_Plug_EU_Warehouse_.htmlSpart euch die 8 Euro, da könnt Ihr euer Geld auch beim Klo runterspülen....



muss ich mir mal merken

Maarsivor 7 m

Dann kauft ihn euch nicht. Echt traurig dafür schon wieder Zeit verschwendet zu haben... Ich hätte es besser wissen müssen.


Mimimimi... Kommentier halt nicht. Dieses geweine, wenn andere nicht der selben Meinung sind, furchtbar.

Der unversierte Nutzer ist bestimmt über einige Meinung von erfahrenen Leuten erfreut, generell würde man ja denken: "Ach, das ist nur ein Heitzstab, was kann da schon schief laufen..." Nur letzenendes hat man dann, auch wenns nur 8€ waren, Schrott gekauft.
Bearbeitet von: "Hogi25" 6. Oktober

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text