Macbook Air 13" für 799€ (PVG 889€)@Media Markt Homburg
200°Abgelaufen

Macbook Air 13" für 799€ (PVG 889€)@Media Markt Homburg

799€
30
eingestellt am 9. Mär 2016
Hallo Dealer,

der Media Markt in Homburg feiert Geburtstag und da gibt es tolle Schnapper

Apple Macbook Air 13" mit 128 GB Flash für 799€. Der PVG ist laut Idealo bei knapp 890€. Für Apple echt ein super Kurs!

Zu den Daten:

Marke Apple
Modell/Serie MACBOOK AIR
Artikelgewicht 1,4 Kg
Produktabmessungen 32,5 x 22,7 x 1,7 cm
Modellnummer MJVE2D/A
Farbe Silber
Formfaktor Klappgehäuse
Bildschirmgröße 13.3 Zoll
Bildschirmauflösung 1440 x 900 Pixel
Prozessormarke Intel
Prozessortyp Core i5
Prozessorgeschwindigkeit 1.6 GHz
Prozessorsockel BGA1168
Prozessoranzahl 2
RAM Größe 4 GB
Speichertechnik On-board, LPDDR3-SDRAM
Max. unterstützte Größe 4 GB
Größe Festplatte 128 GB
Festplatten-Technologie SSD
Audio Ausgang 1
Beschreibung Grafikkarte Nvidia GeForce
Connectivity Type Ja
WLAN Typ 802.11A, 802.11 A/C, 802.11B, 802.11G, 802.11n
Optischer Speicher Nicht
Betriebssystem Mac OS
Batterietyp Lithium Polymer (LiPo)
Durchschnittliche Batterielaufzeit 12 Stunden
Kapazität Lithium-Akku 54 Wattstunden

30 Kommentare

Verfasser

9110522-YfFeX

Das olle Air. Die sollen mal ein neues rausbringen. Kein Retina und viel zu lahm und sieht auch optisch echt oldschool aus.

Das bitte bundesweit und meine Schmerzgrenze wäre erreicht!

Bruce_Willis_sein_Nachbar

Das bitte bundesweit und meine Schmerzgrenze wäre erreicht!



Gab es doch bei Medimax schon für 777 Euro.

Der Preis ist nicht so pralle, besonders das Gerät ist nicht sooooo der Burner. Arme-Leute-Macbook nenne ich es.

Bruce_Willis_sein_Nachbar

Das bitte bundesweit und meine Schmerzgrenze wäre erreicht!


Dito. Vielleicht ist es auch Glück und man wartet so eher auf das Neue.

Verfasser

Bruce_Willis_sein_Nachbar

Das bitte bundesweit und meine Schmerzgrenze wäre erreicht!



Zur Zeit ist der Preis eher sehr prall

Bruce_Willis_sein_Nachbar

Das bitte bundesweit und meine Schmerzgrenze wäre erreicht!



Für die alte Technik mag das sein. Das Macbook Air ist echt so das Billig-Macbook für Leute die sich das nur kaufen um zu sagen sie haben ein Macbook. Unter Pro geht bei mir gar nix.

Würde mir auch kein Non-Retina Macbook mehr holen..

Bastinho22

Würde mir auch kein Non-Retina Macbook mehr holen..


Geht mir genauso - zumindest nicht für den Preis. Andererseits bietet Apple immernoch den 1280x800-13,3"-Zoll Macbook Pro für 1199€ an....

Rettum

Für die alte Technik mag das sein. Das Macbook Air ist echt so das Billig-Macbook für Leute die sich das nur kaufen um zu sagen sie haben ein Macbook. Unter Pro geht bei mir gar nix.



Was ein Gelaber....

Würde mir sowieso zurzeit GAR KEIN Macbook holen, jetzt wo in 2 Wochen neue vorgestellt werden Warte sehnsüchtig auf das neue Macbook 12"

Bastinho22

Würde mir sowieso zurzeit GAR KEIN Macbook holen, jetzt wo in 2 Wochen neue vorgestellt werden Warte sehnsüchtig auf das neue Macbook 12"


Ist für mich wegen sämtlicher fehlender Anschlüsse raus.

Bastinho22

Würde mir sowieso zurzeit GAR KEIN Macbook holen, jetzt wo in 2 Wochen neue vorgestellt werden Warte sehnsüchtig auf das neue Macbook 12"


Für mich ist das okay, brauche keine Anschlüsse
Avatar

GelöschterUser249931

Ich habe ein WXGA Display stellt euch nicht so an mit "Retina" ihr Bonzen

ja, mein pimmel ist auch größer als deiner ...

Guter Einstieg in die Mac Welt.
Auflösung geht doch klar bei 13 Zoll, natürlich nicht zu vergleichen mit Retina.

Bezweifle stark das Apple ein MacBook raus bringen wird welches unterhalb diesem liegt, also billiger wird es nicht!

Rettum

Für die alte Technik mag das sein. Das Macbook Air ist echt so das Billig-Macbook für Leute die sich das nur kaufen um zu sagen sie haben ein Macbook. Unter Pro geht bei mir gar nix.



Fakt. Das Air ist in der Technik zu alt und glaub mir, nach meinem Pro will ich einfach Retina nicht missen. Das ist einfach so.

Kommentar

Bastinho22

Würde mir sowieso zurzeit GAR KEIN Macbook holen, jetzt wo in 2 Wochen neue vorgestellt werden Warte sehnsüchtig auf das neue Macbook 12"



Musst du nicht, wird außer ne neue CPU wohl keinerlei Änderungen geben. Wozu auch? Es ist bereits perfekt

Bastinho22

Würde mir sowieso zurzeit GAR KEIN Macbook holen, jetzt wo in 2 Wochen neue vorgestellt werden Warte sehnsüchtig auf das neue Macbook 12"


Warten wir es ab.. Finde es nur allgemein doof, sich Technik zu kaufen, wenn WISSEND in den nächsten 2 Wochen der Nachfolger erscheint. Auch wenn er keine Bäume ausreißen wird, so besteht die Chance, dass die aktuellen Modelle günstiger werden

Rettum

Für die alte Technik mag das sein. Das Macbook Air ist echt so das Billig-Macbook für Leute die sich das nur kaufen um zu sagen sie haben ein Macbook. Unter Pro geht bei mir gar nix.



Hab grad keine Lust zum 100sten Mal die Diskussion zu führen, aber: Es soll ja Leute geben, die nicht die Leistung des Pros benötigen. Beispiel: Ich würde mir das Pro nichtmal kaufen, wenn es für den gleichen Preis 10mal so viel Leistung wie das Air HÄTTE. Denn mir gefällt der Formfaktor nicht (unangenehme Kante für die Handgelenksauflage). Das Air ist ideal für mich. Mit der Leistung bin ich sehr zufrieden. Retina ist ganz nett. Dafür extra zahlen würde ich aber sicher nicht.

Jeder hat halt andere Ansprüche an ein mobiles Gerät. Daher ist "unter Pro Retina geht gar nix..." für mich nur Gelaber.

Stumpen

Jeder hat halt andere Ansprüche an ein mobiles Gerät.

Genau das sollte man auch mal berücksichtigen. Das Air ist m.E. weitaus mobiler als das Pro.

Merkt man bei einem laptop ob er 1,3 kg oder 1,6 kg wiegt also ist der unterschied groß?

non-Retina MacBook Pro holen und RAM und SSD selbst aufrüsten ist für mich immer noch die beste Variante. Da Apple ab den Retinas RAM fest verlötet, geht da nichts mehr...und bei Neukauf ist der Aufpreis absolut unverhältnismäßig!

Rettum

Für die alte Technik mag das sein. Das Macbook Air ist echt so das Billig-Macbook für Leute die sich das nur kaufen um zu sagen sie haben ein Macbook. Unter Pro geht bei mir gar nix.



Also ich will mir ein gerät für die Uni holen, Office, Internet und Pdf's werden der Haupteinsatzbereich für das Macbook.
Da brauch ich die Leistung eines Macbook (pro) sicherlich nicht, das Air wird da genauso flüssig und schnell laufen.
Das Macbook Air ist daher die perfekte und günstige Alternative für mich wenn ich ein Apple Notebook haben will.

Rettum

Für die alte Technik mag das sein. Das Macbook Air ist echt so das Billig-Macbook für Leute die sich das nur kaufen um zu sagen sie haben ein Macbook. Unter Pro geht bei mir gar nix.



Ich stimme dir zu, ein MBA mit Retina Display wäre schonmal an der Zeit! Es aber als "Billig-Macbook für Leute die sich das nur kaufen um zu sagen sie haben ein Macbook" zu bezeichnen ist BS. Zum Arbeiten, für Mediennutzung, für maximale Mobilität und selbst als Desktopersatz mit externem Bildschirm ist das MBA schnell genug, zuverlässig und dabei unhörbar leise. Selbst Spiele wie WoW kann man damit in Full HD noch einigermaßen zocken. Bei einfachen, nicht rechenintensiven Tätigkeiten ist absolut kein Unterschied zu einem weitaus schnelleren MBP zu spüren (zB im Vergleich zu meinem MBP 15" Retina).

Bruce_Willis_sein_Nachbar

Das bitte bundesweit und meine Schmerzgrenze wäre erreicht!



Ist das nicht bei allen Mac Books so ? Statusobjekt und viel mehr ist das nicht...

don3112

Ist das nicht bei allen Mac Books so ? Statusobjekt und viel mehr ist das nicht...



Man. Ich sollte heute keine Trolle füttern. Vor sollte ich keine füttern, die ein Leerzeichen vor ein Satzzeichen setzen.

Ja, für viele ist es wohl ein Statussymbol.
Es soll aber auch Leute geben, die keine totalen Trottel sind und einfach ein MacBook vorziehen. Klar, es gibt sicherlich für weniger Geld Laptops, welche in Spiele-Benchmarks mehr Punkte erreichen etc.. Trotzdem besitzt das MacBook immer noch eine Reihe Features (z.B. die Benutzer-Maschine-Schnittstelle), welche von den Mitbewerbern am Markt nicht gekontert werden können.

don3112

Ist das nicht bei allen Mac Books so ? Statusobjekt und viel mehr ist das nicht...



Keine Ahnung, bei wem das jetzt als Statusobjekt durchgeht, aber ganz so reich an Alternativen ist der Markt auch nicht. Will man ein ordentliches Display, gute Verarbeitung, brauchbares Trackpad und Keyboard sowie ein OS, das mit der Auflösung auch vernünftig umgehen kann, gibt es eigentlich keine ernstzunehmende Alternative zu einem MBP.

Ich benutz ansonsten noch ein Thinkpad
- hat deutlich schlechteres Trackpad, dafür einen gut funktionierenden Trackpoint
- Display ist trotz IPS deutlich schlechter, (Farbraum, Auflösung, Ausleuchtung)
- Verarbeitung etwas schlechter
- Leistung vergleichbar
- Kühl/Lüftungskonzept schlechter
- Keyboard vergleichbar
- RAM-Aufrüstbarkeit ist mit fest verbauten 4GB und einem Slot für maximal 8GB zwar leicht besser, aber auch nicht traumhaft
- SSD ist austauschbar, aber gleichzeitig auch ca. 2-3x langsamer

Dazu kommt noch, dass man als Betriebssystem auf Windows angewiesen ist (theoretisch auch Linux, aber ist dann eine andere Zielgruppe, insbesondere bezüglich Anwendungen). Für Audio und Video nur beschränkt zu gebrauchen, sowohl die verfügbaren Programme als auch die Latenz sind ein deutliches Handicap.
Zur Handhabung höherer Auflösung bietet Win10 zwar nun dievese APIs und Skalierungsmöglichkeiten , scheitert aber allein schon bei externen Bildschirmen und gefühlt jede 2. Anwendung hat irgendwo abgeschnittene Texte oder sonst irgendwie verhunzte Proportionen. Das Problem kommt aber ohnehin nur beim MBP zu tragen, da das Thinkpad mit seinem gerade mal FHD-Display kaum Skalierung benötigt.

Hab auch noch ein HP EliteBook, aber das für ich lieber gar nicht erst ins Rennen. Natürlich gibts auch brauhcbare Windows-Geräte, ist aber bei Weitem nicht so, als ob sie MBPs problemlos ersetzen könnten.

Rettum

Der Preis ist nicht so pralle, besonders das Gerät ist nicht sooooo der Burner. Arme-Leute-Macbook nenne ich es.



Rettum

Für die alte Technik mag das sein. Das Macbook Air ist echt so das Billig-Macbook für Leute die sich das nur kaufen um zu sagen sie haben ein Macbook. Unter Pro geht bei mir gar nix.



Liest du deine Ergüsse auch mal selbst?


Wie kann man nur soviel Scheiße schreiben."Arme Leute Notebook" Guck dir an was gerade in der Welt abgeht und nur wegen Leuten wie dir.

Lass die Leute ihr Leben leben .Alles Gute dir ! Vielleicht wird es ja mit dir noch, wenn du hart an dir arbeitest Toi Toi Toi

Bruce_Willis_sein_Nachbar

Das bitte bundesweit und meine Schmerzgrenze wäre erreicht!


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text