105°
Lotto.de 3% Cashback bei qipu.de
22 Kommentare

...


Wenn dann ein Gutschein und kein Deal ...
Außerdem Gewinnspiel

Wenn dann biete.

Thx

Tumnus

Wenn dann biete.

wie cold ist das denn? lotto ist sowas von -ev und da tun die 3% wenig gegen

Falls Ihr im Internet Glücksspiele spielen und per Kreditkarte bezahlen wollt: Lest genau die Bedingungen eurer Kreditkarte, denn z.B. bei der Amazon-Visa kosten Glücksspielumsätze 5 € extra.

Ach ja: Cold.

ich raff manchmal die bewertung net? die voten hier für 3% bei 1 zu 150 mio chance mit hot und bei maxbahr deal mit jeder 1 zu 10 cold weil es ja glückspiel ist.

Ganz schlau was sich die führenden Köpfe der Gesellschaft damals ausgedacht haben;
der Mensch hat Suchtpotential - also "darf" er Zigaretten konsumieren um seine Sucht zu befriedigen. Verdienen kann man auch prima damit...
Dann haben wir den Alkohol dazu gegeben, auch schön um Süchte zu schüren und auch um sie wieder zu befriedigen. Verdinet wird, na klar, auch daran.
Schliesslich gibts da ja noch die Spielsucht, also wurde mal schnell das Lotto verstaatlicht, der Verbraucher kann weiter seine Süchte aufbauen, befriedigen und es wir fleißig weiterverdient am mittlerweile total besoffenen und zugequalmten Verbraucher. Der Widerstand geht gegen Null, so kann der Mensch 24/7/365 weiter Alk & Kippen kaufen, Lottospielen und alle sind glücklich. Ist doch nett gemacht vom Staat oder?

Und wehe es kommt jemand auf die Idee ein privates Glücksspiel zu eröffnen, ohweh! Selber Alkohol brewen, ohgott! Rauchen aufgeben, Kiffen anfangen, niemals! Kann man ja nicht mehr dran verdienen...
So wird dem Bewohner die Sucht frei Haus geliefert und derer Befriedigung stellt kein Problem dar.

Es ist ja bekannt, dass man durch Trinken und Rauchen keinen "Gewinn" für sich erziehlen kann, weshalb sollte es beim Lotto anders sein?

Das ist alles nichts anderes als eine RIESENVERARSCHE!

Vote nicht - der Ersteller kann ja nichts dafür (hoffe ich)

Mmh da schaut der in die Röhre der einen Dauerschein spielt oder?

Enthalte mich ebenfalls, aber: Ich finde es bedenklich, dass zur menschlichen Suchtbefriedigung nicht mal ein Schritt aus dem Haus getätigt werden muss!

SometimesHotSometimesNot

Ganz schlau was sich die führenden Köpfe der Gesellschaft damals ausgedacht haben.... ..... Es ist ja bekannt, dass man durch Trinken und Rauchen keinen "Gewinn" für sich erziehlen kann, weshalb sollte es beim Lotto anders sein? Das ist alles nichts anderes als eine RIESENVERARSCHE! ...(hoffe ich)


Das dümmste was man heute lesen konnte.
Erst erkundigen was-weshalb-warum Suchtgefahr hat, dann reden.
Wenn schon klappe aufreissen, dann fang mal bei den privaten Anbietern/Spielhöllenbetreibern/Wettbuden an.

Jouemix

Mmh da schaut der in die Röhre der einen Dauerschein spielt oder?



Dachte ich mir auch schon.. Ich spiele ein (kleines) Abo, fällt wohl nicht darunter

Im Deal verlaufen... - sollte hier nicht hin.

Weiterlesen, mich gar nicht beachten.......

Mir wären 3% Gewinnwahrscheinlichkeit (Jackpot) lieber, als 3% Cashback

Für Leute, die regelmäßig ihr Glück versuchen ist das doch optimal.

@SGEDeluxe: wieso? zählen dauerscheine nicht?

SometimesHotSometimesNot

Ganz schlau was sich die führenden Köpfe der Gesellschaft damals ausgedacht haben;der Mensch hat Suchtpotential - also "darf" er Zigaretten konsumieren um seine Sucht zu befriedigen. Verdienen kann man auch prima damit...Dann haben wir den Alkohol dazu gegeben, auch schön um Süchte zu schüren und auch um sie wieder zu befriedigen. Verdinet wird, na klar, auch daran.Schliesslich gibts da ja noch die Spielsucht, also wurde mal schnell das Lotto verstaatlicht, der Verbraucher kann weiter seine Süchte aufbauen, befriedigen und es wir fleißig weiterverdient am mittlerweile total besoffenen und zugequalmten Verbraucher. Der Widerstand geht gegen Null, so kann der Mensch 24/7/365 weiter Alk & Kippen kaufen, Lottospielen und alle sind glücklich. Ist doch nett gemacht vom Staat oder?Und wehe es kommt jemand auf die Idee ein privates Glücksspiel zu eröffnen, ohweh! Selber Alkohol brewen, ohgott! Rauchen aufgeben, Kiffen anfangen, niemals! Kann man ja nicht mehr dran verdienen...So wird dem Bewohner die Sucht frei Haus geliefert und derer Befriedigung stellt kein Problem dar.Es ist ja bekannt, dass man durch Trinken und Rauchen keinen "Gewinn" für sich erziehlen kann, weshalb sollte es beim Lotto anders sein?Das ist alles nichts anderes als eine RIESENVERARSCHE!Vote nicht - der Ersteller kann ja nichts dafür (hoffe ich)



Ich sehe Glücksspiel auch als eine von Staat legalisierte Abzocke an... Ich kenne viele ältere Menschen aus unserem Familien- und Bekanntenkreis die bereits über 30-40 Jahre ein- bis zweimal die Woche Lotto spielen und höchstens Mal einen Gewinn von damals 10.000 DM eingefahren haben. Natürlich man kann auch mit ziemlich viel Glück zum Millionär werden, aber das bleibt wohl eher für immer nur ein Traum.

Ein gutes Beispiel ist das mit dem aktuellen Sponsor von dem Fußballklub Real Madrid namens bwin. Komisch wurde in Deutschland komplett verboten und das lächerlichste überhaupt daran ist, das bei den jährlich erscheinenden FIFA Exemplaren in der deutschen Version die Sponsorenwerbung von anderen Wettanbietern komplett entfernt wurde!

Tja, der Staat halt!... Ich bin generell gegen jegliche Art von Glücksspiel vor allem gegen Spielehallen! Habe schon so einige, sogar junge Leute daran untergehen sehen die heute stark verschuldet sind. Im Extremfall verlieren diese ihre Familie, Job etc. (Habe ich persönlich zum Glück noch nicht bei jemanden miterlebt!)

BobTorture

fang mal bei den privaten Anbietern/Spielhöllenbetreibern/Wettbuden an.



Genau! Bei uns im Ort ist gerade eine Spielhalle aufgrund von Manipulation der Automaten geschlossen worden! Zurecht! Ich hoffe die gehen alle unter, was leider nie im Leben eintreffen wird...

Das gehört doch nicht her. Hier gibts 3% fürs Lotto, das ist zu bewerten, mehr nicht.
Wenn schon....
Erkundige Dich doch erst mal welches Suchtpotential Lotto hat, bevor Stammtischparolen raushaust.
Wenn Du Bwin/Tipico usw. mit "unserem" Lotto tatsächlich vergleichst, dann solltest Du erwähnen das diese "privaten" ihre Abgaben in Gibraltar/Malta und sonst wo es niedrige/kaum Steuern gibt zahlen.
Offensichtlich ist die Meinung eher so, dass es heute lieber ist die Kohle privaten Anbietern in den Rachen zu schmeißen als es staatlich kontrolliert ablaufen zu lassen. Ich bin gespannt wenn es dann keine Lotto-Kohle mehr gibt, ob dann die so tollen Anbieter den neuen Kunstrasen/Turnhalle/Schwimmbad/Museum... im Ort bezahlen. Bei Lotto Bayern ist es über 1 Mio Euro ....pro Tag!
Aber Hauptsache Real Madrid, FC Bayern und anderen Top-Clubs die Kohle reinschieben.

Ich spiel nur, wenn ich mal wieder nen Gutschein in meinem Postfach habe. Habe mich vor Jahren mal bei Tipp24.com angemeldet, weil ich nich geschafft den Lottoschein von Oma abzugeben und ich wohl was auf den Deckel bekommen hätte, wenn ihre Zahlen gekommen wären.
Seit dem bekomm ich in regelmäßigen Abständen Mails mit ein paar Euro Guthaben, die ich dort dann einlösen kann. So wie letzte Woche. Hab grad wieder 3 Tipps und Super 6 für 0,00 Euro gespielt.

Jouemix

Mmh da schaut der in die Röhre der einen Dauerschein spielt oder?



kann mir jmd noch mal erklären, warum Dauerscheine / Abos nicht unter Cashback fallen? Ich finde dazu keinen Passus bei Qipu. Danke.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text