190°
ABGELAUFEN
Luftentfeuchter - Schnapp bei toom Baumarkt

Luftentfeuchter - Schnapp bei toom Baumarkt

Home & LivingToom Der Baumarkt Angebote

Luftentfeuchter - Schnapp bei toom Baumarkt

Preis:Preis:Preis:149,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo Leute,

gestern hatte ich mir den Luftentfeuchter (20l, 129,99) aus dem Lidl-Prospekt angesehen und wollte den kaufen. Dann ist mir aber noch die Werbung von toom aufgefallen, in der ein 30l Luftentfeuchter für 139,99 angeboten wird. Das toom Gerät kommt von Midea, professineller ausgelegt und laut idealo nicht unter 200 Euro zu bekommen. Ersparnis ca. 50€ oder 25% zu Idealo-Preis.

Das Gerät ist mit einer Trocknerfunktion ausgestattet und soll recht leise sein . Wer also einen Wssserschaden hat bzw. wem nach dem Regen der vergangenen Tage die Bude abgesoffen ist, hat hier eine günstige Möglichkeit die eigenen 4 Wände trocken zu legen. Es soll die Entfeuchtung von Räumen bis 180 Kubikmetern möglich sein - also mehr als ausreichend für mich. Das Gerät soll bei der Zeitschrift Klima mit Note 1.2 bewertet worden sein. Ich kenne die Zeitung nicht, aber vielleicht sagt die dem einen oder anderen was.

Was bei den ganzen billigen Geräten blöd ist, ist dass der Wassertank öfters geleert werden muss. Wenn die schreiben 30l am Tag heißt das nicht, dass der Tank auch 30l fassen würde. Da muß man also mehrmals am Tag das Wasser ausschütten.

Hier ist das Gerät beschrieben mideagermany.de/dg-…tml

Ich hoffe, das ist für den einen oder anderen interessant.

Liebe Grüße DieGla

19 Kommentare

vllt. noch interessant, am Freitag gibts 50€ gutscheine für 40€

Dumm nur, dass da nirgendwo Entfeuchtungsleistungszahlen (kWh Strom pro l Entfeuchtung bei welcher Temperatur und rel. Feuchtigkeit) angegeben sind (bei Lidl auch nicht). Insofern kann man gar nicht beurteilen was das Teil taugt...

Hallo
Habe mal das Datenblatt von Midea kopiert

LUFTENTFEUCHTER DG-30POWER Technische Informationen Modell Einheiten DG-30POWER Artikelnummer 10000249 EAN-Nummer 4048164630028 Farbe weiß Elektrische Daten Leistungsaufnahme Watt 605 Spannung/ Frequenz V~/Hz 220-240/50 Arbeitsbereich/Temperatur °C 5 - 35°C Leistungsdaten Luftleistung ca. m3/h 220 Entfeuchtungsleistung 1 ca. Liter/24h 30 Wassertank Liter 4,7 Kühlmittel R410a Schallpegel ab db(A) 50 Empfohlende Raumgröße max.* m3 180 Maße und Gewichte Kabellänge inkl. Stecker ca. m 1,5 Maße Produkt H x B x T ca. mm 562 x 400 x 254 Gewicht Einzelkarton ca. kg 16,5 Menge Verpackungseinheit Stück 6 Menge Palette Stück 24

Da stehen die interessanten Zahlen leider nicht drin...

naja 600 Watt ist schon happig. Mein Comfee hat 220 Watt und holt auch 10-15 l am Tag raus. Letztes Jahr auch im Toom gekauft für unter 100 Euro.
Benutze ihn über den Sommer zum Keller austrocknen im Neubau.

Bis jetzt super zufrieden. Benutze ihn für meine 3 Keller bei geöffneten Türen ca. 40 m2 bzw 100 m3 ohne Probleme trotzdem nur 40 m3 in der Beschreibung stehen. Gemessen wird immer mit nem guten Hydrometer

Das mit dem 50 für 40 ist leider immer nur in Märkten die bis 22 Uhr auch haben, was gar nicht so viele sind.

benbenben

naja 600 Watt ist schon happig. Mein Comfee hat 220 Watt und holt auch 10-15 l am Tag raus. Letztes Jahr auch im Toom gekauft für unter 100 Euro. Benutze ihn über den Sommer zum Keller austrocknen im Neubau.



was hast du denn für ein Modell?

Auch wenn das im Grunde nach einem guten Deal klingt würde ich bei der Leistungsaufnahme davon abraten. Der Preis eines Luftentfeuchters hängt am Stromverbrauch, nicht am Einkaufspreis. ich habe den hier gekauft: goo.gl/Bs1dNo
300 Watt Leistungsaufnahme für meinen Keller. Wird 1-2x am Tag entleert und verbraucht in 10 Tagen etwa 30-40 Kwh (also je nachdem wie häufig entleert wird, je nach Jahreszeit/Temperatur...). Das bedeutet 1100 - 1450 Kwh im Jahr. Der hier im Deal wird vermutlich etwa das doppelte verbrauchen. also gerne mal eben Strom für 550€+im Jahr.
Da ist es egal ob hier 50€ gespart werden oder nicht. Lieber einen kleineren mit geringerem Verbrauch. Was den Tank angeht: Bei vielen kann man einen Schlauch anschließen und das Wasser so direkt in einen Abfluss leiten oder in einen größeren Tank (dann aber regelmäßig leeren, läuft sonst aus).

1450kWh/a ? Wir brauchen als Familie komplett nur 2600kWh/a.

Meinen Keller entfeuchte ich über ein Lüftungsgerät mit Absolutfeuchtesteuerung. Das braucht pro Jahr 30kWh und hat 500€ gekostet...

Kladoosh

1450kWh/a ? Wir brauchen als Familie komplett nur 2600kWh/a. Meinen Keller entfeuchte ich über ein Lüftungsgerät mit Absolutfeuchtesteuerung. Das braucht pro Jahr 30kWh und hat 500€ gekostet...


Was für eine Leistungsaufnahme und wie häufig läuft das Ding denn? Im Grunde stützt das aber doch meine These, dass der Preis nicht nur der Anschaffungspreis ist ;-)
Vor dem Luftentfeuchter haben wir als Familie (damals zu 4.) mit Warmwasser über Strom auch nur 3.600kWh/a verbraucht. Jetzt liegen wir bei über 5.000kWh/a (jetzt zu 5., ich bin mehr zu Hause + Entfeuchter)

das Teil braucht 6-7 Watt maximal und läuft immer wenn die absolute Feuchte draussen geringer ist als drinnen.

Dank Wärmetauscher halten sich die Verluste diesbezüglich auch in Grenzen.

Es ist keine Lösung für alle Konstellationen, bei funktioniert es aber sehr gut.

Hot

Kladoosh

das Teil braucht 6-7 Watt maximal und läuft immer wenn die absolute Feuchte draussen geringer ist als drinnen. Dank Wärmetauscher halten sich die Verluste diesbezüglich auch in Grenzen. Es ist keine Lösung für alle Konstellationen, bei funktioniert es aber sehr gut.



Dann läuft das Teil vermutlich fast nur im Winter und ist auch eigentlich kein Entfeuchter sondern eine Entlüftung mit Regler. Also ein Ventilator. Ein Entfeuchter hat ja eine Kühleinheit wie ein Kühlschrank um die Luft abzukühlen. Da wird der Strom gebraucht, nicht im Lüfter. Das beschriebene System kann die Luftfeuchtigkeit also nicht geringer halten als die Feuchtigkeit außen. Im Sommer wenig sinnvoll. Würde man da nämlich warme Luft von außen in den Keller holen wäre es noch feuchter.

Richtig es ist eine feuchte gesteuerte kontrollierte Lüftung. Die läuft auch im Sommer, dann aber meistens Nachts. Damit komme ich auf 65% rel. Feuchte im Keller wo vorher 80% waren. Funktioniert in sehr kalten Kellern (<18°C im Sommer) aber eher nicht, da auch Nachts der Taupunkt draussen zu hoch ist.

@Kladoosh - kannst Du mal posten, wer sowas herstellt? Insbesondere mit 2 Sensoren für absolute Luftfeuchtigkeit - das habe ich ja noch nie gesehen.

Kommentar

regn

@Kladoosh - kannst Du mal posten, wer sowas herstellt?



Eigentlich wollte ich keine Werbung dafür machen aber schau mal unter bayernluft.de
Das Typ C gerät lässt sich mit Feuchtesensorik nachrüsten, ich hatte damals ein Einstiegsangebot inkl. Sensoren genommen. Inzwischen laufen bei mir vier Geräte (Schlafzimmer plus Keller) und ich bin sehr zufrieden (auch wenn eine zentrale KWL besser wäre).

Es lonht sich auch die Umzugsaktion zu nutzen:

mydealz.de/dea…010

Hat heute einwandfrei funktioniert. Für den Raumentfeuchter und ne Kleinigkeit dazu gab es 30 Euro als GS-Karte!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text