MacBook Air 13 Zoll für 799€ @ Comtech
523°Abgelaufen

MacBook Air 13 Zoll für 799€ @ Comtech

57
eingestellt am 24. Jul 2014heiß seit 24. Jul 2014
Bei comtech gibt es aktuell das 13 Zoll MacBook Air für 799 Euro. Gibts ja beim Medienmarkt lokal manchmal zu dem Preis, aber im Internet nicht so oft, oder?

Update El_Lorenzo:

Das ist das 2013er Modell - das 2014er kostet 870€. Der Prozessor unterschiedet sich bei den beiden Modelljahren - 1,3 vs 1,4 Ghz. Macht aber wohl keinen großen Unterschied. Der Rest bleibt gleich!

Idealo bei Euronics noch für 5€ mehr zu haben, sonst erst ab 879€: idealo.de/pre…tpb

CPU: Intel Core i5-4250U, 2x 1.30GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 128GB SSD • optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics 5000 (IGP) • Display: 13.3", 1440x900, glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, Thunderbolt 10Gb/s • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Cardreader: SDHC/SDXC • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: Mac OS X 10.8 Mountain Lion inkl. iLife '11 • Akku: Li-Polymer, 12h Laufzeit • Gewicht: 1.35kg • Besonderheiten: beleuchtete Tastatur • Herstellergarantie: ein Jahr

Falls immer noch nicht bemerkt:

längst *** AUSVERKAUFT ***
- HDDriver1964

Beste Kommentare

Definitiv hot für die Dealbeschreibung!

4/128... tut es euch nicht an.. gespart am falschen ende... 256 sollte standard sein. gruselig das die mal mit 64 verkaudt wurden.

Super Gerät- hab ich schon. Bei dem Preis hätte ich auch zugeschlagen. Besser als die dünnen Windows/ Android-Nachahmer. Bin kein apple Jünger, aber an dem Rechner hat man länger als 1 Jahr Freude

57 Kommentare

Definitiv hot für die Dealbeschreibung!

Aufpassen:
MD760D/A ist das mid2013 Model. Das aktuelle Modell (early2014) hat die Bezeichung MD760D/B.
Der Preis ist allerdings trotzdem gut.

4/128... tut es euch nicht an.. gespart am falschen ende... 256 sollte standard sein. gruselig das die mal mit 64 verkaudt wurden.

+ 4,95 Versand, oder habe ich etwas übersehen?

glaube die 128 würden mir für nen ultra reichen,
habe die daten ohnehin auf ner usb platte.

aber die 4gb.... da gebe ich dir recht.
das ist schon was mager... egal was man macht.
und nur fürs surfen kaufe ich mir keine 800 euro kiste....

naja, für den ein oder anderen bestimmt nice.
hot hab ich aber aufgrund des preises auf jedenfall gedrückt

Verfasser

Was unterscheidet die aktuellste Version von dieser?

Alle eingeschriebenen Studenten müssen mal schauen, ob deren Uni nicht bei dem Apple On Campus (Aoc) teilnehmen (nicht zu verwechseln mit dem education store auf der apple Seite)

Für den AoC Store benötigt meist eine Verbindung in das jeweilige Uni-Netwerk und kann dann auf die Aoc Webseite zugreifen. Dort bekommt man 12% auf alle Macbooks und aktuell noch einen 70€ Gutschein für den iTunes Store.

Somit gibts das 13" 128GB 4GB Air Modell für (1000€*0,88-70€)=810€ sofern der iTunes Gutschein zu 100% angerechnet werden kann. Dafür gibt es das neueste Macbook.


Link zu allen teilnehmenden Unis am AoC Programm: store.apple.com/de/…pus

Danke Andy! Habe ich mal zugeschlagen. 880 - braucht man den app store Gutschein?

Kaestorfer

Danke Andy! Habe ich mal zugeschlagen. 880 - braucht man den app store Gutschein?


ich hab meinen Gutschein für etwa 55€ bei ebay kleinanzeigen verkauft. Ansonsten kannst halt musik oder apps kaufen...

2% QIPU nicht vergessen

Intel Core i5-4250U als CPU verbaut?

Super Gerät- hab ich schon. Bei dem Preis hätte ich auch zugeschlagen. Besser als die dünnen Windows/ Android-Nachahmer. Bin kein apple Jünger, aber an dem Rechner hat man länger als 1 Jahr Freude

Dann doch besser bei Euronics bestellen mit 5% Qipu...

Karanso

Intel Core i5-4250U als CPU verbaut?



ja richtig

yami

4/128... tut es euch nicht an.. gespart am falschen ende... 256 sollte standard sein. gruselig das die mal mit 64 verkaudt wurden.


Jaja bla und blub, ich weiß selbst, was ich brauche, geh weiterspielen!

Andy_

Alle eingeschriebenen Studenten müssen mal schauen, ob deren Uni nicht bei dem Apple On Campus (Aoc) teilnehmen (nicht zu verwechseln mit dem education store auf der apple Seite) Für den AoC Store benötigt meist eine Verbindung in das jeweilige Uni-Netwerk und kann dann auf die Aoc Webseite zugreifen. Dort bekommt man 12% auf alle Macbooks und aktuell noch einen 70€ Gutschein für den iTunes Store. Somit gibts das 13" 128GB 4GB Air Modell für (1000€*0,88-70€)=810€ sofern der iTunes Gutschein zu 100% angerechnet werden kann. Dafür gibt es das neueste Macbook. Link zu allen teilnehmenden Unis am AoC Programm: http://store.apple.com/de/browse/apple_on_campus


Ja, der Preis ist im Moment mit dem 70,- € Gutschein auch sehr gut. Und dort ist es das aktuelle Modell. Ich habe mir dort ein 11" mit 8GB Air geholt (810,- abzgl. Gutschein) und bin sehr zufrieden. Klar gab oder gibt es das mal irgendwie irgendwo günstiger, aber ewig auf den besten Preis warten will ich auch nicht. Und meist sind nur die Versionen mit 4GB im Angebot und das ist mir zu wenig (Adobe CC, etc.).

preis ist nicht übel aber es wird nicht darauf hingewiesen das noch Portokosten dazukommen falls man nicht per Vorkasse oder dem für mich sehr unseriösen Sofortüberweisung zahlen möchte.

Vorsicht!

Ich habe auch 128 / 4 GB und merke, dass es einfach langsam nicht mehr zeitgemäß ist.
Heute würde ich mindestens 256 / 8GB anschaffen - Auch im Hinblick auf neue Betriebssysteme und Software, die immer mehr frisst.

ein muss! für jede hipster und alle die nur Facebook und eventuell photoshop nutzen wollen

Fuer 38 euro kann man den vorhandenen Speicherplatz um 64gb erweitern:

amazon.de/Tra…SU4

Ein Macbook Air fuer ~800 euro hat mit abstand das beste P/L Verhaeltniss aller Ultrabooks.

Jungs und Mädels,
ich habe das 2014er mit 128gb/8gb/i7... ist wirklich ein schönes Spielzeug und für unterwegs perfekt. Hell genug um außen zu arbeiten, Akku gut genug um unterwegs zu arbeiten. Wenn man etwas grafisch ansprechendes macht, bläß die Kiste. Aber sonst ein angenehmes Gesamtpaket und für den Preis wirklich "sexy".

Ich würde sofort wieder zuschlagen, obwohl ich anfangs von Mac gar nicht begeistert war.

PRPower

Vorsicht! Ich habe auch 128 / 4 GB und merke, dass es einfach langsam nicht mehr zeitgemäß ist. Heute würde ich mindestens 256 / 8GB anschaffen - Auch im Hinblick auf neue Betriebssysteme und Software, die immer mehr frisst.



Mein "Ultra-Book" Vorgänger (ULV) hat einen Core 2 Duo SU7300 1,3GHz (Overboost 1,7) 4 GB Ram und eine 320 GB HDD ... Nenn mir mal bitte Anwendungen mit denen diese Hardware überfordert ist. Da läuft sogar noch COD Modern Warfare drauf.

yami

4/128... tut es euch nicht an.. gespart am falschen ende... 256 sollte standard sein. gruselig das die mal mit 64 verkaudt wurden.



jupp.. wie die meisten, die dann 250eur aufwärts für ne karte bei ebay bieten.. hab 2 solche experten im freundeskreis

Muss auch sagen 128 langen mir. kommt auf die Nutzung an.
Hab das Mi 2013er Modell. Bin Super zufrieden.

allerdings mit i7 und 8gb ram. 4gb wären mir zuwenig.

Aber auch das kommt auf die Nutzung an.

Bestes Gerät für unter 800 Euro. Von mir ein HOT

Habe derzeit auch 4GB mit jetzt 256GB und mir reicht das vollkommen.
Nur würde ich mir jetzt nicht noch einmal nur 4GB RAM holen, wenn ich das MacBook auch noch in 3-4 Jahren nutzen möchte.
Mein derzeitiges habe ich immer wieder – von ursprünglich 1GB&256GB normale HDD auf 2GB&128GB SSD und jetzt auf 4GB&256GB SSD aufgerüstet, obwohl auch mir 128GB derzeit noch reichen würden.
Das geht bei den Air´s nicht so leicht, von daher würde auch ich mir jetzt keine 4GB/128GB-Kombo kaufen.

hot

PRPower

Vorsicht! Ich habe auch 128 / 4 GB und merke, dass es einfach langsam nicht mehr zeitgemäß ist. Heute würde ich mindestens 256 / 8GB anschaffen - Auch im Hinblick auf neue Betriebssysteme und Software, die immer mehr frisst.



Die Hardware ist bei mir teilweise überfordert (MBA Mid11)! Von den 4GB Ram sind schon nach dem Boot 50% ausgelastet.
Die 128GB reichen enem nach einer Radikalkur sicher 2 Jahre, aber anschließend bauen sich iPhoto Bibliothek, iTunes usw. so aus, dass man sich immer mehr einschränken muss. Es geht schon mit 128GB, aber ich krebse seit über einem Jahr mit +-5 GB freiem Speicher rum.

2012 waren für MICH 128 / 4 ausreichend. Heute, mit Blick auf die nächsten 3-4 Jahre, für MICH ein Nogo!

PRPower

Die Hardware ist bei mir teilweise überfordert (MBA Mid11)! Von den 4GB Ram sind schon nach dem Boot 50% ausgelastet. Die 128GB reichen enem nach einer Radikalkur sicher 2 Jahre, aber anschließend bauen sich iPhoto Bibliothek, iTunes usw. so aus, dass man sich immer mehr einschränken muss. Es geht schon mit 128GB, aber ich krebse seit über einem Jahr mit +-5 GB freiem Speicher rum. 2012 waren für MICH 128 / 4 ausreichend. Heute, mit Blick auf die nächsten 3-4 Jahre, für MICH ein Nogo!



Naja, aber wer auch bei so wenig Platz vor hat Fotos und Musik abzuspeichern... Ich suche aktuell ein Notebook zusätzlich zu meinem Gaming PC (mit 2 TB Festplatte), mir ist ehrlich gesagt so ziemlich egal wieviel Speicherplatz dann auf dem Notebook ist, 128 GB tuns da auch.
Finde den Preis immer noch top, aber hab keine Lust auf Apple umzusteigen.

Und was ist denn das Problem mit den 4GB Arbeitsspeicher? Für Internet und Office sollte es doch reichen, dass man zum zocken 8GB braucht ist die Regel, aber wer kauft sich denn schon einen MAC zum zocken?

die 4 GB reichen für die meisten sicher.

aber wenn man wirklich damit arbeitet wirds schon knapp (nicht nur fürs spielen oder photoshop). wenn ich z.b. was für die uni gemacht habe, war immer firefox/safari mit 15+ tabs, paar pdfs, word, excel, skype, eve. itunes. dann vllt. noch das ein oder andere spezifische programm... schlimmstenfalls noch parallels für eine windows anwendung; dann siehts aber schon schlecht aus mit den 4 GB. klar, man müsste einfach nur immer schließen was man gerade nicht benötigt, aber dann macht das arbeiten einfach keinen spaß mehr...

ilhbhilih

ein muss! für jede hipster und alle die nur Facebook und eventuell photoshop nutzen wollen


Sinnloses kommentar kommentieren: deine armut kotzt mich an, wenn du dir das nicht mal für NUR fb und eventuell photoshop leisten kannst, teile deine kontonummer, vll gibt dir ja jemand was ab.

für den armen Studenten genau das Richtige...

Ich habe ein Macbook Pro 13" Early 2011 mit 4gb. Keine Ahnung, ob das mit der neuen Intel 5000 besser ist, aber bei mir kommt der Laptop mit ein paar Tabs und einem Youtube Video in 1080p kaum noch klar und wenn ich ein 4k Video vom Handy anschauen will, geht gar nichts(kann das nicht mal abspielen, etwa 5fps)..
würde den leuten eher ein nicht-apple-gerät empfehlen, sofern da eine "echte" Grafikkarte drin ist.

Für Stuttgart und Esslingen geht es besser bei Saturn, da neueres Modell für EUR 799,00:
kaufda.de/Pro…079
Und den Stress für den Garantiefall, dass die Herstellergarantie (bei Apple ja nur 1 Jahr) abgelaufen ist, mit Comtech, tu ich mir nicht nochmals an.

äbbelwoi = autocold!

barrabast

äbbelwoi = autocold!


Äbbelwoi sollte immer autocold getrunken werden !!!

ilhbhilih

ein muss! für jede hipster und alle die nur Facebook und eventuell photoshop nutzen wollen


Oder die das Internet mit unqualifizierten Kommentaren zutrollen möchten.

stefv

für den armen Studenten genau das Richtige...


Komischerweise läuft in den Unis doch jeder zweite Studierende mit so nem Teil herum... der Mythos von den "armen Studenten" trifft wohl größtenteils nicht mehr zu. Leider habe ich aber keine reichen Eltern und bin deshalb von so einem MacBook genau 799€ entfernt

Also fürn Ultrabook ist der Preis doch okay, oder?

Mein Samsung hat ähnliche Daten und auch 800 Euro gekostet vor nem halben Jahr.

Bei uns ist das nicht anders. Viele bekommen das Geld aber auch von de Eltern.
Studiere soll doch nur für die besser betuchten möglich sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text