Leider ist dieses Angebot vor 3 Minuten abgelaufen.
599°
113
Gepostet 27 Januar 2023

Lupine SL Mono Fahrradlampe mit Akku

157,25€180,90€-13%
jonas_r19's Profilbild
Geteilt von jonas_r19
Mitglied seit 2020
1
9

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Obwohl laut Gutschein-Code-Bedingungen Lupine eigentlich vom Rabatt ausgeschlossen ist, lässt sich die relativ neue Fahrrad-Akkulampe Lupine SL Mono hier zu einem guten Kurs schießen. Zwischenzeitlich gab es die Lampe mal für 175 € in einem anderen Shop, leider hab ich das Angebot nicht mehr gefunden - deswegen der angepasste Vergleichspreis.

Hier gibts Infos über die Lampe: Lupine-Website

Wer Lupine kennt, weiß, dass man mit einer derartigen Lampe eigentlich nicht viel falsch machen kann. Zwar leider nicht ganz unvoreingenommen, aber hier findet ihr interessant Infos zur Ausleuchtung, Akkulaufzeit usw:


Hier noch die Kurzbeschreibung aus dem Lupine-Shop:

„Die SL Mono ist unsere erste Fahrradlampe mit integriertem Akku und StVZO-Zulassung, einfach zu laden per USB-C Port.

Sie verfügt über ein Tagfahrlicht mit 150 Lumen, zwei Stufen Abblendlicht mit 450 und 700 Lumen und einen Helligkeitssensor,
der bei Dunkelheit automatisch das Abblendlicht aktiviert. Durch die Montage mit Schnellspanner am Lenker lässt sich die
Lampe innerhalb von Sekunden ohne Werkzeug abmontieren. Das Gehäuse sowie der Schnellspanner bestehen aus
CnC-gefrästem und anschließend schwarz eloxiertem Aluminium. Der verbaute 12Wh Akku hat eine Ladezeit von 3,5 Stunden
und eine Maximallaufzeit von 2 Stunden im Abblendlicht bzw. 16 Stunden im Tagfahrlicht.

Die SL Mono ist schlag- sowie wasserfest nach IK09 und IP68. Wie bei all unseren Lampen verzichten wir auch hier auf
eine Verklebung des Gehäuses, um langfristig Reparierbarkeit sowie den Austausch von Einzelteilen zu gewährleisten.“
Funktionelles Mehr Details unter Funktionelles
Zusätzliche Info
Bearbeitet von jonas_r19, 16 März 2023
Sag was dazu

Auch interessant

113 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. vollLaserEy's Profilbild
    Mir war Lupine und co. einfach zu teuer. Habe nach langer Suche hier die Sofirn Stirnlampen (HS40 und SP40) gefunden und mir eine Lenkerhalterung gebaut (3D Druck). Als Rückleuchte hab ich die Sigma Nugget. Für mich optimal, kann die Stirnlampe unter dem Helm tragen, am Lenker oder fürs Nachtwandern nutzen. Die Dinger haben zwischen 1200 und 2000 Lumen und halten vergleichbar lange, 18560 Lithium Akkus sind auch dabei. Gesamtkosten waren bei knapp 40€. Die Halterung hab ich bei Printables hochgeladen. Hat keine Strassenzulassung, sollte jedem bewusst sein. (bearbeitet)
  2. budX's Profilbild
    Super Leuchtmittel!...

    Leider wechselt meist auch superschnell der Besitzer.
    Hatte es im Sommer ganze 3 Wochen am Fahrrad, bis es dann jemand anderes an seinem haben wollte.
    swift's Profilbild
    Ja gut. Musst du halt abmachen. Das ist auch mit günstigeren und guten Lampen so..
  3. TheFreezeChill's Profilbild
    Zum Glück hab ich 'nen Dynamo und muss keine 160€ für ein Akkulicht ausgeben, das nach ein paar Stunden leer ist und geklaut wird, wenn man's am Rad vergisst...
    Unbekannt01's Profilbild
    Du hast den Sinn dahinter nicht verstanden - Danke, dass du es uns hier nun mitgeteilt hast
  4. Xsundheit's Profilbild
    Laufzeit von max. 2 Stunden? Bei dem Preis... Verpasse ich da was?
    jonas_r19's Profilbild
    Autor*in
    Ist halt im Abblendlicht bei 700 lumen. Das ist schon recht hell. Aber ich geb dir recht, ist bisschen mager. Bei der mittleren Stufe gibt es laut Website 4,5 h. (bearbeitet)
  5. BladeRunner1006's Profilbild
    Alle Lampen mit Akku sind zum kotzen. Ständig vergesse ich meine zu laden
    Cressonline's Profilbild
    Hast du eine Fahrradtasche dabei? Ich habe immer eine Powerbank dabei sowie halt Werkzeug. Wenn du keine hast, wäre es vielleicht ja eine Option
  6. makawi's Profilbild
    Kann man die Lampe nutzen, während man sie lädt?
    jonas_r19's Profilbild
    Autor*in
    Laut Website schon, ist aber eigentlich nur mit dem Lupine-eigenen Kabel empfohlen, das irgendwann im Q1/23 rauskommen soll. Das soll dann Vibrationen abfedern, die eventuell die Ladebuchse schädigen könnten. Ich werde mein Licht mit der dazugehörigen GoPro-Halterung an meinem Rennrad montieren und denke, dass dadurch das meiste schon wegfallen soll. Wenn es dann bei Betrieb geladen werden muss, mach ich es halt. (bearbeitet)
  7. jonas_r19's Profilbild
    Autor*in
    Danke, dann war das Angebot doch noch drin! :-D
  8. art05's Profilbild
    Der größte Minuspunkt bei der Lupine Mono ist meiner Meinung nach der Schnellspanner. Da sitzt quasi Metall auf Metall (ganz dünnes Gummi noch); man muss ihn genau justieren; er ist nicht gut bedienbar, da die Klemmung unten ist und dazu kommt das ordentliche Gewicht der Lampe, die nach unten drückt. Beim Tragen ist es auch enorm sperrig, lässt sich nicht gut in eine Jackentasche stecken.
    Meiner hat sich bei der ersten Ausfahrt gelöst, obwohl er beim Losfahren bombenfest saß, und ist auf die Straße geknallt.

    Wenn man eine Computerhalterung hat, kann man als Alternative eine Gopro-Halterung kaufen, muss man dann halt auch jedesmal abfummeln.
  9. Ahab_geht_ab's Profilbild
    Ich gucke ja auch nebenbei als mal nach irgendwas, was meiner fast 10 Jahre alten Sigma Pava das Wasser reichen könnte...
    Fahre momentan das Jekyll 2022 Custom XTR und wollte mal irgendwie was...ich sag mal trendigeres als die alte Pava...da ist aber auf breitem Flur nichts zu finden. Wenn ich dann sowas hier für 175 Öre lese. Was ne mega Katastrophe. Bleibe wohl bei der Pava. (bearbeitet)
    Kal_Skirata's Profilbild
    Was genau soll denn da eine Katastophe sein? Nur weil die Lampe nicht auf deine Anforderungen passt, macht es sie noch lange nicht schlecht.

    Dein Jekyll Fully ist doch auch keine Katastrophe, nur weil auf meine Anforderungen eher ein XC Bike passt.

    Die SL Mono ist schwer mit der Pava zu vergleichen. CNC gefrästes Alu Gehäuse, vollständig zerlegbar und selbst wartbar, gute Ersatzteilversorgung, 90 Lux (SL Mono) vs. 25 Lux (Pava).

    Wofür genau suchst Du eine Lampe? Um bei Gelegenheit ein paar KM von Trail nach Hause fahren zu können, würde ich wahrscheinlich auch eine neue Pava-Alternative suchen. Um im Dunkeln Trails zu fahren würde ich in einer anderen Kategorie schauen. Dann ist man ja auch schnell bei starker Bike + Helm Leuchte.

    Ich fahre an meinem eMTB und MTB seit zwei Wintern jeweils eine Lupine Beleuchtung. Das waren bisher etwa 3000km durch den Wald und an Landstraßen bei völliger Dunkelheit. Bessere Ausleuchtung der Wege, optionales Fernlicht und man wird auch besser durch andere Verkehrsteilnehmer wahrgenommen. War es mir wert.
  10. shishkow's Profilbild
    2 davon an mein vw polo. da sehe ich endlich mal was
  11. mabuchris's Profilbild
    39954608_1.jpg

    Das hier ist der eigentliche Deal! (bearbeitet)
  12. JoshuaDav's Profilbild
    Ich habe die Leyzne macro drive xxl 1300. Hat jemand die mir einer lupine nano oder mono verglichen (für rennrad)?
    art05's Profilbild
    Ich finde die Ausleuchtung der Lezyne 1300 deutlich besser, die Mono ist da teilweise sehr kantig. Und natürlich hat die 1300 in den höheren Modi auch deutlich mehr Licht, ist aber halt nicht StvZO-zugelassen.
    Am wenigsten hat mir bei der Mono aber die Befestigung mit dem Schnellspanner gefallen, die Anbringung ist sehr hakelig, die Lampe lässt sich schlecht tragen und hat sich bei mir während der Fahrt gelöst, so dass sie runtergefallen ist.
    Auf der anderen Seite ist die Verarbeitung der Lupine deutlich wertiger, das ist echt hervorragende Arbeit. Deshalb hab ich mir als Rücklicht das Rotlicht (international) mit Sattelstrebenhalterung geholt.
  13. bestenborstel's Profilbild
    Klar nicht günstig, aber meine Lupines halten seit Jahren.
  14. TimoAustantin's Profilbild
    Ich habe für knapp 30€ inkl Versand die Lumintop b01 bestellt, behaupte mal für normale Touren auf Radwegen ist das eine sehr gute, günstige Alternative. (bearbeitet)
  15. peter-m's Profilbild
    Ist es zu viel der mühe im deal kurz Fahrradlampe zu schreiben?
  16. sensee's Profilbild
    Hab mir die Lampe mal spontan bestellt. Hatte mich längere Zeit nicht mit der Thematik beschäftigt, aber schon ein Auge auf die Nano geworfen. Momentan fahre ich die piko am gravelbike zum pendeln.
    Ich bilde mir ein mit der Mono gut zu „fahren“. Nun eben auch mit stvo.
    Oder wäre die Nano sinnvoller? Ich nutze das Rad eigentlich nur zum pendeln. Das anbringen der Piko mit dem externen Akku nervt manchmal. Nur reizt mich die Nano mit der Fernbedienung schon…
    Wer von euch hat die Mono und ist damit zufrieden? (bearbeitet)
    ocofire's Profilbild
    Zum Pendeln ist die Mono mehr als ausreichend. Wenn dich die Piko mit dem externen Akku nervt, macht die Nano auch keinen Spaß.
  17. Lobo666's Profilbild
    Ich habe eine SL AF und kann sie wirklich nur jedem ans Herz legen der nicht auf den letzten Cent achtet. Wenn die Mono eine ähnlich gute Ausleuchtung hat ist das garantiert eine Super Lampe für all diejenigen die keinen extra Akku mit schleppen wollen und keine solange Leichtzeit benötigen. Ich finde den Preis auf keinen Fall zu hoch. Die Lampe konkurriert schon eher mit anderen Oberklasse Lampen. Klar, ein paar Euro teurer ist sie, dafür aber auch sicherlich ein ganzes Stück heller und besser ausgeleuchtet.
    swift's Profilbild
    Und der Akku lässt sich selbst tauschen. Kann man ewig haben, das Teil.
  18. bestenborstel's Profilbild
    Ich wuerde bei diesem Anbieter mal auf idealo.de die Bewertungen lesen. Oft liefert er nicht. Good luck.
    jonas_r19's Profilbild
    Autor*in
    Meine ist heute angekommen, bei mir war alles top mit dem Shop, auch schon bei vorherigen Bestellungen.
  19. modaugriller's Profilbild
    Hab an meinem Fahrrad und an der Sur-Ron die SL Nano. Wahnsinnig geile Lampe!
  20. R_San's Profilbild
    meine ist noch in Bearbeitung, gezahlt mit amazon.
    (edit) ist heute in Versand gegangen, am 29.01. bestellt. Kann die Kritik an den Shop daher nicht nachvollziehen. (bearbeitet)
  21. Graefe's Profilbild
    Sowas haben vermutlich die Fahrradfahrer, die einen dermaßen blenden, wenn deren Licht mal wieder suboptimal eingestellt ist.
    ocofire's Profilbild
    Das sind eher die, die keine Lupine fahren
  22. Thx1980's Profilbild
    Wahnsinn was die für fahrradleuchten verlangen. Dynamo/lampe + eine gute stirnlampe bei nebel im winter im wald tuts auch. Find ich sogar noch besser, da stirnlampe auch  mal abseits der Fahrtrichtung ausleuchtet. Jeden dem seinen.
    Clare's Profilbild
    Ich nutze eine KFZ Leuchte mit einem Makita Akku am Gepäckträger. Zwar nicht ganz erlaubt, aber dafür kann ich wenigstens die Straße im dunkeln sehen
  23. serax's Profilbild
    Hab die mir mal mit dem Rücklicht Lupine C14 Mag bestellt.
    Erisch1975's Profilbild
    Schade, dass die nicht die Sattelversion anbieten, dann hätte da zugeschlagen.

    Die von dir geklaufte mit dem Gummi finde ich nicht so gut. Da hätte ich immer Angst, dass ich sie verliere und sie ist schneller weg.
  24. Many82's Profilbild
    157€, ne Lampe fürs Fahrrad, ich geh kaputt. Ist das Geld echt nichts mehr wert.
  25. crusy's Profilbild
    Schade, grad kein Geld übrig. Deal ist hot!
  26. JMartin's Profilbild
    Ein Lupine-Deal, toll! Aber dieses Flutlicht ist mir dann doch zu teuer.
  27. g0ldba3r's Profilbild
    Schade, dass Lupine nicht noch etwas Licht für die Ränder übrig hatte. Die Lichtkanten sind zwar massivst scharf und da, wo Licht hinfällt, da brennt der Boden. Aber ich finde die SL F vom Leuchtbild um Welten besser (sogar gegenüber der SL X).
    War aber auch nochmal knappe 140€ teurer, also ist's die Nano geworden.
    swift's Profilbild
    Das stimmt schon so. Allerdings wird halt mit der nicht knapp 10% der Akkukapazität reserviert. Ja, kann man anders programmieren, macht aber nicht jeder Händler.
  28. emre.bakar's Profilbild
    Schade nicht der Lupinen Deal den man als Mannheimer erhofft.
  29. Upgrayedd's Profilbild
    Mir gefällt der Gedanke eine kleine Lampe mit viel Leuchtkraft zu haben die ich dabei habe wenn ich im Dunkeln durch den Wald bretter. Bei Bedarf einen Akku mitzunehmen ist für mich die ideale Lösung. Fahre momentan mit einer Ledsenser, oder wie die heißt, Led Taschenlampe. Super hell mit 1000 Lumen und auch notwendig wenn man mit 30-40 Sachen im dunkeln die Waldautobahnen runter fährt. Dumm nur dass das Teil nach 2 min immer wieder herunterregelt... Ich schau mir mal das Lämpchen an. Bestimmt hat das immernoch mehr Power als die hertuntergergelte Taschenlampe. Wenns irgendwo dazwischen liegt, perfekt.
  30. theuser's Profilbild
    WTF? 160€? Gehts noch? Selbst ne 0 weniger wäre noch frech.
    swift's Profilbild
    Warum genau?
  31. Tigger's Profilbild
    …meine sollte auch unterwegs sein!

    Danke für den Deal!
    Wieder son Teil fürs Rad, was technisch „state of the art“ ist, aber für mich vollkommen übertrieben…
    (Wer kennt noch die alten CatEye-Lampen zum anknipsen an den Lenker?! Die wurden mit BabyZellen gefüttert… (die hier wahrscheinlich auch nur wenige kennen; das waren Batterien!))
  32. mr.serious's Profilbild
    In Mannheim gibt's bei der Lupine was anderes
  33. bug's Profilbild
    Die SL AF7 gibt es für 424 €, das ist Bestpreis, aber leider immer noch sehr teuer.
  34. Celmor's Profilbild
    Wasserfest/-abweisend/-dicht? Wieht es bei Schnee und Kälte aus, kann es am Fahrrad* draußen gelassen werden oder schadet dies den Akku? (bearbeitet)
    Celmor's Profilbild
    Laut Webseite "IP 68 (Wasserdichtigkeit)", wobei ich noch nichts speziell zu Kälte und Unwetterbedingungen gefunden habe.
  35. domme09's Profilbild
    Vielen Dank, zugeschlagen!
  36. v1t2wn's Profilbild
    Die mit Abstand günstigste Fahrradlampe von Lupine mit Zulassung. Ausleuchtung auf Webseite- ganz gleichmäßig.
    Bewusst so konstruiert. integrierter Akku, ok Laufzeit, die per Powerbank verlängert werden kann. Akku austauschbar, preiswert erhältlich.
    Fast alle anderen Lupine Lampen haben externe Akkus
    Lupine sind robust und reparierbar gebaut, der Hersteller bietet schnellen kulanten Service. der Kaufpreis ist höher. (bearbeitet)
  37. huerhuer's Profilbild
    Ist das echt die einzige Lupine die man per USB C ohne zusätzliches Ladegerät/Adapter laden kann?
    Konsumgott's Profilbild
    Soweit ich weiß, ja. Die Rücklampen haben noch kein C, oder einen proprietären Stecker.
    Kommen halt von Rennlampen her. Da ist der externe Akku eh obligatorisch. Ich hoffe ehrlich gesagt, dass Lupine bei den Interfaces und Steckverbindungen etwas moderner wird.
  38. domme09's Profilbild
    Noch jemand eine Mail bekommen, die Lampe sei ausverkauft sowohl bei denen als auch beim Hersteller? Anruf bei Lupine ergab dann, ist quatsch.
    bestenborstel's Profilbild
    Ich habe erst gar nicht bei Funktionelles bestellt, weil die immer Lieferprobleme haben. Die geben niedrige Preise an, um bei idealo.de immer oben zu stehen. Liefern selten, einfach mal die Bewertungen lesen.
  39. sensee's Profilbild
    Habe heute Versandbestätigung und Tracking Nummer bekommen.
  40. R_San's Profilbild
    CatEye kenn ich auch noch ,die waren damals einfach nur state of the art Ein Rücklicht von denen habe ich bestimmt 10 Jahre am Rad gehabt bis man mir das doch geklaut hat. Die Lupine ist heute angekommen. Top Lampe, danke für den Deal !
's Profilbild