320°
Lowrance Link 5 mit Seefunkantenne

Lowrance Link 5 mit Seefunkantenne

ElektronikCompass24 Angebote

Lowrance Link 5 mit Seefunkantenne

Preis:Preis:Preis:147,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Ja, dieser Deal ist etwas speziell, und dürfte auch nicht für jeden interessant sein. Nichtsdestotrotz sind sowohl die Ware als auch der Preis sehr gut.

Es geht um das VHF-Seefunkgerät "Lowrance Link 5" zusammen im Set mit einer Seefunkantenne - Preis zusammen 147,90€ inkl. Versandkosten, erhältlich bei compass24.de .

Das Gerät an sich wird üblicherweise für 175€ und aufwärts verkauft ( idealo.de/pre…k+5 und preissuchmaschine.de/pre…y=0 ), die Antenne schlägt mit ca. 40€ zu Buche.

Bei dem Lowrance Link 5 handelt es sich - wie bereits erwähnt - um ein VHF-Seefunkgerät. Ein Funkgerät zum Festeinbau auf Sportbooten, zugelassen sowohl im See- und dank ATIS auch im Binnenfunkbereich. Darüberhinaus verfügt das Gerät über DSC. Leider ist kein GPS integriert, weswegen ich es nicht in die engere Wahl für mich bzw. mein Boot nehme.
Ein Festeinbaugerät ist sinnvoll, da man damit (aufgrund der höheren Sende-/Empfangsleistung verglichen zu Handfunkgeräten) eine höhere Reichweite erreichen kann. Wo ein Handfunkgerät mit max. 5-6 Watt funken kann, kann so ein Festeinbau mal eben mit 25W senden. In Verbindung mit der längeren und höher platzierten Antenne somit u.a. ein großes Sicherheitsplus.

Beliebteste Kommentare

Perfekt fürs Gästeboot!

19 Kommentare

Perfekt fürs Gästeboot!

Danke supi!

Für meine xiaomi mi-yacht bestellt. Danke

einfachkeindeal

Perfekt fürs Gästeboot!


Damit man ins Wohnzimmer funken kann, falls das Toilettenpapier alle ist

kann man damit auch den polizeifunk anzapfen?

toller deal, gerne mehr davon. Ich mache den Schein leider erst nächstes Jahr

mbay0r

toller deal, gerne mehr davon.



Ich schau mal, was sich machen lässt.

Ich mache den Schein leider erst nächstes Jahr



Hast die Wintersaison Zeit zum Üben. Machst Du SRC oder UBI?

V

bremen

Hast die Wintersaison Zeit zum Üben. Machst Du SRC oder UBI?



Mache gerade erst mal noch den See, danach kommt dann der UBI.

Sollte man nicht Mit nehm Gerät üben, dass auch an der Prüfung Verwendet wird?

bremen

... Leider ist kein GPS integriert, weswegen ich es nicht in die engere Wahl für mich bzw. mein Boot nehme....



AUf der HP des Herstellers steht aber: Link

...Klare Anzeige von GPS-Längen- und Breitendaten auf einem 1 Zoll x 1,8 Zoll großen LCD-Display mit verstellbarer Hinterleuchtung....

Kann es nun GPS, oder woher bekommt es die Daten am Display?

Fürs Gästeklo bestellt. Dann kann der Filius auch mal weiter rausschwimmen.

bremen

... Leider ist kein GPS integriert, weswegen ich es nicht in die engere Wahl für mich bzw. mein Boot nehme....



Er kann "GPS", allerdings muss ein GPS-Navigationsempfänger bereits vorhanden sein und dann mit dem Gerät verbunden werden. Geht dann wohl über den Comport, denke mal hier wird dann ein NMEA Netzwerk benötigt. Das Adapterkabel sollte dabei sein.

GPS-Navigationsempfänger kann dann natürlich auch z.B. ein lowrance Plotter sein.

gh0stwriter

Sollte man nicht Mit nehm Gerät üben, dass auch an der Prüfung Verwendet wird?



Es ist ja nur eine andere Eingabelogik, nicht ein grundsätzlich anderes Prozedere. Wenn man ein wenig technikaffin ist, kriegt man das hin.

AlbertoAlberto

AUf der HP des Herstellers steht aber: Link ...Klare Anzeige von GPS-Längen- und Breitendaten auf einem 1 Zoll x 1,8 Zoll großen LCD-Display mit verstellbarer Hinterleuchtung.... Kann es nun GPS, oder woher bekommt es die Daten am Display?



Es kann schon, hat aber keins integriert. Siehe Handbuch: "Verfügt das Schiff über einen betriebsbereiten GPS-Navigations- empfänger, erkennt und aktualisiert die VHF-Funkanlage automatisch Position und Ortszeit."

Danke Euch Beiden..(_;)

AlbertoAlberto

Danke Euch Beiden..(_;)



Immer wieder gerne.

gero_nimo

Für meine xiaomi mi-yacht bestellt. Danke


Original?

Ich bleib beim Amateurfunk

saarnfm

Ich bleib beim Amateurfunk



Hilft an Bord leider wenig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text