Lötstation Xytronic LF-2000 bei Reichelt Elektronik 100W Lötkolben
231°Abgelaufen

Lötstation Xytronic LF-2000 bei Reichelt Elektronik 100W Lötkolben

39
eingestellt am 4. Jan
Auf der Suche nach einer Lötstation mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bin ich auf dieses Angebot gestossen und gleich bestellt. Statt des normalen Preises von 99,95€ bezahlt man zurzeit 59,95€ + 5,60€ Versand.

Beim Einkauf über Shoop gibt's 4% Cashback.

Nun ein paar Angaben zur Lötstation:
Die Lötstation LF-2000 ist für Elektronik - Lötarbeiten im Leistungsbereich bis 100 W geeignet. Aufgrund des weiten Temperaturbereiches ist die Lötstation besonders für

RoHS-konformes Bleifrei-Löten geeignet.

Die Funktionen und Eigenschaften:
  • Löttemperatur: 150 bis 480°C,
  • geeignet für Tweezer TWZ 100
  • Max. Ausgangsleistung: 100 W
  • Sehr schnelle Aufheizzeit
  • Nullspannungs-Regelschaltung

galvanisch vom Netz getrennt, für sicheres Arbeiten an elektrostatisch empfindlichen Bauteilen.

Passwortschutz für vorgenommene Einstellungen

Hochwertiger Niederspannungslötkolben (32 V / 100 W) mit integriertem Temperatursensor für hohe Regelgenauigkeit

Warnanzeige für Sensor- und Heizelemente-Defekt
Temperaturanzeige kalibrierbar

Digitalanzeige für Soll- und Isttemperatur·
Potentialausgleichsbuchse für ESD-gerechtes Arbeiten

Maße
  • Breite 111 mm
  • Höhe 137 mm
  • Tiefe 137 mm

    Spannungsversorgung
  • Spannungseingang (Netz) 100 - 230 V AC
  • Netzfrequenz 50/60 Hz
  • Netzstecker EF - Französisch + Schutzkontakt CEE 7/7
  • Netzanschluss, geräteseitig C14 - Kaltgerätedose (m)

Der nächster und auch einziger Vergleichspreis liegt bei sagenhaften 227,59€.
google.de/sho…qQE

Da das mein erster Deal ist, verzeiht mir bitte, wenn irgendwelche Angaben fehlen.

Beste Kommentare

Dodgeronevor 27 m

sorry, aber sowas is Spielzeug... da muss man schon mehr Geld ausgeben.... für mich leider nur Schrott


So ein Lötzinn!

Dodgeronevor 5 m

sorry, aber sowas is Spielzeug... da muss man schon mehr Geld ausgeben.... für mich leider nur Schrott

​Um mal eben ein abgerissenes Kabel von irgendeinem Haushaltsgerät oder Gadget anzulöten braucht man keine 400 Euro Lötstation. Das bekomme ich selbst mit meinem 20 Euro Kolben zufriedenstellend hin.

Wer nicht löten kann kauft gern das teuerste Profigerät ... hilft aber dann auch nix.

Im Beruf käme mir sowas auch nicht auf den Arbeitsplatz, aber das war doch hier auch garnicht die Frage.
39 Kommentare

Verfasser

hier sieht man wie schnell (ca. 1 Minute) der Lötkolben auf 460°C kommt:

sorry, aber sowas is Spielzeug... da muss man schon mehr Geld ausgeben.... für mich leider nur Schrott

Verfasser

Ich weis ja nicht was du damit machst und wie oft du es nutzt. Für mich, 3-4 mal im Jahr nutzen, wird es absolut ausreichen. Und dann wollte ich auf keinem Fall mehr als 100€ ausgeben. So habe ich mir noch drei Austauschspitzen hinzu gelegt und incl. Versand 75€ ausgegeben.

Dodgeronevor 5 m

sorry, aber sowas is Spielzeug... da muss man schon mehr Geld ausgeben.... für mich leider nur Schrott

​Um mal eben ein abgerissenes Kabel von irgendeinem Haushaltsgerät oder Gadget anzulöten braucht man keine 400 Euro Lötstation. Das bekomme ich selbst mit meinem 20 Euro Kolben zufriedenstellend hin.

Capone2412vor 8 m

​Um mal eben ein abgerissenes Kabel von irgendeinem Haushaltsgerät oder Gadget anzulöten braucht man keine 400 Euro Lötstation.


Das nicht, aber für den Preis bekommt man in der Bucht auch eine gute gebrauchte Weller-Lötstation. Die sind in der Regel uralt aber unverwüstbar und kommen schneller auf Temperatur.

@altasu

PVG-Link fehlt und VSK sind nicht im Deal-Preis mit drin.

Verfasser

kuemmelkasselvor 2 m

@altasu PVG-Link fehlt und VSK sind nicht im Deal-Preis mit drin.



Preis angepasst. Ist mit PVG Preisvergleich gemeint?

Verfasser

kuemmelkasselvor 8 m

Das nicht, aber für den Preis bekommt man in der Bucht auch eine gute gebrauchte Weller-Lötstation. Die sind in der Regel uralt aber unverwüstbar und kommen schneller auf Temperatur.



Was ist mit Garantie?

Dodgeronevor 27 m

sorry, aber sowas is Spielzeug... da muss man schon mehr Geld ausgeben.... für mich leider nur Schrott


So ein Lötzinn!

Dodgeronevor 32 m

sorry, aber sowas is Spielzeug... da muss man schon mehr Geld ausgeben.... für mich leider nur Schrott



Nein, das muss man ganz klar nicht. Man kann z.B. auch mit einem $35 Hakko 936 Clone aus China sehr produktiv arbeiten. Es gibt dazu eine Menge an detaillierten Testberichte, die zeigen wie gut diese Stationen verarbeitet sind. Diese nehmen dann sogar original Spitzen.

Capone2412vor 40 m

​Um mal eben ein abgerissenes Kabel von irgendeinem Haushaltsgerät oder Gadget anzulöten braucht man keine 400 Euro Lötstation. Das bekomme ich selbst mit meinem 20 Euro Kolben zufriedenstellend hin.



Da geb ich dir recht. Da tuts aber auch nen 15w Handlötkolben

Dodgeronevor 1 h, 41 m

sorry, aber sowas is Spielzeug... da muss man schon mehr Geld ausgeben.... für mich leider nur Schrott

​100 Watt, eine Minute auf 400 Grad. ich löte mit Weller, ersa tip und genau so einem China 100 Watt Kolben. mit allen löte ich ohne Mühe einwandfrei arduinoboards, Kabel, Platinen und führe Reparaturen an Platinen durch. Verrat mir mal meinen persönlichen Vorteil,wenn ich mehr ausgebe.

Hab mir gestern erst einen ultra kompakten TS100 bestellt. War preiswerter als dieses Monster hier und weckte mehr das haben wollen Bedürfnis. Scheint mir auch wirklich ganz schön langsam auf Touren zu kommen. TS100 ist da auch viel schneller.

bloedsinn1212vor 10 m

​100 Watt, eine Minute auf 400 Grad. ich löte mit Weller, ersa tip und genau so einem China 100 Watt Kolben. mit allen löte ich ohne Mühe einwandfrei arduinoboards, Kabel, Platinen und führe Reparaturen an Platinen durch. Verrat mir mal meinen persönlichen Vorteil,wenn ich mehr ausgebe.



Wenn du keine Unterschied merkst brauchst du es auch nicht. Ich löte JTAGs... und da merkt man den Unterschied

Station und Preis sind in Ordnung, kann man als Hobbylöter bedenkenlos nehmen (und definitiv besser als die Hakko Clone).
Wer aber nur wenig lötet kommt auch mit nem Ersa Multitip aus. Unkaputtbar und man bekommt auch noch nach Jahren Ersatzspitzen (welche man aber selten braucht da die Ersadur Spitzen wirklich gut sind). Glaube mein C25 ist mittlerwile ~15 Jahre alt und macht noch immer das was er soll. Lötstation kommt dann zum Einsatz wenn es wirklich fein wird.


@kalimero123
Liegt bei mir auch schon seit längerem im Warenkorb .... nicht weil ich ihn brauche, sondern weil ich mal sehen will was er so kann. Kannst ja mal kurz berichten wenn er da ist.
Bearbeitet von: "Balder" 4. Jan

altasuvor 1 h, 40 m

Was ist mit Garantie?


Garantie gibt es natürlich nicht, wie soll das auch gehen bei dem Alter, die ich in der Bucht erworben habe ist älter als ich.

Dodgeronevor 25 m

Wenn du keine Unterschied merkst brauchst du es auch nicht. Ich löte JTAGs... und da merkt man den Unterschied

​​​​du sagst man, also auch ich, Muss mehr ausgeben da das grundsätzlich Spielzeug ist. Begründe das doch bitte. wobei ich jtag löten eher einfach finde gegen SMD und Reparaturen

Dodgeronevor 2 h, 22 m

sorry, aber sowas is Spielzeug... da muss man schon mehr Geld ausgeben.... für mich leider nur Schrott


Das ist albern. Klar, saß man z.B. in der Industrie was Haltbareres braucht. Das hier reicht im Privatbereich mehr als nur aus.

Wer nicht löten kann kauft gern das teuerste Profigerät ... hilft aber dann auch nix.

Im Beruf käme mir sowas auch nicht auf den Arbeitsplatz, aber das war doch hier auch garnicht die Frage.

Dodgeronevor 3 h, 16 m

sorry, aber sowas is Spielzeug... da muss man schon mehr Geld ausgeben.... für mich leider nur Schrott

​Und wieder ein Spezi. Pauschalisierungsalarm
Wo sind die Bleifreilöter? Die fehlen hier auch noch

Och neee, wer benutzt denn privat den Bleifreischrott?

Danke, ich kann's gebrauchen.
Shoop nicht vergessen.

Stan0815vor 56 m

Och neee, wer benutzt denn privat den Bleifreischrott?

​Man mag es nicht glauben aber davon sind hier einige unterwegs. Naja, immer wieder lustig, was die so von sich geben

War schon auf der Suche nach einem guten Angebot für eine Lötstation und habe somit auch mal zugeschlagen.
Danke für den Deal!

Verfasser

neunsteinevor 1 h, 12 m

Danke, ich kann's gebrauchen. Shoop nicht vergessen.



Ach ja, gibts noch 4%. Hab in der Beschreibung ergänzt.
Bearbeitet von: "altasu" 4. Jan

Schade, leider bin ich da zu spät.

Im wahrsten Sinne des Wortes HOT!
Habe die nächstkleinere, 1600er Station von Xytronic seit ca. einem Jahr und bin sehr zufrieden. Ich löte nur sehr selten bleifrei, die meiste Zeit normalem Fixpoint Zinn. Hier macht sie sich gut beim Aufbau oder Zerlegung von Tastaturen, oder bei kleineren Reparaturen.

PS: Link geht nicht mehr.
Bearbeitet von: "shreebles" 5. Jan

Capone24124. Januar

​Um mal eben ein abgerissenes Kabel von irgendeinem Haushaltsgerät oder Gadget anzulöten [...]


Solange du damit keine 230 V AC Geräteanschlußkabel anlötest ... das ist nämlich verboten.
Persönlich bleibe ich lieber bei meiner JBC, die natürlich in einer anderen Preisklasse spielt. Aber hey: wer billig kauft, kauft zweimal. Im Übrigen ist das Leben zu kurz für schlechtes Werkzeug.

pffftvor 12 m

Solange du damit keine 230 V AC Geräteanschlußkabel anlötest ... das ist nämlich verboten.



Ah ja, dann zeig mir mal die Vorschrift dazu .... und anschließend gehst du mal durchs Haus und ziehst alles aus dem Verkehr wo die Anschlußkabel verlötet sind. Da ist deine Hütte nachher ganz schön leer.

Verfasser

shreeblesvor 2 h, 24 m

PS: Link geht nicht mehr.


Geht doch. Der Preis liegt jetzt aber leider bei 89,95€

Stan0815vor 9 m

Ah ja, dann zeig mir mal die Vorschrift dazu ....


In dem Tonfall rede ich nicht mit dir, sondern packe dich auf die Ignorierliste.

Ja klar, der Tonfall war es. Dir fehlt wohl eher die Antwort.
Bearbeitet von: "Balder" 5. Jan

Lötstation ist heute angekommen. Aber mit wurde eine Ersatzstation geliefert, die Lf-2000u. Den einzigen Unterschied den ich feststellen konnte ist die geringere max Temperatur. Es kann doch aber nicht sein das Reichelt mir einfach so ein schlechteres Modell zusendet....

Verfasser

Elmo117. Januar

Lötstation ist heute angekommen. Aber mit wurde eine Ersatzstation geliefert, die Lf-2000u. Den einzigen Unterschied den ich feststellen konnte ist die geringere max Temperatur. Es kann doch aber nicht sein das Reichelt mir einfach so ein schlechteres Modell zusendet....



War bei mir genau so. Wird morgen zurück geschickt.
Der Lötkolben ist komplett anders. Schau dir die Fotos an.

Verfasser

Hab mir jetzt einen von Ersa bestellt

altasu8. Januar

War bei mir genau so. Wird morgen zurück geschickt.Der Lötkolben ist komplett anders. Schau dir die Fotos an.



Hab auch gerade ie LF 2000u bekommen. Ist der Lötkolben so viel schlechter, dass es sich auszahlt zu retournieren? Kann ich falls der Lötkolben kaputt wird einen Ersatz der LF 2000 holen oder sind die nicht kompatibel?
Bearbeitet von: "RaphiSC2" 10. Jan

RaphiSC2vor 5 h, 20 m

Hab auch gerade ie LF 2000u bekommen. Ist der Lötkolben so viel schlechter, dass es sich auszahlt zu retournieren? Kann ich falls der Lötkolben kaputt wird einen Ersatz der LF 2000 holen oder sind die nicht kompatibel?


Ja soll viel schlechter sein. Reichelt hat gerade auch den Preis gesenkt.

Es ist sogar sehr wahrscheinlich nicht möglich die Spitzen zu tauschen. Absolutes NO-GO!

Elmo11vor 2 m

Ja soll viel schlechter sein. Reichelt hat gerade auch den Preis gesenkt. Es ist sogar sehr wahrscheinlich nicht möglich die Spitzen zu tauschen. Absolutes NO-GO!



Danke für die Antwort. Werds dann auch zurückschicken.

Verfasser

Elmo11vor 3 h, 33 m

Ja soll viel schlechter sein. Reichelt hat gerade auch den Preis gesenkt. Es ist sogar sehr wahrscheinlich nicht möglich die Spitzen zu tauschen. Absolutes NO-GO!



Doch die Spitzen kannst du tauschen. Die sind jedoch anders als beim LF 2000

z.B. Ersatzspitze Ø 1 mm für Station LF-2000(U):
reichelt.de/XYT…000


So sieht eine Ersatzlötspitze 1,2mm, meißel für LF-2000:
reichelt.de/XYT…000
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von altasu. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text