425°
ABGELAUFEN
Macbook Air 13" (Modell MJVE2D/A), 128GB SSD, Intel Core i5, 1,6 Ghz Dual-Core, 4GB RAM für 799€ @GRAVIS Ebay

Macbook Air 13" (Modell MJVE2D/A), 128GB SSD, Intel Core i5, 1,6 Ghz Dual-Core, 4GB RAM für 799€ @GRAVIS Ebay

ElektronikEbay Angebote

Macbook Air 13" (Modell MJVE2D/A), 128GB SSD, Intel Core i5, 1,6 Ghz Dual-Core, 4GB RAM für 799€ @GRAVIS Ebay

Preis:Preis:Preis:799€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Händler gravis bietet in Ebay den Macbook Air 13" von Apple zu einem Preis von 799€ an. Der nächstbeste Preis liegt bei 888€ bei Media Markt (PVG nach Idealo).
Zudem erhält man noch 1 Jahr Herstellergarantie.

Der Versand ist kostenlos und erfolgt durch DHL.

Marke: Apple
Prozessortyp: Intel Core i5 5, Gen
Herstellernummer: MJVE2D/A
Prozessorgeschwindigkeit: 1,6 GHz
Produktfamilie: MacBook Air
Erscheinungsjahr: 2015
Bildschirmgröße: 33,8 cm (13,3 Zoll)
Betriebsdauer (Stunden): 12 Stunden
Arbeitsspeicher: 4 GB
Festplattenkapazität: 128 GB

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

39 Kommentare

Ich überschreite mit meinem pro regelmäßig die 4GB. Ohne verrückte Sachen zu machen.

4 GB sind tatsächlich zu wenig, kann ich nur bestätigen.

Lieber ein vernünftiges Modell kaufen

Kommentar

Fezi

Ich überschreite mit meinem pro regelmäßig die 4GB. Ohne verrückte Sachen zu machen.



Ich bin bei meinem rMBP 15' meistens auf 16Gb volllast, aber das liegt daran das OS X die verfügbaren Resourcen in ihrer fülle einsetzt.

Aber 4Gb ist definitiv nicht sehr empfehlenswert

Kein Problem mit 4GB RAM für Surfen, Office Anwendungen oder zum Filmeschauen. Habe es seit letztem Jahr Juli im Einsatz.

KptT

Lieber ein vernünftiges Modell kaufen



Das Air muss ja maximal die Mails im Café abrufen können und hin und wieder mal ne PowerPoint auf den Beamer schmeißen. X)

Preis ist aber nicht schlecht.

Ich frag mich, wann Apple mal beim SSD-Speicher nachgibt ... Der Preis ist um über 50% gefallen (256 GB früher ca. 130€, jetzt 60€ (natürlich keine Großkonzernpreise)) und trotzdem noch ar*** teuer

Fezi

Ich überschreite mit meinem pro regelmäßig die 4GB. Ohne verrückte Sachen zu machen.



Was genau machst Du denn? Oder OSX?

Meine Mac-Zeit ist leider schon einige Jahre her ...... aber unter Windows habe ich mit 4 GB nie Probleme.

Dealer1412

Ich frag mich, wann Apple mal beim SSD-Speicher nachgibt ... Der Preis ist um über 50% gefallen (256 GB früher ca. 130€, jetzt 60€ (natürlich keine Großkonzernpreise)) und trotzdem noch ar*** teuer



Gar nicht! Damit machen die doch einen Großteil ihres Gewinns.

Dealer1412

Ich frag mich, wann Apple mal beim SSD-Speicher nachgibt ... Der Preis ist um über 50% gefallen (256 GB früher ca. 130€, jetzt 60€ (natürlich keine Großkonzernpreise)) und trotzdem noch ar*** teuer



Es wird nur der Dollarkurs nach oben hin angepasst. Wo käme man da sonst auch hin? Verrückte Vorstellungen, die du da hast.

Würde ich mir selber zwar nie holen, aber ich kenne viele Leute, für deren Nutzungsprofil das absolut ausreichend wäre.

OSX hat ein anderes RAM-Konzept. Während Windows nicht mehr genutzte Dateien in RAM löscht und den Speicher sofort wieder frei gibt, behält OSX die Dateien so lange im Speicher, bis eine neue Anfrage auf Speicherplatz kommt und gibt erst dann den benötigten Speicher frei, indem es die ältesten Daten im RAM löscht. Hat beides seine Vor- und Nachteile. Führt aber dazu dass in OSX immer viel mehr Speicherauslastung angezeigt wird als bei Windows. Was aber nichts über den tatsächlich genutzten RAM aussagt.

Aber auch ich bin der Meinung, dass 4 GB zumindest sehr grenzwertig sind.

Das Teil hier gibt es ja regelmäßig schon seit Monaten für 799 im Angebot, auch bei Media und Saturn.
Das 2016er Modell gibt es nur noch mit 8GB RAM, da würde ich überlegen für den Preis.

nutzt ihr lappis noch so oft ?

ich häng meist an Tablets oder Handys



find die Macbooks auch sehr schön, aber der nutzwert ist sehr gering wie ich finde

mike44444

ich häng meist an Tablets oder Handys find die Macbooks auch sehr schön, aber der nutzwert ist sehr gering wie ich finde



Du bewertest den Nutzwert von OSX im Vergleich zu IOS mit "SEHR GERING"?
(horror)(poo):/;(

guter Kurs aber Speicher ziemlich knapp. Wenn man ihn nur für office brauch reicht es darf halt kein Foto Fan sein oder Dropbox heavy user ;-)

mike44444

ich häng meist an Tablets oder Handys find die Macbooks auch sehr schön, aber der nutzwert ist sehr gering wie ich finde


Schade das du es nicht verstehen möchtest ...

Ließ nochmal

mike44444

ich häng meist an Tablets oder Handys find die Macbooks auch sehr schön, aber der nutzwert ist sehr gering wie ich finde


Ne verstehe es immer gleich.
Alleine die Verallgemeinerung disqualifiziert.

Aber du hast es bestimmt nicht so gemeint

Ich finde das Macbook Air (4gb) unschlagbar, wenn man ein super leichtes und schickes Macbook für Surfen, Mails und Office-Anwendungen sucht, das problemlos auf 10 Stunden Akkuleistung kommt. 4GB reichen da völlig, insofern man nicht dauernd aufwendigere Programme, wie zB die Adobe Photoshop u.ä. nutzen möchte. Kleinere Projekte sind aber mit 4gb auch gar kein Problem.

Bin ich der einzige der die 128 Gb-SSD als größeres Problem ansieht? Wenn man nicht alles in die Cloud auslagert ist das meiner Meinung nach echt nicht viel und 4GB RAM reichen doch für die meisten Office, Surfen, Emailer mal locker aus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text