280°
ABGELAUFEN
Mac Mini 2.5 GHz i5 MD387D/A / 500 GB HDD @ Saturn Super Sunday für 499€

Mac Mini 2.5 GHz i5 MD387D/A / 500 GB HDD @ Saturn Super Sunday für 499€

ElektronikSaturn Angebote

Mac Mini 2.5 GHz i5 MD387D/A / 500 GB HDD @ Saturn Super Sunday für 499€

Preis:Preis:Preis:499€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute im Super Sunday bei Saturn. Der Mac Mini in der günstigsten Variante für 499€. Versandkostenfrei bei Abholung in der Filiale.

Vergleichspreis: Idealo.de @ 554€ inkl. VSK
idealo.de/pre…tml

Technische Daten (Quelle: Saturn.de):

Prozessor: Intel® Core™ i5-Prozessor (2,50 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik bis zu 3,10 GHz, 3 MB Intel® Smart-Cache)
Prozessor-Taktfrequenz: 2.50 GHz
Cache-Speicher Typ: Intel® Smart Cache
Prozessor-Taktfrequenz mit Turbo: bis zu 3,10 GHz
Prozessor-Marke: Intel
Prozessor-Modell: Core™ i5
Anzahl Prozessorkerne: 2
Cachegröße: 3 MB
Artikelnummer: 1639459

Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3-RAM
Speichertyp: DDR3
Arbeitsspeicher-Konfiguration: 2 x 2 GB
Speichergeschwindigkeit: 1.600 MHz

Grafikkarte Hersteller: Intel®
Grafikkarte: HD Graphics 4000

Festplattentyp: S-ATA
Festplattenkapazität: 500 GB
Anzahl installierter Festplatten: 1
Gesamter Speicherplatz in GB: 500 GB
Rotationsgeschwindigkeit: 5.400 U/Min

Laufwerk: nein

Bluetooth: Bluetooth 4.0
Anschlüsse: 4 x USB 3.0, 1 x Thunderbolt, 1 x FireWire 800, 1 x HDMI-Ausgang, 1 x Ethernet, 1 x Audioausgang, 1 x Audioeingang, IR-Empfänger
WLAN (Standards): iEEE 802.11a/b/g/n
Ethernet Übertragungsrate: 10/100/1.000 Mbit/s

Soundkarte: Onboard
Betriebssystem: OS X
Kartenleser: ja
Unterstützte Flash-Speicherkarten: SD, SDHC, SDXC
Leistung Netzteil: 85 Watt
Besondere Merkmale: Der energieeffizienteste Desktopcomputer der Welt (Oktober 2012), 12 dBA Geräuschentwicklung im inaktiven Zustand
inkl. Software: OS X Standard Programme, iLife
Kühlart: Luftkühlung aktiv
Gerätetyp: Desktop-PC
Farbe: Silber
Gehäuse: Aluminium
Besondere Gehäuseeigenschaften/Design: Unibody-Gehäuse
Breite: 197 mm
Höhe: 36 mm
Tiefe: 197 mm
Gewicht: 1.22 kg
Lieferumfang: Mac mini, HDMI auf DVI Adapter, Netzkabel, Bedienungsanleitung

29 Kommentare

In der Dealbeschreibung fehlt der Vergleichspreis.

Was meint ihr zum Mac Mini? Bin “normaler Windows-Nutzer” (sehr wenig spielen, eher Office und Bilder und ein wenig Video) und möchte mal die “andere Welt” ausprobieren. Lohnt sich das? Kann ich diesen Mac Mini auch als Server nutzen?

Termina

Was meint ihr zum Mac Mini? Bin “normaler Windows-Nutzer” (sehr wenig spielen, eher Office und Bilder und ein wenig Video) und möchte mal die “andere Welt” ausprobieren. Lohnt sich das? Kann ich diesen Mac Mini auch als Server nutzen?



da schließe ich mich der Frage an (nur Server interessiert mich nicht)

Ich bin Fan, will aber niemanden bekehren.
Auch bei Apple wird nur mit Wasser gekocht und auch dort gibt es schonmal Komplettabstürze oder Hänger- aber eben seltener.
Seit der Familiencomputer ein Mac ist, sind die Supportanfragen an Vati praktisch auf annähernd null gesunken.
Zur Server-Frage: für kleines Geld gibt es im App-Shop das komplette Serverpaket (17,99).

Ich würde es jederzeit wieder tun... :-)

uheinrich

Ich bin Fan, will aber niemanden bekehren.Auch bei Apple wird nur mit Wasser gekocht und auch dort gibt es schonmal Komplettabstürze oder Hänger- aber eben seltener.Seit der Familiencomputer ein Mac ist, sind die Supportanfragen an Vati praktisch auf annähernd null gesunken.Zur Server-Frage: für kleines Geld gibt es im App-Shop das komplette Serverpaket (17,99).Ich würde es jederzeit wieder tun... :-)



hab Windows Rechner sowie ein MacBook. behaupte mal dass ich mit MacOS bislang öfters Probleme hatte. mein letzter Windows Absturz liegt schon Jahre her. beim mac ggf paar Monate hab ihn auch letzten neu aufgesetzt weil die festplattenzugriffe so langsam wurden

Bei mir steht er im Wohnzimmer und verrichtet brav seinen Dienst als Multimedia Gerät mit xbmc.
Gibt keinen mucks von sich, wird nicht warm, sondern läuft einfach.
Zudem ist doch bei den seit der letzten keynote gekauften Macs ja auch das iWork Paket kostenlos dabei. Pages, numbers, keynote. Also Word, excel und diese präsentationsprogramm auf dessen Namen ich nicht komme.

Ich würd ihn wieder kaufen.

Mit "sehr wenig spielen, eher Office und Bilder und ein wenig Video" bist du beim Mac mini von Apple goldrichtig ;).
Als Office Anwendungen kannst du Open Office (kostenlos) oder MS Office 2010 for Mac nutzen. Das Apple-Office Paket (Pages, Numbers, Keynote) und iPhoto (Bildverwaltung) sind auch kostenlos mit dabei.

Du kannst dir für ca. 18 Euro OS X Server besorgen und den mini auch dementsprechend einsetzen. apple.com/de/…er/
M.E. würde ich aber zu einer Mac mini Version mit mehr Speicher und besserer CPU tendieren.

Spiele für den Mac sind eher rar - zudem ist die GPU nicht unbedingt dafür ausgelegt.

chevycoupe

Bei mir steht er im Wohnzimmer und verrichtet brav seinen Dienst als Multimedia Gerät mit xbmc. Gibt keinen mucks von sich, wird nicht warm, sondern läuft einfach. Zudem ist doch bei den seit der letzten keynote gekauften Macs ja auch das iWork Paket kostenlos dabei. Pages, numbers, keynote. Also Word, excel und diese präsentationsprogramm auf dessen Namen ich nicht komme.Ich würd ihn wieder kaufen.



Hier gegenteilige Erfahrungen: Mein MacBook läuft seit 2011 ohne größere Probleme - ja, Apps können auch mal abschmieren, aber das ganze System bleibt davon meistens unberührt - und die Windows Kiste wurde seitdem aufgrund von Bluescreens 3 mal neu aufgesetzt. Wobei ich das jetzt auch nicht pauschalisieren will, ich kann ja auch einfach Pech haben

Tobi911

hab Windows Rechner sowie ein MacBook. behaupte mal dass ich mit MacOS bislang öfters Probleme hatte. mein letzter Windows Absturz liegt schon Jahre her. beim mac ggf paar Monate hab ihn auch letzten neu aufgesetzt weil die festplattenzugriffe so langsam wurden


Eben, deswegen gibt es kein "richtig" oder "falsch", jeder hat seine Erfahrungen/Wahrnehmungen.
Termina und Murmel1 werden bei 10 Antwortposts ca. 14 verschiedene Expertenmeinungen erhalten.

chevycoupe

Bei mir steht er im Wohnzimmer und verrichtet brav seinen Dienst als Multimedia Gerät mit xbmc. Gibt keinen mucks von sich, wird nicht warm, sondern läuft einfach. Zudem ist doch bei den seit der letzten keynote gekauften Macs ja auch das iWork Paket kostenlos dabei. Pages, numbers, keynote. Also Word, excel und diese präsentationsprogramm auf dessen Namen ich nicht komme.Ich würd ihn wieder kaufen.



Wenn ich dazu überlege, wie langsam mein vor 15 Monaten gekaufter Rechner auf der Arbeit geworden ist. Zwar ein all in one Gerät mit nur einem i3, preislich aber identisch.
Da hätte ich im Nachhinein meinen extra Monitor behalten, und den mac mit "Parallels" für zwingende windowsanwendungen genommen.

die minis werden wahrscheinlich bald geupdated, ist überfällig. dennoch: für das gerät ein sehr guter preis!

Das baldige Update versprechen wir und aber auch schon seit Monaten...
Mal sehen ob der Saturn heute offline mitzieht, dann storniere ich online wieder. So kurz vor Weihnachten hätte ich das Angebot jedenfalls nicht mehr erwartet. Wollte eigentlich gestern bereits für 550€ zuschlagen, um ihn über den Jahreswechsel als Server klar zu machen.
Ich verlagere dann übrigens die Rechenintensiveren Tasks von einer Synology 212 auf den Mac mini. Die DS schwitzt mir zu oft und darf zukünftig nur noch die Daten halten.
Als Gerät für die tägliche Arbeit wäre er mir zu langsam, da verrichtet ein Late 2012 iMac mit 2.9 Ghz CPU und Fusion Drive bei mir seinen Dienst. Den würde ich niemals wieder hergeben wollen. Die perfekte Lösung für mich um schnell zu arbeiten.

grabngo

die minis werden wahrscheinlich bald geupdated, ist überfällig. dennoch: für das gerät ein sehr guter preis!



Womit? Mit der Haswell CPU für längere Akkulaufzeit? Ist doch ein Desktop Rechner. Sinnlos am aktuellen mini was zu ändern meiner Meinung nach + wer weiss ob die nächsten Modelle falls es sie gibt noch so leicht mit RAM und SSD aufzurüsten sind?

Habe auch so einen hier stehen und kann nur positives berichten, hat hier auch eine Art "Serverfunktion", aber mit der normalen OS Version drauf, dient neben Office und Web als iTunes Medienserver für Musik und Filme. Sehe energiesparsames Gerät, nur Ausschalten is billiger

Vielen Dank für eure Einschätzungen/Berichte! Macht es Sinn Mac OS und Windows darauf laufen zu lassen?

Was meint ihr, wie sich Saturn verhält, wenn ich ihn ausprobiert zurück senden würde? Machen die das bei Apple-Produkten?

Termina

Vielen Dank für eure Einschätzungen/Berichte! Macht es Sinn Mac OS und Windows darauf laufen zu lassen?Was meint ihr, wie sich Saturn verhält, wenn ich ihn ausprobiert zurück senden würde? Machen die das bei Apple-Produkten?



Auch Saturn kommt bei Onlinekäufen um das 14-tägige Rückgaberecht nicht herum, kaufst du allerdings offline machen die "immer" Ärger...

Termina

Vielen Dank für eure Einschätzungen/Berichte! Macht es Sinn Mac OS und Windows darauf laufen zu lassen?Was meint ihr, wie sich Saturn verhält, wenn ich ihn ausprobiert zurück senden würde? Machen die das bei Apple-Produkten?



Genau diesen "Ärger" vor Ort kenne ich bei denen schon, online-Rückgaben laufen bei denen also unkomplizierter?

Ja, online ist unkomplizierter, da gesetzlich vorgeschrieben.

Termina

Vielen Dank für eure Einschätzungen/Berichte! Macht es Sinn Mac OS und Windows darauf laufen zu lassen?



Kannst du über Parallels oder Boot Camp laufen lassen. Klappt sehr gut, wobei Parallels bei der Ausstattung ggf. bei Leistung ins straucheln kommen könnte. Die entscheidende Frage ist aber wofür? Ich habe Windows unter Boot Camp nur für Spiele. Parallels für Programme die nicht so viel Leistung brauchen. Aber beides wird immer seltener gebraucht. Gibt gute Programme für OS X.

Die andere Frage ist: reichen dir 14 Tage zum ausprobieren? Ich habe damals länger gebraucht um mich wirklich dran zu gewöhnen - bereue es aber nicht.

BlueFlavour

...Die andere Frage ist: reichen dir 14 Tage zum ausprobieren? Ich habe damals länger gebraucht um mich wirklich dran zu gewöhnen - bereue es aber nicht.


Tja, wenn ich das wüsste... Mir bleiben ja nur die 14 Tage, da Amazon nicht mitzieht. Bekomme ich die Werkseinstellung denn schnell wieder aktiviert?

uheinrich

Ich bin Fan, will aber niemanden bekehren.Auch bei Apple wird nur mit Wasser gekocht und auch dort gibt es schonmal Komplettabstürze oder Hänger- aber eben seltener.Seit der Familiencomputer ein Mac ist, sind die Supportanfragen an Vati praktisch auf annähernd null gesunken.Zur Server-Frage: für kleines Geld gibt es im App-Shop das komplette Serverpaket (17,99).Ich würde es jederzeit wieder tun... :-)



Also seit Windows 7 hatte ich auch keinerlei Abstürze oder Bluescreens mehr.
Des Weiteren is Windows bedeutend sicherer als dieses MACOS gelumpe.
Der Vorteil ist das dies auf einem Linux basiert und daher kaum schädlinge dafür bestehen.

Ansonsten ist das Ding offen wie ein Scheunentor.

Anbei mal der erste MAtch bei google.de

Link


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text